Spargelgläser als BesteckhalterAus der Rubrik DO IT YOURSELF gibt es heute hübsche Besteckhalter für Terrasse oder Garten. Gemacht aus gesammelten Spargelgläsern.

Klar gibt es derzeit frischen Spargel, so dass Spargel aus dem Glas zu essen wirklich eine Frechheit wäre. Aber die Spargelzeit ist ja von recht kurzer Dauer, so dass danach und davor wieder auf Spargel aus dem Glas zurückgegriffen werden kann. Und mit den Gläsern könnt Ihr dann für wenig Geld solche Besteckhalter basteln.

Glasspargel fand ich immer ganz schrecklich… bis Timm anfing, seine regelmäßig stattfindenen “Fastentage” (muss ja sein, bei dem ganzen von mir hergestellten Süßkram, zu dessen Verzehr und Beurteilung er immer gezwungen wird) mit Hülsenfrüchte-Spargelsalat zu füllen. In diesen Diättagen wird dann vermehrt Salat aus Bohnen, Erbsen und Spargel gegessen.  Schmeckt besser als es sich anhört, eigentlich ist es sogar wirklich lecker.

Nun gut, aber nun zurück zu den Gläsern. Für so einen Besteckhalter braucht ihr 5 Stück. Ihr könnt aber auch einen  Halter aus nur 3 Gläsern herstellen (reicht ja auch für Messer, Gabel, Löffel).

Benötigtes:

3 oder 5 Spargelgläser

transparentes Klebeband (Tesa oder ähnliches)

Heißklebepistole mit passendem Kleber

Breites Dekoband zum Umwickeln

Dekobänder zum Umschnüren (z. B. aus Bast wie auf den Fotos)

Deko zum Dranhängen, Draufkleben etc.  (wie z.B. Muscheln, Perlen, Steinchen, hübsche Anhänger)

Spargelgläser als BesteckhalterSpargelgläser als Besteckhalter

Zuerst habe ich die Gläser mit dem Klebeband zusammengeklebt. Das Klebeband in der Mitte der Gläser anbringen und die Gläser mehrfach damit umwickeln, damit diese einigermaßen zusammenhalten. Das Klebeband muss im mittleren Bereich umwickelt werden, da die Gläser dort nachher mit dem Dekoband umwickelt werden und man das Klebeband dann auch nicht mehr sieht.

Danach habe ich die Gläser an den Stellen, an denen sie sich berühren noch mit Heißkleber geklebt, im unteren Bereich der Gläser sowie im oberen Bereich, damit die Gläser auch fest zusammenhalten. Ihr müsst einfach mal schauen, an welche Stellen Ihr mit dem Kleber kommt, ohne dass dieser nachher zu sehr zu erkennen ist.

Dann die Gläser mit dem Dekoband umwickeln. Das Band habe ich an einer Stelle ebenfalls mit Heißkleber zusammengeklebt. Danach habe ich die Bastbänder um die Gläser geschnürt und zusammengebunden.

Zum Schluss die Gläser mit dem restlichen Dekozeugs verzieren, bekleben oder behängen. Hier könnt Ihr Eurer Kreativität nun freien Lauf lassen.

Fertig ist der Freiluftbesteckkasten.

Spargelgläser als Besteckhalter

Und weil ich noch Muscheln übrig hatte, habe ich gleich noch ein passendes Windlicht dazu gebastelt. Die Muscheln hierbei einfach mit Heißkleber auf ein Glas kleben.

Spargelgläser als Besteckhalter

☆ Mara

Guck doch auch mal hier rein:

Orchidee im Fischglas

Orchidee

Flower Power

Flower Power

Selbst gemachte Etageren

Selbst gemachte Etageren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *