Eine kleine Erdbeer-Holunderblütenmousse-TorteZur Feier des Tages gibt es Torte. Logo. Es ist schließlich Muttertag.

Ist dieser Tag doch in der Tat einer derjenigen Feiertage, die bei mir im Hinblick auf deren Wichtigkeit ganz oben stehen. Ebenso wie der Vatertag. Mit beiden Elternteilen bin ich nämlich mehr als zufrieden 🙂

Sicher sollte man nicht nur an einem einzigen Tag im Jahr dankbar sein, wenn man eine tolle Mutter oder einen tollen Vater, oder im besten Fall wie bei meinem Bruder und mir, beides hat. Vielmehr ist es angebracht, weitaus mehr Dankbarkeit zu zeigen oder sich einfach über diese Tatsache, glücklich mit seinen Eltern zu sein, zu freuen. Aber das tun wir ja auch. An unglaublich vielen Tagen im Jahr.

Dennoch ist der Mutter- oder der Vatertag ein schöner Anlass, mal wieder „DANKE“ zu sagen und zum Ausdruck zu bringen, wie gern man seine Liebsten hat. Unterhalb des Jahres geht das nämlich leider viel zu oft unter. Deshalb:

❤ ❤ ❤ DANKE MOM & DAD (auch wenn noch kein Vatertag ist 😉 ) ❤ ❤ ❤

Insofern finde ich den heutigen Tag in der Tat sehr wichtig, auch wenn es dieses Jahr kein Geschenk gibt… zumindest kommt Kuchen auf den Tisch. Und zusammen Mittag gegessen wird auch, meine Eltern, mein Bruder und seine Katharina sowie Timm und ich. Es gibt Spargel. Und was passt im Anschluss besser zu Spargel als Erdbeeren…

Deshalb habe ich heute eine kleine Erdbeertorte mit Holunderblütenmousse für Euch! Der Holunder blüht gerade, also kann man prima ratz fatz Holunderblütensirup ansetzen. Ein Rezept dazu gibt´s HIER bei mir!

Der Biskuit:

2 Eier
2 Eigelb
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
etwas Zitronenaroma
1 Prise Salz
10 g Vanille-Puddingpulver
65 g Mehl

Für den Biskuit Eier, Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Zitronenaroma sowie Salz mit dem Rührgerät sehr schaumig rühren. Das Mehl mit dem Vanille-Puddingpulver mischen, sieben und vorsichtig unter die Eiermasse heben. Den Teig in eine kleine Springform (ca. 18 cm), bei welcher der Boden mit Backpapier ausgekleidet ist, füllen und ca. 15 Minuten bei 200 °C backen (Umluft 180 °C) backen. Die Backzeit kann etwas variieren, wenn der Biskuit leicht goldbraun wird kann er aus dem Ofen. Auskühlen lassen.

Den Biskuit quer halbieren und somit in zwei Böden teilen. Um einen der beiden Böden nun einen Tortenring legen.

Eine kleine Erdbeer-Holunderblütenmousse-Torte

Das Holunderblütenmousse als Füllung:

3 Blatt Gelatine
100 ml Holunderblütensirup (ein Rezept dafür findet Ihr HIER)
250 g Magerquark
150 ml Sahne

zudem benötigt man für die Füllung ca. 200 g Erdbeeren

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Holunderblütensirup in einem Topf leicht erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Den Magerquark glatt rühren und den etwas ausgekühlten Sirup unter den Quark rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Mischung auf den Biskuitboden mit dem Tortenring füllen.

Die Erdbeeren waschen und in Stücke schneiden. Auf der Holunderblüten-Quarkmischung verteilen und etwas eindrücken, damit die Erdbeeren mit der Masse bedeckt sind. Den zweiten Biskuitboden darauf legen und die Torte mindestens 4 Stunden (am besten aber über Nacht) im Kühlschrank kühlen, damit die Füllung fest werden kann.

Eine kleine Erdbeer-Holunderblütenmousse-Torte

Die Erdbeerbuttercreme zum Einstreichen und Verzieren:

400 g Erdbeerpüree (einfach frische Erdbeeren mit dem Stabmixer pürieren)
100 ml Milch
100 g Zucker
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
250 g weiche Butter (Zimmertemperatur)

zudem: einige frische Erdbeeren zum Belegen der Torte

Die Milch mit dem Zucker und 3 Esslöffeln vom Erdbeerpüree vermengen. Darin das Vanille-Puddingpulver glattrühren. Das restliche Püree unter Rühren aufkochen und sodann die Puddingpulver-Mischung hinzugeben. Unter ständigem Rühren (sonst brennt es an!) ca. 1 Minute leicht köcheln lassen. Den Pudding in eine Schale füllen und sofort mit Frischhaltefolie bedecken (Folie muss auf Pudding aufliegen), damit sich keine „Haut“ bildet. Abkühlen lassen.

Die Butter mit einer Küchenmaschine weich und schaumig rühren. Den Pudding sodann löffelweise nach und nach unterrühren. Alles weiterschlagen bis eine gleichmäßige Creme entstanden ist. Ich habe nun noch zwei, drei Erdbeeren in ganz kleine Mini-Stückchen geschnitten und diese ebenfalls unter die Buttercreme gerührt, um den Erdbeergeschmack zu intensivieren.

Die Torte mit der Erdbeercreme einstreichen und verzieren.

Frische Erdbeeren auf der Torte verteilen.

Und nun den Tag feiern, mit Kaffee und frischer Torte…

Eine kleine Erdbeer-Holunderblütenmousse-Torte

☆ Mara

Sirup gibt´s auch hier:

Löwenzahnsirup

löw

Erdbeersirup

Erdbeersirup

Holunderblütensirup

Holunderblütensirup

 

17 Kommentare zu Eine kleine Erdbeer-Holunderblütenmousse-Torte

  1. Caro
    11. Mai 2014 at 8:32 (3 Jahren ago)

    Bitte einen TAG frueher posten, ich habe nun leider keinen Quark im Hause, SCh…aaade

    Antworten
  2. Jennifer
    11. Mai 2014 at 11:41 (3 Jahren ago)

    Oh mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Immer diese toll aussehenden Torten und ich liebe Erdbeeren!!! Soviel Kuchen kann meine Familie gar nicht essen, wie ich hier nachbacken möchte…

    Antworten
  3. Natali fka Luna
    11. Mai 2014 at 14:58 (3 Jahren ago)

    Gott, ich wünschte ich wäre nicht immer zu faul für solche Kreationen. Die Torte sieht soooo hübsch aus. Und was habe ich gemacht? Meiner Mami heute in der Früh (bevor ich zur Arbeit musste —- jaaaa, da sitze ich immer noch :[ ) eine große Herzförmige Packung Pralinen vor die Haustür gelegt. So quasi als Überraschung. Allerdings weiß ich gar nicht, ob sie heute überhaupt vor hatte, vor die Tür zu gehen. Ich sollte sie gleich in meiner Pause mal anrufen und vor die Tür schicken 🙂

    Antworten
  4. Vanessa
    11. Mai 2014 at 15:37 (3 Jahren ago)

    Die sieht toll aus! 🙂

    Antworten
  5. Sabine Korpan
    12. Mai 2014 at 22:33 (3 Jahren ago)

    Liebe Mara,
    Was für ein Hingucker, tolle Torte…
    Ich hätte gerne ein Stück vernichtet, grins…
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    Antworten
  6. Myriem
    6. Juni 2014 at 21:27 (3 Jahren ago)

    Hallo Mara,
    das war mal wieder ein voller Erfolg, besten Dank für die wunderbaren Inspirationen.
    Alles Liebe
    Myriem

    Antworten
      • antonelleon
        27. Oktober 2014 at 16:27 (3 Jahren ago)

        Freu mich jetzt schon auf den Sommer *_* !!

        Liebe Grüße
        Antonella

        Antworten
  7. Mira
    6. Juli 2015 at 22:15 (2 Jahren ago)

    Habe sie heute nachgebacken, denn eine Freundin brauchte ein Geburtstagsgeschenk und sie schmeckt fantastisch *-* Unsere Buttercreme ist allerdings knall rosa und deine sieht viel fluffiger aus :/ irgendwelche Tipps?

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      6. Juli 2015 at 22:56 (2 Jahren ago)

      Hallo liebe Mira, freut mich sehr, dass dir die Torte geschmeckt hat! Wegen der Farbe der Buttercreme: Wenn du sie heller möchtest, nimm einfach etwas weniger Erdbeerpüree. Nur so viel bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Und wegen der Fluffigkeit: Die Zutaten für die Creme sollten alle die gleiche Temperatur haben (Zimmertemperatur), das ist vor allem wegen der Butter wichtig. Ansonsten kann sie nicht richtig fluffig werden. Die Butter seeeehr gut schaumig rühren, das dauert einige Minuten, dann erst weiterverarbeiten. Die Butter wird beim Schlagen richtig hell und superfluffig. Dann sollte es funktionieren 🙂
      Liebe Grüße
      Mara

      Antworten
  8. Julia
    29. Februar 2016 at 13:21 (1 Jahr ago)

    Hallo,

    ich möchte gerne diese Torte nachbacken – ich möchte aber statt den Erdbeeren, Himbeer verwenden – ist das möglich!?

    Kann ich die Torte auch in einer Herzform backen? Oder muss ich da die Mengenangaben abändern?

    Danke
    LG Julia

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      5. März 2016 at 9:54 (1 Jahr ago)

      Himbeeren funktionieren auch Julia. Bei der Form kommt es natürlich auf die individuelle Größe an. Da gibt es ja bei jeder Form viele verschiedene. Die Form sollte schon ungefähr die Größe wie oben haben.
      Liebe Grüße
      Mara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *