Kiwi Sirup auf MartiniEs ist mal wieder allerhöchste Zeit für ein Siruprezept. Findet Ihr nicht?! Doch, ich find schon.

Einer meiner diesjährigen Sommerlieblings-Drinks ist dieser Kiwi-Martini. Gemacht aus Martini Bianco und einem fruchtigem Kiwisirup, den – wie so oft – meine Mom hergestellt hat. Nicht nur zauberhaft grün, sondern auch umwerfend lecker!

Ich bin ja bekanntlich eher ein Süßmaul und genau aus diesem Grund war ich auch schon immer Fan vom lecker süßen weißen Martini. Alle anderen konnten als Aperitif ihr Blubberwasser bestellen, ich bevorzugte grundsätzlich den Martini, wenn er denn zur Verfügung stand.

…Auch wenn´s nicht ganz so schick aussah, im kurzen Stumpenglas anzustoßen, und man mit den langstieligen Glas-Schönheiten da nicht mithalten konnte. Aber hey, auf die inneren Werte kommt es an… 😉

Also, jedem Martini-Fan kann ich die Kombi mit dem Kiwisirup echt empfehlen und allen anderen kann ich einfach den Kiwisirup empfehlen 🙂 Schmeckt bekanntlich ja auch mit Wasser oder Limo gemischt sehr lecker.

Das Rezept:

1 kg Kiwi
800 ml Wasser
1 kg Zucker
Saft von zwei Zitronen

Zudem benötigt Ihr ein Mulltuch zum Abseihen.

Das Wasser mit dem Zucker in einem Kochtopf erhitzen und rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Die Kiwis schälen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Zitronensaft zum Zuckerwasser geben. Alles aufkochen lassen. Ca. 10-15 Minuten köcheln lassen, die Früchte sollten schön zerfallen sein. Sind sie dies nicht, kann auch mit einem Pürierstab etwas nachgeholfen werden.

Die Flüssigkeit durch ein Mulltuch filtern und auffangen. Hierfür am besten das Mulltuch in einen großen Sieb legen und die Flüssigkeit dadurch abseihen.

Danach den Sirup in den Topf zurückgeben und nochmals aufkochen. Je nachdem wie dick und intensiv der Sirup sein soll, lässt man ihn jetzt auch nochmal einige Zeit einkochen. Bis er richtig dick wird kann es eine Weile dauern, man sollte jedoch bedenken, dass der Sirup ohnehin noch zähflüssiger wird, wenn er abgekühlt ist. Ich selbst lasse ihn nur noch kurz köcheln, weil ich ihn zum Verzehr sowieso mit Flüssigkeit mische und er dafür nicht sonderlich dick sein muss.

Noch heiß in saubere Gläser füllen, verschließen und gut auskühlen lassen. Kühl und dunkel lagern.

Mit Martini, Wasser oder sonstigem mischen, auf Eis servieren und mit frischen Kiwistücken garnieren.

Kiwi Sirup auf Martini

Life is full of syrup goodies!!!

☆ Mara

Lauter tolle Sirup-Inspirationen:

Erdbeersirup

Erdbeersirup

Pfefferminzsirup

Pfefferminzsirup

Lavendelsirup

Lavendelsirup

 

10 Kommentare zu Kiwi-Sirup auf Martini

  1. Sabine Korpan
    10. Juli 2014 at 8:25 (3 Jahren ago)

    Liebe Mara,
    Aus Kiwi einen Sirup herzustellen, darauf wäre ich nie gekommen 😉
    Sieht super aus, vielen Dank für das Rezept…
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      17. Juli 2014 at 10:00 (3 Jahren ago)

      Sirup kann man irgendwie aus „allem“ machen 🙂 Meine Mom ist hierbei der kreative Kopf, sie hat wirklich immer klasse Ideen dazu!

      Antworten
  2. Renate
    11. Juli 2014 at 19:10 (3 Jahren ago)

    Sooo eine coole Kombi! Kiwi & Martini….ich bin entzückt! Das werde ich garantiert ausprobieren- allerdings in einem kleineren Maßstab- für den 2-Personen-Haushalt. Obwohl….für den Mädels-Abend dürfte es dann vermutlich doch mehr sein 😉
    Schönes Wochenende & liebe Grüße, Renate

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      17. Juli 2014 at 10:01 (3 Jahren ago)

      Das Zeug hält sich bestens! Insofern kann man auch mal eine Runde mehr einkochen… 😉 Vorrat für die Mädels!

      Antworten
  3. Natali
    13. Juli 2014 at 9:28 (3 Jahren ago)

    mmmmhhhmmmmm – grüner Sirup. Da fallen mir noch ein paar andere Leckereien ein, die man damit verfeinern könnte…. (…..driftet…..in…..ihre……futter……traum…….welt…….ab…….)

    Antworten
  4. Verena
    13. Juli 2014 at 22:29 (3 Jahren ago)

    Hallo!
    Dir Farbe des Sirups ist genial! Auch der Gedanke an die Kombi von Sirup und Martini begeistert mich – muss ich demnächst mal ausprobieren. Liebe Grüße, Verena

    Antworten
  5. Marja
    27. Februar 2016 at 15:55 (2 Jahren ago)

    Hi Mara, klasse Idee! In welchem Mischungsverhältnis mischt du Martini und Sirup? iebe Grüße Marja

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      5. März 2016 at 9:51 (2 Jahren ago)

      Hallo Marja,
      du, das kommt ganz auf den Geschmack an, ob man es lieber süßer hat oder nicht. Eigentlich kann man da nix verkehrt machen. Einfach ausprobieren wie es schmeckt.
      Liebe Grüße
      Mara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *