Personalisiertes von Personello und ein KeksrezeptSo, heute gibt es noch einen letzten Beitrag zu unserer Hochzeit vom 05.12.2015. Ich habe Euch ja bereits schon viele Details von unserer Feier und der dazugehörigen Dekoration gezeigt. Das war aber noch lange nicht alles gewesen. Wir hatten nämlich noch einige hübsche und vor allem personalisierte Kleinigkeiten für unsere Gäste und uns parat.

Die Hochzeits-Schokolade, die beim Design unseren Einladungen und den Menükarten angepasst war, habt Ihr ja schon mehrfach auf den Hochzeitsfotos gesehen (HIER). Die Schokolade war von Personello. Ich hatte das Layout für die Verpackung entworfen, damit es sich in unsere Papeterie einfügt und Personello hat die Verpackungen sodann gedruckt und die fertig eingepackten Schokoladentafeln geschickt. Total schön! Dass es sich bei der Schokolade um hochwertige Lindt-Schokolade handelt, macht das alles noch viel besser. Oftmals bekommt man in dem ein oder anderen Shop ja nicht immer die besten Lebensmittel, wenn es doch bei personalisierten Dingen mehr um die Verpackung geht. Nicht hier. Hier stimmt beides. Eine wunderschöne Verpackung samt leckerem Inhalt.

Beim Stöbern nach Ideen für unser Hochzeit klickte ich mich wirklich durch viele Shops, durch viele Foren und durch viele Hochzeitsblogs. Und irgendwann stolperte ich auch über Personello. Vor allem durch die Keksausstecher bin ich darauf aufmerksam geworden. Kekse mit dem eigenen Namen drauf, das würde doch großartig passen, dachte ich. Und als ich dann noch die Fondantausstecher sah, war es um mich geschehen. Die MUSSTE ich haben!

Personalisiertes von Personello und ein Keksrezept

Mit den Fondanttoppern konnte ich meine Cupcakes schön verzieren und gleichzeitig abdecken, dadurch blieben sie schön frischt. Da ich für die Hochzeit ganz viel selbst gebacken hatte, war das natürlich optimal. Ich habe sie aus schwarzem Fondant hergestellt (könnt Ihr HIER* kaufen) und mit goldener Lebensmittelfarbe bemalt oder besprüht (Sprühfarbe gibt es z. B. HIER*, Farbe zum Malen HIER*). Die Keksausstecher samt Stempel gibt es HIER und die Fondantausstecher HIER.

Wie das dann manchmal so ist, wenn man beim Shoppen ist, stöbert man weiter und entdeckt plötzlich noch viel mehr tolle Sachen. So gab es bei Personello zudem auch noch die Möglichkeit, sich individuelle Sektgläser und zu den Keksen ein passendes Cookie-Glas gravieren zu lassen. Logo, dass beides her musste. Die Sektgläser für Timm und mich (könnt Ihr HIER kaufen) und das Cookie-Glas für den Candy-Table (bekommt Ihr HIER).

Personalisiertes von Personello und ein Keksrezept

Mit eigenen Sektgläsern hat das Anstoßen gleich nochmal so viel Spaß gemacht. Wobei ich ehrlich gesagt an diesem Tag ja nur Nippen konnte (weil ich krank und deshalb mit Medikamenten voll gepumpt war und auf Alkohol dann natürlich lieber verzichtete. Ich wollte ja schließlich, dass die Medizin auch wirkt…).

Und damit auch Ihr Eure personalisierten Kekse machen könnt, habe ich Euch heute natürlich auch ein Rezept mitgebracht. Super einfach, schnell gemacht und absolut gelingsicher. Ach ja, und lecker sind die Kekse übrigens auch 😉

Personalisiertes von Personello und ein Keksrezept

Das Rezept für die Keksstempel-Kekse:
Keksstempel-Kekse
 
Zutaten
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 500 g Mehl
Zubereitung
  1. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und die Eier schaumig rühren.
  2. Das Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig in eine Folie wickeln und ca. 1 Stunde kühlstellen.
  4. Den Ofen auf 160 °C Umluft (180°C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  5. Anschließend den Teig nochmals kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Den Keksstempel bemehlen und auf die Teigplatte drücken. Anschließend die gestempelten Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
  6. Die Kekse ca. 15 - 20 Minuten backen und danach gut auskühlen lassen.

 

Personalisiertes von Personello und ein Keksrezept

☆ Mara

  • Affiliate Links

2 Kommentare zu Personalisiertes von Personello und ein Keksrezept

  1. Tori
    2. Februar 2016 at 23:21 (2 Jahren ago)

    Dein letzter Hochzeitsbeitrag?! Wie schade!! Ich will mehr! 🙂

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      11. Februar 2016 at 10:09 (2 Jahren ago)

      🙂 Ja, leider. Aber auch das schönste Event nimmt irgendwann mal sein Ende 😉
      Liebe Grüße
      Mara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *