Hochzeitstorte G & JVor einiger Zeit habe ich mal wieder eine Hochzeitstorte gemacht. Eigentlich mache ich das total gerne, aber meistens fehlt mir leider die Zeit, um Torten dieser Art herzustellen. Man benötigt nämlich viele Stunden, um so eine aufwendige Kreation fertigzustellen. Klar, ich bin ein Tortenlaie, weil ich das nicht jeden Tag mache, sondern nur ganz selten, aber auch die Profis brauchen dafür viel Zeit (wenn auch sicher nicht ganz so viel wie ich 😉 ).

Ich glaube der enorme Zeitaufwand ist schlichtweg auch der Grund, warum es nicht so viele Konditoren gibt, die sich beruflich dem Cake Design widmen. Torten dieser Art sind sehr teuer, nicht nur weil jede Menge an Material (also Lebensmittel) drin steckt, sondern weil es unglaublich zeitaufwendig ist. Zeit ist Geld wie wir wissen. Und die Leute wollen den Preis dafür oftmals nicht zahlen.

In so einer Torte verstecken sich gerne mal mehrere Dutzend Eier (wohlbemerkt, MEHRERE Dutzend. Ein Dutzend sind bereits 12!), einige Kilo Zucker, Mehl und Butter. Nicht zu vergessen die viele Schokolade, die man in der Ganache verarbeitet oder die Kilos an Fondant, die man drüber legt und aus der man die Deko herstellt.

All das macht so eine Torte nicht nur zu einer individuellen, handgefertigen Kreation, sondern eben auch zu einer kostspieligen Angelegenheit. Und da die meisten Menschen den Preis für so etwas wie gesagt nicht zahlen möchten, kann man auch nur bedingt Geld damit verdienen. Aber gut, das ist nur meine eigene Theorie dafür, warum es so wenige Tortendesigner gibt, vielleicht liege ich auch völlig falsch mit meiner Einschätzung und es hat ganz andere Gründe.

Hochzeitstorte G & J

Gut, ich gebe zu, bis vor einigen Jahren hätte ich auch noch Sätze von mir gegeben wie „ich geb doch keine paar Hundert Euro aus für so einen doofen Kuchen, der dann eh gegessen wird“. Das lag aber schlicht und ergreifend an dem fehlenden Wissen meinerseits, wieviel Arbeit in so einer handgemachten Torte steckt (wie bereits erwähnt, viiiieeele Stunden) und auch wieviele Kosten an Lebensmitteln da mit einfließen. Da ich mittlerweile jedoch bereits die ein oder andere Fondanttorte hergestellt habe (meine Torten findet Ihr HIER), ist diese Meinung von damals selbstverständlich schon lange über Bord geworfen.

Nun gut. Aber manchen Menschen ist der Aufwand ja durchaus bewusst und viele davon wissen dann auch zu schätzen, wenn sie eine Fondanttorte bekommen oder futtern dürfen.

Die hiesige Torte habe ich für einen alten Bekannten von früher gemacht. Er wünschte sich eine Fondanttorte, weil seine Hochzeit bevorstand. Da übernahm ich die Herstellung natürlich sehr sehr gerne.

Hochzeitstorte G & J

Warum ich diese Deko gewählt habe?! Keine Ahnung. Eigentlich bin ich nicht so der Blümchen-Typ. Eigentlich. Aber da ich freie Hand beim Design hatte und mir plötzlich die Idee einer Art Eisblumen-Torte kam, wurden es dann eben doch die Blüten. Es war vor kurzem ja noch kalt, da fand ich weiße Eisblumen irgendwie sehr passend. Und als mir der Bräutigam bei der Tortenübergabe dann verriet, dass seine zukünftige Frau total auf Blumen steht, war der Moment perfekt…

Hochzeitstorte G & J

☆ Mara

6 Kommentare zu Hochzeitstorte G & J

  1. Larissa
    30. März 2016 at 13:47 (1 Jahr ago)

    Hi Mara!
    Sehr schön deine Torte! Einer der wichtigsten Gründe, warum es nicht so viele Tortenkünstler in Deutschland gibt, ist, dass man hier nur mit einem Konditormeister Torten verkaufen darf.
    Das ist meistens das ko Kriterium, für alle, die etwas anderes gelernt haben.
    Liebe Grüße,
    Larissa

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      30. März 2016 at 15:40 (1 Jahr ago)

      Ja, da hast du wohl Recht Larissa. Das kann natürlich auch ein Grund dafür sein, dass man Torten nur verkaufen darf, wenn man Konditormeister ist. Oder einen solchen zumindest angestellt hat (ich glaube das genügt, oder?!).
      Wobei, Konditoren gibt es ja schon einige, aber die spezialisieren sich leider auch nur selten auf Cake Design. Obwohl diese Kunst sooo schön ist! Wenn ich hin und wieder Fotos von Tortenmessen sehe, fall ich manchmal schier um vor lauter Staunen! Da sind manchmal wirklich grandiose Kreationen dabei!
      Hier in der Gegend bei uns kenne ich im weiteren Umkreis nur zwei Läden, in denen man solche Torten bekommt. Ich werde oft gefragt, ob ich eine Empfehlung habe, dann verweise ich immer auf die zwei.
      Liebe Grüße
      Mara

      Antworten
  2. Karen
    30. März 2016 at 14:14 (1 Jahr ago)

    Liebe Mara,

    die Torte ist wirklich wunderschön <3 Ich bewundere es, wenn man so eine Kunst kann…

    Liebe Grüße
    Karen

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      30. März 2016 at 15:42 (1 Jahr ago)

      Dankeschön liebste Karen! 🙂 🙂 🙂

      Antworten
  3. Simone von Aus der Lameng
    30. März 2016 at 20:32 (1 Jahr ago)

    Liebe Mara,

    Eine wunderschöne Torte ist das! Wahnsinn, wie toll du das kannst; in einem früheren Leben warst du wohl Konditormeisterin 😉

    Ganz liebe Grüße,
    Simone

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      8. April 2016 at 10:03 (1 Jahr ago)

      Dankeschön liebe Simone! Das macht aber auch immer einen Heidenspaß! 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *