Pflaumenmus-Schoko-Zopf mit SchokoladengussIch bin ja schon total auf Sommer eingestellt. Eigentlich. Also theoretisch. Ist ja schließlich schon Mitte Mai!

Der Garten ist hergerichtet, die Holzterrasse ist gestrichen, das Möbel steht bereit, der Gemüsegarten ist bepflanzt und meine Zöglinge warten nur noch auf die Sonne. ALLES und JEDER wartet nun nur noch auf die Sonne. Wo ist sie hin?! Kurz hat sie sich vor einigen Tagen ja mal blicken lassen und einen kleinen Vorgeschmack gegeben, aber letztendlich war sie dann schneller wieder weg als man gucken konnte. So ein Jammer aber auch!

Durch die fehlende Sonne ist es draußen im Übrigen momentan auch ganz schön kalt. Meine dicken Strickwesten haben daher tatsächlich noch Hochkonjunktur und an manchen Tagen steige ich sogar in meine olver dicken Ugg-Boots, die mit Lammfell gefüttert sind (für alle unter Euch ohne badischen Dialekt: „Olver“ bedeutet so viel wie ziemlich derb). Jajaaa, ok, ich bin hin und wieder auch ein klein wenig verforen, stimmt. Aber trotzdem, für so einen Mai ist es einfach zu kalt.

Hinzu kam die letzten Tage dann auch noch der Regen. Grundsätzlich ja nicht ganz verkehrt. Die Regentage waren gut für den… genau! Für den Gemüsegarten! Und auch der Rasen konnte eine anhaltenden Berieselung vertragen. Insofern hat alles ja auch sein Gutes.

Was einem ebenfalls leichter fällt, wenn es draußen nicht so schön ist, ist die Arbeit am PC. Im Büro sitzt es sich einfach gemütlicher, wenn es draußen weder blauen Himmel noch Sonne gibt. Bei Wind und Regen bleibt man da sogar mal freiwillig ein Stündchen länger am Schreibtisch. Also, wieder rein theoretisch.

Pflaumenmus-Schoko-Zopf mit Schokoladenguss

Da ich momentan aber von zuhause aus arbeite und meinen Laptop an jeden erdenklichen Ort im Garten tragen kann bzw. könnte, wäre gutes Wetter echt wünschenswert. Denn, was gibt es besseres als einen Arbeitsplatz im eigenen schönen Garten und freiem Himmel…

Na gut, genug gejammert über das Wetter. Hat ja alles Vor- und Nachteile. Ein Vorteil von Regenwetter ist sicher, dass ich andauernd an Schokolade denke (oder ist das nun eher ein Nachteil?! … Ach, wer weiß das schon so genau…). Wenn es draußen regnet oder windelt, dann trinke ich gerne heiße Schokolade oder futtere sie einfach am Stück. Und da auch in diesem Hefezopf Schokolade mit drin ist, und Hefeteig ja sowieso zu jeder Jahreszeit geht, passt die doch wunderbar am heutigen Tag hier auf den Blog.

Pflaumenmus-Schoko-Zopf mit Schokoladenguss

Damit der Hefezopf aber zumindest einen kleinen, sommerlich-fruchtigen Geschmack bekommt, habe ich Pflaumenmus in der Füllung mit verarbeitet. Macht den Hefezopf saftig und soooo lecker! Gerade erst gestern habe ich im Supermarkt schöne dunkle Pflaumen entdeckt. Insofern könnt Ihr das Pflaumenmus natürlich selbst herstellen. Oder aber Ihr kauft einfach fertiges Pflaumenmus im Glas. Geht beides wunderbar. Mit extra Schokolade drüber schmeckt der Hefekuchen dann gleich doppelt so gut!

Pflaumenmus-Schoko-Brioche
 
Zutaten
  • Für den Hefeteig:

  • 7 g Trockenhefe
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 100 g Zucker
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 550 g Dinkelmehl (Typ 630) oder alternativ Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

  • Für die Füllung:

  • 200 g Pflaumenmus
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 70 g geschmolzene Butter
  • 3 Esslöffel braunen Zucker
  • 100 g Schokostreusel

  • Für den Schokoladenguss:

  • 150 g Vollmilchkuvertüre
  • 1 Teelöffel Kokosöl
Zubereitung
  1. Die Trockenhefe mit dem Vanillezucker in die Milch geben. Zucker dazurühren sowie auch die geschmolzene Butter. Beiseite stellen.
  2. Das Mehl mit dem Salz mischen.
  3. Die Hefemilch zum Mehl gießen, das Ei dazugeben und alles zu einem glatten Hefeteig verkneten und einige Minuten gut durcharbeiten.
  4. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  6. Anschließend den Hefeteig nochmal kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche zu einem ca. 45 cm auf 45 cm großen Quadrat ausrollen.
  7. Für die Füllung das Pflaumenmus mit dem Zimt, der geschmolzenen Butter und dem braunen Zucker verrühren und gleichmäßig auf der Teigplatte verstreichen. Die Schokostreusel darüber streuen und das Quadrat aufrollen. Die Rolle einmal der Länge nach in der Mitte komplett durchschneiden und teilen, damit zwei Kordeln entstehen. Die beiden Kordeln nun vorsichtig miteinander verschlingen und in eine gefettete große Kastenform legen. Den Teig kann man dabei ruhig etwas zusammenschieben, wenn der Zopf für die Form zunächst zu lang sein sollte. Nochmal zehn Minuten gehen lassen und sodann ca. 40 Minuten backen.
  8. Für den Guss die Kuvertüre hacken und zusammen mit dem Kokosöl in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle auf geringer Wattzahl langsam schmelzen. Über den Hefezopf gießen und schnell verzehren. Hefeteig schmeckt nämlich immer am besten, wenn er noch ganz frisch ist!

 

Pflaumenmus-Schoko-Zopf mit Schokoladenguss

☆ Mara

 

12 Kommentare zu Pflaumenmus-Schoko-Zopf mit Schokoladenguss

  1. Simone von Aus der Lameng
    15. Mai 2016 at 8:42 (10 Monaten ago)

    Liebe Mara,

    Sehr lecker und gerade richtig für das Wetter. Hoffe es wird bald richtig warm, wirklich viel zu kalt für Mitte Mai.

    Liebe Grüße,
    Simone

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      16. Mai 2016 at 12:46 (10 Monaten ago)

      Aber wirklich, es ist definitiv zu kalt, zu windig und zu regnerisch. Vorhin hat es bei uns sogar kurz gehagelt 🙁 Naja, aber es soll ja besser werden…
      Liebe Grüße
      Mara

      Antworten
  2. Tellou
    15. Mai 2016 at 9:08 (10 Monaten ago)

    I want some so badly! Looks terrific!

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      16. Mai 2016 at 12:47 (10 Monaten ago)

      Thank you Tellou! 🙂 🙂 🙂

      Antworten
  3. Caro
    15. Mai 2016 at 12:49 (10 Monaten ago)

    Oh meine Güte Mara! Wieder so ein tolles Rezept! Könntest Du noch mal ein Buch herausbringen? Bei den schönen Sachen in letzter Zeit würde es sofort gefüllt!
    LG Caro

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      16. Mai 2016 at 12:48 (10 Monaten ago)

      Caroooo! Im Herbst kommen zwei neue Bücher von mir raus!!! 😉 Werde demnächst darüber berichten und vielleicht schon einen kleinen Einblick geben…
      Freut mich, dass du meine Sachen magst 🙂
      Liebste Grüße schicke ich dir
      Mara

      Antworten
  4. Melly
    15. Mai 2016 at 14:15 (10 Monaten ago)

    Liebe Mara,

    Die bilder sieht super aus !! Dein „Dark Moody Light Food Photography“ gefällt mir sehr.

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      16. Mai 2016 at 12:48 (10 Monaten ago)

      Dankeschön liebe Melly!!! 🙂 🙂 🙂

      Antworten
  5. Benni :)
    16. Mai 2016 at 11:43 (10 Monaten ago)

    Mmmmh, ich liebe Pflaumenmus und Schokolade und Hefezop! Und dein Rezept vereint all das, super lecker!!! ♥ Wie schön die Fotos sind muss ich glaub ich gar nicht weiter erwähnen, ein Traum, wie immer! 🙂
    Ganz süße Grüße,
    Benni 🙂

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      16. Mai 2016 at 12:49 (10 Monaten ago)

      Dankeeee mein lieber Benni!!!! 🙂
      Ganz viele liebe Grüße schicke ich dir
      Mara

      Antworten
      • Benni :)
        17. Mai 2016 at 21:16 (10 Monaten ago)

        He, ich bin nicht männlich! 🙂 Aber kein Problem, ist mir schon Mal passiert. 😀
        Liebste Grüße,
        Benni 🙂 (Kommt übrigens von Benita 😉 )

        Antworten
        • Life Is Full Of Goodies
          19. Mai 2016 at 9:36 (10 Monaten ago)

          AHHHH Benni!!! Ich kenne leider tatsächlich nur einen männlichen Benni, daher bin ich wohl einfach davon ausgegangen. Entschuldige bitte!!!
          Benita finde ich übrigens total schön 🙂 Aber Benni ehrlich gesagt auch 🙂
          Allerliebste Grüße schicke ich dir
          Mara

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *