Lachstaboulé aus dem einfachsten Kochbuch der Welt Nachdem wir diese Woche bereits den Herbst begrüßen durften, bei geringen Temperaturen, vernebelten Morgen und regnerischen Tagen und Nächten, soll es ja zumindest für einige Tage nun nochmal Sommer werden. Wäre irgendwie auch wünschenswert, so Mitte August…

Ich mag den Sommer wirklich total. Ich finde es toll, wenn man sich morgens nicht in dicke Klamotten packen und sich abends im Freien auch nicht gleich mit Strickweste und Schal bewaffnen muss. Ich mag heiße Mittage und laue Sommernächte, ja, es stört mich auch nicht, wenn es nachts nicht abkühlt, weil ich dann einfach registriere, hey, es ist Sommer, es ist ähnlich wie im Urlaub.

Und weil man im Sommer eher zu leichter Kost greift anstatt zu schweren Gerichten wie Braten mit Spätzle und Sauce, habe ich für Euch heute ein ganz wundervolles, leckeres, sommerliches Rezept parat.

Lachstaboulé aus dem einfachsten Kochbuch der Welt

Das Rezept hat meine Mom vor einigen Tagen für uns zubereitet, es stammt aus einem tollen Kochbuch, das ich Euch heute vorstellen möchte. Und zwar aus Simplissime – das einfachste Kochbuch der Welt*. Meine Mom hat das Rezept leicht variiert und anstatt dem im Buch angegebenen Grieß lieber Couscous verwendet. Funktionierte prima und schmeckte hervorragend nach Sommer satt!

Das einfachste Kochbuch der Welt*, hier ist der Titel Programm. Denn jedes der unzähligen Rezepte aus diesem dicken Wälzer wird gerade mal aus 6 (!) essentiellen Zutaten zubereitet. Super einfach, super schnell und wisst Ihr was?! Auch super lecker! Für dieses Buch entwickelte der französische Koch und Bestsellerautor Jean-François Mallet Rezepte aus der Alltags- und Festtagsküche, die ganz leicht und in maximal 15 Minuten Vorbereitungszeit nachzukochen sind.

Meine Eltern haben schon mehrfach Rezepte aus dem Buch getestet und es schmeckte wirklich alles super! Zudem kann man das ein oder andere Gericht ganz einfach auch mal leicht abwandeln und dadurch wieder was neues damit kreieren.

Lachstaboulé aus dem einfachsten Kochbuch der WeltSimplissime – das einfachste Kochbuch der Welt* wurde vom EMF Verlag herausgegeben. Der Verlag, in welchem bald auch meine zwei neuen Bücher Balanced Baking* (kann HIER* vorbestellt werden) und die Back-Challenge* (kann HIER* vorbestellt werden) erscheinen werden. Das einfachste Kochbuch der Welt könnt Ihr z. B. HIER* kaufen.

Lachstaboulé aus dem einfachsten Kochbuch der Welt

Das Rezept für das Lachstaboulé:

Lachstaboulé aus dem einfachsten Kochbuch der Welt
 
Zutaten
  • 8 Radieschen
  • 20 Minzblätter
  • 2 Zitronen
  • 2 Lachsfilets ohne Haut zu je ca. 200 g
  • 4 Esslöffel Couscous
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Minzblätter waschen, trocken tupfen und fein hacken (wenn man will... Wir haben sie am Stück untergemischt).
  3. Die Zitronen auspressen.
  4. Die Lachsfilets waschen, trocken tupfen und klein würfeln.
  5. Couscous, Radieschen, Lachs, Minze und Zitronensaft samt Olivenöl mischen, salzen, pfeffern.
  6. Das Taboulé im Kühlschrank ca. 1 Stunde quellen lassen (bis der Couscous weich ist).
  7. Gekühlt servieren.

 

Lachstaboulé aus dem einfachsten Kochbuch der Welt

☆ Mara

*Affiliate Links

2 Kommentare zu Lachstaboulé aus dem einfachsten Kochbuch der Welt

  1. Miriam
    12. September 2016 at 7:58 (1 Jahr ago)

    Aus dem Buch hab ich zwar auch schon diverse Rezepte nachgekocht, aber der Lachstaboule entging mir irgendwie. Ist echt eine gute Inspiration für die Woche, wenn ich auch etwas schade finde, dass so viel Fleisch verwendet wird.
    Lg, Miriam

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      14. September 2016 at 22:51 (1 Jahr ago)

      Das Buch ist wirklich wunderbar. Es gibt wirklich schöne Rezepte darin…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *