Apfel-Zimt-CupcakesWie versprochen gibt es natürlich nun auch noch das Rezept für die Apfel-Zimt-Cupcakes, die es vor kurzem in unserem Fotoworkshop für Blogger gab. Saftige kleine Apfelküchlein mit einem Hauch Zimt und einer cremigen Haube obendrauf. Soooo gut! Ich liebe die Kombi Apfel-Zimt. Beim Kuchen genauso wie bei Muffins oder wie hier: bei Cupcakes. Aber was erzähl ich, probiert es doch einfach selbst aus. Die Cupcakes sind schnell gemacht und können auch ohne das Frosting schlicht als Muffins verputzt werden.

Wie Ihr wisst, geben Katja von Fräulein K. sagt ja und ich momentan unsere Fotosworkshops für Blogger. Ich habe schon mehrfach darüber berichtet, und zwar HIER, HIER und HIER.

Ende September, genauer gesagt am 24.09.2016 ist erstmal unser letzter Kurs. Da jedoch die Nachfrage nach weiteren Terminen recht groß ist, überlegen wir uns, ob wir nicht im Herbst oder dann im Winter nochmal den ein oder anderen Kurs geben werden. Mal schauen.

Apfel-Zimt-Cupcakes

Im September ist übrigens noch ein letzter Platz frei geworden, falls jemand kommen möchte, bitte einfach per Mail bei Katja melden! Die Adresse lautet: mail@fraeulein-k-sagt-ja.de

Was lernt Ihr in dem Kurs?! Das Fotografieren! Und zwar nicht nur das Fotografieren von Food, sondern auch von Details, Portraits, Interior, Landschaftsfotos und und und.

Apfel-Zimt-Cupcakes

Ihr erfahrt morgens alles über die technischen Voraussetzungen und setzt diese im Workshop nachmittags auch gleich selbst um, wenn es ans Fotografieren unserer diversen Sets geht.

Wir bauen Euch immer verschiedene Sets auf, mehrere helle und ein dunkles, an welchem mit Kunstlicht gearbeitet werden muss. Natürlich stehen wir mit Rat und Tat zur Seite und helfen Euch, tolle Fotos zu schießen und die besten Einstellungen an Eurer Kamera vorzunehmen.

Apfel-Zimt-Cupcakes

Sodann machen wir noch einen kurzen Ausflug in die Lightroom Bildbearbeitung, mit welcher Ihr Eure Fotos nicht nur optimieren und perfekt archivieren, sondern auch solche Spielerein wie die folgende umsetzen könnt:

Das Rezept für die Apfel-Zimt-Cupcakes:

 

Apfel-Zimt-Cupcakes
 
Zutaten
Für ca. 8 Stück (je nach Größe):
Für den Teig:
  • 2 Äpfel
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 50 ml Rapsöl
  • 250 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Milch
Für das Frosting:
  • 200 g weiche Butter (Zimmertemperatur)
  • 200 g Frischkäse (Zimmertemperatur)
  • 200 g Puderzucker
  • ¼ bis ½ Teelöffel Zimt (Menge je nach Geschmack)
Zudem:
  • Zuckerperlen für die Deko (optional)
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober- / Unterhitze).
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in sehr kleine Stücke schneiden.
  3. Den Zucker mit dem Vanillezucker, dem Ei und dem Rapsöl leicht schaumig schlagen.
  4. Sodann alle weiteren Zutaten - außer den Äpfeln - für den Teig dazugeben und verrühren. Zum Schluss die Apfelstücke unterheben.
  5. Den Rührteig in Muffinförmchen füllen (die Förmchen bitte nur zu ⅔ mit Teig befüllen), diese in ein Muffinblech setzen und die Muffins ca. 20 - 25 Minuten backen. Die Backzeit varriert etwas je nach Größe Eurer Förmchen. Mit einem Stäbchentest kann man prüfen, ob der Teig schon durchgebacken ist. Die Muffins sollten nicht länger als nötig backen, da sie ansonsten nicht mehr so saftig sind.
  6. Die Muffins anschließend komplett auskühlen lassen.
  7. Für das Frosting die weiche Butter schaumig schlagen. Sodann unter Rühren den Puderzucker untermischen und nach und nach den Frischkäse dazugeben. Zum Schluss noch den Zimt unterrühren. Das Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Muffins spritzen. Wer mag kann sie nun noch mit Zuckerperlen dekorieren.
  8. Die Cupcakes gekühlt aufbewahren und erst vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank holen.

 

Apfel-Zimt-Cupcakes

☆ Mara

6 Kommentare zu Apfel-Zimt-Cupcakes vom Fotoworkshop

  1. Dagmar
    30. August 2016 at 11:02 (7 Monaten ago)

    Hmm, sehr lecker…die sehen mal wieder großartig aus.

    Lieben Gruß
    Dagmar

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      1. September 2016 at 22:38 (7 Monaten ago)

      Vielen Dank Dagmar! 🙂

      Antworten
  2. Sandy
    31. August 2016 at 10:03 (7 Monaten ago)

    WOW….was für tolle Fotos…ich bin verliebt!
    Wenn die Fotos schon so toll sind, wie toll werden dann erst die Cupcakes schmecken!
    Wunderbar 🙂

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      1. September 2016 at 22:38 (7 Monaten ago)

      Wie lieb von dir Sandy, vielen Dank! 🙂

      Antworten
  3. Sonja
    14. September 2016 at 9:42 (7 Monaten ago)

    Zauberhafte Fotos, die kleinen Cupcakes werden bestimmt mal nachgebacken! 🙂
    Danke für das tolle Rezept.

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      14. September 2016 at 22:52 (7 Monaten ago)

      Vielen vielen Dank Sonja 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *