Karibik - Aruba #one happy island Ok, an alle, die unter alljährlichen Herbstdepris leiden (ich kenn das!) oder sich bei den plötzlich runtergekühlten Temperaturen hier in Deutschland schlichtweg den Sommer zurückwünschen, aufgepasst! Ich entführe Euch nun eine Woche lang täglich in die Karibik. Genauer gesagt nach Aruba. In die Sonne, an den Strand, ins Meer. Ich lasse Euch träumen von türkisem Wasser, von gekühlten Cocktails, von Sand unter den Füßen und einer Meeresbrise im Haar. Begleitet mich auf meiner Foodie-Reise, die mich Anfang Oktober 10 Tage auf diese schöne Insel gebracht hat. Ich zeige Euch was ich dort so alles erlebt habe und überflute Euch mit wunderschönen Bildern von noch viel „wunderschöneren“ Orten.

Warum bin ich denn eigentlich in die Karibik geflogen? Man könnte vermuten ich lag nur faul in der Sonne. Stimmt aber nur bedingt. Denn: wir haben echt viel unternommen! Die Reise war eine Foodie-Tour. Genauer gesagt eine international angelegte Foodie-Tour für Foodjournalisten und den ein oder anderen Foodblogger aus insgesamt 5 europäischen Ländern. Aus jedem Land einer. Das Fremdenverkehrsamt von Aruba hatte diese Reise organisiert und ein wirklich interessantes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Karibik - Aruba #one happy island

Es war eine wunderbare Auszeit mit tollen Menschen und mit viel Sonne, die meinem Gemüt wahnsinnig gut getan hat. Es war eine Tour mit köstlichem Essen, vielen Ausflügen und tollen Erlebnissen.

Karibik - Aruba #one happy island

Bei der Tour, die das Tourism Office von Aruba zusammengestellt hatte, sollten wir sowohl die Sehenswürdigkeiten von Aruba entdecken dürfen sowie natürlich all die kulinarischen Köstlichkeiten probieren, die diese Insel so zu bieten hat.

Karibik - Aruba #one happy island

Auf dieser Tour war ich übrigens in allerbester Gesellschaft! Mit dabei war unter anderem der Hausfotograf vom Jamie Oliver Magazin aus den Niederlanden samt Editor sowie ein Fotograf, Buchautor sowie Journalist aus Schweden, der für zwei der größten schwedischen Magazine schreibt. Aus Italien war eine Foodbloggerin und gleichzeitig Fernsehköchin vertreten und aus England zwei klassische Foodblogger. Was für eine Runde, ich war begeistert! Klar, für Deutschland war natürlich meine Wenigkeit mit an Bord.

Karibik - Aruba #one happy island

Was wir zusammen alles erlebten, was es zu futtern gab, welche Orte wir besuchten, was Aruba zu bieten hat, wie weiß die Strände sind und wie türkis das Wasser ist, aber auch wie es nach einem Tropensturm auf so einer Insel aussieht (Hurricane Matthew hatte die Insel zu Beginn gerade als Tropensturm getroffen als wir montags ankamen), all das erfahrt Ihr hier bei mir in den nächsten 8 Tagen. Jeden Tag gibt es einen neuen Beitrag über diese Karibikreise. Schaut also gleich Morgen wieder vorbei!

Karibik - Aruba #one happy island

Hier kommt nun aber mal ein erster Eindruck für Euch:

Karibik - Aruba #one happy island Karibik - Aruba #one happy island Karibik - Aruba

Karibik - Aruba

Karibik - Aruba Karibik - Aruba Karibik - Aruba

Karibik - Aruba Karibik - Aruba Karibik - Aruba Karibik - Aruba

Karibik - Aruba Karibik - Aruba Karibik - Aruba Karibik - Aruba  Karibik - Aruba

Karibik - Aruba

Karibik - Aruba

☆ Mara

6 Kommentare zu Karibik – Aruba #one happy island

  1. Verena
    29. Oktober 2016 at 7:26 (5 Monaten ago)

    Wunderschön!! Man möchte sofort wieder hin!! Lg

    Antworten
  2. René
    29. Oktober 2016 at 9:27 (5 Monaten ago)

    Bonbini na Aruba – Karibik mit holländischem Charme!

    Liebe Grüsse René

    Antworten
  3. Eileen Goertz
    29. Oktober 2016 at 12:11 (5 Monaten ago)

    WOW Mara!
    This was an exiting start to the morning! Gave me a big smile and warm feeling! Can’t wait to see more!
    Have a lovely weekend!
    Eileen

    Sending all my love from a dull and rainy British morning

    Antworten
  4. Sabine Korpan
    29. Oktober 2016 at 15:08 (5 Monaten ago)

    Liebe Mara,
    Hach ist das spannend zu lesen.
    Und die Fotos erst, herrlich 🙂
    Bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    Antworten
  5. die chrissy
    29. Oktober 2016 at 15:14 (5 Monaten ago)

    Wahnsinnig schöne Fotos 🙂 Aruba könnte mir auch gefallen!

    Antworten
  6. Dagmar
    29. Oktober 2016 at 17:13 (5 Monaten ago)

    Das hat sich bestimmt gelohnt….könnte mir wohl auch gefallen.
    Wunderschön, freu mich schon auf die Fortsetzung.

    Lieben Gruß
    Dagmar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *