Orangen-Mandel-Küchlein Leute, Leute, ja is´denn schon wieda Weihnachten?! Das fragt man sich irgendwie jedes Jahr. Und jedes Jahr ist man aufs Neue erstaunt, dass tatsächlich schon wieder ein ganzes Jahr rum ist.

Früher habe ich die „alten“ Leute immer belächelt, die nur von früher zu reden schienen und davon, dass die Zeit doch so schnell vergeht. Und immer schneller zu vergehen scheint… Tja, zu dieser Zeit war man noch RICHTIG jung, man hatte das ganze Leben vor sich und man dachte sich nur „HÄ?! Was zum Geier reden die da, der Tag hat nach wie vor 24 Stunden, wird er sicherlich auch künftig haben, und das ist doch wahrlich mehr als genug!!!“ Äääähm, tja, nein. Mittlerweile selbst im „Alter“ angekommen stellt man dann kleinlaut fest, dass die „Alten“ von früher tatsächlich Recht hatten.

Die Zeit rast nur so an einem vorbei. Jedes Jahr vergeht gefühlt schneller, alles vergeht so fix, der Alltag raubt einem dabei jede freie Minute. Ich dachte die letzten Jahre, dass das sicherlich am Arbeitsalltag liegt. Würde man nicht jeden Tag der gleichen Arbeit nachgehen müssen, dann wäre das sicherlich anders.

Orangen-Mandel-KüchleinOrangen-Mandel-Küchlein

Nenee, das war ein Irrtum. Denn jetzt kann ich es ja beurteilen. Nachdem ich seit April aus der Kanzlei ausgestiegen war, hatte ich THEOREEETISCH viel mehr Zeit. Naja, Ihr wisst schon, PRAKTISCH hab ich seitdem ehrlich gesagt wesentlich mehr gearbeitet als zuvor. Aber eben immer wieder anders. Ich stehe früher auf, ich gehe später ins Bett, und: Ich habe tierisch viel Spaß an meiner Arbeit. Selbständig zu werkeln ist dann doch noch mal was anderes. Naja, wie immer im Leben, alles hat Vor- und Nachteile.

Orangen-Mandel-KüchleinOrangen-Mandel-Küchlein

Die letzten Monate habe ich mir aber auch für einige wichtige Dinge viel Zeit genommen. Besser gesagt, für die wichtigsten! Meine Familie und einige wenige enge Freunde. Und das war wahrlich das Beste was ich mit meiner Zeit anfangen konnte!

Die übrige Zeit habe ich gearbeitet. An meinen beiden Büchern, an diesem Blog, an vielen Kooperationen, und allem voran auch an einigen Herzensprojekten. Und in allem steckt nicht nur jede Menge Arbeit, sondern auch unglaublich viel Herzblut!

Orangen-Mandel-KüchleinOrangen-Mandel-Küchlein

Ich habe aus Zeitgründen dieses Jahr nicht alles umsetzen können, was ich gerne umgesetzt hätte, aber zumindest sehr vieles davon. Und ich habe jede Minute genossen. Und da ich mir bewusst darüber bin, dass man den Moment genießen muss, weil wir weder in der Vergangenheit, noch in der Zukunft leben, genieße ich JETZT SOFORT ein Orangen-Mandel-Küchlein!

Orangen-Mandel-Küchlein

Das Rezept für meine Orangen-Mandel-Küchlein:

Orangen-Mandel-Küchlein
 
Zutaten
  • Für ca. 8 Miniküchlein (je nach Größe der Formen):
  • 1 Bio-Orange
  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 130 g gemahlene Mandeln
  • ½ Teelöffel Backpulver
Zubereitung
  1. Die Schale von der Orange abreiben und auffangen.
  2. Die Orange schälen und das Fruchtfleisch pürieren.
  3. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren und sodann das Orangenpüree, die Mandeln und das Backpulver dazugeben.
  4. Alles gleichmäßig verrühren und den Teig in kleine gefettete Kuchenförmchen geben.
  5. Die Orangen-Mandel-Küchlein ca. 15 - 25 Minuten (abhängig von der Größe und Breite Eurer Förmchen). Einfach einen Stäbchentest machen, um sicherzugehen, dass die Küchlein durchgebacken sind.
  6. Nach dem Backen auskühlen lassen und dann erst aus der Form lösen.

 

Orangen-Mandel-Küchlein

☆ Mara

4 Kommentare zu Orangen-Mandel-Küchlein

  1. Claudia
    12. Dezember 2016 at 18:11 (10 Monaten ago)

    Hallo Mara,
    Saaagmaal…
    ich habe keine kleine Kuchenformen und habe eben überlegt, ob ich auch größere Plätzchenformen nehmen kann? Wie groß sind die Kuchenformen, die im Rezept beschrieben sind. Ich würde gern das Rezept als weihnachtlichen „Nachtischsgruß“ aus der Küche servieren. Lieben Gruß
    Claudia

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      28. Dezember 2016 at 11:17 (10 Monaten ago)

      Uiii Claudia, da bin ich wohl etwas zu spät dran mit meiner Antwort. Sorry dafür!! Kam bei all den Kommentaren die letzten vier Wochen nicht immer gleich hinterher. Tut mir sehr leid 🙁
      Schicke dir trotzdem ganz viele liebe Grüße
      Mara

      Antworten
      • Claudia
        29. Dezember 2016 at 21:42 (10 Monaten ago)

        Hallo Mara,
        Kein Problem, ich hab dann etwas anderes gemacht. Und werd mir kleine Kuchenformen zum anstehenden Geburtstag wünschen;-)
        Ein gutes und friedliches Jahr 2017, das wünsch ich Dir! Claudia

        Antworten
        • Life Is Full Of Goodies
          2. Januar 2017 at 9:54 (10 Monaten ago)

          Das wünsche ich dir auch Claudia, vielen vielen Dank! 🙂

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *