Grüne Veggie Bowl von KAMA

KAMA Time! Schon wieder ist eine Woche rum. Die Zeit rast aber auch nur so dahin. Unglaublich. War nicht eben erst Silvester?! Wir haben gefühlt doch erst gestern das Feuerwerk bestaunt und Glühwein getrunken… Und jetzt ist schon wieder Februar. Die einzige Sache die hinterher hinkt ist die Bikinifigur. Der Winterspeck will sie einfach nicht so recht preisgeben. Wie gut, dass es auf KAMA viele gesunde Rezepte gibt, mit denen man der Sache etwas näherkommen kann…

Grüne Veggie Bowl von KAMA

Als kleinen Teaser habe ich heute diese Grüne Veggie Bowl für Euch im Gepäck. Mit viel frischem Gemüse und einer leckeren Sauce aus Naturjoghurt und Balsamicocreme. Als Sättigungsbeilage gibt es zudem gekochten Quinoa. Bei der Gemüseauswahl könnt Ihr natürlich nach Herzenslust variieren und Eurer Kreativität freien Lauf lassen.

Grüne Veggie Bowl von KAMA

Das Rezept für die Grüne Veggie Bowl (einfach auf den Namen klicken):

Grüne Veggie Bowl

Grüne Veggie Bowl von KAMA

KAMA

☆ Mara

5 Kommentare zu Grüne Veggie Bowl von KAMA

  1. Paps
    8. Februar 2017 at 16:28 (5 Monaten ago)

    Ja, könnte mir auch gefallen.

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      13. Februar 2017 at 16:13 (4 Monaten ago)

      Kussi 🙂

      Antworten
  2. Steffi
    8. Februar 2017 at 18:12 (5 Monaten ago)

    Das sieht aber gut aus! Ich mache ab und an auch einen Quinoa-Salat! Ist im Grunde ähnlich deiner Bowl: Viel frisches Gemüse und Kerne! *yummie* Wenns ein bisschen wärmer wird, hab ich auch wieder mehr Lust auf was kaltes zum Essen, dann probier ich gern mal deine Variante! 🙂
    Liebe Grüße
    Steffi

    Antworten
  3. Sabine
    13. Februar 2017 at 20:00 (4 Monaten ago)

    Liebe Mara, ich bin zum ersten Mal auf Deinem Blog und gleich ganz begeistert. Ich essen eigentlich immer mehr die süßen Smoothie Bowls, aber freue mich, mal ein etwas anderes Rezept zu einer Bowl zu bekommen – wird ausprobiert!

    Antworten
  4. Dagmar Nagel
    15. Februar 2017 at 9:21 (4 Monaten ago)

    Hallo Mara, das sieht echt lecker aus! Frage: woher bekommst du die Edamame, ich suche die hier vergeblich frisch.
    Vielen Dank
    Dagmar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *