Zitronen Tartelettes mit Baiser und unser Foto WorkshopVor kurzem war es endlich mal wieder soweit. Es war Workshop Day! Katja von Fräulein K sagt ja und ich haben den ersten gemeinsamen Fotoworkshop für Blogger und Digital Publisher in diesem Jahr gegeben. Die Hütte war ausgebucht und wir freuten uns natürlich riesig auf die neue Runde und waren neugierig, mit welchen Menschen wir diesen Tag verbringen durften. Es ist immer spannend zu erfahren, aus welchem Grund die Teilnehmer zu uns kommen und welche Wünsche und Ziele sie für ihre Fotografie haben.

Da es in unserem Workshop ja nicht nur um die Foodfotografie geht, sondern die Fotografie im allgemeinen, sind die Teilnehmer entsprechend auch immer etwas gemischt. Die einen wollen Menschen fotografieren, wie Portraits oder Hochzeiten, die anderen Landschaften oder Stillleben wie z. B. Food oder Produkte (Beatyprodukte, Geschirr, Papeterie), und wiederum andere wollen einfach mal ihre Kamera optimal nutzen können oder die Grundlagen wie Iso, Blende und Belichtungszeit verstehen. Insofern macht die kleine Vorstellungsrunde zu Beginn unseres Tages immer superviel Spaß.

Zitronen Tartelettes mit Baiser und unser Foto WorkshopWie auch schon im letzten Jahr wurden unsere Teilnehmer im Laufe des Morgens zunächst mit viel Theorie konfrontiert, da diese einfach unerlässlich ist, wenn man gute Fotos machen möchte. Wir wissen, dass es ziemlich viel ist was Katja und ich da raushauen, aber hey, wir wollen ja schließlich auch, dass man was lernt und Zusammenhänge versteht. Es soll uns ja keiner abends nach Hause gehen und das Gefühl haben, er hätte nichts für sich mitnehmen können. Insofern: Um die wichtige Theorie kommt erstmal niemand drum rum.

Zitronen Tartelettes mit Baiser und unser Foto Workshop

Mittags gibt es nach dem recht langen Morgen dann erstmal was leckeres zu futtern (der Lunch ist samt Getränken am Tag natürlich inklusive), um anschließend gestärkt den praktischen Teil unseres Programms anzugehen. Wir verantstalten ja schließlich einen Workshop, sprich es wird auch praktisch was geschafft. Dann nämlich ist jeder selbst gefragt und kann alles zuvor gelernte an diversen Sets, die bei uns aufgebaut sind, gleich ausprobieren.

Zitronen Tartelettes mit Baiser und unser Foto Workshop

Wie immer gibt es dabei natürlich einige Food-Sets, wahlweise mit hellem oder dunklem Hintergrund und vielen Dekoteilen, die sich jeder nach seinem Gusto zusammensuchen kann. Aber auch ein großes Set steht beim Shooting bereit. Zudem kann jeder Teilnehmer seine Motive mitbringen, wenn er denn welche hat. Beim letzten Workshop z. B. hatten wir eine Floristin dabei, und zwar Jennifer von der floralen Manufaktur, welche ihre tollen Gestecke und Arrangements mitgebracht hatte, um diese fotografieren und künftig noch besser in Szene setzen zu können. Wir selbst freuten uns darüber natürlich total, weil so ein blumiges Set nicht alltäglich ist. Zudem war auch Ivonne von Imi Design dabei, die ebenfalls einiges von ihrer Arbeit mitgebracht und für die passende Papeterie zu den Gestecken gesorgt hatte. Mein Gott, war das zusammen alles schön! Und so fotogen…

Zitronen Tartelettes mit Baiser und unser Foto Workshop

Nach dem praktischen Teil gibt es in unserem Workshop dann erstmal wieder einen kleinen Energieschub in Form von Kaffee und Kuchen. Also Kaffee gibt es natürlich den ganzen Tag (sowie auch andere Getränke), aber der Kuchen darf natürlich erst NACH dem Fotografieren gefuttert werden. Logo 😉 Anschließend geht es dann an die Postproduktion. Sprich, wir zeigen Euch wie wir die Fotos in Lightroom bearbeiten und sprechen darüber was man z. B. auf sozialen Netzwerken wie Instagram und Facebook bei Fotos beachten sollten. Dann werden noch offene Fragen geklärt und zum Schluss gibt es dann einen wohl verdienten Sekt. Wahlweise mit oder ohne Alkohol 😉

Zitronen Tartelettes mit Baiser und unser Foto Workshop

So, und wer nun Lust bekommen hat auf einem unserer nächsten Workshops dabei zu sein, der kann sich HIER bei Katja mal alle Infos dazu durchlesen. Dort ist alles erklärt, für wen der Workshop geeignet ist, was an dem Tag alles gelernt wird, wann, wie, wo er stattfindet und was der Kurstag kostet. Am 06.05.2017 findet der nächste Workshop statt, ein einziges Plätzchen ist noch frei, falls jemand Lust hat (der Termin steht unter dem obigen Link zwar nicht dabei, Katja hatte diesen jedoch HIER bekanntgegeben). Wir würden uns freuen, Euch begrüßen zu dürfen! Hier nun aber erstmal eine Kostprobe von den Zitronen Tartelettes, die es unter anderem beim letzten Workshop gab:

Zitronen Tartelettes mit Baiser und unser Foto Workshop

Das Rezept für die Zitronen Tartelettes mit Baiser:

Zitronen Tartelettes aus unserem letzten Fotoworkshop
 
Zutaten
Für 6 Stück:
Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
Für die Füllung:
  • 2 Bio Zitronen
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 70 g Butter
  • 80 g Zucker
Für das Baiser:
  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker
Zubereitung
  1. Die Zutaten für den Teig miteinander verkneten bis ein gleichmäßiger Mürbteig entstanden ist. Diesen in Folie wickeln und ungefähr 20 Minuten kaltstellen.
  2. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  3. Anschließend den Teig in 6 gleichgroße Stücke schneiden, diese zu Kugeln formen, ausrollen und die Tartelettes Förmchen damit auslegen. Den Rand dabei schön hochziehen.
  4. Die Tartelettes ca. 16 - 20 Minuten backen.
  5. Für die Füllung die Schale der Zitronen abreiben und sehr klein hacken und den Saft der Früchte auspressen. 80 ml vom Saft mit den klein gehackten Zesten aufkochen und 3 - 4 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen.
  6. Sodann die Eier, das Eigelb, die Butter und den Zucker einrühren. Die Masse nun bei mittlerer Hitze unter Rühren erwärmen und zwar so lange bis sie anfängt dick zu werden. Sie darf keinesfalls kochen, da sonst die Eier gerinnen. Bis die Creme dick wird kann es schon 10 - 15 Minuten dauern, das Rühren nicht vergessen.
  7. Sobald die Zitronencreme dicklich geworden ist gießt man sie auf die gebackenen Tartelettes-Böden. Nun ca. 1 Stunde abkühlen lassen.
  8. Für das Baiser das Eiweiß mit dem Zucker mehrere Minuten steifschlagen und anschließend mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle auf die Törtchen spritzen. Mit einem Flambiergerät das Baiser abflämmen oder im Backofen ganz kurz leicht braun werden lassen. Im Ofen wird das Baiser sehr schnell dunkel, insofern unbedingt dabei bleiben.
  9. Die Törtchen frisch und eventuell leicht gekühlt servieren.

Zitronen Tartelettes mit Baiser und unser Foto Workshop

☆ Mara

1 Kommentar zu Zitronen Tartelettes mit Baiser und unser Foto Workshop

  1. Dagmar
    21. April 2017 at 13:30 (2 Tagen ago)

    Die sehen total lecker aus…dachte erst sie sind mit Lemoncurd.
    Wenn ich die Augen zu mache kann ich den Geschmack fast spüren…

    Lieben Gruß
    Dagmar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *