{Der Beitrag enthält Werbung für LIGHT live}

Alkoholfreie "Sektschnitten" mit BeerenHeute gibt es den dritten und damit erstmal vorletzten Beitrag für die LIGHT live Ladies Kampagne, die sich rund um die alkoholfreien Getränke von Schloss Wachenheim dreht. Es gibt nicht nur alkoholfreie Alternativen zu Sekt und Wein, sondern auch besondere Cocktailgetränke. Zwei davon habe ich Euch schon vorgestellt (HIER und HIER) und heute habe ich was ganz besonderes für Euch: Es gibt leckere “Sektschnitten”, die mit LIGHT live alkoholfrei zubereitet wurden.

Zunächst aber zur LIGHT live Ladies Kampagne. Diese dreht sich um starke, selbständige Frauen, die ihren ganz persönlichen (alkoholfreien) LIGHT live Moment zelebrieren. Ich wurde von Schloss Wachenheim daher gefragt, welche Momente meine ganz persönlichen LIGHT live Ladies Momente sind. Nach kurzer Überlegung fiel mir ganz klar der Moment ein, in welchem es einen beruflichen Erfolg zu begießen gibt. Man hat was geschafft, man ist stolz und man hat ihn sich verdient. Dann wird im Büro eine Flasche geköpft und es werden ein paar süße Leckereien gereicht.

Alkoholfreie "Sektschnitten" mit BeerenAlkoholfreie "Sektschnitten" mit Beeren

Wie gut, dass uns Frauen hierzulande heutzutage alle Türen offenstehen. Wir können Ausbildungen oder Studiengänge absolvieren, wir können uns selbständig machen oder die Führungsebenen in den größten Unternehmen erobern. Uns steht jeder Weg zur Verfügung. Wir sind unabhängig und haben die Möglichkeit, uns selbst zu versorgen. Und wir dürfen stolz auf unsere Erfolge sein. Seien sie klein oder groß, wenn wir etwas erreichen, dann dürfen wir uns nicht nur freuen, sondern uns auch mal belohnen.

Alkoholfreie "Sektschnitten" mit BeerenAlkoholfreie "Sektschnitten" mit BeerenAlkoholfreie "Sektschnitten" mit Beeren

Wir Frauen sind kreativ, wir sind oftmals diszipliniert. Und manchmal brauchen wir einfach nur ein klein wenig Mut, um unseren Visionen Taten folgen zu lassen. Wir müssen es schlichtweg anpacken und eines Tages anfangen. Und zwar besser gestern als Morgen. Ohne zu viel darüber nachzudenken was alles schief gehen könnte. Hey, schiefgehen kann immer was. Egal in welchem Job. Ist ja nicht so als würden wir heute 50 Jahre in unserem allerersten Job verweilen. Vielmehr ist es bei neuen Arbeitgebern doch sogar gern gesehen, wenn man seinen Arbeitsplatz hin und wieder gewechselt hat und sich so “entwickeln konnte”. Warum dann nicht auch einfach sein ganz eigenes Ding machen?! Hart arbeiten, dran bleiben und irgendwann die Lorbeeren ernten. Wo ein Wille ist, ist auch ganz oft ein Weg. Nicht immer ein einfacher, das behauptet hoffentlich keiner, aber zumindest ein steiniger und gehbarer.

Alkoholfreie "Sektschnitten" mit BeerenAlkoholfreie "Sektschnitten" mit BeerenAlkoholfreie "Sektschnitten" mit Beeren

Ob selbständig oder angestellt, jeder berufliche Erfolg ist was wunderbares, weil man ihn sich in der Regel hart verdient hat. Und wer hart arbeitet, der darf sich auch mal was gönnen. Ich habe als kleine Belohnung heute nicht nur den alkoholfreien LIGHT live Sparkling WHITE, sondern eben auch diese leckeren “Sektschnitten”, die locker leicht daherkommen und mit denn süßlich-sauren Beeren einen tollen Kontrast darstellen. Und das Beste ist: Sie sind schnell gemacht und müssen noch nicht mal gebacken werden! Wer mehr über die alkoholfreien LIGHT live Produkte von Schloss Wachenheim erfahren möchte, der klickt sich einfach mal auf deren Homepage rüber.

Alkoholfreie "Sektschnitten" mit BeerenAlkoholfreie "Sektschnitten" mit Beeren

    Das Rezept für die alkoholfreien “Sektschnitten”:

Alkoholfreie "Sektschnitten" mit Beeren
 
Zutaten
Für den Boden:
  • 180 g Löffelbiskuits
  • 150 g geschmolzene Butter
Für die Füllung:
  • 10 Blatt Gelatine
  • 470 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml LIGHT live Sparkling WHITE
  • 200 g Schmand
  • 100 g Puderzucker
  • 250 g Magerquark
  • 100 g gefrorene Himbeeren
Zur Deko:
  • Frische Beeren nach Wahl
Zubereitung
  1. Die Löffelbiskuits kurz in einem Blender mixen oder anderweitig fein zerbröseln.
  2. Die Krümel mit der Butter vermengen bis alles gleichmäßig vermischt ist und die Masse in eine eckige Form (ca. 22 cm auf 22 cm) geben. Die Masse gleichmäßig am Boden festdrücken.
  3. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  4. Frischkäse mit Vanillezucker, LIGHT live Sparkling WHITE, Schmand, Puderzucker und Magerquark verrühren.
  5. Die Gelatine ganz leicht ausdrücken und in einem Topf ein wenig erwärmen bis sie geschmolzen ist (die Gelatine darf nicht zu heiß werden!). Dann sofort vom Herd nehmen und zwei Esslöffel der Frischkäse-Quarkmasse einrühren. Anschließend zwei weitere Löffel einrühren. Im Anschluss sodann die gesamte Masse einrühren, gut vermischen und auf den Boden geben.
  6. Die Himbeeren pürieren und das Püree auf der Oberfläche verteilen. Mit einer Gabel marmorieren und die Sektschnitten nun über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  7. Vor dem Servieren aus der Form lösen, in Quadrate schneiden und mit frischen Beeren verzieren.

 

Alkoholfreie "Sektschnitten" mit Beeren

☆ Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *