FIT FOOD

Gesundes knuspriges Kürbis GranolaBevor es nun auch bald bei mir hier weihnachtlich wird, gibt es heute aber erst nochmal ein schönes Kürbisrezept. Allerdings kein gewöhnliches wie Kürbissuppe oder gefüllter Kürbis, neneee, das kann ja jeder. Ich habe was ganz besonderes für Euch im Gepäck. Und zwar ein lecker crunchiges und mit tollen Gewürzen verfeinertes Kürbis Granola. Aber um ehrlich zu sein, dieses Müsli kann auch JEDER. Ist nämlich ganz einfach herzustellen und wirklich umwerfend lecker! Versprochen!

“Aber es gab doch gerade erst gestern ein Frühstücksrezept hier auf dem Blog, oder?!” Ja, richtig. Wer jetzt meint, ich sei im Breakfast-Wahn, dem sei gesagt: Stimmt! Wie ich Euch ja bereits verraten habe bin ich schwanger. Ich befinde mich am Ende des sechsten Monats und mein Bauch hat die letzten vier Wochen einen ganz schönen Schub gemacht. Während man zuvor lediglich erahnen könnte, dass da mehr dahinter steckt als ein “Foodbaby”, sieht man es mittlerweile ziemlich schnell, dass da ein kleiner Mensch drin wächst.

Gesundes knuspriges Kürbis GranolaGesundes knuspriges Kürbis GranolaUnd was sich seitdem ebenfalls intensiviert hat ist mein Hunger am Morgen. Eigentlich esse ich morgens nach dem Aufstehen erstmal eine Weile nix. Der Hunger kommt erst nach einiger Zeit. Nun ist es aber so, dass ich nachts öfter mal aufwache, mein Magen knurrt und mir vor lauter Hunger schon fast schlecht ist. Sprich, Frühstück muss her und das ziemlich früh und ziemlich reichlich. Und da ich nicht immer dasselbe futtern will, bietet sich das Müsli hier prima an. Hält sich gut verschlossen nämlich problemlos auch ein paar Wochen. Bisle Milch, Joghurt oder Quark dazu und fertig ist das Frühstück. Wer möchte, der kann natürlich auch noch frisches Obst dazuschnippeln.

Gesundes knuspriges Kürbis GranolaGesundes knuspriges Kürbis Granola

Das Rezept für das gesunde knusprige Kürbis Granola:

Pumpkin Spiced Granola
 
Zutaten
  • 200 g Kürbispüree (dafür einfach einen essbaren Kürbis wie z. B. einen Hokkaido (bei dem kann man nämlich die Schale mitessen) von den Kernen befreien, in Stücke schneiden, im Ofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- / Unterhitze) 30 - 40 Minuten weich garen und anschließend pürieren)
  • 160 ml Ahornsirup
  • 1 Esslöffel Zimt
  • 1 Messerspitze gemahlener Kardamom
  • 1 Messerspitze Ingwerpulver
  • 1 Messerspitze gemahlene Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml geschmolzenes Kokosöl
  • 200 g Haferflocken (zart oder kernig, je nach Geschmack)
  • 50 g gehackte Pecannüsse (alternativ Walnüsse)
  • 50 g Kürbiskerne
Optional dazu Vanillequark:
  • 250 g Magerquark
  • einen kleinen Schuss Milch
  • etwas Vanilleextrakt
  • Agavendicksaft nach Belieben
  • ein wenig Mandelmus
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Das Kürbispüree mit dem Ahornsirup, allen Gewürzen, dem Salz und dem geschmolzenen Kokosöl verrühren.
  3. Die übrigen Zutaten vermengen und die Kürbis-Ahorn-Flüssigkeit dazugeben. Alles gut verrühren bis die Zutaten miteinander vermischt sind und alles gleichmäßig überzogen ist.
  4. Die Müslimischung auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und 30 - 35 Minuten backen. Zwischendurch immer mal wieder wenden, damit das Müsli von allen Seiten geröstet wird. Komplett auskühlen lassen. Kühl und verschlossen aufbewahren.
  5. Optional kann das Kürbis-Granola mit einem Vanillequark angerichtet werden. Dazu den Magerquark einfach mit einem kleinen Schuss Milch und dem Vanilleextrakt verrühren. Agavendicksaft nach Belieben untermengen und gemeinsam mit dem Granola servieren. Etwas Mandelmus darüber geben und fertig.

 

Gesundes knuspriges Kürbis Granola

☆ Mara

4 Kommentare zu Gesundes knuspriges Kürbis Granola

  1. magda_eva
    19. November 2017 at 12:44 (3 Wochen ago)

    Uii, das sieht sehr lecker aus! Ich persönlich esse morgens immer viel, denn ich habe Hunger und ich freue mich, so wie du immer um abwechslungsreiche Speisen. Da ist Granola immer eine gute Idee, denn man kann sich eine Smoothiebowl machen oder einfach Granola zum Joghurt hinzufügen. Es geht schnell, schmeckt lecker und hält auch lange satt. Vielen Dank für deine Inspiration Granola selbst zu machen und dann noch mit Kürbis Geschmack 🙂

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
    magdaeva

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      26. November 2017 at 16:34 (2 Wochen ago)

      Ja, Granola geht immer 😉

      Antworten
  2. Diana
    21. November 2017 at 23:16 (3 Wochen ago)

    Ich bin nicht der größe Frühstücker, denn ich kann auch nicht gleich nach dem Aufstehen etwas essen. Daher esse ich während der Woche eher Joghurt oder Obst. Aber nur Joghurt wird auf Dauer langweilig. Aus diesem Grund mag ich Granola. Deine Variante mit Kürbispüree und den vielen Gewürzen klingt super lecker. Muss ich auch probieren.
    LG, Diana

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      26. November 2017 at 16:34 (2 Wochen ago)

      Unbedingt mal testen! Schmeckt wirklich lecker 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *