Saftiger Süßkartoffelzopf mit Nussfüllung
Zutaten
Für zwei mittelgroße Zöpfe (oder einen großen):
Für den Teig:
  • 100 ml Milch
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 150 g Süßkartoffelpüree (dafür einfach eine große Süßkartoffel schälen, in Stücke schneiden und weich kochen oder ca. 30 - 40 Minuten im Backofen garen. Anschließend pürieren)
  • ¼ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Zimt
Für die Füllung:
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 80 g Semmelbrösel
  • 100 g Zucker
  • 200 ml Milch
Für den Guss:
  • 200 g Puderzucker
  • 3-4 Esslöffel Milch (je nach gewünschter Konsistenz)
  • etwas Vanilleextrakt
Zubereitung
  1. Für den Teig die Milch mit der geschmolzenen Butter, dem Zucker und dem Vanillezucker mischen. Die Hefe hineinbröckeln und ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Alle weiteren Teigzutaten dazugeben und zu einem glatten Hefeteig verkneten. Den Teig einige Minuten durchkneten und anschließend abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Sodann nochmal kurz kneten und auf einer bemehlten Fläche zu einem ca. 40 mal 60 cm großen Rechteck ausrollen.
  4. Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  5. Für die Füllung alle Zutaten miteinander verrühren. Die Füllung gleichmäßig auf der Teigplatte verstreichen.
  6. Für zwei Zöpfe: Die Teigplatte nun von der langen Seite her aufrollen und die Rolle in der Mitte ein Mal quer durchschneiden, damit zwei kürzere Rollen entstehen. Die beiden Rollen nun längs jeweils in der Mitte komplett durchschneiden. Je zwei Stränge miteinander verschlingen und je auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  7. Für einen Zopf: Die Teigplatte nun von der langen Seite her aufrollen und die Rolle sodann der Länge nach in der Mitte ein Mal komplett durchschneiden. Die beiden aufgeschnittenen Stränge nun miteinander verdrehen und den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  8. Die beiden Süßkartoffelzöpfe nun ca. 30 Minuten goldbraun backen (bei einem Zopf verlängert sich die Backzeit um 5 - 10 MInuten. Hier einfach schauen, wann der Zopf goldbraun durchgebacken ist. Aber bitte nicht länger als nötig, damit der Zopf schön saftig bleibt).
  9. Für den Guss alle Zutaten verrühren und über dem noch heißen Zopf verstreichen.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at http://lifeisfullofgoodies.com/2016/11/06/saftiger-suesskartoffelzopf-mit-nussfuellung/