Sahniger EierlikörOsterzeit, Eierlikörzeit.

Ist mir bekannt, es ist noch nicht Ostern. Aber bald. Und da ich Euch einige österliche Rezepte zeigen will, kann ich damit ja nicht erst Ostersonntag anfangen. Da braucht´s dann auch keiner mehr. Also deshalb, nochmal:

Osterzeit, Eierlikörzeit.

Ob pur oder im Kuchen, es schmeckt einfach herrlich. Dieses cremig sahnige Gemisch erfährt seinen Höhepunkt allerdings erst bei der hauseigenen Herstellung. Und die ist tatsächlich ein Kinderspiel! Wie immer heißt es hier „gewusst wie“ und ratz fatz hat man einen sensationellen Likör hergestellt. Abgefüllt in hübsche Gläschen ist das übrigens auch ein fantastisches Mitbringsel aus der Küche.

Zudem kann der Eierlikör bestens weiter verarbeitet werden zu Kuchen, Torten oder sonstigen eierlikörhaltigen Kreationen.

Hach, selbst gemacht ist eben immer am leckersten.

Aber Achtung, Eierlikör wird aus frischen Eiern hergestellt und ist daher schnell aufzubrauchen, auch wenn der verarbeitete Alkohol das Ganze eine zeitlang konserviert. Auch die Konsistenz leidet nach einer Weile, insofern am besten immer nur soviel zubereiten, wie auch in kürzerer Zeitspanne verbraucht werden kann. Wobei ich diesbezüglich eigentlich keine Sorge habe,  dieser Eierlikör ist so dermaßen lecker, der wird eh nicht lange leben. Bei uns sind die Flaschen jedenfalls immer ruck zuck geleert.

Hier das Rezept:

10 Eigelb

250 g Puderzucker

2 Päckchen Vanillezucker

400 g Schlagsahne

150 ml Wodka (hier kann man je nach Geschmack zwischen 100 und 200 ml variieren)

Das Eigelb mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker ca. 10 Minuten mit einem Rührgerät zu einer hellen Creme schlagen. 10 Minuten ist nicht übertrieben, da die Masse durch das lange Schlagen richtig sahnig wird und der Eierlikör später dann viel cremiger ist.

Während dem Schlagen dann langsam die Schlagsahne einfließen lassen und gute 5 Minuten weiterschlagen. Beim Schlagen gilt hier wie so oft: Lieber einen Tick zu lang als zu kurz. Dann noch den Wodka nach und nach dazumixen und fertig. Abfüllen in kleine verschließbare Gläser oder Fläschchen.

Jetzt sag mal einer, das sei nicht schnell und einfach gewesen.

Sahniger Eierlikör

☆ Mara

Das gefällt Dir vielleicht auch:

Rhabarbersirup mit Buttermilch

Rhabarbersirup

Eierlikörtrüffel

Eierlikörtrüffel

Eierlikörtorte

Eierlikörtorte

7 Kommentare zu Sahniger Eierlikör

  1. Lisa-Marie Wolf
    22. März 2014 at 14:02 (5 Jahren ago)

    Hallo Mara,

    super lecker dein Eierlikör. Jetzt sind noch die Eierlikör-Muffins dran! :-)

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      23. März 2014 at 10:26 (5 Jahren ago)

      AHHHH TOLL! Schön, dass dir der Eierlikör schmeckt Lisa-Marie!! Ich hoffe die Muffins auch… :-)

      Antworten
  2. Natalie
    2. April 2014 at 16:42 (5 Jahren ago)

    Das Rezept ist wirklich klasse! Hab es gerade ausprobiert und noch nie einen besseren Eierlikör getrunken. :-)

    Antworten
  3. Sise
    14. März 2017 at 15:58 (2 Jahren ago)

    Sehr gut!!!! hatte vergessen Kaffeesahne zu besorgen, nun musste ein Rezept mit Sahne her. Dank Dir, ein sehr gutes gefunden.

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      19. März 2017 at 17:05 (2 Jahren ago)

      Sehr sehr gerne Sise! :-)

      Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Sahniger Eierlikör

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *