Banana Walnut Cupcakes mit Vanille ButtercremeMmmmmmmmmmhhhhh, Cupcakes!!!!

Diese Dinger sehen immer aus, als ob sie dem Himmel entsprungen wären. Herrlich fluffig, tuffig, leicht und bezaubernd.

Naja, zugegeben, „leicht“ sind sie definitiv nicht. Aber ich hatte ja auch nur vom Aussehen gesprochen.

Unstreitig dürfte sein, dass diese Minitörtchen einfach himmlisch schmecken. So wie sie eben auch aussehen.

Was vor zehn Jahren noch der Muffin war, ist heute eben der Cupcake. Man muss sich – und damit auch seine Törtchen – schließlich weiterentwickeln. Und warum sollte man auch auf die 1000 extra Kalorien vom Topping verzichten wollen?!?!

Und da eine meiner Leserinnen Cupcakes gefordert hat (ganz liebe Grüße an dieser Stelle an Christina!!!!!), habe ich vor einigen Tagen diese Muffins hier gebacken, definitiv eines meiner Lieblingsrezepte. Als Häubchen habe ich mich für eine Vanille Buttercreme entschieden. Ziemlich schwer (kalorientechnisch), aber auch schwer lecker.

Ich kann nicht zählen, wie oft ich früher an der Zubereitung so einer dämlichen Buttercreme gescheitert bin. Ständig wurde sie flockig, war grisselig oder auf andere Art und Weise ungenießbar. Heute bin ich schlauer. Gewusst wie ist das nämlich kinderleicht. Das ganze Geheimnis liegt lediglich am langen Schlagen und an den Temperaturen der Zutaten. Sprich, alles muss Zimmertemperatur haben. Am besten dafür die Butter schon einen Tag zuvor aus dem Kühlschrank nehmen. Jaaaa, die überlebt das. Keine Sorge. Bestens sogar. Und ausserdem wollt ihr doch cremige Buttercreme und kein flockiges Zeugs. Also, RAUS AUS DEM KÜHLSCHRANK!

Das Rezept (ca. 12-14 Muffins):

175 g Butter

200 g Zucker

2 Eier

2 Päckchen Vanillezucker

1 Päckchen Backpulver

1 Teelöffel Natron

1 Prise Salz

275 g Mehl

125 ml Milch

3 überreife Bananen

100 g Walnüsse

Für die Buttercreme:

1 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

80 g Zucker

500 ml Milch

250 g weiche Butter (Zimmertemperatur!)

Zunächst die Muffins backen. Dafür die Butter und den Zucker zu einer cremigen Masse schlagen. Eier und Vanillezucker hinzugeben. Backpulver, Natron, Salz und das gesiebte Mehl mit der Milch nach und nach dazugeben. Alles gut verrühren.

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und dazumixen. Dann die Walnüsse hacken und unterheben (ein paar davon für die Deko aufheben).

In eine mit Muffinförmchen ausgelegte Muffinform geben und bei 180 Grad ca. 25 – 30 Minuten backen. Sie sollten leicht gebräunt sein. Dann gut auskühlen lassen.

Für die Creme zunächst aus Puddingpulver, Zucker und Milch einen Pudding kochen. Wie auf der Packungsanleitung beschrieben, nur eben mit den hier angegebenen Mengen. Diesen gut auskühlen lassen, aber nicht kaltstellen! Den Pudding dann mit dem Pürierstab kurz pürieren, damit die Haut des Puddings gut untergemischt wird und eine gleichmäßige Masse entsteht.

Die Butter zehn Minuten lang mit dem Elektrorührer oder der Küchenmaschine aufschlagen. Es entsteht eine weiße fluffige Creme. Die lange Schlagerei ist wirklich notwendig, um eine tolle Creme zu bekommen. Dann während dem Schlagen nach und nach den Pudding hinzugeben und weiterschlagen bis eine Creme entstanden ist.

Die Buttercreme in eine Spritztülle füllen und am besten nochmal eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas fester wird und schöner aufzubringen ist. Die Muffins mit der Creme bespriten und mit ein paar gehackten Walnüssen bestreuen.

Ich habe zusätzlich noch weiße Kuvertüre geschmolzen, auf ein Backpapier gestrichen, trocknen lassen und dann Stücke davon in die Cupcakes gesteckt.

Yammmmmiiiiii!!!!

Banana Walnut Cupcakes mit Vanille Buttercreme

☆ Mara

Vielleicht gefällt Dir das hier auch:

Matcha Green Velvet Cupcakes

Matcha Green Velvet Cupcakes

Bounty

Bounty

Blueberry White Chocolate Cupcakes

Blueberry White Chocolate Cupcakes

Teile diesen Beitrag

6 Kommentare zu Banana Walnut Cupcakes mit Vanille Buttercreme

  1. Biggi
    24. März 2013 at 19:49 (7 Jahren ago)

    Endlich!!! ;) danke für das tolle Rezept.

    Antworten
  2. Biggi
    25. März 2013 at 21:05 (7 Jahren ago)

    Klasse, die sind wirklich suuuuuuuuuper :) :) :)

    Antworten
  3. Tessas Welt
    16. Januar 2016 at 11:17 (4 Jahren ago)

    Liebe Mara, vor kurzem habe ich diese leckeren Cupcakes für meine Kollegen gebacken. Sie kamen richtig gut an und sind unglaublich gut! Gleich zwei meiner Kolleginnen haben nach dem Rezept gefragt! Danke dafür! :)
    Liebe Grüße, Tessa

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      30. Januar 2016 at 18:40 (4 Jahren ago)

      Das freut mich liebe Tessa, vielen vielen Dank! :-)
      Liebe Grüße
      Mara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *