Blueberry White Chocolate CupcakesBlueberry Muffins.  DER Klassiker schlechthin unter den Muffins.

Meinen ersten Blueberry Muffin aß ich 1993 in Los Angeles. Ich erinnere mich gut daran. Ach was, ich erinnere mich daran als sei es gestern gewesen. Ich weiß noch genau wo und ich weiß noch genau wie. Die Männer der Familie (Papa und meine Bruder René) hatten Burger bestellt, wir Frauen bevorzugten was Süßes.

Und ich wollte diesen Blueberry Muffin.  :-) Weich, saftig, blaubeerig. Kurz gesagt: Ein amerikanischer Traum.

Gut, dass man die Muffins bei uns irgendwann später dann auch für sich entdeckt hat.

Es ist nicht so, als hätten unsere Omas nicht auch schon andauernd Heidelbeer-Kuchen gebacken. Aber nun hießen sie eben Blaubeeren. Und der Kuchen wich dem Muffin. War ja auch wesentlich praktischer, die perfekte Größe für auf die Hand,  passend zu Beginn der „To-Go-Ära“. Coffee to go, Cookies to go, Muffins to go.

Bei den schlichten Muffins sollte es jedoch nicht bleiben, man kreierte daraus im Folgenden hübsche Törtchen, die Cupcakes. Warum auch sollte man auf unzählige Zusatzkalorien verzichten?!

Hier das Rezept (reicht etwa für 12 Cupcakes):

Für die Muffins:

200 g Mehl

100 g Speisestärke

1 Päckchen Backpulver

1/2 Teelöffel Natron

100 g weiße Schokolade

100 g Butter

2 Eier

100 g Zucker

200 g Sauerrahm

4 Esslöffel Milch

200 g Heidelbeeren/Blaubeeren (am besten frische Beeren nehmen. TK-Beeren gehen auch, färben den Teig aber ziemlich lila ein)

Für das Cream Cheese Frosting:

200 g weichte Butter (Zimmertemperatur)

200 g Puderzucker

200 g Frischkäse (auf diesen kommt es echt an, da er viel Einfluss auf den Geschmack hat)

2 Päckchen Vanillezucker

lila Lebensmittelfarbe in Pulverform

Je nachdem wie viel Ihr von dem Frosting auf die Cupcakes spritzen wollt, könnt ihr das Rezept einfach hoch- oder runterrechnen. Ist ja ganz einfach in diesem Fall. Ich kann Euch sagen, ich mache fast immer doppelt so viel, weil ich ordentlich davon auf die Cupcakes aufbringen will.

Zudem benötigt Ihr zum Verzieren:
weiße Raspelschokolade

ein paar Blaubeeren

Mehl mit Stärke, Backpulver und Natron mischen.
Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Die weiße Schokolade mit der Butter im Wasserbad einschmelzen. Danach mit Eiern, Zucker, Sauerrahm und Milch verrühren.
Die Schokoladenmischung nun zur Mehlmischung geben und zügig unterrühren. Zuletzt vorsichtig die Beeren unterheben und in die Förmchen füllen. Ein paar Beeren für das Topping nachher übrig lassen. Alles in eine mit Muffinförmchen ausgelegte Muffinform füllen.
Im vorgeheizten Ofen etwa 25-30 Minuten backen und dann auskühlen lassen.
Für das Frosting die weiche Butter mit dem Handrührer oder der Küchenmaschine einige Minuten cremig schlagen, dann nach und nach den Puderzucker unterrühren. Im Anschluss den Frischkäse sowie den Vanillezucker hinzugeben und alles nochmal einige Zeit zu einer homogenen Masse schlagen. Dann die Lebensmittelfarbe dazumischen und zwar so viel, bis das Topping die von Euch gewünschte Farbe angenommen hat.
Die Frosting-Masse in eine Spritztülle geben, vorher natürlich den gewünschten Spritzeinsatz (rund, sternförmig etc.) einsetzen und dann das Ganze am besten nochmal in den Kühlschrank stellen, da die Masse nach dem Schlagen in der Regel erstmal noch zu weich ist. Zum Spritzen eignet sie sich besser, wenn sie eine Weile kalt gestellt war, da sie dann fester geworden ist. Nur eben auch nicht zu lange, sonst wird´s mit dem Spritzen wieder zu schwierig :-)
Frosting draufspritzen, weiße Raspelschokolade darüber geben und einige Blaubeeren daraufsetzen.
Yummiii…

Blueberry White Chocolate Cupcakes

☆ Mara

Das gefällt Dir vielleicht auch:

 

Matcha Green Velvet Cupcakes

Matcha Green Velvet Cupcakes

Amerikanischer Käsekuchen

Amerikanischer Käsekuchen

Banana Walnut Cupcakes mit Vanille Buttercreme

Banana Walnut Cupcakes mit Vanille Buttercreme

Teile diesen Beitrag

9 Kommentare zu Blueberry White Chocolate Cupcakes

  1. anni134
    9. Mai 2013 at 0:59 (6 Jahren ago)

    Miamiamiam, sehen die lecker aus! Ich liebe Heidelbeermuffins und die Kombination mit weißer Schokolade in einem Cupcake klingt z gut um wahr zu sein. Mit diesem Rezept in Händen kann ich die Heidelbeersaison gar nicht mehr abwarten. Und bis dahin stöbere ich hier auf deinem wunderbaren Blog weiter nach Leckereien. =)

    Liebe Grüße,
    Anni

    Antworten
  2. lifeisfullofgoodies
    9. Mai 2013 at 6:53 (6 Jahren ago)

    Hallo Anni!
    Ich freu mich, dass es Dir auf meinem Blog gefällt!! Bei jedem neuen lieben Kommentar auf meiner Seite könnte ich glatt einen Luftsprung machen :-)
    Ich hoffe Du wirst hier regelmäßig bei den Leckereien fündig.
    Ganz liebe Grüße
    ☆ Mara

    Antworten
  3. carlotta
    10. Mai 2014 at 14:08 (5 Jahren ago)

    Meinst du das geht auch mit blaubeerfrischkäse? Hab ich gestern von buko entdeckt :) wollte sie morgen zum muttertag machen. Hab sicherheitshalber auch noch normalen frischkäse gekauft ;)

    Antworten
      • carlotta
        10. Mai 2014 at 16:15 (5 Jahren ago)

        Ist dann vllt etwas „blaubeeriger“ im Geschmack. Danke für deine schnelle Antwort :) Bin seit dem perfekten Dinner echt „Fan“ von dir und deiner Seite :))) Ihr seid echt ein mega sympathisches, lustiges, unterhaltsames Team gewesen. Hätte am liebsten noch öfter von euch gehört. Und deine Rezepte sind der Hammer. Vor allem das ganze „Backgedöns“. Da bekomm ich immer Hunger :)))
        Hab noch ein feines Wochenende Mara ♡

        Antworten
        • Life Is Full Of Goodies
          10. Mai 2014 at 16:26 (5 Jahren ago)

          Oh wie lieb das von dir ist Carlotta!!! Dankeeee ??? so einen tollen Kommentar zu lesen ist wirklich MEGA schön!!
          Die anderen 4 waren wirklich klasse, da hat das Dinner echt Spaß gemacht!! Unser Woody von Tag 4 ist gestern übrigens gerade Papa geworden ?
          Ich denke auch, dass das mit dem Blaubeerfrischkäse richtig gut werden könnte!!
          Ich hoffe du hast auch weiterhin super viel Spaß auf meiner Seite!!!
          Viel Erfolg beim Backen Morgen!
          Liebe Grüße ?

          Antworten
      • carlotta
        10. Mai 2014 at 20:56 (5 Jahren ago)

        Hey mara hab heut schon gebacken. Frosting kommt dann morgen drauf ;) mir sind die muffins ziemlich geplatzt und unförmig oben. Was muss ich da aanders machen?

        Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      19. Mai 2014 at 11:41 (5 Jahren ago)

      Vielleicht etwas weniger Backpulver oder eine etwas niedrigere Temperatur nehmen! Das sollte dann funktionieren…

      Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Blueberry White Chocolate Cupcakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *