Rhabarber Vanillecreme TaschenEin Mal Rhabarber muss noch sein, bevor es mit einem Rezept aus meinem Giveaway Buch (das Ihr derzeit hier bei mir gewinnen könnt) weitergeht und die Rhabarbersaison sonst wieder zu Ende ist. Nur noch ein einziges Rezept. Ist auch das letzte für dieses Jahr. Garantiert. Oder höchstwahrscheinlich. Mit großer Sicherheit. Naja, eventuell. Oder vielleicht… Mal schauen :-)

Leckere Vanillecreme mit ein wenig Rhabarber. Und das Ganze in eine lockere Teigtasche gepackt. Traumhafte Kombination.

Nun gut, dass ich Rhabarber mag ist kein Geheimnis, allerdings ist dieses Rezept nur mit ganz wenig Rhabarber Geschmack. Und wer dieses Gewächs mittlerweile satt hat, der kann diese Taschen auch einfach nur mit einer puren Vanillepuddingcreme Füllung zubereiten. Dafür einfach den aufgekochten Rhabarber weglassen. Schmeckt ebenso toll.

Für die Füllung braucht Ihr:

250 g Rhabarber

100 g Gelierzucker 1:1

50 ml O-Saft

300 ml Milch

1 Päckchen Puddingpulver Vanille

2 gehäufte Esslöffel Zucker

1 Ei

50 g Schmand

Für den Teig:

1 TL Salz

1 Päckchen Vanillezucker

250 g Quark

12 EL Milch

5 EL Puderzucker

etwas Zitronenschale (oder Citroback o. ä.)

2 Eier

12 EL Öl (neutrales, z. B. Rapsöl)

600 g Mehl

2 Päckchen Backpulver

zudem etwas Eigelb zum Bestreichen (es geht auch Eigelb gemischt mit etwas Sahne)

Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Orangensaft und dem Gelierzucker kurz aufkochen bis der Rhabarber weich ist. Das geht ziemlich schnell. Den Rhabarber abseien und abtropfen lassen.

Dann mit der Milch und dem Zucker einen Pudding nach Packungsanleitung kochen (anstatt 500 ml aber eben nur 300 ml Milch benutzen). Gut rühren nicht vergessen, da aufgrund der geringen Milchmenge sonst schnell Klumpen entstehen. Sobald der Pudding kurz aufgekocht ist vom Herd ziehen und gleich das Ei und den Schmand einrühren. Etwas abkühlen lassen und dann den Rhabarber unterheben.

Alle Zutaten für den Teig miteinander vermischen und gut durchkneten.

Den Teig ausrollen und Kreise ausstechen (mit einem großen Ausstecher, einem Glas oder ähnlichem). In die Mitte der Kreise jeweils etwas von der Vanille Rhabarber Füllung geben, den Rand der Kreise mit etwas von dem Eigelb bepinseln (damit die Taschen zusammenhalten) und auf die Hälfte zusammenklappen. Die Taschen dann mit dem restlichen Eigelb bestreichen und bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten goldgelb backen (Zeit kann etwas variieren, da es auf die Größe der Taschen ankommt. Die Taschen sollten eine ganz leichte Bräunung angenommen haben).

Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Rhabarber Vanillecreme Taschen

☆ Mara

Eventuell magst Du das hier auch:

Rhabarbersirup mit Buttermilch

Rhabarbersirup

Zitronige Handpies

Zitronige Handpies

Rhabarber-Mousse-Törtchen mit Pistazie

Rhabarber-Mousse-Törtchen mit Pistazie

Teile diesen Beitrag

8 Kommentare zu Rhabarber Vanillecreme Taschen

  1. Tonia
    6. Juni 2013 at 14:03 (6 Jahren ago)

    Wieder mal einfach nur köstlich!!! Und deine Teller haben ja genau die richtigen Rhabarber-Farben:)

    Antworten
  2. Renate
    6. Juni 2013 at 20:30 (6 Jahren ago)

    Liebe Mara!
    Das klingt ja toll! Ich hab solche Taschen mal mit einer Apfelfülle gemacht. Für Vanillecreme bin ich sowieso jederzeit zu haben. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich die Vanillecreme und Rhabarber sehr mögen.
    Liebe Grüße, Renate

    Antworten
    • lifeisfullofgoodies
      7. Juni 2013 at 10:46 (6 Jahren ago)

      Oh mit Apfelfüllung ist auch eine gute Idee! Dieser Quark-Öl-Teig ist sowieso total vielseitig!!

      Antworten
  3. ullatrulla
    18. Juni 2013 at 23:36 (6 Jahren ago)

    Oh, ich hab ja jetzt viele Rhabarber-Rezepte gesehen, aber so eins ist mir noch nicht untergekommen. Klingt sehr verlockend.. :-)

    Antworten
    • lifeisfullofgoodies
      21. Juni 2013 at 10:21 (6 Jahren ago)

      War eine Eigenkreation :-) zuviel Rhabarber daheim gehabt, welcher unbedingt verarbeitet werden musste… Das kam dann dabei raus.

      Antworten
  4. missl
    15. Juli 2015 at 22:31 (4 Jahren ago)

    Die Vanillecreme Taschen waren sehr lecker! Ein gelungenes Rezept!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *