Schwarz-weiße Geburtstagstorte für Ulrich

Da ich derzeit im Tortenfieber bin, mich in sämtlichen Backshops gerade mit unglaublich viel Werkzeug und Material ausgestattet habe, muss ich ja schließlich auch Torten backen, verzieren und verschenken.

Und dafür kommt mir (fast) jede Gelegenheit recht.

Zudem muss ich unbedingt noch ganz viel üben, damit ich im „Tortenmachen“ richtig gut werde. Der Ehrgeiz hat mich mal wieder gepackt und die Sache ist definitiv noch ausbaubar. Es ist nämlich garnicht so einfach wie ich vielleicht mal dachte…

Vorletzten Sonntag waren wir auf dem Geburtstag von Ulrich eingeladen. Ein „Uralt-Freund“ von Timm. Sprich, sie kennen sich schon ewig.

Es war ein schöner Nachmittag, mit viiiieeeeel Kuchen und noch viiiiiieeeeeel mehr Kindern. Insofern war auch dafür gesorgt, dass die ganzen Leckereien auf der Kaffeetafel ihre Abnehmer fanden. Wobei, alle Erwachsenen – mich definitiv eingeschlossen – bei dieser Auswahl an süßen Köstlichkeiten ebenfalls deftig zugeschlagen haben!!

Und bei dieser Gelegenheit bekam Ulrich daher eine kleine gestreifte Geburtstagstorte. Sie bestand aus drei luftigen Biskuitböden und einer weißen Schokoladenganache als Füllung. Der Biskuit war schön saftig und die Füllung lecker cremig.

Schwarz-weiße Geburtstagstorte für Ulrich

Die Kids waren vor allem wegen der auffälligen Deko angetan. So sehr, dass manche sogar nur den äußeren lustigen Fondantrand aßen und die eigentliche Torte stehen ließen. Das kam dem ein oder anderen Elternteil gerade recht, verhält es sich beim Erwachsenen-Gaumen doch eher umgekeht: Man isst das Innere und lässt das äußere süße Zuckerzeugs liegen. Insofern ergänzte sich das also prima.

Und da ich Euch die Fotos von der Torte nicht vorenthalten wollte, gibt es sie also hier nun zu sehen.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Schwarz-weiße Geburtstagstorte für Ulrich

☆ Mara

Noch mehr hübsche Backwaren:

Red Velvet Cake Pops

Red Velvet Cake Pops

Geburtstagstorte für Timm´s 37.

Geburtstagstorte für Timm´s 37.

Schokoladenmacarons

Schokoladenmacarons

Teile diesen Beitrag

8 Kommentare zu Schwarz-weiße Geburtstagstorte für Ulrich

  1. Tring
    2. November 2013 at 10:19 (6 Jahren ago)

    Das mit dem „äußere Verzierung liegen lassen“ geht mir bei Fondant-Torten meist ähnlich – und das hat mich bislang auch immer davon abgehalten mit sowas mal zu experimentieren. Auch wenn sie wirklich wunderschön aussehen ;-)

    Antworten
    • lifeisfullofgoodies
      2. November 2013 at 20:54 (6 Jahren ago)

      Hallo Tring!!
      Habe auch erst vor kurzem mit Fondant angefangen, bin aber total begeistert davon! Und es gibt zudem auch richtig guten und leckeren Fondant zu kaufen!!

      Antworten
    • lifeisfullofgoodies
      17. November 2013 at 16:06 (6 Jahren ago)

      Hallo Tring,
      es gibt aber auch wirklich guten Rollfondant zum Kaufen. Und zwar so gut, dass man ihn auch gerne isst!! Wirklich, ich spreche aus Erfahrung. Wollte das früher auch nie, habe meine Meinung aber mittlerweile geändert. Es kommt eben sehr auf die Qualität an!

      Antworten
  2. Die Glücklichmacherei
    2. November 2013 at 18:43 (6 Jahren ago)

    mensch, die schaut ja aufwendig aus! ein richtiger eyecatcher! da werde ich gleich noch nervöser wenn ich dran denke, dass ich kommende woche meine hochzeitstorte machen will… meine fondant-erfahrungen halten sich ja noch in grenzen…

    Antworten
    • lifeisfullofgoodies
      2. November 2013 at 20:57 (6 Jahren ago)

      Ahhhhhh du heiratest?!?! Toll!!! Ich freu mich für dich!!!! Herzlichen Glückwunsch meine Liebe!!
      Ich habe diese Tage zwei weitere Torten gemacht, die echt gut geworden sind. Eine davon stelle ich diese Tage schon mal online. Die andere haben wir heute angeschnitten, auf die war ich richtig stolz. Habe ja auch erst vor kurzem mit Fondant angefangen, es macht mir aber sooo viel Spaß!!! :)

      Antworten
    • lifeisfullofgoodies
      17. November 2013 at 16:05 (6 Jahren ago)

      Aber deine Hochzeitstorte ist dir ja wirklich seeehr gut gelungen!!!!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *