Vanilla CupcakesEin Vanilla Cupcake gehört mit Sicherheit zu den Klassikern unter den Cupcakes. Ein heller, luftig lockerer Muffinteig mit einem sahnigen und cremigen Vanillefrosting obendrauf. Wer kann denn da bitte widerstehen?! Also ich nicht!

Ratz fatz gemacht ist der Muffin selbst. Er besteht aus einem vanilligen Rührteig, der super schnell zusammengerührt und gebacken ist. Allein in diesen leckeren Teig könnte ich mich ja schon reinlegen. Den liebe ich wirklich über alles und deshalb wird bereits schon vom rohen Teig immer eine Ladung weggenascht. Leeeecker. Und dann noch diese Vanillecreme dazu… Yammi kann ich da nur sagen.

Wisst Ihr eigentlich, warum Cupcakes CUPcakes heißen?! Die „Tassenkuchen“, wie der Name übersetzt lautet, wurden ursprünglich in kleinen Tassen gebacken. Erst später benutzte man dafür die Muffinformen. Deshalb auch schlicht und einfach Cupcake. So zumindest die offizielle Erklärung…

So, aber nun zu diesem oberleckeren Rezept:

Für den Teig:

2 Eier
130 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 ml neutrales Öl
250 ml Buttermilch
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Das Öl und die Buttermilch langsam unterrühren. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in Muffinförmchen füllen und ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen. Diese hübschen rosa-weißen Cupcake-Cups bekommt Ihr zum Beispiel bei der lieben Angela von der Schönhaberei und zwar genau HIER!

Danach gut auskühlen lassen.

Für das Frosting:

100 g weiche Butter
100 g Frischkäse
100 g Puderzucker
etwas Vanillearoma

Zunächst die weiche Butter mit einem Rührgerät gut aufschlagen. Nach und nach den Puderzucker unterrühren. Zum Schluss den Frischkäse und das Vanillearoma unterschlagen und zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und eine gute halbe Stunde im Kühlschrank kühlen, bevor man es auf die Muffins aufspritzt.

Das Frosting dann noch nach Belieben verzieren. Ich habe Zuckerperlen sowie selbst gemachte essbare Spitze als Deko auf das Frosting aufgebracht.

Zudem habe ich hier übrigens noch hellblauen Fondant unter das Frosting gelegt, was allerdings dazu führen kann, dass die Frostingmasse verrutscht, weil diese auf Zuckerfondant nicht so gut hält. Deshalb ist diese Idee wohl eher nur zum kurz Anschauen und Fotografieren geeignet :-)

Vanilla Cupcakes

☆ Mara

Noch mehr Cupcakes findet Ihr hier:

Matcha Green Velvet Cupcakes

Matcha Green Velvet Cupcakes

Rhabarber Marzipan Cupcakes mit Marshmallow Fluff

Rhabarber Marzipan Cupcakes mit Marshmallow Fluff

Lemon Buttermilk Cupcakes

Lemon Buttermilk Cupcakes

Teile diesen Beitrag

4 Kommentare zu Vanilla Cupcakes

  1. himbeerpudding
    13. Februar 2014 at 20:34 (6 Jahren ago)

    Die sehen ganz entzückend aus und schmecket sicher großartig!

    Antworten
  2. Steffi
    16. März 2014 at 14:20 (6 Jahren ago)

    Hallo Mara!
    Ich hab deinen Blog entdeckt, weil ich dich beim Perfekten Dinner gesehen hab. Ihr seid echt ne super Truppe gewesen und die Woche hat richtig Spaß gemacht!
    Gestern hab ich dieses Rezept von dir ausprobiert. Ich hab für einen Geburtstag diese Cupcakes in einer Mini Muffin Form gebacken (hab die Menge halbiert). Die waren echt so super lecker und total fluffig! Die back ich auf jeden Fall wieder!

    Danke für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *