Loop CakeVor einiger Zeit war ich auf der Karlsruher Hochzeitsmesse. Warum?! Weil meine befreundete Hochzeitsfotografin Sara dort einen Stand hatte und ich sie mit etwas Deko in Form von Minitorten versorgt habe. Da wollte ich natürlich was richtig hübsches fertigen.

Unter meinen kleinen Torten war auch diese Kreation dabei. Mein Loop Cake. Eine Minitorte mit einer riiiiieeesigen Schleife obendrauf. Natürlich aus essbarem Zuckerfondant! Logo. Meine Torten sollen ja grundsätzlich essbar sein. Bestenfalls schmecken sie dann auch noch richtig lecker :-)

Da ich üppige Schleifen ziemlich passend für große Events und damit auch für Hochzeiten finde, habe ich mich an diesem Exemplar hier probiert.

Die Schleife wurde aus ganz vielen einzelnen Ringen, die zuvor gefertigt wurden und eine Weile trocknen mussten, gefertigt. Nach dem Aushärten der Ringe wurden diese einfach zusammengesteckt und die Schleife wurde mit einem essbaren Kleber auf der Torte aufgeklebt, damit auch ja nichts mehr verrutschen kann.

Loop Cake

Bevor ich die einzelnen Teile allerdings ineinander gesteckt habe, hatte ich sie noch mit glänzender Perlmuttfarbe bemalt. Dabei handelte es sich natürlich auch um eine Lebensmittelfarbe, so dass der Verzehr selbstverständlich möglich war.

Dann wurde die Schleife gesteckt und alles wurde nochmals mit einer Glanzfarbe besprüht (dafür benutze ich unter anderem gerne dieses Pearl-Spray*. Gibt es auch in silberschwarz, pink* etc.).

Loop Cake

Auf die unteren Ringe habe ich sodann noch broschenartige Dekoelemente aus Fondant angebracht und zwar dieselben, die die Torte auch um den Rand außen schmücken.

Das Dekor am Rand besteht also auch aus ganz vielen einzelnen Fondant-Broschen, die in eine Silikonform gepresst wurden (ich habe diese Silikonform* benutzt). Dann mussten sie ein klein wenig trocknen.

Loop Cake

Danach wurden diese Broschen einzeln mit einem Pinsel mit Perlmuttfarbe bemalt und schließlich mit Zuckerkleber am Rand aufgebracht. Eine „Fitzelesarbeit“, zugegeben, aber das ist beim Torten designen halt so. Da steckt viel Arbeit und damit auch viel Zeit und noch mehr Geduld dahinter. Handarbeit ist einfach aufwendig, lohnt sich meiner Meinung nach in ganz vielen Fällen aber sehr.

Loop Cake

Zum Schluss kam, wie soll es auch anders sein, noch mein Tortenwappen auf die Torte. Das kleine runde Teil mit dem Siegel meiner Familie drauf. Mein Erkennungszeichen, das auf all meinen Torten nicht mehr fehlen darf. Hier habe ich es aus zart marmoriertem Fondant hergestellt und mit einem Glanzüberzug versehen, damit´s auch schön edel aussieht.

Loop Cake

☆ Mara

*Affiliate Links

Toooorten im Überfluss:

Geburtstagstorte für Timm´s 37.

Geburtstagstorte für Timm´s 37.

Mom´s Birthday Cake

Mom´s Birthday Cake

Bubble Cake

Bubble Cake

Teile diesen Beitrag

7 Kommentare zu Loop Cake

  1. rwarna
    15. Februar 2014 at 21:57 (6 Jahren ago)

    Liebe Mara, ein Traum. Sieht fabelhaft aus. Die enorme Arbeit hat sich gelohnt, wie man sieht. Super gemacht. Liebe Grüsse Roger

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      16. Februar 2014 at 16:09 (6 Jahren ago)

      Danke lieber Roger!!!
      So ein Kompliment von DIR, ich bin geehrt und freu mich riesig darüber!
      Viele Grüße
      Mara

      Antworten
  2. Sabrina Paul
    19. August 2014 at 9:28 (5 Jahren ago)

    Hallo Mara,
    die Torte ist fantastisch! Echt ein Hingucker vor allem weil sie so schön prinzessinnenhaft glänzt <3
    Darf ich dich fragen weilche Farbe und Sprays du zum Abglänzen benutzt? Und woher du die Broschenform hast. Vielen Dank schonmal und mach einfach weiter so ;-)

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      22. August 2014 at 16:30 (5 Jahren ago)

      Vielen Dank liebe Sabrina! Ich gebe mir alle Mühe :-) Ich habe im Text nun direkte Links zu den Produkten gesetzt, die ich hier verwendet habe. Sowohl für die Glanzsprays als auch für die Silikonform für die Fondant Broschen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

      Antworten
  3. Marcella
    25. Juli 2016 at 15:19 (3 Jahren ago)

    Hallo Mara,
    magst Du mir verraten mit welcher Farbe Du die Schleife bemalt hast?
    Liebe Grüße,
    Marcella

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *