Vanillepudding-Schnecken mit Himbeeren

von Life Is Full Of Goodies

Vanillepudding-Schnecken mit HimbeerenUm süße Teilchen mit Vanillepudding komme ich einfach nicht drum rum. Jedes Mal, wenn ich in der Auslage eines Bäckers die Taschen, Schnecken oder Stangen mit dieser hellgelben Masse sehe, muss ich mir zumindest eine davon kaufen. Aber es darf dann auch nicht irgendeine dieser vielen sein, nein, ich suche mir gezielt diejenige raus, die am allerallerallermeisten Puddingfüllung zu haben scheint.

Und regelmäßig bin ich dann leider auch enttäuscht, wenn es mal wieder mehr Schein als sein war und bei der Vanillecreme vielmehr – wie so oft-  der Sparkurs angeordnet wurde. Zu wenig Puddingfüllung und am besten noch zu wenig frisch. Super. Wieder ein Kauf für die Katz.

Abhilfe kann hier nur eines schaffen. Selbst backen. Mit Unmengen an Füllung bestücken und am besten noch leicht warm, frisch aus dem Ofen verputzen.

Hier das fantastische Rezept für meine Vanillepudding-Schnecken. Dieses Mal gab es sie mit frischen Himbeeren. Ihr könnt zum Beispiel aber auch Blaubeeren oder Brombeeren mit backen. Oder einfach gar keine Beeren, für die Vanille-pur-Fans.

Hier kommt das Rezept für ca. 16 Schnecken.

Für den Teig:

500 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
125 ml lauwarme Milch
100 g zerlassene Butter

Für die Füllung:

2 Päckchen Vanillepuddingpulver
500 ml Milch
100 g Zucker
100 g frische Himbeeren

Für den Guss:

5 EL Puderzucker
etwas Milch
Vanillearoma

Zunächst das Mehl mit der Hefe mischen. Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, lauwarme Milch und die zerlassene Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Einige Minuten gut durchkneten und dann an einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung die Milch aufkochen und mit dem Zucker und dem Vanillepuddingpulver nach Anleitung einen Pudding kochen und dann auskühlen lassen.

Währenddessen den Hefeteig nochmal durchkneten und dann mit etwas Mehl zu einem Rechteck ausrollen (ca. 40 cm auf 30 cm). Den Pudding darauf streichen und gleichmäßig verteilen, die Himbeeren halbieren und ebenfalls darauf verteilen.Den Teig dann zu einer Rolle aufrollen.

Mit einem scharfen Messer ca. 2 cm breite Scheiben abschneiden und flach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen.

Die Schnecken bei 180 °C ca. 15-20 Minuten backen. Die Schnecken sollten beim Backen schön aufgehen.

Den Puderzucker mit einem Schuss Milch verrühren und das Vanillearoma dazugeben. Die noch lauwarmen Schnecken damit bestreichen.

Und nun gibt´s Vanillefüllung satt!

Vanillepudding-Schnecken mit Himbeeren

☆  Mara

Viele leckere Teilchen:

Lemon Buttermilk Cupcakes

Lemon Buttermilk Cupcakes

Bavarian Cream Filled Cronuts

Bavarian Cream Filled Cronuts

Key Lime Tartelettes

Key Lime Tartelettes

Teile diesen Beitrag
33 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

33 Kommentare

Krisi 13. April 2014 - 12:05

Oh wie lecker. So eins hätte ich jetzt gerne hier bei mir;)
Liebe Grüsse,
Krisi

Antworten
Life Is Full Of Goodies 14. April 2014 - 10:41

🙂

Antworten
Anne 13. April 2014 - 17:31

Ich mag Pudding in Gebäck. Yummi 🙂 Vielen Dank für das schöne Rezept!

Schau doch vielleicht auch mal bei mir vorbei! Würde mich freuen!

Beste Grüße,

Anne

Antworten
Life Is Full Of Goodies 14. April 2014 - 10:41

Pudding ist toll, finde ich auch.
Ich schau gerne mal bei dir vorbei!

Antworten
Toni 13. April 2014 - 18:53

Das passt ja mal wieder perfekt! Ich habe neulich nach so einem Rezept gesucht und nur welche ohne Pudding gefunden. Jetzt wollte ich es eigentlich einfach selber probieren, aber dann nehm ich doch einfach dein Rezept;)

Antworten
Life Is Full Of Goodies 14. April 2014 - 10:41

HIHIIII 🙂 Timing ist alles 🙂

Antworten
Experimente aus meiner Küche 13. April 2014 - 22:29

Oh mein Gott klingt das lecker!!! Da würde ich jetzt gerne reinbeißen 🙂
Liebste Grüße
Yvonne

Antworten
Life Is Full Of Goodies 14. April 2014 - 10:42

Die sind auch wirklich lecker 🙂

Antworten
Dani 14. April 2014 - 10:11

super tolle Fotos, das Rezept klingt so verführerisch! Sind eigentlich noch welche übrig? :o)

Bussi
Dani

Antworten
Life Is Full Of Goodies 14. April 2014 - 10:27

Hihiiii 🙂 Alle verputzt… Aber wenn du mal zum Käffchen kommst, backe ich uns welche 🙂

Antworten
Dani 14. April 2014 - 11:07

Da bin ich doch sofort dabei 🙂 müssen wir doch echt mal machen 🙂 ich liebe deine bodenständigen Rezepte!

Antworten
Life Is Full Of Goodies 19. April 2014 - 10:11

Finde ich auch!! Das wäre bestimmt ein richtig toller Kaffeeplausch!!! 🙂

Antworten
Rike 14. April 2014 - 14:34

Zufälligerweise habe ich alle Zutaten zu Hause 😀 Ich glaub ich muss nachher mal in die Küche ♥

Antworten
Life Is Full Of Goodies 19. April 2014 - 10:12

🙂 Ich hoffe es hat geschmeckt 🙂

Antworten
ReneVuarnoz 15. April 2014 - 16:59

Ich hab sie gemacht. Die sind ja ein Traum 🙂 🙂 🙂
Liebe Grüsse
René

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/647043/display/33587644

Antworten
Life Is Full Of Goodies 19. April 2014 - 10:14

OHHH das freut mich wie immer TOTAL René!!! 🙂
Ich wünsche Euch schöne Ostern und grüße mir deine liebe Frau!!!

Antworten
Lisa 16. April 2014 - 0:33

Ich habe sie heute auch spontan ohne Obst gebacken. Die sind wirklich sehr, sehr lecker! Werde ich sicher öfters backen!
Danke für das Rezept =)
LG Lisa

Antworten
Life Is Full Of Goodies 19. April 2014 - 10:14

Das freut mich liebe Lisa!! 🙂

Antworten
Natali fka Luna 11. Mai 2014 - 7:21

oh – als schnecke kenn ich die noch gar nicht. hier bei uns gibt’s die nur als puddingteilchen. teig geformt wie eine brezel, und die löcher mit puddingseen befüllt. man lernt halt nie aus 😀

Antworten
Life Is Full Of Goodies 19. Mai 2014 - 11:38

🙂

Antworten
Myriem 6. Juni 2014 - 21:42

Love you Mara, das war unglaublich!!!! Alle haben es geliiiieeebt.
Danke noch mal 🙂
Myriem

Antworten
Life Is Full Of Goodies 17. Juni 2014 - 9:57

🙂 AHHHHH wie süß von dir liebe Myriem!!!!!!!!! 🙂 Das freut mich riesig!!!!!!!!!!!! :-*

Antworten
Julia Lia 12. August 2014 - 19:56

Sehr lecker Mara, hab es heute mit einer Freundin ausporbiert!!! Ich liebe deine Rezepte – besonders die gesunden (habe vor kurzem auch deine Dattel-Nusspralinen gemacht (und sie noch in Kokosflocken gewendet) – hat auch sehr lecker geschmeckt.

Antworten
Life Is Full Of Goodies 22. August 2014 - 16:58

Hi liebe Julia Lia!!
Oh wie schön zu lesen, das freut mich riesig!!! Dankeschön 🙂
Gesunde Rezepte wird es ab Herbst wahrscheinlich etwas öfter hier geben… Es ist jedenfalls einiges in Planung 🙂

Antworten
Ulrike 26. Dezember 2014 - 19:38

Die Vanilleschneckennudeln sind köstlich! Habe sie schon mehrmals gebacken. Auch schon in der Variante Schokopudding (den Hefeteig geteilt und einmal Vanille in den 1. Teil und Schokopudding in den 2. Teil). Das war aber geschmacklich nicht so der Bringer. Vanille ist das Beste :-). Mir schmecken sie auch ohne Himbeeren (obwohl ich Himbeeren liebe) am Besten :-).

Antworten
Life Is Full Of Goodies 7. Januar 2015 - 22:21

Ohhhh das freut mich Ulrike!!!!!!!!! Ich mag sie mittlerweile ehrlich gesagt auch am liebsten pur! 🙂
Liebe Grüße!!!

Antworten
Anna 25. März 2015 - 7:45

Hallo Mara,

Ich habe vor morgen deine Vanillepudding-Schnecken zu backen 🙂
Rollst du denn den belegten Teig von der kurzen oder langen Seite her zu den Schnecken auf?
Danke schon im Voraus für deine Antwort!

Liebe Grüße,
Anna

Antworten
Life Is Full Of Goodies 25. März 2015 - 8:02

Von der langen Seite her. Prinzipiell geht aber beides, werden dann halt nur unterschiedlich groß.
Lass es dir schmecken! ☺️

Antworten
Svenja 24. Mai 2016 - 12:55

Hallo liebe Mara!
Machst du tatsächlich 2 Päckchen Vanillepugging mit nur ienem halben Liter Milch? Wird der Pudding sonst zu flüssig?

Antworten
Life Is Full Of Goodies 24. Mai 2016 - 13:53

Ja, genau. Es muss eine sehr feste Masse sein. Funktioniert wirklich prima, die Schnecken wurden schon ganz ganz oft nachgebacken 🙂
Liebe Grüße
Mara

Antworten
Svenja 25. Mai 2016 - 14:25

Habe heute ausprobiert, hat wunderbar geklappt! Vielen Dank für dieses leckere Rezept 🙂

Antworten
Life Is Full Of Goodies 9. Juni 2016 - 7:48

Sehr gerne Svenja! Freut mich, dass es dir geschmeckt hat 🙂

Antworten
claudi 19. November 2017 - 20:59

die sehen wirklich sehr lecker aus. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren 🙂

Antworten

Schreibe einen Kommentar