Zu Gast bei „Highfoodality“

Saftiger Orangen-Mandel-KuchenUiiiii, ich war zu Gast. Auf einem Blog. Aber nicht auf irgendeinem Blog. Nein. Ich hatte einen Gastauftritt auf dem unglaublich umwerfenden Blog Highfoodality!!!

Die Tatsache, dass ich bei Uwe, dem Mann hinter Highfoodality, zu Gast sein darf, freut mich riesig! Zugegebenermaßen macht es mich in der Tat sogar ein bisschen stolz, zumindest am heutigen Tage dadurch ein Teil von Highfoodality sein zu dürfen.

Uwe´s Blog kann man wirklich nur bewundern. Diese Bilder….!!! Keiner richtet Food so unglaublich ästhetisch an wie Uwe. Bei ihm würde wahrscheinlich sogar ein banaler und liebloser Klumpen Kartoffelbrei zu einem Kunstwerk heranwachsen. Aber nicht nur das. Offensichtlich hat der Mann nicht nur ein Auge dafür, er hat auch noch so richtig Ahnung davon! Vor allem dann, wenn es sich um ausgezeichnetes Fleisch dreht. Davon konnte ich mich überzeugen, als ich letzten Herbst auf einem Event in Berlin mit Uwe zum ersten Mal zusammentraf. Meine Güte, was der Mann über Fleisch alles weiß… :-)

Natürlich hatte ich bei Highfoodality auch ein Mitbringsel dabei! Einen Orangen-Mandel-Kuchen! Soooo saftig und suuuuuuuper lecker. Finde ich selbst zumindest. Euch schmeckt er hoffentlich auch. Geht ganz einfach, insofern schwingt doch einfach mal wieder den Rührlöffel und gebt mir Bescheid, wie euch der Kuchen gefällt.

Saftiger Orangen-Mandel-Kuchen

Hier das Rezept für den Orangen Mandelkuchen:

250 g weiche Butter
280 g Zucker
1 Prise Salz
300 g gemahlene Mandeln
250 g Mehl
5 Eier
2 Esslöffel abgeriebene Orangenschale (von ca. 2 Bio-Orangen)
250 g frisches Orangenpüree (dazu ca. 2 frische Orangen schälen und das Fruchtfleisch gut durchpürieren)
1 Päckchen Backpulver (entspricht einem gehäuften Teelöffel)

Zudem:
200 g Zartbitterkuvertüre
Butter für die Gugelhupfform
ganze Mandeln zur Deko
Orangenscheiben zur Deko

Saftiger Orangen-Mandel-Kuchen

Zunächst den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.

Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Salz, gemahlene Mandeln, Mehl und Eier dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Nun das Orangenpüree dazugeben und samt der Orangenschale gleichmäßig mit dem Teig vermischen.

Den Rührteig in eine gebutterte Gugelhupfform geben und ca. 55 – 60 Minuten backen.

Sobald der Kuchen abgekühlt ist die Zartbitterschokolade klein hacken und im Wasserbad oder in der Mikrowelle bei sehr geringer Wattzahl schmelzen. Auf den Kuchen gießen, verteilen und trocknen lassen. Wer möchte kann den Orangenkuchen nun noch mit ganzen Mandeln und Orangenscheiben dekorieren.

Saftiger Orangen-Mandel-Kuchen

☆ Mara

Life is full of orange cake goodies!!!

Kuchen geht immer! Hier noch einige Alternativen, die auch immer gehen:

Mama´s Nussbogen

Mama´s Nussbogen

Dreischichtige Ganachetorte

Dreischichtige Ganachetorte

Karibischer Bananenkuchen

Karibischer Bananenkuchen

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare zu Orangen-Mandel-Kuchen {soooo saftig!}

  1. Sabine Korpan
    8. Februar 2015 at 8:21 (4 Jahren ago)

    Liebe Mara,
    Köstlich sieht Dein Kuchen aus, den werde ich gleich mal ausprobieren :-)
    Bei Dir hat mir bis jetzt alles ausgezeichnet geschmeckt!!!
    Und es ist auch alles was geworden, grins…
    Eine tolle Form hast Du da verwendet, sieht klasse aus.
    Schönen Sonntag,
    Sabine

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      20. Februar 2015 at 20:16 (4 Jahren ago)

      Zu hören (bzw. zu lesen :-) ), dass meine Rezepte funktionieren und schmecken ist eines der schönsten Komplimente! Danke dafür liebe Sabine!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *