Erdbeer-Tiramisu

von Life Is Full Of Goodies

Erdbeer-TiramisuTiramisu, der Klassiker schlechthin. Eine Kalorienbombe, wohl wahr. Aber wenigstens eine, die sich rentiert. Schmecken tut´s nämlich göttlich.

Das Tiramisu (zu deutsch: Zieh mich zu dir!) gibt es in den verschiedensten Varianten, mit verschiedenen Likören und Zutaten-zusammenstellungen. Welches allerdings die ursprünglichste und originale Rezeptur ist, darüber streiten sich die Geister. Sogar Erdbeer- oder Orangen-Tiramisu mit Quark findet man heutzutage in den Rezeptsammlungen. Aber das klassische Rezept ist sicherlich das mit Espresso und Mascarpone.

Mich erinnert Tiramisu immer an meine Kindheit, weil wir jedes Jahr eine Zeit lang am Gardasee in Bardolino verbrachten. Meine Großeltern hatten dort ein wunderschönes Haus oben auf dem Berg. Mit wundervollem Blick auf den Lago di Garda. Meine Güte, was für eine unbeschwerte und wundervolle Zeit… Naja, jedenfalls gab es dort natürlich immer und überall Tiramisu. Was ich als Kind wegen dem Kaffee allerdings – anders als heute – so gar nicht mochte.

Da momentan bei uns aber Erdbeerzeit ist, gibt es heute keine klassische Tiramisu-Variante, sondern mein Erdbeer-Tiramisu, das ich bereits letztes Jahr für euch gemacht und fotografiert hatte, aber dann leider vergaß zu verbloggen. Insofern hole ich das jetzt nach. Weil es ein Mitbringsel für einen Grillabend war, gibt es leider auch kein Foto vom angeschnittenen Tiramisu. Ich will euch dieses sensationelle Rezept jedoch nicht länger vorenthalten, deshalb kommt es nun trotzdem online!

Erdbeer-Tiramisu

Das Rezept für mein Erdbeer-Tiramisu:

Erdbeer-Tiramisu
 
Zutaten
  • 1 kg Erdbeeren
  • 1 Zitrone
  • 150 g Puderzucker
  • 200 g cremiger Naturjoghurt
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g Schlagsahne
  • 400 g Löffelbiskuits
  • Orangensaft zum Tunken der Löffelbiskuits (so ungefähr 2 Gläser)
Zubereitung
  1. Die Erdbeeren waschen und vom Strunk befreien. Etwa die Hälfte der Erdbeeren mit dem Saft der Zitrone und ca. der Hälfte des Puderzuckers in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab zerkleinern. Die übrigen Erdbeeren in Scheiben schneiden und beiseite stellen.
  2. Naturjoghurt, Mascarpone und den restlichen Puderzucker cremig rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Mascarponemischung heben.
  3. Nun die Hälfte der Löffelbiskuits kurz in den Orangensaft tunken und in einer Glasschale auslegen. Sodann mit ca. ⅓ des Erdbeerpürees bedecken. Die Hälfte der Erdbeerscheiben darauf verteilen und die Hälfte der Mascarponecreme darauf verstreichen. Nun das Ganze wiederholen. Sprich, die restlichen Löffelbiskuits erneut im O-Saft tunken und obendrauf schichten, mit ⅓ des Erdbeerpürees beträufeln, restliche Erdbeerscheiben darauf verteilen und alles mit der restlichen Mascarponecreme bedecken. Das letzte Drittel des Erdbeerpürees als Muster obendrauf verteilen. Das Tiramisu mindestens eine Stunde (am besten aber einige Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Erdbeer-Tiramisu

☆ Mara

Hat dir der Post gefallen?
Dann teile, like oder kommentiere! Ich freu mich darüber! 

Life is full of strawberry goodies!!!

Die Erdbeersaison muss man ausnutzen:

Erdbeer Galette aus Dinkel-Vollkorn-Teig

Erdbeer Galette aus Dinkel-Vollkorn-TeigPanna Cotta Tarte mit Erdbeere

Panna Cotta Tarte mit ErdbeereErdbeer-Holunder-Törtchen

Erdbeer-Holunder-Törtchen

Teile diesen Beitrag
34 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

34 Kommentare

Emma´s Lieblingsstücke 25. Juni 2015 - 7:51

Köstlich. Ich liebe Tiramisu und ganz besonders mit Erdbeeren… Aber das weißt du ja?

Einen schönen Tag dir liebe Mara.

GlG Emma

Antworten
Life Is Full Of Goodies 30. Juni 2015 - 14:23

Ja, das weiß ich meine liebe Emma 🙂 🙂 🙂
Allerliebste Grüße schicke ich dir!

Antworten
friedefreudeundeierkuchen 25. Juni 2015 - 8:51

Hmmmm! Das sieht super lecker lecker aus. Lieben Gruss, Jenni

Antworten
Life Is Full Of Goodies 30. Juni 2015 - 14:23

Dankeschön Jenni! Unbedingt mal probieren, das ist echt zum Reinlegen! 🙂

Antworten
Griesbacher J. 23. April 2016 - 4:33

Super lecker und auch schön

Antworten
Life Is Full Of Goodies 24. April 2016 - 21:49

Vielen Dank 🙂

Antworten
Sabine 3. Mai 2016 - 10:31

Hallo, das wäre ja mal was für Himmelfahrt. Wie groß ist die Schüssel, die Du benutzt hast?

Antworten
Life Is Full Of Goodies 8. Mai 2016 - 21:03

Uiiii, da bin ich wohl etwas spät dran mit meiner Antwort… entschuldige bitte!
Ich verrat die Maße aber trotzdem noch: Das waren ca. 26 cm auf 18 cm.
Liebe Grüße
Mara

Antworten
Ingrid Hartl 2. Juni 2016 - 16:07

Sehr gut??

Antworten
Life Is Full Of Goodies 9. Juni 2016 - 8:59

Dankeschön Ingrid 🙂

Antworten
Anna 6. November 2016 - 19:08

Tiramisu heist übrigens „Zieh mich hoch“ im Sinne von gib mir Kraft. Soll von Casanova sein, der das Dessert als Zwischendurch-Snack nutzte

Antworten
Erdbeertiramisu-Charlotte - Life Is Full Of Goodies 13. Mai 2017 - 6:00

[…] Euch vor langer Zeit schon einmal ein Erdbeer-Tiramisu vorgestellt (das Rezept dazu findet Ihr HIER) und dieses ist eins meiner beliebtesten Rezepte auf Pinterest (meinen Pinterest Account findet Ihr […]

Antworten
Gisela 4. Juni 2018 - 19:56

Hallo Mara,
denkst du, man kann das schon am Vorabend zubereiten, wenn es am nächsten Abend zur Party benötigt wird? Würde auch sicherheitshalber die Sahne weglassen.
LG Gisela

Antworten
Life Is Full Of Goodies 6. Juni 2018 - 9:20

Ja, wenn die Erdbeeren frisch sind geht das 🙂

Antworten
Kathi 23. Mai 2017 - 9:14

Zurecht eins der meist geklickten Rezepte! Es sieht so toll aus, klingt lecker und muss dringend nachgemacht werden 🙂

Antworten
Life Is Full Of Goodies 23. Mai 2017 - 9:34

Vielen vielen Dank Kathi! 🙂

Antworten
Nelli 16. Juni 2017 - 13:04

Für wieviele Personen reicht das Rezept?

Antworten
Life Is Full Of Goodies 16. Juni 2017 - 18:48

Für ca. 8 Personen – je nachdem wieviel man davon verputzt 😉

Antworten
Elisabeth Ruhsam 26. November 2017 - 6:06

Guten morgen . Kann ich das Erdbeertiramisu auch mit eingefrorenen Erdbeeren ( natürlich abtropfen lassen ) machen ?

Antworten
Life Is Full Of Goodies 26. November 2017 - 16:19

Ja, sollte ebenfalls funktionieren 🙂

Antworten
Ina 2. April 2018 - 11:46

Köstlich 🙂

Antworten
Life Is Full Of Goodies 4. April 2018 - 11:50

🙂

Antworten
Jenny 15. April 2018 - 11:08

Mara, das ist echt lecker, kann ich sehr empfehlen. Finde es auch toll, dass es so ganz ohne Ei auskommt und schön frisch schmeckt, genau mein Ding.
Übrigens, ich habe auch eine 18x26cm Auflaufform, aber die war wohl nicht so tief wie deine, mein Tiramisu war fast am Überquellen 😉 Denke, dass durchaus auch 10 Leute satt werden, da ist ja schon eine ordentliche Ladung!
Werde auf Pinterest ein Bild hochladen. Nochmal danke!

Antworten
Life Is Full Of Goodies 30. April 2018 - 15:27

Das freut mich, wenn es dir geschmeckt hat, liebe Jenny! 🙂 Vielen herzlichen Dank für dein Feedback!!! Es ist echt immer schön, wenn ein Rezept gut ankommt. Und du hast Recht, es ist schon recht viel von der Menge her. Aber du weißt doch, besser zu viel als zu wenig…
Ganz liebe Grüße schicke ich dir,
Mara

Antworten
Susanne 3. Mai 2018 - 14:16

Meeeeeeeega lecker!!!!!
Vielen Dank für das leckere Rezept!!

Antworten
Life Is Full Of Goodies 3. Mai 2018 - 14:51

Das freut mich!! Dankeschön 🙂 🙂 🙂

Antworten
Klara 5. Mai 2018 - 15:37

Das Erdbeertiramisu ist sooo lecker, vielen Dank für das Rezept. Ich lasse die Sahne weg, gebe noch etwas echte Vanille in die Creme und raspele ganz oben noch dunkle Schokolade drauf!
Liebe Grüße Klara

Antworten
Life Is Full Of Goodies 5. Mai 2018 - 23:31

Dankeee liebe Klara! 🙂
Uiii, mit geraspelter Schoki obendrauf ist das bestimmt auch toll!! Muss ich unbedingt mal machen, bin ja eh so ein Schokoholic.
Liebe Grüße
Mara

Antworten
Ulli 16. Mai 2018 - 14:40

Das Rezept habe ich heute ausprobiert und es war super lecker!!! Mein Mann und mein Sohn konnten gar nicht aufhören zu essen. Ein richtig tolles Tiramisu!

Antworten
Life Is Full Of Goodies 5. Oktober 2018 - 22:51

Das freut mich! 🙂

Antworten
Kathrin 29. Mai 2018 - 13:37

Habe ihn zu einer Babyparty gemacht und alle waren begeistert!!! Sehr sehr lecker!

Antworten
Life Is Full Of Goodies 5. Oktober 2018 - 22:51

Dankeschön 🙂

Antworten
Michi 12. Juni 2019 - 6:52

Habt ihr eine Alternative zum Orangensaft?

Antworten
Life Is Full Of Goodies 12. Juni 2019 - 7:38

Einfach pürierte Erdbeeren zum Tunken verwenden

Antworten

Schreibe einen Kommentar