Bananenschnecken mit karamellisierten Cashews und HimbeertoppingOk, hier kommt eine meiner derzeitigen Lieblingskombis. Bananen und Hefeteig. Wie manche von Euch schon wissen, bin ich ein absoluter Hefeteig-Fan! Ob morgens zum Frühstück, nachmittags zum Kaffee oder zum Abendbrot, frischen Hefeteig könnte ich zu wirklich jeder Zeit futtern!

Aber auch Obst ist lecker und muss bei uns immer reichlich im Haus sein. Vor allem die Bananen dürfen uns nicht ausgehen. Beim wöchentlichen Einkauf wird da vorher auch nicht immer kontrolliert, ob man denn eigentlich noch genug davon hat. Man kauft sie einfach. Die Konsequenz: Man stellt daheim fest, dass man doch tatsächlich noch 5 Bananen im Kühlschrank hat und die neuen Bananen nun ebenfalls dort unterbringen muss. Stop! Bevor jetzt der große Aufschrei kommt, dass man Bananen doch NIEMALS in den Kühlschrank legen darf. Und schon gar nicht neben anderes Obst… Jaja, diese Theorie ist mir bekannt. Ist mir aber auch egal. Hach ja, was man so alles nicht darf, soll oder muss. Meine Bananen jedenfalls waren im Kühlschrank bisher gut aufgehoben und werden deshalb auch weiterhin regelmäßig dort landen.

Bananenschnecken mit karamellisierten Cashews und Himbeertopping

So, worauf ich aber eigentlich hinaus wollte ist, dass aufgrund des regelmäßigen Bananenkaufs und dem nicht dynamischen Verzehr auch mal ältere Bananen im Obstfach auftauchen, die ihre beste Zeit definitiv schon hinter sich gelassen haben. Was also tun mit den Dingern?! Wegschmeißen kommt nicht in Frage. Lebensmittel in die Tonne treten tut mir immer weh. Und außerdem kann man ältere Früchte ja auch noch essen. Oder zumindest verwerten. Äpfel kann man zu Apfelkuchen verarbeiten, Birnen zu Birnenkompott und Bananen…Tjahaaa, aus Bananen kann man unglaublich viele Schweinereien zaubern. Unter anderem diese Hefeschnecken hier.

Mitunter zu meinen Lieblingsrezepten bei der Bananenverwertung gehören Bananenkuchen und Bananenbrot. Aber auch mit Hefeteig korrespondieren diese leckeren gelben Früchte einfach traumhaft. Gemeinsam mit karamellisierten Walnüssen, cremigem Frischkäse und fruchtigem Himbeertopping wird das eine runde Sache.

Also, wenn auch Ihr daheim braune Banänchen findet, legt los.

Bananenschnecken mit karamellisierten Cashews und Himbeertopping

Das Rezept für die Banana Cream Cheese Rolls mit Himbeertopping:

Banana Cream Cheese Rolls mit Himbeertopping
 
Zutaten
  • Für den Bananen-Hefeteig:

  • 100 ml lauwarme Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 100 g reife zerdrückte Banane
  • 1 Ei
  • 1 Prie Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 40 g weiche Butter
  • weitere 40 g Zucker

  • Für die Bananen-Cream-Cheese-Füllung:

  • 300 g reife zerdrückte Banane
  • 200 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Zimt (optional)

  • Für die karamellisierten Cashews:

  • 100 g gehackte Cashews
  • 2 Esslöffel Zucker

  • Für das Himbeertopping:

  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 100 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • eine Handvoll Himbeeren
Zubereitung
  1. Die lauwarme Milch in ein Gefäß geben und die Hefe hineinbröckeln. Zucker dazurühren und die Hefemilch ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Nun die Hefemilch zu den restlichen Zutaten für den Hefeteig geben und alles einige Minuten gut verkneten. Es sollte ein gleichmäßiger Teig entstanden sein. Den Hefeteig nun abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Für die Füllung die zerdrückte Banane mit dem Frischkäse und dem Puderzucker verquirlen. Wer mag kann die Prise Zimt noch dazurühren. Die Mischung in den Kühlschrank stellen.
  4. Nun die karamellisierten Cashews herstellen. Die Cashews daüfr in einer Pfanne kurz anrösten, dann herausnehmen. Den Zucker in die Pfanne geben, sobald er anfängt zu karamellisieren die Cashews dazu geben, gleich vermengen bis die Nüsse gleicmäßig mit dem Karamell überzogen sind. Auf einem Backpapier verteilen und abkühlen lassen.
  5. Den Backofen nun auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  6. Den gegangenen Teig nochmals kurz durchkneten und auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem ca. 40 cm mal 50 cm großen Rechteck ausrollen. Die Hälfte der Füllung darauf verteilen. Nun den Teig der Länge nach aufrollen. Die Teigrolle in ca. 12 Scheiben schneiden und die einzelnen Scheiben mit der Schnittfläche nach oben in eine Auflaufform legen. Die Füllung ist recht flüssig und quillt dabei gerne heraus, ich weiß. Aber glaubt mir, diese etwas klitschige Angelegenheit lohnt sich! Ihr werdet es mir nachher danken... ;-) Die andere Hälfte der Füllung nun über den Schnecken verteilen und alles nochmal ca. 10-15 Minuten gehen lassen.
  7. Die Schnecken nun ca. 25 Minuten backen. Sollten die Schnecken nach 15-20 Minuten zu dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken und weiterbacken.
  8. Für das Himbeertopping Sahne, Milch, Frischkäse und Puderzucker glattrühren. Die Himbeeren pürieren und dazugeben. Alles gut verquirlen und bis zum Servieren kühlstellen.
  9. Wenn die Bananenschnecken fertig sind, auskühlen lassen und vor dem Servieren mit dem Himbeertopping begießen und mit den karamellisierten Cashews bestreuen.

 

☆ Mara

Teile diesen Beitrag

10 Kommentare zu Bananenschnecken mit karamellisierten Cashews und Himbeertopping

  1. Ani
    18. Februar 2016 at 10:04 (4 Jahren ago)

    Sieht das lecker aus! Und diese Farben sind einfach wunderschön :D Bei mir isst das Auge ja sowas von mit :P

    xx
    ani von ani hearts

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      19. Februar 2016 at 9:58 (4 Jahren ago)

      Ich finde auch, das Auge muss immer mitessen Ani :-)
      Liebe Grüße
      Mara

      Antworten
  2. Caro
    18. Februar 2016 at 12:21 (4 Jahren ago)

    Liebe Mara,
    Wieder ein tolles Heferezept. Tausend Dank
    Caro

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      19. Februar 2016 at 9:59 (4 Jahren ago)

      :-) :-) :-)

      Antworten
  3. paola
    18. Februar 2016 at 14:43 (4 Jahren ago)

    che spettacolo,non è giusto ne voglio almeno uno di questi dolci golosi,complimenti bellissimo tutto foto,parole,blog

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      19. Februar 2016 at 10:03 (4 Jahren ago)

      Mille grazie per i complimenti. Questo mi fa piacere.
      Non parlo italiano, ma mia madre comprende un poco :-)
      Tanti saluti
      Mara

      Antworten
  4. die Chrissy
    19. Februar 2016 at 20:05 (4 Jahren ago)

    So kleine Fruchtbomben! Würde gerne eins davon naschen :-)
    Meine Bananen kaufe ich immer noch leicht grün und lege Sie dann ganz normal in den Obstkorb. Bei meinem Verbrauch wird da nichts schlecht.

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      26. Februar 2016 at 13:44 (4 Jahren ago)

      Ich mochte die Bananen früher grundsätzlich lieber, wenn sie noch etwas grün waren. Das hat sich mittlerweile allerdings geändert. Nun müssen sie immer schön reif sein, wenn ich sie verputze :-)
      Sehen wir uns auf dem nächsten Stammtisch?! Ich werde auf jeden Fall dabei sein :-)

      Antworten
  5. Mariella O.
    5. März 2016 at 14:09 (4 Jahren ago)

    Liebe Mara!
    Es war köstlich!
    Leider sahen meine Schnecken nicht ganz so hübsch aus wie deine aber meine Männer auf Arbeit haben vergnügt alles verputzt und waren glücklich & zufrieden :-)
    Mal wieder Danke für deine Kreationen & Rezepte! Ich backe viel von dir nach und jedes Mal ist es ein voller Erfolg, immer lecker und meist sieht es auch Bombe aus!

    Liebe Grüße Mariella

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      14. März 2016 at 14:40 (4 Jahren ago)

      Hallo liebe Mariella!
      Ach das freut mich! 1000 Dank für deine lieben Worte! :-) :-) :-)
      Ich schick dir ein dickes Bussi dafür!
      Mara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *