FIT FOOD

Dinkelbrioche mit Himbeerstrudel - ohne weißen ZuckerHeute gibt es mal wieder ein Rezept aus der FIT FOOD BAKERY Reihe. Sprich, ich kredenze eine gesündere Variante zu den gewöhnlichen Kuchenrezepten, die man so kennt. Ich habe eine fluffige Brioche im Gepäck, die eine fruchtige Füllung und einen passenden Himbeerguss verpasst bekommen hat. Das Rezept stammt aus meinem zweiten Buch namens BALANCED BAKING*, welches 60 Rezepte ohne Weizenmehl, Butter und weißen Raffinadezucker enthält. Vom Frühstück über Kuchen und Teilchen bis hin zu Leckereien, die ganz ohne Backen auskommen, sicherlich ist für jeden was dabei. Ganz unten seht Ihr auch ein Foto vom Buchcover. Ihr könnt BALANCED BAKING* direkt bei mir bestellen (einfach eine eMail an lifeisfullofgoodies@web.de schreiben), gerne natürlich auch mit persönlicher Widmung, oder aber auch über Amazon oder jeden anderen Buchhandel, selbstverständlich auch in jeder Bücherei vor Ort.

Was ist an diesem Rezept also nun gesünder? Wie bereits erwähnt, ist auch diese Brioche ohne Weizenmehl gebacken, zudem habe ich auf Butter und auch auf weißen Raffinadezucker verzichtet. Der Kuchen wurde mit alternativen und gesünderen Lebensmitteln gebacken und schmeckt wirklich ganz hervorragend.

Dinkelbrioche mit Himbeerstrudel - ohne weißen ZuckerDinkelbrioche mit Himbeerstrudel - ohne weißen ZuckerZu der Tatsache, dass die Dinkelbrioche gesünder ist als eine herkömmliche Brioche, finde ich ja, dass sie auch optisch echt was hermacht. NIcht nur durch die verschiedenen Strudel der Füllung, die nach dem Anschneiden zum Vorschein kommen, sondern auch wegen dem pinkfarbenen Guss, der den Kuchen zum Schluss noch verschönert. Die Farbe entsteht wirklich nur rein durch die Früchte, die dafür verarbeitet werden, hier wurde NICHT mit Lebensmittelfarbe nachgeholfen.

Die Füllung selbst ist beim Zubereiten zunächst auch schön kräftig rosa, verliert durch das Backen und die dadurch entstehende Hitze aber dann automatisch an Sättigung. Da ich jedoch eben nicht mit künstlichen Farbstoffen arbeiten, sondern alles natürlich und gesund halten wollte, muss man sich einfach damit abfinden, dass die Füllung nach dem Backen lediglich eine leicht rosa Farbe hat. Aber ich finde der Guss obendrauf ist eh wichtiger, denn der ist wahrlich ein echter Hingucker.

Dinkelbrioche mit Himbeerstrudel - ohne weißen Zucker

Das Rezept für die Dinkelbrioche mit Himbeerstrudel:

Dinkelbrioche mit Himbeerstrudel - ohne weißen Zucker
 
Zutaten
Für den Hefeteig:
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 60 ml Ahornsirup (alternativ Agavendicksaft)
  • 1 Würfel Hefe
  • 50 g Vollrohrzucker (alternativ Roh-Rohrzucker oder Kokosblütenzucker)
  • 500 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Apfelmus
  • 1 Prise Kardamom
Für die Füllung:
  • 160 g Himbeeren
  • 200 g leichter Frischkäse
  • 200 g Magerquark
  • 60 g Vollrohrzucker (alternativ Roh-Rohrzucker oder Kokosblütenzucker)
  • 1 Esslöffel geschmolzenes Kokosöl
  • 1 Esslöffel Johannisbrotkernmehl
Zudem:
  • Fett für die Kastenform
  • 1 Eigelb
Für den Guss:
  • 100 g pürierte Himbeeren
  • 100 g Naturjoghurt
  • 2 Esslöffel Ahornsirup (alternativ Agavendicksaft)
  • 2-4 Esslöffel Milch
Zubereitung
  1. Das lauwarme Wasser mit der lauwarmen Milch und dem Ahornsirup vermischen. Die Hefe hineinbröckeln und ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Die Hefe-Milch nun zu den übrigen Teigzutaten geben und zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Den Teig einige Minuten gut durchwerkeln und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 170 °C Umluft (190° Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  4. Den Hefeteig nochmals kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche zu einem ca. 70 cm mal 30 cml großen Rechteck ausrollen.
  5. Alle Zutaten für die Füllung verrühren und die Masse nun gleichmäßig auf der Teigplatte verstreichen. Die Teigplatte nun von der kurzen Seite her in fünf gleiche Teile schneiden (jedes Teil ist dann 30 cm lang und ca. 14 cm breit). Die einzelnen Teile der Länge nach aufrollen und in eine gefettete Kastenform (Länge ca. 30 cm) nebeneinander und aufeinander legen.
  6. Nochmals ca. 10 Minuten gehen lassen. Anschließend die Oberfläche mit dem Eigelb bestreichen und ca. 30-35 Minuten backen.
  7. Die Zutaten für den Guss glattrühren und über die ausgekühlte Himbeerbrioche gießen.
Tipp: So ein Hefezopf sollte am besten ganz frisch gegessen werden!

     

    Dinkelbrioche mit Himbeerstrudel - ohne weißen Zucker

    Das Rezept stammt aus meinem Buch BALANCED BAKING, das Ihr bei mir direkt bestellen könnt, gerne auch mit persönlicher Widmung (dafür einfach an eMail schreiben an lifeisfullofgoodies@web.de), bei Amazon (dafür HIER* klicken) oder in jedem anderen Buchhandel online oder vor Ort:

    BALANCED BAKING

    ☆ Mara

    **Affiliate Links

    2 Kommentare zu Dinkelbrioche mit Himbeerstrudel – ohne weißen Zucker

    1. Steffi
      28. Januar 2018 at 10:00 (9 Monaten ago)

      Uiiii, diese Brioche muss ich mir vormerken! Wär richtig was für unsere Brautparty mit Picknick! Sieht soooo toll aus! <3
      Liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
      • Life Is Full Of Goodies
        3. Februar 2018 at 19:57 (8 Monaten ago)

        Stimmt, pink passt da doch perfekt :-)

        Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

    Kommentar *