Moderne Kürbisdeko in weiß und goldHeute habe ich kein Rezept für Euch. Dafür aber eine ziemlich coole und moderne Kürbisdeko. Zumindest ich selbst finde sie ziemlich gut. Insofern hoffe ich einfach, dass sie Euch auch gefällt.

Ich gebe zu, am allerliebsten ist mir Kürbis tatsächlich in essbarer Form. So als cremige Suppe oder saftiger Kuchen. Aber gut, auch als Deko machen sie sich richtig gut. Insofern gibt es heute eben mal nix zum Futtern…

Zier- und Speisekürbisse kann man momentan überall bekommen, es gibt sie in allen möglichen Herbsttönen, daher sollte es kein Problem darstellen, sich einige Exemplare zun sichern. Aber in gold und in weiß, das ist einfach mal was anderes als Kürbis in seiner natürlichen Farbe. Es sieht modern und gleichzeitig sehr edel aus und kann vielseitig dekoriert werden. Ich selbst habe meine draußen im Eingangsbereich stehen, ich kann sie mir aber auch prima in einer schönen Schale auf dem Esszimmer- oder Wohnzimmertisch vorstellen.

Moderne Kürbisdeko in weiß und goldModerne Kürbisdeko in weiß und gold

Das Tolle ist, dass man diese Teile ganz einfach selbst machen kann. Alles was man benötigt sind einige Kürbisse, egal ob Ess- oder Zierkürbis. Als nächstes braucht man nur noch Sprühfarbe, die man z. B. ganz fix im Baumarkt organisiert bekommt. Ich habe weiße und goldene Farbe verwendet, letztendlich könnt Ihr aber natürlich jede Farbe nehmen, die Euch gefällt. Welche Farbdosen ich verwendet habe seht Ihr auf dem unteren Foto. Ob matt oder hochglänzend, das ist schlichtweg Geschmackssache.

Moderne Kürbisdeko in weiß und goldModerne Kürbisdeko in weiß und gold

Ich habe einige Kürbisse im Garten, unter anderem ein paar Hokkaidokürbisse. Meine Mom hat hingegen einige Zierkürbispflanzen, die toll wachsen. Alle übrigen haben wir gekauft. Ob im Supermarkt oder direkt beim Bauern, bei uns hier bekommt man sie wirklich überall. Kaufen macht zwar nicht so viel Spaß wie selbst anbauen und ernten, aber ach Gott, man kann nicht alles haben.

Moderne Kürbisdeko in weiß und goldModerne Kürbisdeko in weiß und gold

Letztendlich habe ich die Kürbisse dann einfach besprüht. Vorher darauf achten, dass keine Erde oder anderer Schmutz mehr dranhängt. Auf alte Zeitungen oder eine andere geeignete Unterlage legen und drauflos sprühen. Mit der Sprühdose nicht zu nah dran gehen, damit es keine Nasen gibt, sondern die Farbe sich gleichmäßig verteilen kann. Ist die Farbschicht noch nicht deckend, lieber zunächst trocknen lassen und die Kürbisse dann nochmal mit einer zweiten Schicht Farbe besprühen.

Moderne Kürbisdeko in weiß und goldModerne Kürbisdeko in weiß und gold Die Farbe, die ich verwendet habe, trocknet sehr schnell, zumindest wenn die Umgebungstemperatur nicht allzu kalt oder feucht ist. Bei mir war es sehr warm an diesem Tag und die Farbe war wirklich in Null Komma nix getrocknet. Das Weiß ist schön matt und das Gold glänzt einfach ganz fantastisch! Die Kombi aus beidem sieht in echt sogar noch viel besser aus als auf den Fotos.

Moderne Kürbisdeko in weiß und goldModerne Kürbisdeko in weiß und gold

Ich habe neben den Kürbissen zudem noch einige Kastanien angesprüht. Auch die bekommt man derzeit überall. Man muss sie noch nicht mal kaufen, denn wenn man mit ein wenig offenen Augen durch die Welt geht, dann findet man hin und wieder auch einen Kastanienbaum, von welchem die Früchte zu dieser Jahreszeit einfach herabfallen und gesammelt werden können. Insofern, ran an die Herbstdeko!

Moderne Kürbisdeko in weiß und gold Moderne Kürbisdeko in weiß und gold

☆ Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *