Und ein Rabattcode für Purelei!

{Der Beitrag enthält Werbung}

Kokos-Milchcreme-KugelnIch hab sie endlich. Die Uhr! Die Uhr, die ich schon so lange haben wollte, nachdem ich mich beim ersten Anblick vor einigen Monaten sofort in dieses schicke Teil verliebt hatte. Denn es war keine Null-Acht-Fünfzehn-Uhr, sondern eine, bei welcher das Ziffernblatt komplett aus bunt schimmerndem Perlmutt besteht.

Die bunte und in allen Pastellfarben glänzende Oberfläche erinnerte mich irgendwie sofort an meine Kindheit, als mir der Opalring meiner Oma schlaflose Nächte bereitete, weil ich den soooo schön fand. Dieses Türkis, dieser rosa- und lilafarbene Glitzer zwischendrin, dieser Schimmer! Es war einfach ein Traum. Und ich bin sicher, ich hätte ihn irgendwann mal geerbt, wenn er bei einem Einbruch vor vielen vielen Jahren nicht abhanden gekommen wäre.

Kokos-Milchcreme-KugelnKokos-Milchcreme-Kugeln

Jedenfalls, auch wenn Perlmutt natürlich kein Opal ist, die Uhr erinnerte mich dran und ich verliebte mich. Daher freue ich mich jetzt wirklich megamäßig, dass ich sie endlich mein Eigen nennen darf. Und wer sich jetzt fragt, was die Uhr mit dem heutigen Rezept von diesen schmackofatzigen Kokos-Milchcreme-Kugeln zu tun hat, der sollte mal ganz kurz HIER auf meinen Instagram Account klicken. Dort seht Ihr dann nämlich, dass ich die Uhr zusammen mit diesen leckeren Kugeln fotografiert habe. Wobei, hier seht Ihr es natürlich auch.

Kokos-Milchcreme-KugelnKokos-Milchcreme-Kugeln

Und damit auch Ihr Freude an so einer Uhr oder auch an einem anderen Schmuckstück von Purelei haben könnt, kommt nun noch ein Knaller für Euch: Mit meinem Code goodies20 (den Ihr einfach im Bestellvorgang irgendwann eingeben könnt) bekommt Ihr bis Dienstag Nachmittag sagenhafte 20 Prozent auf Eure Bestellung! Sprich, nicht nur auf die tolle Perlmutt Armbanduhr (die es übrigens in verschiedenen Farben gibt), sondern auch auf alle anderen Schmuckstücke von Purelei. Zudem gibt es gerade das Angebot, dass man beim Kauf einer Uhr noch eine zweite gratis bekommt. Zum Shop kommt Ihr HIER.

Kokos-Milchcreme-KugelnKokos-Milchcreme-Kugeln

Einem gefiel die Uhr übrigens mal so gar nicht an mir: Meinem Mann. Als ich diesem gestern freudestrahlend mein mit neuer Uhr bestücktes Handgelenk unter die Nase hielt, meinte er nur, die Uhr würde nicht zu mir passen. Auf kritische Nachfrage meinerseits kam dann sowas wie, „na, die ist nicht gesetzt genug für dich“. Auf mein darauffolgendes Augenbrauen-Hochziehen, von welchem er genau weiß, dass er in diesem Moment gerade nichts gutes von sich gegeben hatte, versuchte er offensichtlich nochmal die Kurve zu kriegen, machte es aber mit dem Satz „ich meine nur, dafür bist du nicht mehr jung genug, halt nicht mehr so fancy“ nur noch schlimmer. Hachja, wie war das, wir Frauen wünschen uns doch angeblich immer ehrliche Männer, oder etwa nicht?! :-D

Kokos-Milchcreme-KugelnKokos-Milchcreme-Kugeln

Das Rezept für meine Kokos-Milchcreme-Kugeln:

Kokos-Milchcreme-Kugeln
 
Zutaten
  • ½ Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 1 Esslöffel Butter
  • 200 g Kokosraspel
Zubereitung
  1. Die Kondensmilch zusammen mit der Butter in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen. Sodann die Hälfte der Kokosflocken (also 100 g) hinzugeben und alles gut verrühren.
  2. Die Masse nun einige Stunden im Kühlschrank runterkühlen lassen, damit man sie anschließend gut formen kann.
  3. Mit einem Teelöffel kleine Teile von der Kokosmasse abstechen und in den Händen zu Kugeln formen. Die Kugeln in den restlichen Kokosraspeln wälzen und bis zum Verzehr kühlstellen.

 

Kokos-Milchcreme-Kugeln

☆ Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *