FIT FOOD

Double Chocolate Fudge - gesund und veganEs ist mal wieder Zeit für einen gesunden süßen Snack, findet Ihr nicht?! Nachdem ich derzeit auf Instagram in den Kommentaren immer wieder lese, dass ganz viele von Euch Diät machen oder sich eben jetzt zu Jahresanfang clean ernähren, kommt dem ein oder anderen dieses Rezept vielleicht gerade recht. Denn obwohl es ziemlich schokoladig ist, ist es tatsächlich aus gesunden und veganen Zutaten zubereitet.

Diesen leckeren Chocolate Fudge habe ich vor einigen Jahren zum ersten Mal gemacht. Allerdings damals als Brownies, sprich viel größer, und nicht in dieser kleinen süßen Form, die mit einem Happs im Mund landet. Die Brownies damals kamen so gut an, das hatte mich selbst überrascht. Denn alle die probiert hatten, dachten nicht im Traum daran, dass die Teilchen aus gesunden Zutaten gemacht wurden und vor allem kam auch keiner drauf, dass man die Dinger noch nicht mal backen muss, obwohl sie irgendwie wie Brownies schmecken, sie sind nämlich roh.

Double Chocolate Fudge - gesund und veganDouble Chocolate Fudge - gesund und vegan

Um ehrlich zu sein wollte ich die letzten Tage auch mal wieder etwas weniger Süßkram futtern, aber da ich momentan einen so dermaßen großen Chocolate Jieper habe, täglich meinen Eltern ihre Toblerone wegfuttere und mir auch daheim wieder einen Vorrat von weißer und Kinderschokolade zugelegt habe, ist dieses Vorhaben wohl eh schon obsolet. Wobei, mit diesem Double Chocolate Fudge kann ich den Schokohunger zwischendurch zumindest auf gesündere Weise stillen.

Double Chocolate Fudge - gesund und veganDouble Chocolate Fudge - gesund und vegan

Dieses Rezept findet Ihr übrigens auch in meinem zweiten Buch namens BALANCED BAKING. Darin gibt es lauter Rezepte ohne Haushaltszucker, ohne Weizenmehl und ohne Butter. Für alle, die ein klein wenig bewusster essen wollen und auf die genannten Produkte verzichten möchten. Es gibt darin Teilchen, süßes Frühstück und natürlich auch Kuchen, logo. Und alles schmeckt natürlich leeeecker! Das Buch gibt es in jedem Buchhandel, natürlich auch online, oder direkt bei mir (dann auf Wunsch auch mit persönlicher Widmung). Gerne könnt Ihr mir einfach eine eMail schreiben an lifeisfullofgoodies@web.de. Hier aber nun erstmal das Rezept für das gesunde Double Chocolate Fudge.

Double Chocolate Fudge - gesund und vegan

Das Rezept für das gesunde Double Chocolate Fudge:

Gesundes Double Chocolate Fudge
 
Zutaten
  • Für die Brownieschicht:

  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 60 g Kakaopulver
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 450 g getrocknete Datteln

  • Für die Schokoschicht:

  • 100 g geschmolzenes Kokosöl
  • 60 g Kakaopulver
  • 40 g Agavendicksaft

  • Zudem:

  • Einige gehackte Mandeln zur Deko
Zubereitung
  1. Die gemahlenen Mandeln und die Walnüsse zusammen mit dem Kakaopulver und dem Salz in einem Blender mixen. Anschließend zur Seite stellen.
  2. Nun die getrockneten Datteln ebenfalls im Blender einige Minuten durchmixen. Je feiner die klebrige Masse dabei wird desto besser. Die Dattelmasse aus dem Blender nehmen und zur Seite stellen.
  3. Nun die gemahlenen Mandeln und Walnüsse zurück in den Blender geben und mixen. Die Dattelmasse esslöffelweise dazugeben und so lange durchmixen bis eine homogene Masse entstanden ist.
  4. Die Dattel-Nuss-Masse in eine mit Backpapier ausgelegte eckige Form (ca. 23 cm auf 23 cm) geben, gleichmäßig verteilen und mit den Händen gut festdrücken. Die Form ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Für die Schokoschicht das Kokosöl schmelzen, das Kakaopulver einrühren und zum Schluss den Agavendicksaft unterrühren. Auf die Brownieschicht gießen, verteilen, die Oberfläche mit einigen gehackten Mandeln bestreuen und im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.
  6. Am nächsten Tag aus der Form lösen, in kleine Stücke schneiden und genießen.

 

Double Chocolate Fudge - gesund und vegan

☆ Mara

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *