Veggie Pizza mit Schafskäse, Paprika und ChampignonsWenn man mit Hunger einkaufen geht, ist das ungefähr genauso dämlich wie mit Hunger anzufangen, einen Blogbeitrag zu schreiben. In beiden Situationen verliert man gerne mal die Kontrolle über sich. Beim Einkauf mit knurrendem Magen kann ich mir meine Einkaufsliste eigentlich auch als Deko übers Bett pinnen, denn die benötige ich dann sowieso nicht. Egal wieviele Produkte da draufstehen, ich werde mit Sicherheit keines, wirklich keines davon vergessen. Wenn ich mit einem Loch im Bauch im Supermarkt bin, dann wird ohnehin eh jedes mir bekannte oder unbekannte und interessant aussehende Produkt in den Einkaufswagen geschmissen. Ganz schlimm, wirklich!

Zuhause angekommen fragt mich mein Mann dann regelmäßig, ob ein Krieg bevorsteht, weil ich Vorräte anhäufe und so viel Zeug mitbringe, dass ich erstmal meinen Vorratsschrank platztechnisch optimieren muss, damit ich zumindest den größten Teil davon irgendwie dort unterbringe.

Veggie Pizza mit Schafskäse, Paprika und ChampignonsVeggie Pizza mit Schafskäse, Paprika und Champignons

Genauso schlimm ist aber wie gesagt das Bloggen, wenn man ein leichtes Hungergefühl verspürt oder man schlichtweg monstermäßig große Gelüste auf was Essbares hat. Dann passiert es, dass ich erstmal meine tausend Beiträge, die noch auf Halde liegen, durchforste, um zu gucken, was mich denn jetzt so am meisten anlacht (ja klar, so kann man das Hungergefühl ganz einfach noch schlimmer gestalten) und über welches Rezept davon ich nun einen Beitrag verfassen könnte.

Veggie Pizza mit Schafskäse, Paprika und ChampignonsVeggie Pizza mit Schafskäse, Paprika und Champignons

So wie heute. Es ist gerade halb acht am Abend, mein Mann ist noch mit dem Kleinen on Tour, ich arbeite im Büro und hab den ganzen lieben langen Tag irgendwie noch nix richtiges gegessen. Naja, ok, es gab Porridge zum Frühstück und Käsespätzle zu Mittag, aber neben dem kleinen Kuchenstück am Nachmittag kam dann nichts weiteres mehr dazu. Sprich, seit heute Nachmittag gab es dann eben nix richtiges mehr zu essen… Ist für mich ja schon ne ziemlich lange Zeit, um ehrlich zu sein. Und wenn ich mir jetzt diese Veggie Pizza anschaue, die es vor einiger Zeit bei uns gab, dann könnte ich schnurstracks in den Bildschirm beißen… Hier kommt das Rezezpt für Euch.

Veggie Pizza mit Schafskäse, Paprika und ChampignonsVeggie Pizza mit Schafskäse, Paprika und Champignons

 

Das Rezept für die Veggie Pizza:

Veggie Pizza mit Schafskäse, Paprike und Champignons
 
Zutaten
Für den Hefeteig:
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 50 ml Olivenöl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1½ Teelöffel Salz
  • 450 - 500 g Weizenmehl (mit 450 g beginnen und dann soviel Mehl unterkneten bis der Teig nicht mehr klebt, höchstens jedoch insgesamt 500 g verwenden)
Für den Belag:
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 Zucchini
  • 1 Handvoll Champignongs
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 orangene Paprika
  • 1 Handvoll Cocktailtomaten
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • 200 g Schafskäse
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Für den Hefeteig alles außer dem Mehl miteinander verrühren und 10 Minuten gehen lassen.
  2. Nun das Mehl dazugeben und verkneten, jedoch zunächst mit 450 g beginnen und dann soviel Mehl unterkneten bis der Teig nicht mehr klebt, höchstens jedoch insgesamt 500 g verwenden. Den Teig gut durcharbeiten und sodann ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen (oder über Nacht im Kühlschrank).
  3. Den Teig sodann nochmal kurz kneten und in zwei gleichgroße Teile schneiden. Zu zwei runden Fladen formen und diese ca. 20 Minuten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gehen lassen. Dann rund ausrollen. Alternativ kann man den gesamten Teig auch auf einem kompletten Backblech ausrollen und so eine Blechpizza herstellen.
  4. Den Backofen auf 200 °C Umluft (220 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  5. Nun die Pizza belegen. Dafür zunächst die passierten Tomaten gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen. Dann mit dünnen Zucchinischeiben, geschnittenen Champignons, Paprikastücken, halbierten Tomaten, frischem Basilikum und zerbröckeltem Schafskäse belegen. Salzen und pfeffern nach Bedarf.
  6. Die Pizza nun ca. 20 - 25 Minuten backen (je nach gewünschtem Bräunungsgrad) und sofort servieren.

 

Veggie Pizza mit Schafskäse, Paprika und Champignons

☆ Mara

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *