FIT FOOD

Bananen Grießbrei mit FrüchtenGrießbrei ist so einfach wie lecker. Schon als Kind gab es ihn zuhause bei uns häufig. Mein Papa hatte schon immer Probleme mit seinem Magen, vor allem mit Sodbrennen, und immer wenn es ihm abends aufgrund dessen nicht so gut ging, bekam er von meiner Mom Grießbrei gekocht. Das hat er grundsätzlich gut vertragen und das isst er bei dieser Gelegenheit heute auch noch so. Paps mag Grießbrei aber auch sehr gerne, das erleichtert die ganze Sache natürlich.

Auch wir Kids, mein Bruder und ich, aßen früher häufig Grießbrei. In diesem Fall nicht aufgrund von irgendwelchen Magenproblemen, sondern weil er uns Kindern einfach super schmeckte. Meine Mom machte uns immer Zimtzucker drüber und manchmal gab es auch Apfelmus oder Kirschen dazu. Das war immer so lecker! Das könnte sie uns eigentlich mal wieder machen, denn Grießbrei von Mom schmeckt natürlich NOCH besser als selbstgemachter.

Bananen Grießbrei mit Früchten

Aber auch ich selbst koche gerne Grießbrei. Ich finde, dass es nicht nur ein toller Snack für zwischendurch ist, sondern auch ein richtig gutes Frühstück sein kann. Man muss ihn ja nicht mit Sahne oder Zucker herstellen, sondern kann ihn etwas figurfreundlicher und gesünder gestalten, in dem man ihn lediglich mit Milch und einer Prise Salz herstellt. Auch abends, wenn ich mal noch Gelüste auf was Süßes bekomme, ist Grießbrei immer eine willkommene Alternative.

Bananen Grießbrei mit Früchten

Wer es dennoch süß mag, aber trotzdem auf ungesunde Süße verzichten will, der kann seinen Grießbrei doch einfach auch mal mit einer zerdrückten reifen Banane süßen. Schmeckt toll, ist gesund und gibt dem Grießbrei eine wunderbare Konsistenz. Gespickt mit einer paar frischen Früchten, ein paar Haferflocken für den Crunch und einigen getrockneten Beeren, ist das Ganze ein rundum nahrhaftes Gericht. Hier kommt mein Rezept für Euch.

Bananen Grießbrei mit Früchten

Das Rezept für den Bananen Grießbrei mit Früchten:

Bananen Grißebrei mit Früchten
 
Zutaten
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Ca. 50 g Weichweizengrieß
  • 1 reife Banane (wer mag kann auch 2 Bananen untermischen)
Zubereitung
  1. Die Milch mit dem Salz zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und unter Rühren den Grieß einstreuen. Nun den Grießbrei bei kleiner Hitze ca. 15 bis 20 Min. köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren, damit nichts anbrennt.
  2. Sobald der Grießbrei die gewünschte Sämigkeit hat, vom Herd nehmen, die Banane fein zerdrücken und einrühren. Den Grießbrei nun warm oder kalt servieren.

 

Bananen Grießbrei mit Früchten

☆ Mara

 

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare zu Bananen Grießbrei mit Früchten

  1. Annette Kiefer-Sahner
    5. Juli 2019 at 7:50 (3 Monaten ago)

    Liebe Mara,

    Leider klappt es weder deine Rezepte zu speichern noch zu drücken. Ich weiß auch nicht warum.

    Vielen Dank für deine großartigen Ideen. Meine Tochter, mittlerweile 25 Jahre alt und ich finden dich seit dem perfekten Dinner super sympathisch und freuen uns über deine Rezepte.
    Alles Gute weiterhin

    Liebe Grüße Annette und Franziska

    Antworten
    • Karen
      5. Juli 2019 at 9:44 (3 Monaten ago)

      Liebe Annette, guten Morgen,
      bei mir klappt das Speichern als Pdf einwandfrei.
      Liebe Mara, Danke für viele schöne Rezepte und tolle Bilder! Ich freue mich schon auf weitere.
      Habt alle ein großartiges Wochenende – beste Grüße Karen

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *