FIT FOOD

Protein Pancakes ohne MehlIch hab mir mal sagen lassen „Pancakes gehen immer“. Diese Aussage war damals allerdings nicht so gemeint, dass man diese leckeren Teilchen grundsätzlich futtern kann, sondern vielmehr war es darauf bezogen, dass ein Foto von einem Pancaketurm auf Instagram grundsätzlich läuft. Und mit „läuft“ ist gemeint, dass so ein Bild jedes Mal jede Menge Likes generiert. Und wir alle wissen ja, Likes sind für Blogger (und manche anderen Menschen) ganz arg wichtig…

Naja, klar, ich muss schon zugeben, natürlich möchte man als Blogger gesehen werden und natürlich wird man öfters gesehen, wenn die eigenen Fotos von so vielen Menschen wie möglich gemocht und kommentiert werden. Kann man ja auch verstehen, denn wenn ein Foto auf Instagram viel Zuspruch und damit Likes bekommt, wird es auch mehr Menschen angezeigt. Insofern, alles nachvollziehbar. Logo, wir Blogger leben natürlich von unserer Reichweite. Das ist wie bei einer Zeitung. Je größer die Auflage desto besser für die Redaktion.

Protein Pancakes ohne MehlProtein Pancakes ohne Mehl

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich Pancakes nicht nur gerne selbst anschaue, sondern vor allem auch liebend gerne esse. Geht wahrscheinlich den meisten unter uns so, sonst wären die Bilder wohl auch nicht so erfolgfreich. Und weil es kürzlich eben auch bei uns mal wieder welche gab, habe ich heute dann halt doch ein Foto für Euch.

Protein Pancakes ohne MehlProtein Pancakes ohne Mehl

Diese Pancakes hier haben mit den klassischen Pancakes allerdings nur bedingt was gemeinsam, denn die hier sind recht gesund. Sie wurden ohne Raffinadezucker und auch ohne Mehl gemacht. Dafür mit Schmelzflocken, Banane und Proteinpulver. Schmeckt tatsächlich super und ist nicht nur für Figurbewusste mal eine willkommene Abwechslung.

Protein Pancakes ohne Mehl

Das Rezept für die Protein Pancakes ohne Mehl:

Protein Pancakes ohne Mehl
 
Zutaten
  • Für ca. 8 - 10 Stück:
  • 120 g Schmelzflocken
  • 1 sehr reife zerdrückte Banane
  • 1 Ei
  • 300 ml Milch nach Wahl
  • 100 g Proteinpulver Vanille (z. B. Whey Protein)
Zubereitung
  1. Alle Zutaten miteinander verrühren bis eine glatte und homogene Masse entsteht.
  2. Nun in einer beschichteten Pfanne nach und nach einzelne Pancakes auf mittlerer Hitzestufe ausbacken. Wer keine gute beschichtete Pfanne hat, der benötigt noch etwas Öl oder anderes Fett zum Ausbacken der Pancakes.

 

Protein Pancakes ohne Mehl

☆ Mara

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *