Zitronentarte mit Knusperboden von meiner MomFrisch, fruchtig, einfach zitronig. Nachdem ich mich vor einiger Zeit in mein selbst gekochtes Zitronengelee verliebte, dessen tolles Rezept ich Euch HIER verraten habe, freue ich mich nun, Euch noch ein weiteres Zitronenrezept zeigen zu können. Allerdings nicht in Geleeform, sondern in Form einer köstlichen Tarte. Übrigens – wer das Zitronengelee noch nicht probiert hat, der sollte sich unbedingt ranwagen! Geht ganz einfach und ist sooooo gut! HIER kommt Ihr direkt zum Rezept. Nun aber zurück zum Kuchen.

Meine Mom hat diese wunderschöne Zitronentarte vor einiger Zeit zubereitet und ich muss sagen, mit dem knusprigen Boden und dem fruchtig-frischen Zitronenbelag, passt dieses Exemplar ganz hervorragend in den Spätsommer. Denn natürlich wollen wir ein klein wenig Sommer konservieren oder zumindest kurzzeitig zurück auf den Kaffeetisch holen. Mit dieser Tarte ist das kein Problem!

Zitronentarte mit Knusperboden von meiner MomZitronentarte mit Knusperboden von meiner Mom

Obwohl ich erst seit kurzer Zeit so extrem scharf auf Zitronen bin, habe ich schon seit Jahren einen kleinen Zitronenbaum zuhause. Leider hatte der letztes Jahr mit Läusen zu kämpfen, so dass wir ihn ziemlich zurückschneiden mussten und dieses Jahr noch keine einzige Zitrone dran hing, obwohl er ansonsten immer welche hatte. Naja, ist nichts zu machen. Aber immerhin bekommt er momentan wieder Blüten, die sich – wenn alles gut läuft – dann endlich wieder zu schönen Früchten entwickeln werden. Bleibt abzuwarten.

Zitronentarte mit Knusperboden von meiner Mom Zitronentarte mit Knusperboden von meiner Mom

Nun kommen wir aber zum erfreulicheren Thema, der Zitronentarte. Dafür benötigt man nämlich kein eigenes Zitronenbäumchen zuhause, sondern lediglich ein paar Zitronen, die man zum Glück auch im Supermarkt kaufen kann. Die Füllung schmeckt superfrisch und die Kombination mit dem knusprigen Boden macht daraus eine wirklich runde Sache. Unbedingt mal ausprobieren, wenn Ihr auf den Geschmack von Zitronen steht! Hier kommt das Rezept für Euch.

Zitronentarte mit Knusperboden von meiner Mom

Das Rezept für die Zitronentarte mit Knusperboden von meiner Mom:

Zitronentarte mit Knusperboden von meiner Mom
 
Zutaten
Für den Boden:
  • 180 g Amarettini (Mandelkekse)
  • 6 Esslöffel geschmolzene Butter
  • 1 Eigelb
Für die Füllung:
  • 2 Eigelb
  • 1 Dose gesüßte Kondensmilch (ca. 400 g)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 4 Esslöffel Limoncello (Zitronenlikör) oder alternativ nochmal Zitronensaft
  • 1 Esslöffel abgeriebene Schale einer Bio Zitrone
  • 1 Teelöffel Speisestärke
Für die Deko:
  • Zitronenscheiben
  • Johannisbeeren
  • Frische Minze
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 150 °C Umluft (170 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Amarettini häckseln (es dürfen ruhig noch ganz kleine Stücke vorhanden sein, sprich, sie sollten nicht so fein wie Mehl gemahlen werden) und mit der geschmolzenen Butter und dem Eigelb gleichmäßig vermengen.
  3. Alles in eine Tarteform (am besten eine mit Hebeboden) füllen und festdrücken, dabei einen kleinen Rand hochziehen. Den Boden nun ca. 5 Minuten vorbacken, dann aus dem Ofen nehmen.
  4. Nun für die Füllung Eigelb mit Kondensmilch, Zitronensaft und Limoncello glattrühren. Die Zitronenschale einrühren und alles weißschaumig aufschlagen. Zum Schluss langsam unter Rühren die Speisestärke einrieseln lassen.
  5. Die Zitronenmasse nun auf den Kuchenboden geben und alles ca. 15 - 20 Minuten backen.
  6. Die Tarte anschließend gut auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Zitronenscheiben, Johannisbeeren und frischer Minze dekorieren.

 

Zitronentarte mit Knusperboden von meiner Mom

☆ Mara

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *