Aprikosen ClafoutisDie Aprikosenzeit ist zugegebenermaßen nicht allzu lange. Die strahlenden Früchte gibt es meist nur wenige Wochen in richtig guter Qualität und dann muss man schon wieder aufs neue Jahr warten bis man frische Früchte bekommt. Allerdings gibt es eine tolle Alternative, die man rund ums Jahr genießen kann. Aprikosen aus der Dose.

Wer jetzt denkt, nöö, das muss nicht sein, dem sei gesagt, Dosenaprikosen sind wirklich total lecker!! Ich mochte die in meiner Kindheit schon total gerne und das hat sich bis heute nicht geändert. Zudem sind die echt vielseitig und können auch in herzhaften Gerichten verarbeitet werden (meine Mom hat ein sensationelles Rezept für eine Reispfanne mit Aprikosen, irgendwann muss ich das hier mal veröffentlichen…).

Aprikosen ClafoutisAprikosen Clafoutis

Und wisst Ihr was, die Aprikosen aus der Dose sind bei manchen Rezepten sogar die bessere Wahl, einfach aus dem Grund, weil sie im ein oder anderen Rezept besser passen und alles dann besser schmeckt. Denn die Früchte sind weich und meist auch etwas gezuckert und daher schön süß. So eignen sie sich zum Beispiel in manchen Kuchen ideal. Es muss ja aber nicht immer ein klassischer Kuchen sein. Wie wäre es denn mal mit einem Aprikosen Clafoutis?!

Aprikosen ClafoutisAprikosen Clafoutis

Wer jetzt denkt, ein WAS?! Ein Clafoutis! Kannte ich früher auch nicht, aber vor einigen Jahren hat meine Mom mal einen mit Kirschen gemacht und seitdem finde ich das echt megagut! Ist irgendwie eine Mischung aus luftigem Käsekuchen, Pancake, süßem Omelette… ach ich weiß auch nicht, das muss man einfach mal selbst probieren!

Aprikosen Clafoutis

Den heutigen Aprikosen Clafoutis hat ebenfalls meine Mom gemacht. Sie hat ihn uns mit leckerer Vanillesauce serviert. So einen Clafoutis kann man übrigens warm wie kalt futtern, schmeckt beides toll. Aber gerade bei der leicht warmen Variante passt eine Vanillesauce einfach grandios dazu! Zudem ist ein Clafoutis ruckzuck gemacht, insofern solltet Ihr das unbedingt mal ausprobieren.

Aprikosen Clafoutis

Das Rezept für den Aprikosen Clafoutis:

Aprikosen Clafoutis
 
Zutaten
  • 1 Dose Aprikosen (Abtropfgewicht ca. 450 g)
  • 1 Teelöffel Butter
  • 4 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 200 g Quark (20 % Fettanteil)
  • 75 ml Milch
  • 2 Esslöffel Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Eine Auflaufform mit der Butter ausfetten.
  3. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  4. Mehl, Salz, Backpulver mischen und mit der Eiermasse, dem Quark sowie der Milch vermengen. Alles gut glattrühren.
  5. Den Teig in die Auflaufform füllen und die Aprikosen darauflegen.
  6. Den Clafoutis nun ca. 45 - 50 Minuten backen.
  7. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
  8. Der Aprikosen Clafoutis schmeckt sowohl warm als auch kalt. Am besten mit Vanillesauce servieren.

 

Aprikosen Clafoutis

☆ Mara

 

Teile diesen Beitrag

Comments are closed.