Gefüllte Zucchini mit Süßkartoffelreis und FetaUnd schon wieder gibt es hier was Herzhaftes für Euch zum Nachkochen. Wie ich schon häufig erwähnt hatte, wollte ich schon seit geraumer Zeit mehr Rezepte für jeden Tag online stellen und da ich mittlerweile auch wesentlich regelmäßiger koche als noch zu Zeiten, in denen ich Vollzeit außer Haus war (nun bin ich meist im Home Office zugange), gelingt mir das auch. Ich zeige Euch Rezepte, die es bei uns zum Mittag- oder Abendessen gibt. Meistens alles ganz einfach in der Zubereitung, ohne extrem viel Schnick Schnack. Gut, sättigend, frisch und gerne auch gesund.

Wir selbst essen meistens am Mittag warm, da zum einen der Junior tagsüber was Warmes essen soll, zum anderen weil wir da in der Regel auch selbst mehr Hunger haben. Am Abend essen wir oftmals nur noch Kleinigkeiten, wir vespern gerne oder futtern auch mal Reste vom Tag über. Abends geht es bei uns oft ratzfatz mit der Zubereitung und vor allem sind wir da meist ganz unkompliziert und spontan. Da wird einfach geguckt was der Kühlschrank so hergibt… Wobei, kompliziert ist es auch bei den Rezepten für den Mittag normalerweise nicht, aber davon könnt Ihr Euch ja auch immer selbst überzeugen.

Gefüllte Zucchini mit Süßkartoffelreis und FetaGefüllte Zucchini mit Süßkartoffelreis und Feta

Heute habe ich Euch gefüllte Zucchini mitgebracht. Ich hatte dieses Jahr nicht nur längliche, sondern auch runde Zucchini im Garten angebaut und diese schrien förmlich danach, gefüllt zu werden. Dafür eignen sie sich nämlich perfekt, zudem sehen sie dabei auch toll aus. Wer keine runden Zucchini bekommt, der kann aber selbsverständlich einfach auch längliche Zucchini füllen. Geht genauso gut. Hier kommt das Rezept für gefüllte Zucchini mit Süßkartoffelreis und Feta für Euch.

Gefüllte Zucchini mit Süßkartoffelreis und FetaGefüllte Zucchini mit Süßkartoffelreis und Feta

Das Rezept für gefüllte Zucchini mit Süßkartoffelreis und Feta:

Gefüllte Zucchini mit Süßkartoffelreis und Feta
 
Zutaten
Für 2 gefüllte Zucchini
  • 1 Handvoll Basmatireis
  • 2 kleine runde Zucchini
  • 1 weitere Zucchini (Form ist egal)
  • 1 Esslöffel Butterschmalz
  • 1 bissfest gekochte Süßkartoffel (vor dem Kochen in kleine Stücke schneiden)
  • 200 g Feta
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gewürze nach Wahl
  • 100 g geriebener Käse zum Überbacken
Zubereitung
  1. Den Basmatireis nach Anleitung bissfest kochen.
  2. Bei den beiden runden Zucchini den Deckel abschneiden und die Zucchini aushöhlen. Diejenigen, die die Kerne der Zucchini nicht mögen, entsorgen das herausgeholte Fleisch. Alle anderen können es nachher mit anbraten.
  3. Die weitere Zucchini in kleine Stücke schneiden und im Butterschmalz anbraten. Den Reis dazugeben, ebenso die Süßkartoffelstücke. Alles leicht anbraten.
  4. Dann den Feta hineinbröckeln und wenden bis der Käse geschmolzen ist. Nun nach Wunsch würzen und abschmecken.
  5. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  6. Die runden, ausgehölten Zucchini nun mit der Reismischung füllen und mit dem Käse zum Überbacken bestreuen. Im Ofen backen bis der Käse obendrauf goldbraun ist (ca. 15-20 Minuten). Die Deckel ebenso mitbacken und vor dem Servieren auf die Zucchini setzen.

 

Gefüllte Zucchini mit Süßkartoffelreis und Feta

☆ Mara

 

Teile diesen Beitrag

1 Kommentar zu Gefüllte Zucchini mit Süßkartoffelreis und Feta

  1. Denise
    13. November 2019 at 11:13 (4 Wochen ago)

    Yum, genau mein Geschmack!

    Von so wunderschönen selbst angebauten Zucchini kann ich nur träumen. Ich finde es so schön, etwas zu essen, das man selbst angebaut und geerntet hat.

    Und Rezepte für jeden Tag find ich persönlich ja super :)

    Ganz liebe Grüße
    Denise

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *