Kugelbrot mit gebackenem Camembert und HonigTschüss Weihnachten, hallo Silvester! Jedes Jahr aufs Neue gibt es eine Neujahrssause. Egal ob hip gestylt auf irgendeiner Party, gemütlich sitzend in einer verschneiten Berghütte, im Bikini an irgendeinem Strand auf dieser Welt oder ganz gediegen mit Familie und Freunden daheim. Die Art und Weise wie das neue Jahr begonnen wird, kann ganz schön unterschiedlich sein.

Aber völlig egal wie, eins haben die meisten von uns gemeinsam: Wir rutschen nicht allein ins neue Jahr hinein, sondern verbringen den Abend in Gesellschaft und es wird gegessen. Food muss einfach sein! Klaro, ein Abend kann sonst ganz schön lange werden, wenn man auf Mitternacht wartet. Gutes und gemütliches Essen hilft da durchaus, den Abend abzurunden bzw. recht kurzweilig zu gestalten.

Kugelbrot mit gebackenem Camembert und HonigKugelbrot mit gebackenem Camembert und HonigAber nicht nur an Silvester futtern wir an gemütlichen Abenden neben den eigentlichen Mahlzeiten gerne wieder „rum“. Auf der Couch mit nem guten Buch, in geselliger Runde am Esstisch, gemütlich beim Fernsehen… Knabbereien werden im Winter wieder ganz groß geschrieben.

Kugelbrot mit gebackenem Camembert und HonigKugelbrot mit gebackenem Camembert und Honig

Denn jetzt ist auch wieder die Jahreszeit, in der wir uns gerne in dicke Decken mummeln, mit flauschigen Wollsocken an den Füßen und einem Glas Rotwein in der Hand. Oder so ähnlich. Wir bleiben wieder öfters daheim als freiwillig vor die Tür zu gehen und machen es uns lieber schön gemütlich.

Kugelbrot mit gebackenem Camembert und HonigKugelbrot mit gebackenem Camembert und Honig

Sobald es kalt wird ändern wir meistens auch unsere Essgewohnheiten. Während es im Sommer lieber leicht und locker zugeht, darf im Winter wieder richtig geschlemmt werden. Es darf deftiger sein, wärmender, reichhaltiger. Und genau dafür habe ich Euch heute ein neues Rezept mitgebracht. Kugelbrot (oder auch Bubble Bread genannt) mit gebackenem Camembert. Da macht das Zupfen und Dippen richtig Spaß!

Kugelbrot mit gebackenem Camembert und HonigKugelbrot mit gebackenem Camembert und Honig

Das Rezept für das Kugelbrot mit gebackenem Camembert:

Kugelbrot mit gebackenem Camembert und Honig
 
Zutaten
Für den Teig:
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Honig
  • 500 g Mehl
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
Zudem:
  • 1 Camembert
  • 1 Eigelb
  • Etwas Salz
  • Einige frische Rosmarinnadeln
  • Etwas Honig zum Beträufeln
Zubereitung
  1. Die frische Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln. Zucker und Honig dazugeben, leicht umrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen.
  2. Nun die übrigen Zutaten dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Gut durchwerkeln und anschließend abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Den Ofen auf 180 °C Umluft (200 ° Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  4. Den Teig nach dem Gehenlassen nochmal kurz kneten und dann zu einer ca. 40 cm langen Rolle formen. Von der Rolle nun lauter gleichgroße kleine Teile abschneiden, zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech um einen Camembert herum (bei welchem man die Oberfläche mit einem Messer gittermäßig eingeschnitten hat) legen. Die Bällchen dürfen sich hierbei durchaus berühren. Die Kugeln mit Eigelb bestreichen und mit etwas Salz und einigen Rosmarinnadeln bestreuen.
  5. Nun nochmal ca. 10 - 15 Minuten gehen lassen und anschließend alles zusammen ca. 20 - 25 Minuten goldgelb backen.
  6. Den Camembert mit etwas Honig beträufeln und alles noch warm servieren. Die Brotkugeln kann man nun prima in den geschmolzenen Camembert dippen.

 

Kugelbrot mit gebackenem Camembert und HonigKugelbrot mit gebackenem Camembert und Honig

☆ Mara

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *