Softkaramell mit Ruby Chocolate Mantel

von Life Is Full Of Goodies
Valentins Karamell mit Ruby Schokolade

Softkaramell mit Ruby Chocolate MantelVersprochen ist versprochen, hier kommt vor Valentinstag noch das Rezept für mein Valentins Karamell. Auf Instagram hatte ich diese Leckerei nämlich schon gezeigt und zugesagt, das Rezept noch vor dem 14.2. zu veröffentlichen. Früher hab ich es leider nicht hinbekommen. Aber für alle, die das Karamell nun nicht mehr machen können, Muttertag kommt auch! Da eignen sich die Teilchen auch wunderbar zum Verschenken. Sie haben einen soften Karamellkern mit fruchtig knackigem Ruby Chocolate Mantel. Ruby Schokolade ist eine recht neue Kakaobohne, die von Natur aus eine rosa Farbe hat und seit ihrer Entdeckung und Verarbeitung in aller Munde ist. Schmeckt aber auch toll, irgendwie beerig und dadurch fruchtig.

Der Kern besteht aus meinem momentanen Lieblingskaramell, das wirklich ganz einfach in der Herstellung ist und um ehrlich zu sein, würde ich es sogar als gelingsicher bezeichnen. Ich weiß, viele trauen sich an die eigene Herstellung von Karamell nicht ran, dabei geht das mit dem richtigen Rezept überhaupt nicht schwer. Ehrlich! Das Karamell hier ist soft, chewy und einfach sensationell lecker!

Valentins Karamell mit Ruby SchokoladeValentins Karamell mit Ruby Schokolade

Ich persönlich „feiere“ den Valentinstag nicht. Weder verschenke ich was noch bekomme ich was geschenkt. Mein Mann und ich sind da ziemlich pragmatisch veranlagt und kaufen uns lieber unter dem Jahr ab und an mal was, wenn wir was Passendes entdecken. Aber auch im Leben vor meinem Mann schenkte ich dem Valentinstag keine besondere Aufmerksamkeit. Naja, hätte ich vielleicht auch mal so leckeres Karamell bekommen, dann wäre das womöglich anders gewesen 😀 Hier kommt das Rezept für Euch.

Valentins Karamell mit Ruby SchokoladeValentins Karamell mit Ruby Schokolade

Das Rezept für mein Softkaramell mit Ruby Chocolate Mantel:

Softkaramell mit Ruby Chocolate Mantel
 
Zutaten
Für das Karamell:
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch, ca. 400 g (z. B. Milchmädchen)
  • 140 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Esslöffel Honig
Für den Überzug:
  • 200 g Ruby Schokolade
  • 50 g Zartbitter Schokolade
Zubereitung
  1. Die Kondensmilch mit der Butter, dem Zucker und dem Honig in einem Topf zum Kochen bringen. Dabei ständig (!) rühren, weil ansonsten alles super schnell anbrennt. Sobald die Masse kocht, die Temperatur ein klein wenig runterschalten (es sollte aber nach wie vor gut köcheln) und ca. 20 Minuten weiterköcheln lassen. Auch dabei ständig rühren, weil die Masse ansonsten anbrennt.
  2. Die Zeit des Einkochens variiert ein wenig, die Masse sollte einfach recht zähflüssig werden und wenn man etwas davon auf einen Teller gibt, sollte sie gleich soweit fest werden, dass sie nicht davonläuft, sondern außen sofort antrocknet. Ist das der Fall, dann kann man sie in ein mit Backpapier ausgelegtes, flaches und am besten eckiges Gefäß füllen (meine Form war ca. 10 auf 18 cm) und im Kühlschrank auskühlen lassen (am besten über Nacht).
  3. Am nächsten Tag das Karamell dann mit Hilfe des Backpapiers aus dem Gefäß nehmen und in Stücke schneiden (das geht besser, wenn das Soft Karamell zuvor im Kühlschrank war, da die Masse ansonsten zu klebrig ist).
  4. Für den Überzug die Ruby Schokolade klein hacken und in einem Wasserbad auf niedriger Temperatur schmelzen. Die Zartbitter Schokolade ebenfalls.
  5. Die Karamellstücke nun in die Ruby Schokolade eintunken, abtropfen lassen und auf ein Backpapier legen. Nun mit der Zartbitter Schokolade dekorieren, ich habe das mit Hilfe eines kleinen Löffels gemacht. Trocknen lassen und bis zum Verzehr kühl lagern.
  6. Zum Verschenken in eine passende Schachtel oder ein passendes Tütchen geben.

 

Valentins Karamell mit Ruby SchokoladeValentins Karamell mit Ruby Schokolade

☆ Mara

 

 

Teile diesen Beitrag
3 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

3 Kommentare

hacker Brigitte 13. Februar 2020 - 12:35

hallo liebe Mara,
sieht mega sus dein Rezept. Aber was ist denn RUBY Schokolade, wo gibts die?
lieben Gruß
Brigitte

Antworten
Life Is Full Of Goodies 25. Februar 2020 - 1:15

Das ist eine recht neue Schokoladensorte aus einer Kakaobohne, die von Natur aus rosa ist. Schmeckt leicht nach Beeren.
Gibt es in manchen Supermärkten, hauptsächlich jedoch online.

Antworten
Anke 16. Februar 2020 - 19:28

Huhu liebe Mara!
Ich hab heutedas karamell gemacht… Soo lecker.. Hsb noch etwas vanilla extract dazugeben 😍… Wie schneidest du das karamell denn..? Das werd ich morgen dann mal angehen 🤭…
Liebe Grüße, Anke

Antworten

Schreibe einen Kommentar