Eierlikör San Sebastian Cheesecake mit Boden

von Life Is Full Of Goodies
Eierlikör San Sebastian Cheesecake mit Boden

Eierlikör San Sebastian Cheesecake mit BodenOstern kommt, ob wir wollen oder nicht. Und auch in diesem Jahr, in dieser krassen Zeit, sollten wir versuchen, es schön zu gestalten und unseren Liebsten zuhause und auch uns selbst eine kleine Freude zu machen. Zum Beispiel in Form von Kuchen.

Nun habe ich Euch kürzlich schon meinen San Sebastian Cheesecake (auch Basque Burnt Cheesecake genannt) vorgestellt (das Rezept dazu gab es HIER), heute zeige ich Euch meine Ostervariante davon, die ich kürzlich kreiert habe.

Viele von Euch wissen, dass ich ein megagroßer Fan von Eierlikör bin. Ich trinke Eierlikör nicht nur gerne pur oder als Eierpunsch, sondern ich backe vor allem gerne Kuchen damit. Verschiedene Rührkuchen mit Eierlikör findet man schon auf dem Blog, zudem gibt es auch einige No Bake Ideen wie zum Beispiel einen cremigen No Bake Cheesecake oder mein leckeres Eierlikör Tiramisu. Gebt in der Suchleiste einfach mal Eierlikör ein, dann werden Euch all meine Rezepte angezeigt.

Eierlikör San Sebastian Cheesecake mit BodenEierlikör San Sebastian Cheesecake mit Boden

Eierlikör Käsekuchen habe ich schon oft gebacken, aber heute gibt es eine besondere Version davon, nämlich diesen extrem cremigen Eierlikör San Sebastion Cheesecake. Ich wollte unbedingt eine Version dieses Käsekuchens mit Eierlikör kreieren und ich muss jetzt wirklich mal sagen, das ist gelungen, denn dieses Exemplar hier war schlichtweg KÖSTLICH!

Eierlikör San Sebastian Cheesecake mit BodenEierlikör San Sebastian Cheesecake mit Boden

Mein klassischer San Sebastian Cheesecake, den man übrigens auch Basque Burnt Cheesecake (also Baskischer verbrannter Käsekuchen) nennt, backt man eigentlich ohne Boden. Er besteht nur aus der cremigen Füllung, die in einer mit Backpapier ausgelegten Springform gebacken wird. Für meine Ostervariante wollte ich jedoch einen Boden dazu haben, weshalb ich einen Mürbeteig mit dazu gemacht habe. Passt wunderbar, gibt den gewissen Biss und ist einfach megalecker in der Kombi. Hier kommt das Rezept für Euch.

Eierlikör San Sebastian Cheesecake mit BodenEierlikör San Sebastian Cheesecake mit Boden

Das Rezept für meinen Eierlikör San Sebastian Cheesecake:

Eierlikör San Sebastian Cheesecake mit Boden
 
Zutaten
Für den Boden:
  • 320 g Mehl (evtl noch ein klein wenig mehr, siehe Zubereitung)
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Für die Füllung:
  • 900 g Frischkäse
  • 200 ml Eierlikör (wer keinen Eierlikör verwenden möchte, der nimmt stattdessen Sahne)
  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 300 ml Sahne (die Sahne kommt auch dann dazu, wenn man oben statt Eierlikör schon einmal Sahne verwendet hat)
  • Etwas Vanilleextrakt oder alternativ etwas gemahlene Vanille (kann man aber auch komplett weglassen)
Für das Baiser:
  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
Zudem:
  • Eierlikör zum Begießen
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200 °C Umluft (220 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Zutaten für den Boden zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte gut zu verarbeiten sein und nicht mehr sehr kleben. Tut er dies doch, dann noch ein ganz klein wenig Mehl unterkneten. Den Teig sodann in eine Springform (ca. 24 cm Durchmesser, etwas größer funktioniert auch, der Kuchen wird dann natürlich etwas flacher) drücken, dabei gleichmäßig verteilen und einen Rand hochziehen. Wer den Teig zuvor lieber ausrollen möchte, der kann das auf einer leicht bemehlten Fläche tun und anschließend in die Form legen und den Rand hochziehen.
  3. Für die Füllung zunächst Frischkäse mit Eierlikör (oder alternativ 200 ml Sahne), Eiern und Zucker glattrühren. Anschließend Speisestärke, Sahne und Vanilleextrakt unterrühren.
  4. Die Füllung auf den Boden gießen und den Käsekuchen ca. 40 Minuten backen. Zum Schluss hin noch die Eiweiß mit dem Zucker steifschlagen (bis alles schön cremig ist), den Kuchen nach den ca. 40 Minuten kurz aus dem Ofen holen, das Baiser darauf verteilen und nochmal ganz kurz in den Ofen zurückstellen bis die Oberfläche ganz leicht gebräunt ist (das geht ganz schnell, daher am besten dabei bleiben und kontrollieren). Für die Bräunung des Baisers am besten umschalten auf Oberhitze oder Grillfunktion, damit die Hitze von oben kommt und das Baiser schön bräunen kann.
  5. Anschließend den Käsekuchen komplett auskühlen lassen bevor man ihn aus der Form holt.
  6. Der Kuchen ist frisch ganz sanft und cremig, am nächsten Tag dann gut durchgezogen und cremig. Beides schmeckt großartig!
  7. Vor dem Servieren bei Bedarf noch mit Eierlikör begießen.

 

Eierlikör San Sebastian Cheesecake mit Boden

☆ Mara

 

Teile diesen Beitrag
12 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

12 Kommentare

Detlef 6. April 2020 - 8:50

Absolut lecker❤️

Antworten
Nadine Rübenacker 6. April 2020 - 21:51

Ich werde ihn am Wochenende ausprobieren aber eine Frage hätte ich, kann ich da einfach den Boden weglassen oder muss ich dann an den Zutaten der „Füllung“ etwas ändern

Antworten
Life Is Full Of Goodies 7. April 2020 - 17:10

Man kann den Boden einfach weglassen, muss dann aber die Springform komplett mit Backpapier auskleiden, weil die Füllung ganz flüssig ist.

Antworten
Christine Ernst 7. April 2020 - 18:41

Welcher Frischkäse soll denn hier verwendet werden? Der körnige oder der Philadelphia Frischkäse?

Antworten
EIN DEKOHERZAL IN DEN BERGEN 7. April 2020 - 19:58

HAAALÖLLLEEE
de schaut jaaaaa megaaaa leckaaa aus,,,,
kommt auf mei
MUAS I MACHEN LISTE,,,freu,,,freu

GSUND bleibe
bis bald de BIRGIT

Antworten
Susanne 9. April 2020 - 9:48

Liebe Mara,
Danke für dieses mega-Rezept! Ich liebe Eilerlikör auch, nicht nur im Likörglas, sondern auch als Topping. Diesen Kuchen wird es Ostersonntag geben; bin sehr gespannt und hoffe, dass er mir genauso gut gelingt…
Für dich und deine Familie schöne Ostertage und bleibt gesund! Lieben Gruß

Antworten
Heike Repenning 11. April 2020 - 9:40

Moin, kurze Frage wird die Füllung fest schon beim Backen oder erst wenn der Kuchen abgekühlt ist?

Antworten
Life Is Full Of Goodies 13. April 2020 - 14:36

Erst wenn der Kuchen komplett abgekühlt ist.

Antworten
Anna 13. April 2020 - 16:48

Hätte die Sahne (Schlagsahne) eigentlich geschlagen werden sollen oder einfach nur flüssig reingekippt?

Frohe Ostern

Antworten
Life Is Full Of Goodies 13. April 2020 - 16:55

Nur flüssig reingekippt 🙂
Danke, gleichfalls!

Antworten
Anna 13. April 2020 - 17:05

Liebe Mara!
Vielen lieben Dank für die rasche Antwort!
Da habe ich doch alles richtig gemacht…mein Ehemann ist begeistert 😊
Halleluja 🐣

Antworten
Natalie 22. April 2020 - 22:25

Dieser Eierlikörkäsekuchen ist fantastisch, herrlich cremig, frisch und vanillig. Weil mir der gekaufte Eierlikör nicht schmeckte, habe ich in der Nacht davor schnell einen selbstgemacht. Ein Vorteil dadurch war auch, dass ich Eiweiß für die Baisserdecke übrig hatte 💡

Liebe Mara, danke für dieses fantastische Kuchenrezepte. So hat sich der 30. Geburtstag mit Kaffe-Kuchen-Videokonferenz noch toller feiern lassen 🎂🎈🎉

Antworten

Schreibe einen Kommentar