Brombeerzucker – ganz natürlich gefärbt!

von Life Is Full Of Goodies
Brombeerzucker - ganz natürlich gefärbt!

Brombeerzucker - ganz natürlich gefärbt!Alle guten Dinge sind drei. Daher kommt heute auch das 3. Zuckerrezept für Euch online. Nach dem Pfefferminzzucker (das Rezept gibt es HIER), der mit einer wunderbar grünen Farbe besticht, und dem sanft rosafarbenen Erdbeerzucker (das Rezept gibt es HIER), kommt nun der knallig leuchtende Brombeerzucker. Wie die beiden anderen auch, ist auch dieser hier nur aus der frischen Zutat (hier Brombeeren) und Zucker zubereitet. Mehr benötigt man dafür nicht. Die Farbe entsteht also auch hier ganz natürlich.

Brombeeren färben sowieso immer ganz toll. Ob im Eis, in Joghurt, im Kuchen, mit Brombeeren oder einem schön passierten Brombeerpüree, stellt man ganz einfach einen farblichen Blickfang her. Zudem schmecken Brombeeren natürlich klasse und auch dem Zucker geben sie ihren ganz eigenen Geschmack mit. Hier verrate ich Euch das Rezept.

Brombeerzucker - ganz natürlich gefärbt!Brombeerzucker - ganz natürlich gefärbt!

Den Zucker kann man übrigens auch mit einigen anderen Früchten herstellen, genauso wie man diverse andere Kräuter verwenden kann. Bei Früchten mit hohem Wasseranteil verlängert sich dann nur die Trockenzeit, das muss man einfach austesten. Und anstatt „nur“ Zucker zu machen, funktioniert das Ganze auch genauso gut mit Salz! Die Rezepte bleiben dabei gleich, man tauscht nur den Zucker gegen das Salz aus. Und schwupps hat man was Tolles gezaubert!

Brombeerzucker - ganz natürlich gefärbt!Brombeerzucker - ganz natürlich gefärbt!

Das Rezept für den Brombeerzucker:

Brombeerzucker - ganz natürlich gefärbt!
 
Zutaten
  • 35 g Brombeeren
  • 170 g Zucker
Zubereitung
  1. Die gewaschenen Brombeeren mit dem Zucker einige Minuten durchmixen. Es entseht eine flüssige Paste.
  2. Diese Paste auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und mit einem Spatel gleichmäßig dünn verteilen.
  3. Bei 50 °C Umluft (70 °C Ober- / Unterhitze) 4-5 Stunden trocknen (Trockenzeit kann variieren und noch um einiges länger sein. Lieber zu lange trocknen als zu kurz). Dann die getrocknete Masse nochmal durchmixen, denn nach dem Trocknen ist sie bröselig bzw. stückig.
  4. Den Brombeerzucker anschließend nochmal ca. 1 Stunde in den Backofen schieben, damit er komplett durchtrocknet.
  5. Bei Bedarf nochmal mixen und dann in Schraubgläser füllen.
  6. Der Zucker hält sich mindestens ein Jahr, wenn er richtig durchgetrocknet ist, meist sogar noch viel länger.
Tipp:
  1. Der Brombeerzucker kann auch ganz fein zu pinkem Puderzucker gemixt werden. Ganz toll zur Deko auf Kuchen, Torten, Waffeln etc.

 

Brombeerzucker - ganz natürlich gefärbt!

☆ Mara

Zum Pfefferminzzucker:

Pfefferminzzucker

Zum Erdbeerzucker:

Erdbeerzucker

 

Teile diesen Beitrag
2 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

2 Kommentare

Hilde 12. Mai 2020 - 7:58

Liebe Mara, tolle Idee, wird ausprobiert. Ich mag mein selbst gemachtes Bärlauchsalz auf Tomate, Butterbrot usw. Auch ein nettes Mitbringsel …
Liebe Grüße
Hilde

Antworten
Life Is Full Of Goodies 12. Mai 2020 - 16:49

Ja, ich finde sowas als Mitbringsel auch immer toll! 🙂

Antworten

Schreibe einen Kommentar