Käsenudeln mit Speck und Ei

von Life Is Full Of Goodies
Käsenudeln mit Speck und Ei

Käsenudeln mit Speck und EiWenn es bei uns zuhause eines oft gibt, dann ist das Pasta. Denn wir lieben Nudeln in wahrlich jeder Form! Und zwar nicht nur wir zwei Erwachsenen, sondern auch der kleine Mann im Haus kann von Noodles nicht genug bekommen. Daher liegt es natürlich auch nahe, ständig leckere Kreationen rauszuhauen, um alle satt und glücklich zu bekommen.

Nun gibt es heute eine Nudelvariante, für die die meisten wahrscheinlich kein Rezept benötigen. Dennoch möchte ich es zeigen, denn zum einen gibt es ja auch Menschen unter uns, die nicht so häufig kochen und daher durchaus ein Rezept benötigen, zum anderen möchte ich ja auch einfach Ideen liefern, was man daheim auftischen könnte. Vielleicht denkt sich der ein oder andere, der heute auf der Suche nach einem Rezept ist, hey, genau, Käsenudeln mit Speck und Ei, das mach ich jetzt auch mal wieder! Denn die Zutaten hat man ja auch ganz oft zuhause. Wer keinen Speck hat, der kann den auch weglassen oder mit dem ein oder anderen Gemüse ersetzen. Hier kommt das Rezept für Euch.

Käsenudeln mit Speck und EiKäsenudeln mit Speck und EiKäsenudeln mit Speck und Ei

Das Rezept für die Käsenudeln mit Speck und Ei:

Käsenudeln mit Speck und Ei
 
Zutaten
  • 500 g Pasta
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Butterschmalz oder anderes zum Braten geeignetes Fett
  • 200 g Speck- oder Schinkenwürfel
  • 4 Eier
  • 200 g Reibekäse
  • 150 g Bergkäse in Würfel geschnitten (alternativ auch Gouda oder ähnliches)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frische Kräuter für die Deko
Zubereitung
  1. Die Pasta bissfest abkochen.
  2. Die geschälte Zwiebel in kleine Würfel schneiden und im Butterschmalz / Fett andünsten.
  3. Speck- oder Schinkenwürfel in die Pfanne mit dazu geben und kurz braten.
  4. Dann die abgekochte Pasta hineingeben und diese ebenfalls kurz anbraten.
  5. Nun die Eier verquirlen und über die Pasta gießen. Zwei, drei Mal wenden.
  6. Den Reibekäse dazugeben sowie auch den gewürftelten Bergkäse.
  7. Salzen, pfeffern, noch ein paar Mal in der Pfanne wenden bis der Käse geschmolzen ist und fertig.
  8. Mit frischen Kräutern dekorieren und servieren.

 

Käsenudeln mit Speck und EiKäsenudeln mit Speck und Ei

☆ Mara

 

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar