Rosa Zimtschneckenkuchen – mit Farbe aus lila Süßkartoffeln

von Life Is Full Of Goodies
Rosa Zimtschneckenkuchen - mit Farbe aus lila Süßkartoffeln

Ihr wollt rosa Zimtschnecken, also bekommt Ihr rosa Zimtschnecken. Genauer gesagt, Ihr bekommt einen ganzen Zimtschneckenkuchen! Nachdem ich kürzlich in einem meiner liebsten Lebensmittelläden in Frankfurt lila Süßkartoffeln gefunden hatte, mussten diese natürlich bestmöglich eingesetzt werden. Zum einen haben wir sie ganz pur mit cremiger Sour Cream verputzt, zum anderen fanden sie zudem den Weg in fluffigen Hefeteig.

Rosa Zimtschneckenkuchen - mit Farbe aus lila SüßkartoffelnRosa Zimtschneckenkuchen - mit Farbe aus lila Süßkartoffeln

Ja, richtig gelesen, Süßkartoffeln im Hefeteig. Glaubt mir, das funktioniert prima, gibt dem Teig eine tolle Konsistenz und ergibt im Fall von lila Süßkartoffeln zudem eine wunderbare Farbe. Allerdings kann man auch gewöhnliche Kartoffeln oder herkömmliche orangene Süßkartoffeln verwenden, wenn man das möchte.

Rosa Zimtschneckenkuchen - mit Farbe aus lila SüßkartoffelnRosa Zimtschneckenkuchen - mit Farbe aus lila Süßkartoffeln

Für diesen rosa Zimtschneckenkuchen werden die Süßkartoffeln zunächst geschält, dann weich gekocht und sodann püriert. Man verarbeitet im Hefeteig nämlich keine Kartoffelstücke, sondern ganz feines Püree. Der Teig soll schließlich fluffig werden. Wenn Ihr wollt könnt Ihr aus dem Hefeteig Rezept, das Ihr unten findet, auch Zimtschnecken zubereiten, Hefezöpfe, Brioche, einfach alles was mit süßem Hefeteig gemacht werden kann. Hier kommt das Rezept für den rosa Zimtschneckenkuchen.

Rosa Zimtschneckenkuchen - mit Farbe aus lila SüßkartoffelnRosa Zimtschneckenkuchen

Und übrigens, wer sich nicht an Hefeteig rantraut oder hierzu noch eine kleine Hilfe benötigt, der kann sich HIER meine Tipps für gelingsicheren Hefeteig anschauen! Wenn Ihr die dort beschriebenen und wirklich ganz einfachen Punkte berücksichtigt, dann steht Eurem gelingsicheren, fluffigen Hefeteig nichts mehr im Weg.

Rosa Zimtschneckenkuchen

Das Rezept für den rosa Zimtschneckenkuchen:

Rosa Zimtschneckenkuchen

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Keyword: Blaubeer Mohnkuchen, Blaubeerkuchen, Cinnamon Rolls, Farbe, Flammkuchenteig, Hefekranz, Hefekuchen, Hefeteig, Hefeteigkuchen, Hefezopf, Lebensmittel, lila, lila Süßkartoffeln, natürlich färben, rosa, Süßkartoffeln, Zimtschnecken, Zimtschneckenkuchen

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 60 g gekochte Kartoffeln
  • 60 g gekochte lila Süßkartoffeln (alternativ gekochte Rote Bete. Die Bete schmeckt man später - wie auch die Kartoffeln - nicht raus)
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 60 g Zucker
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 650 g Mehl

Für die Füllung

  • 200 g Butter, geschmolzen
  • 100 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 gehäufter EL Zimt
  • 1 TL Kardamom

Zudem

  • 2 EL Sahne
  • 3 EL Hagelzucker

Anleitungen

Hefeteig

  • Die gekochten Kartoffeln gut zerdrücken (sollten ganz fein sein, wie Püree). Getrennt davon ebenso die Süßkartoffeln gut zerdrücken (beide also NICHT miteinander mischen!)
  • Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und den Zucker dazugeben. Verrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen.
  • Nun die weiche Butter, das Ei, Salz und Mehl dazugeben und alles gut verkneten. Es soll ein homogener Teig entstehen. Den Teig nun in zwei Hälften teilen und jeweils die zerdrückten Kartoffeln unterkneten. Nochmal gut verkneten, die Kartoffeln bzw. das Kartoffelpüree sollte sich gleichmäßig in den jeweiligen Teigen verteilen.
  • Die beiden Teige sollten nicht mehr kleben. Tun sie dies doch, einfach noch ein klitzekleinwenig Mehl dazugeben. Die beiden Hefeteige nun (getrennt voneinander) abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Im Anschluss die beiden Teige je zu einem großen, dünnen Rechteck ausrollen(ca. 40 cm auf 30 cm). Beide Rechtecke sollten ungefähr gleich groß sein.

Füllung

  • Alle Zutaten für die Füllung verrühren und auf einer der beiden Teigplatten verteilen und gleichmäßig verstreichen. Die zweite Teigplatte darüber legen und alles aufrollen. Die Teigschnecke nun in eine große Kastenform setzen (es ist recht viel Teig, daher sollte die Form nicht allzu klein sein. Der Teig muss einfach komplett in die Form reinpassen und sollte noch nicht über der Form hinausstehen, da er beim Backen nachher noch aufgeht).
  • Die Oberfläche der Zimtschnecke mit etwas Sahne bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.
  • Den Zimtschneckenkuchen ca. 30 - 35 Minuten backen (Backzeit kann ein klein wenig variieren, die Oberfläche sollte jedenfalls schön gebräunt sein) und am besten ganz frisch verzehren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

Rosa Zimtschneckenkuchen

Tipps für gelingsicheren Hefeteig gibt es HIER:

So gelingt der Hefeteig!

Rosa Zimtschneckenkuchen

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar