Verlosung meiner Feigenbaumableger!

von Life Is Full Of Goodies

So, es ist wieder soweit. Nachdem ich letztes Jahr bereits 10 Feigenbaumableger verlost habe und der Run darauf so unfassbar groß war, gibt es dieses Jahr eine neue Verlosung (denn auch wenn immer wieder viele von Euch fragen, NEIN, ich verkaufe leider keine Ableger meiner Bäume, man kann jetzt nur wieder welche gewinnen). Die letzte Verlosung lief nur auf Instagram (zu meinem Kanal kommt Ihr HIER), da viele von Euch dort jedoch keinen Account besitzen, gibt es dieses Jahr auch die Möglichkeit, hier auf dem Blog an der Verlosung teilzunehmen. Wie viele von Euch nämlich wissen, züchte ich in unserem Garten regelmäßig Feigenbäume aus unseren großen Bäumen, die uns Jahr für Jahr reichlich köstliche Früchte bescheren. Wir haben ca. 10 Bäume im Garten mit 4 verschiedenen Sorten Feigen, die allesamt toll wachsen und lecker sind.

Und nun habt Ihr die Möglichkeit, einen Ableger davon zu gewinnen. Verlost werden 10 Ableger, im Hinblick auf die Sorte müsst Ihr Euch jedoch überraschen lassen. Ihr könnt dieses Jahr zudem sogar 2 Mal in den Lostopf hüpfen, denn ich verlose 5 Ableger hier auf dem Blog und 5 Ableger auf Instagram. Sprich, wer über beide Plattformen mitmacht, hat bei beiden Verlosungen die Chance auf den Gewinn eines Ablegers. Was Ihr genau tun müsst, um bei der Verlosung mitzumachen, erkläre ich Euch weiter unten.

Zunächst noch ein paar Infos zu den Bäumen: Feigenbäume sind bei uns absolut winterhart (ich lebe in Baden-Württemberg, aber auch anderenorts sind die Bäume problemlos über den Winter zu bringen und müssen nicht eingepackt werden o.ä.), sie sind pflegeleicht, sie mögen pralle Sonne und stehen gerne in einem etwas vom Wind geschützteren Eck. Sie tragen ein bis zwei Mal im Jahr Früchte, die man pur futtern oder verarbeiten kann (zu Kuchen, zu Feigenmarmelade, zu süßem Feigensenf, der toll zu Käse schmeckt und und und). Die Ableger kann man im Herbst nun gleich noch ins Freie pflanzen oder im Topf drinnen überwintern und im Frühjahr erst in den Garten setzen, dann aber bitte in einen größeren Topf umpflanzen. Die Bäume verlieren im Winter ihre Blätter, das ist normal, im Frühjahr treiben sie wieder aus. Einfach dann ein wenig Geduld haben, die kommen manchmal etwas später!

Was Ihr tun müsst, um an der Verlosung teilzunehmen:

Teilnahme hier auf dem Blog:

– Abonniere meinen LIFE IS FULL OF GOODIES Newsletter und hinterlasse mir unter diesem Beitrag einfach einen Kommentar, was du mit Deinen ersten eigenen Feigen zubereiten würdest. Sofern du den Newsletter bereits abonniert hast, genügt der Kommentar.

Das Fenster, in welchem Ihr den Newsletter abonnieren könnt, findet Ihr entweder im Menü oben unter dem Punkt „Newsletter“ oder unter anderem auch ganz unten hier auf lifeisfullofgoodies.com (dort heißt es „Newsletter abonnieren“. Einfach ganz nach unten scrollen und bitte nicht verwechseln mit dem Fenster „Blog abonnieren“. Beim „Blog abonnieren“ bekommt ihr – anders als bei „Newsletter abonnieren“ – nämlich bei jedem neuen Blogbeitrag auf LIFE IS FULL OF GOODIES eine Email! Ihr könnt natürlich zusätzlich auch den Blog abonnieren, klaro. Das aber zur Info). Bitte beim Newsletter Abonnieren nicht vergessen, den Bestätigungslink in der Email, die ihr im Anschluss von mir bekommt, anzuklicken. Den Newsletter muss man bestätigen, da man sonst nicht auf der Newsletter Liste landet. Nur wer auf der Liste ist, befindet sich im Lostopf.

Hinweis:

Ach ja, und keine Sorge, Ihr werdet danach nicht ständig mit Newslettern zugespamt! Mein Newsletter erscheint künftig nur 1-2 Mal im Monat. Er wird Euch auf dem Laufenden halten was auf LIFE IS FULL OF GOODIES so passiert und Euch vorab immer mal wieder das ein oder andere Rezept verraten bevor es später dann auf dem Blog veröffentlicht wird. Außerdem kann der Newsletter natürlich auch jederzeit mit einem Klick abbestellt werden (wie das dann geht steht in jeder Newsletter Mail natürlich auch mit drin), falls Ihr ihn nicht oder nicht mehr haben wollt.

Teilnahme auf Instagram:

– Folge meinem Instagram Kanal @lifeisfullofgoodies (zu meinem Instagram Kanal kommt Ihr HIER) und hinterlasse mir unter dem Feedpost der Verlosung (das ist das aktuelle Foto von heute mit dem Feigenbaum) einen Kommentar, indem du zwei Instagram Freunde markierst, die mit dir Feigen essen könnten.

Für die Verlosung bitte auch unbedingt die unten folgenden Teilnahmebedingungen beachten!

Teilnahmebedingungen und Infos zur Verlosung:
  • Die Verlosung läuft ab heute bis zum 06.09.2020, 23:59 Uhr. Danach ist eine Teilnahme nicht mehr möglich
  • Die Gewinner werden innerhalb der nächsten drei Tage nach Verlosungsende im fairen Losverfahren gezogen und benachrichtigt (hier auf der Blog Teilnahme via Email, auf Instagram per Direktnachricht). Die Gewinner müssen mir sodann innerhalb von drei weiteren Tagen auf meine Nachricht antworten (die Gewinner, die eine Email bekommen per Email, die Gewinner auf Instagram als Antwort auf meine Direktnachricht) und mir darin ihre Versandadresse mitteilen, damit die Ableger verschickt werden können.
  • Die Feigenbaumableger werden nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz versendet, Ihr benötigt also eine entsprechende Versandadresse. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Für die Verlosung müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten von Euch eingeholt haben
  • Die Gewinner werden im fairen Losverfahren gezogen
  • Der Gewinn wird weder in bar noch in anderer Form ausgezahlt
  • Ich hafte nicht dafür, dass der Ableger heil bei Euch ankommt (z.B. wenn die Post das Paket zu lange nicht ausliefert) oder bei Euch tatsächlich auch gut wächst (das sollte hoffentlich klar sein 🙂 ). Auch ansonsten übernehme ich keinerlei Haftung für die Feigenbaumableger oder die Verpackung. Jegliche Art der Haftung ist ausgeschlossen.
  • Es gibt keine Gewähr. Sollte die Verlosung aus bislang noch unbekannten Gründen (egal welcher Art) nicht durchgeführt werden können, gibt es auch kein Recht auf eine Durchführung oder einen Ersatz. Es entstehen keinerlei Ansprüche gegen mich und LIFE IS FULL OF GOODIES.
  • Die Verlosung steht in keinem Zusammenhang mit Instagram oder Mailchimp (meinem elektronischen eMail Versandservice) oder einer sonstigen Plattform. Veranstaltet und durchgeführt wird sie nur von mir auf LIFE IS FULL OF GOODIES.
Ich wünsche Euch viel Glück!

Teile diesen Beitrag
389 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

389 Kommentare

Lara 29. August 2020 - 8:13

Puh wirklich schwer zu entscheiden was ich als erstes machen würde. Besonders geschuldet aus dem Fakt, dass ich wahrscheinlich eh alle gleich direkt vom Baum vernaschen würde 😅😍
Nächstes Jahr wird definitiv ein Feigenbaum gepflanzt, aber würde mich über einen Ableger von dir sehr freuen.

Lg Lara

Antworten
Rebecca 29. August 2020 - 9:00

Hallo 🙂
Ich würde sooo gerne als erstes Feigensenf machen und die restlichen pur genießen mit meinen Kindern ♡
Danke, dass eine Verlosung statt findet.

LG

Antworten
Christiane 29. August 2020 - 10:17

Eine schwere Entscheidung, da ich Feigen bislang noch gar nicht verarbeitet habe. Dein Ableger soll mein Start in die Welt der Feigen sein.
Auf jeden Fall werde ich schon mal deine Rezepte durch forsten und mich inspirieren lassen

Antworten
Sabrina 29. August 2020 - 11:24

Ich würde als erstes meinen geliebten Feigensenf machen. Dann würde ein Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen folgen. Der Rest wird einfach so genascht. Ich möchte auch gerne einmal neue Rezepte versuchen. Wir alle – auch unsere Hunde – lieben Feigen und warten immer sehnsüchtig, dass es sie zu kaufen gibt. Es wäre so toll, wenn wir in Zukunft einfach nur in den Garten gehen müssten. Die Verlosung ist eine ganz tolle Idee und noch ein Grund mehr, regelmäßig auf deinem Blog vorbeizuschauen.

Antworten
Sabine 29. August 2020 - 13:35

Ich würde gerne Feigensenf herstellen, wenn denn so viele vom Naschen übrig bleiben würden 😅

Ela 30. August 2020 - 6:56

Liebe mara, dein Feigenbaumableger würde erstmal einen Ehrenplatz als erster Obstbaum in unserem Garten des fast fertig sanierten Häuschen sein….. Und dann kann ich mich gar nicht entscheiden… Ich glaube feigenmarmelade und feigenchutney und Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen wäre das erste, wenn überhaupt so viel nach dem direkt vom Baum essen übrig bleibt 🙂 tolle Aktion, insgesamt toller Blog von dir…. Ich würde mich freuen 🙂

Moni 30. August 2020 - 9:38

Ich liebe Feigen einfach pur. Und wenn ich mal zu viele übrig hätte (Da ich Feigen immer einzeln kaufe, sind die so schnell weggefuttert, die brauche ich nicht verarbeiten) dann schaue ich auf deinen Blog und suche mir ein Rezept
aus.🥰8

MeliB 1. September 2020 - 13:10

Wenn noch Feigen übrig bleiben und mein Mann nicht alle gleich frisch vom Baum aufisst, dann Feigenmarmelade 😍

Angela 29. August 2020 - 16:27

Liebe Mara,

vielen Dank für die Chance auf einen begehrten Ableger ☺️

Ich würde sie ohne zu verarbeiten essen, so hat man doch den puren Geschmack, vielleicht zu einem leckeren Käse. Wären es zu viele, würde ich Feigenmarmelade davon machen.

Liebe Grüße
Angela

Antworten
Bernadette Aigner 29. August 2020 - 23:03

Liebe Mara, unser kleiner liebt Feigen, denke die erste wir mit voller Freude von unserem Leo verspeist 😂 LG aus Österreich

Birgit Rehfeldt 30. August 2020 - 8:08

Hallo Mara, ich würde erstmal naschen und dann würde ich ich eine Marmelade kochen.

Corina 1. September 2020 - 15:25

Ich würde sie gleich so vernaschen! Und von den was noch übrig bleibt eine Feigentorte backen 😍👌🏼 das wäre ein Traum! Und liebe Mara das ist eine richtig tolle Aktion von dir! Liebe Grüße

Michaela 3. September 2020 - 22:39

Ich würde Flammkuchen mit Feigen machen. Wirklich toll das du Ableger verlost, danke dsfür 🙂

Antworten
Nadine 29. August 2020 - 10:24

Ich würde eine leckere Feigenkonfitüre machen und einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen …. oh ja, ich sehe mich jetzt schon im Garten sitzen, wie ich dem Bäumchen beim wachsen zusehen kann 🙂
Übrigens sehr schöne Aktion mit der Verlosung, ich bewundere jedes Mal wie gut alles in Deinem Garten wächst !

Antworten
Helga 30. August 2020 - 13:40

Ich würde die ersten Feigen direkt mal frisch probieren😍

Antworten
Tanja 30. August 2020 - 15:23

Hallo Mara, mir würde es wie den meisten gehen…: die reifen Feigen würden den Weg vom Baum in die Küche wahrscheinlich gar nicht heil überstehen, sondern stattdessen in meinem Bauch landen. Sobald aber die ersten Gelüste gestillt sind, würde ich sie in Form von Feigen-Chutney haltbar machen und zu Käse und Brotzeit genießen!

Antworten
Meli 29. August 2020 - 10:27

Meine ersten Früchte würde ich gleich so essen. Ich liebe frische Feigen!!
Wenn dann trotzdem noch was übrig bleibt, würde ich leckeres chutney und Marmelade herstellen

Antworten
Marion Schmidt 29. August 2020 - 11:00

Hallo Mara,
die ersten Feigen würde ich pur genießen.
Liebe Grüße

Antworten
Elisabeth Pfeiffer 29. August 2020 - 16:14

Hallo liebe Mara,
die ersten Feigen werde ich so essen und wenn noch etwas übrig bleibt, werfe ich Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen machen 🙂

Birgit Rehfeldt 30. August 2020 - 8:08

Hallo Mara, ich würde erstmal naschen und dann würde ich ich eine Marmelade kochen.

Sigrid Grasser 30. August 2020 - 11:17

Ich würde mich sooo sehr über dieses Feigenbäumchen freuen! Die ersten Feigen würde ich natürlich pur genießen – und vor Stolz platzen 😄 Feigensenf wäre dann als nächstes dran…mmmmhhh…und dann Feigenmarmelade zu Waffeln…schleckschlemmer…schmatz 😄

Edith Volmering 30. August 2020 - 12:28

Ich liebe Feigen!! Als erstes würde ich natürlich gerne naschen, aber dann eine Feigen-Marmelade kochen, damit ich mich im Winter auch mit diesem tollen Geschmack verwöhnen kann. Ich würde mich sehr über einen Ableger freuen und zusehen, wie daraus ein Feigenbaum wächst.

Antworten
Barbarella 29. August 2020 - 11:10

Liebe Mara,

Ich würde eine Feigentarte backen und wenn noch Feigen übrig bleiben, die mit Ziegenfrischkase pur essen.

Viele Grüße

Antworten
Paulina 29. August 2020 - 11:28

Hallo liebe Mara,
ich würde die ersten Feigen auf einem Flammkuchen mit Ziegenkäse genießen 😋
Die restlichen dann einfach pur oder als Poridge Topping 😍
Liebste Grüße

Antworten
Sonia El Badaoui 29. August 2020 - 12:13

Hey meine Liebe,
so wundervoll von dir das du den Feigenbaum mit uns teilst. Wir würden ihn dann sehr gerne im garten meiner Eltern Pflanzen wir lieben alle Arten von Feigen und würden uns riesig auf deine leckeren Feigen freuen. Leckereien wie z.B Marmelade, karamelisiert mit Nachtisch oder auf marokkanische Art Kürbis-Feigen Tajine 😍, oder einfach so Frisch aus dem Garten vernaschen.
Ganz liebe Grüße Sonia.

Désirée 29. August 2020 - 12:14

Hallo liebe Mara, ich würde gerne einen fruchtbalsamico damit machen vielleicht mit Datteln gemischt. Ich mache das auch mit anderen Früchte. Das geht ganz leicht und schmeckt viel besser als die gekauften balsamico, außerdem ist es viiiel günstiger.
Ich würde dir sogar eine Kostprobe schicken 😉

Antworten
Kerstin Peuschel 29. August 2020 - 13:03

Hallo, liebe Mara, für den Fall, dass frische Feigen nach dem Vom-Baum-Naschen übrigbleiben🙃, würde ich die Feigen als Vorspeise mit Ziegenkäse gratinieren- dazu die Feigen kreuzförmig einschneiden, etwas braunen Zucker und eine Walnuss hineinlegen und im Backofen karamellisieren, dann mit Ziegenkäse toppen und noch einmal im Ofen überbacken….😋😊LG an alle, Kerstin

Antworten
Claudia Albert 29. August 2020 - 21:36

Liebe Mara, ich würde zuerst Feigen Muffins backen und dann Crepes mit Feigen und Brombeeren. Vielen Dank für die Verlosung. Alles Gute dir wünscht Claudia

Antworten
Arlett Lencz 29. August 2020 - 14:23

Ich würde Marmelade machen

Antworten
Lea 29. August 2020 - 14:27

Da muss ich nicht lange überlegen: in den Topf oder in die Backform würden sie es gar nicht erst schaffen. Mit zwei kleinen Gartenzwergen auch immer gar nicht so einfach irgendwas bis nach Hause zu bekommen – alles landet oft direkt in den Bäuchlein! 😅
LG, Lea

Antworten
Stefanie 29. August 2020 - 19:14

Das ist ja eine tolle Sache! Feigencrumble mit einem Ziegenfrischkäseeis.

Antworten
Anne 30. August 2020 - 9:21

Zuerst würde ich mich riesig freuen. Wenn dann die ersten Feigen da sind, dann würde ich sie mit Ziegenkäse im Ofen zubereiten. Ein paar Walnüsse und etwas Honig dazu- fertig 🙂

Antworten
Djamila 4. September 2020 - 23:15

Tatsächlich liebe ich sie am meisten pur! Ich würde aber bei einem eigenen Baum auf jeden Fall mal eine Art Gelee oder Marmelade ausprobieren wollen und mich mal erkundigen, ob es orientalische Feigendesserts gibt 🙂

Antworten
Vanessa H. 29. August 2020 - 9:03

Hallo Mara,
Wir bauen gerade unseren Vorgarten um. Ich hab schon bei meiner Familie geschwärmt dass ein Feigenbaum von dir, perfekt neben unserer neuen Terrasse aussehen würde!
Mit den Feigen würde ich natürlich auch deine traumhaften Rezepte zaubern.
Wir würden uns alle riesig freuen!
Liebe Grüße,
Vanessa

Antworten
Bella 29. August 2020 - 9:24

Guten Morgen 😊
ich würde als erstes einen Feigensenf zubereiten

Liebe Grüße,
Bella

Antworten
Silke 29. August 2020 - 9:53

Hallihallo,
hm, ich würde als erstes warmen Ziegenkäse mit Feigen essen oder auch einen Salat mit Feigen, Rucola, Tomaten… eine Art Brotsalat anrichten.
Den Ableger könnte ich aber auch meiner Tochter zum Auszug für ihr neues Heim schenken.
Vielleicht habe ich einmal Gück? 🍀
Schönes Wochenende und liebe Grüße
Silke 🙋‍♀️

Antworten
Karin Basner-Wirth 30. August 2020 - 19:44

Sofort vom Baum vernaschen 😊

Karin Basner-Wirth 30. August 2020 - 19:46

Sofort vom Baum vernaschen 😊 karin 💙

Gertrud 29. August 2020 - 11:36

Servus, habe heuer ein baufälliges Gebäude abgeriessen.. Jetzt ist viel Platz für einen Garten. Und ich sehe schon wie ich unter dem Feigenbaum sitze und den Schatten genieße..lg

Antworten
Janina 29. August 2020 - 9:41

Meine Mama und ich würden sehr gerne einen Feigenbaum im Garten meiner Eltern pflanzen. Die meisten Feigen würden wir wahrscheinlich pur essen. Einen Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse und Thymian kann ich mir aber auch gut vorstellen, ebenso Feigensenf und – Marmelade. Wir hätten auf jeden Fall Verwendung für die leckeren Früchte 🙂

Antworten
Carina 29. August 2020 - 21:55

Liebe Mara,

vermutlich wird der erste Schwung direkt von meinen beiden Naschkatzen im Garten verputzt werden. 😊
Ansonsten würde ich eine leckere Marmelade und Feigensenf machen wollen.
Bestimmt würden noch viel mehr Ideen mit den Jahren dazukommen.

Viele Grüße und mach weiter so!
Carina

Antworten
Anita 30. August 2020 - 22:26

Liebe Mara,
Ich liiiiiieeeebe Feigen und würde alle direkt vom Baum futtern 😍 naja also falls mir mein Sohn nicht zuvor kommt. Hab ihm diese Feigenliebe wohl vererbt 😅
Vielen Dank dass du diese Verlosung organisierst 🤗
LG Anita

Antworten
Tamara Bebion 6. September 2020 - 19:48

Eine Feigentarte mit Ziegenkäse und Walnüssen. Das ist für mich die perfekteste Kombination, die es gibt. Und der Garten in unserem neuen Haus würde sich ebenso freuen, wie ich. Daumen sind gedrückt. Viele Grüße Tamara

Antworten
Cäcilia Lang 29. August 2020 - 9:10

Liebe Lara,
wir lieben es vor dem Frühstück Feigen zu pflücken und sie zum Frühstück schon zu vernaschen, im Müsli oder einfach so.
Ansonsten würde ich Feigensenf und Feigenmarmelade daraus machen und auch welche hübsch als kleines Mitbringsel verpacken.
Leider ist unser Feigenbaum tatsächlich nach dem dritten Winter kaputt gegangen. Ich brauche unbedingt nochmal Feigen in meinem Garten, am liebsten von Deinen, da ich weiss, dass sie die richtige Liebe und Pflege mitbringen:-)
Ich liebe Deinen Blog. Weiter so und ganz herzlichen Dank!
Cäcilia

Antworten
Vera 29. August 2020 - 9:43

Ohhh, was für eine tolle Verlosung! Deine Feigenbäume sehen ja toll aus! Meiner war ganz mickrig und hat inzwischen ganz aufgegeben. Da käme mir Dein Ableger sehr gelegen…
Mit Feigen kann man so viel Leckeres machen. Als erstes Feigen-Tarte-Tatin oder Feigenmarmelade oder als Beilage im Salat oder in Kombi mit Ziegenkäse oder auch einfach pur…
Du siehst Ich liebe Feigen…
LG und schönes WE,
Vera

Antworten
Jennifer N. 29. August 2020 - 9:54

Ein Ableger von dir wäre der perfekte Start für unseren Garten am Eigenheim 😍
Am liebsten würde ich die Feigen grillen. In Kombination mit Ziegenkäse oder Schweinefilet. Zum Nachtisch dann eine Käseplatte mit selbstgemachten Feigensenf. Schon bei dem Gedanken läuft mir das Wasser im Mund zusammen 😍🤤

Antworten
Rosalie2606 29. August 2020 - 22:47

🍀🍀🍀 Flammkuchen mit Feigen, Bacon und Ziegenkäse 😍

Antworten
Anja Steckmann-Habicht 29. August 2020 - 10:46

Hallo Mara,

Ich würde meine ersten Feigen alle so vom Baum verputzen…..lecker 👏😊🍀.

Liebe Grüße Anja

Antworten
Susanne Karus 29. August 2020 - 11:23

Ich würde gern eine Feigentarte backen, und ganz viele vernaschen. Ich liebe Feigen.
Ich würde mich sehr über einen Ableger von Deinen Feigenbäumen freuen.
Frisch vom Baum schmecken Sie am besten oder im Urlaub.
Liebe Grüße Susanne

Antworten
Kerzel Veronika 29. August 2020 - 12:12

Ich glaub nicht das die ersten feigen irgendwo in nem Kuchen oder so landen würden sondern direkt im Magen von Familie und Freunden landen würden. Alleine weil man stolz drauf ist das man eigene Feigen im Garten geerntet hat.

Ich Freu mich nun schon falls das ganze klappen sollte und selbst wenn nicht Freu ich mich für die glücklichen Gewinner der Feigenbaumableger. 🤩🥰

Liebe Grüße Veronika

Antworten
Nußbacher Eva 29. August 2020 - 17:09

Hallo Mara. Ich würde mit den Feigen eine leckere Marmelade machen und die dann zusammen mit frischen Feigen über einen Cheesecake geben. 😍
Liebe Grüße Eva

Antworten
Eve 29. August 2020 - 22:44

Ich würde gebratene Feigen mit Honig und Nüssen machen….. Wie beim Griechen 😍😍😍

Antworten
Moni 30. August 2020 - 9:36

Ich liebe Feigen einfach pur. Und wenn ich mal zu viele übrig hätte (Da ich Feigen immer einzeln kaufe, sind die so schnell weggefuttert, die brauche ich nicht verarbeiten) dann schaue ich auf deinen Blog und suche mir ein Rezept
aus.🥰

Antworten
Alexandra Nelkel 30. August 2020 - 9:06

Ich würde mich sehr über einen Feigenbaumabkeget freuen, weil er hübsch aussieht und weil er natürlich leckere gesunde Früchte trägt. Ich würde die Früchte nur pur naschen, weil sie unverarbeitet am gesündesten sind. Sollte der Baum dann irgendwann mal virle Früchte tragen, dann würde ich auch gerne Feigen-Senf darsus machen, weil ich Senf an sich gerne mag ;-)) Danke für die Verlosung. GLG Alexa

Antworten
Karin Vohrer 5. September 2020 - 15:51

Feigen fuer eine leckere Tarte! Herrlich😋

Antworten
Stefan 30. August 2020 - 14:26

Ich würde aus den ersten feigen Marmelade machen oder sie einfach so essen.

Antworten
Stefanie 2. September 2020 - 9:54

Oh wie schön 😍 ich würde mich riesig über einen Ableger freuen 🤗 meine Kinder würden die Feigen direkt vom Baum naschen. Sie lieben es im eigenen Garten etwas zu ernten und ich würde Marmelade daraus kochen 😊😊

Antworten
Sarah 29. August 2020 - 8:13

Ich würde die ersten Feigen pur genießen um ihren eigenen Geschmack richtig genießen zu können 🙂

Antworten
Hannah Schwendinger 29. August 2020 - 10:20

Ein Feigenbaum?
Was für ein Traum!
Einer von Mara in unserem Garten?
Das kann ich ja gar nicht erwarten!
Ich wünsch mir dass mein Traum in Erfüllung geht
und bald ein Baum in unserem Garten steht!
Feigen lieben wir heiß,
egal ob frisch, als Senf, getrocknet oder zu Eis!
Ein paar würde ich meinen Liebsten dann schenken
und dabei immer an Mara denken. 🙂

In die erste Feige würde ich voller Genuss reinbeißen! Leeecker!

Antworten
Dagi 1. September 2020 - 13:50

Ein Feigenbaum würde so wunderbar in unsren neuen Garten passen 🥰und bestimmt würden wir uns dann auch mal an einen Senf oder Chutney oder Confit machen, dazu Käse und Baguette-perfekt 😍

Antworten
Karla Kirschhöfer 29. August 2020 - 8:14

Hallo Mara, ich würde mich wahnsinnig über einen Feigenbaum Ableger freuen und in an einem sonnigen Plätzchen im Garten einpflanzen! Bei meiner ersten Feigenernte würde ich Ziegenkäse mit frischen Feigen oder selbstgemachter Feigenmarmelade für meine Gäste servieren 🙂

Antworten
Mareike 29. August 2020 - 9:16

Hallo liebe Mara,
wir sind oft in Frankreich und schwärmen von Flammkuchen in allen Varianten. Ich würde super gerne mal einen mit Feigen und Ziegenkäse probieren. Ach ja… Feigenchutney darf natürlich in der Liste auch nicht fehlen. 😍
Eine tolle Verein, die du da machst.
Liebe Grüße
Mareike

Antworten
Maria 29. August 2020 - 9:57

Puh wirklich schwere Frage 🙄 wir kommen aus der Türkei und wenn wir im Sommer vor Ort sind werden sie natürlich schnell verzerrt 🤤 wenn ich die Möglichkeit hätte meinen eigenen Feigenbaum in Österreich zu besitzen wäre nicht nur ich glücklich sondern meine ganze Familie 😂
Außerdem hätte ich nichtmal Zeit irgendwas großartiges aus den Feigen zu machen dafür ist meine Familie viel zu schnell mit den naschen 😂😂
Ich würde mich sehr freuen ein wenig Tradition in unserem Garten zu besitzen 🙏🏼😍

Antworten
Louisa 6. September 2020 - 7:52

Hallo Mara 🙂
Das ist wirklich eine tolle Aktion! Ich würde als erstes einen Feigensenf zubereiten. Meine Mutter kann es leider selber nicht mehr und liebt frischen Feigensenf den sie früher selbst gemacht hat.
Liebe Grüße Louisa

Antworten
Katharina 30. August 2020 - 19:58

Ich liebe Feigen und versuche mein Glück nun dieses Jahr hier 🙂
Entweder ich ess sie pur vom Baum oder warm mit Ziegenkäse überbacken.
Liebe Grüße Katharina

Antworten
Maxine 29. August 2020 - 8:14

Ich würde definitiv meine Kollegen und mich glücklich machen wenn ich wöchentlich einen Zimt Rahmkuchen mitbringe und die Feigen von meinem Bäumchen wären 🙈

Antworten
Ute Brunnen 29. August 2020 - 9:22

Als erstes würde ich Feigeneis daraus zaubern ….. das ist soooo lecker…..

Antworten
Natascha 30. August 2020 - 11:02

Liebe Mara, von den ersten Feigen, würde ich gerne Feigenmarmelade herstellen, diese liebe ich zu Käse und natürlich so essen 🙂

Antworten
Tine 29. August 2020 - 8:15

Liebe Mara, da hüpfe ich doch gleich mal in den Lostopf 😂 Hier gäbe es eine Ziegenkäsegalette mit Feigen und Blutampfer 😋
1000 Dank und ein schönes Wochenende für dich! LG Tine

Antworten
Marina Richter 29. August 2020 - 9:13

Ich würde mich an einen Feigenlikör versuchen und damit einen leckeren Cocktail zaubern.

Antworten
Lampe 29. August 2020 - 10:06

Hallo, wir gestalten momentan unseren Garten inkl. Terrasse um und da würde der Feigenbaum sehr gut hin passen. Ich würde als erstes Feigen mit Ziegenkäse zubereiten und dazu ein selbstgebackende Kartoffelbrot! Wunderbar 😉

Antworten
Lara 29. August 2020 - 10:44

Einen leckeren, krossen Flammkuchen 🙂

Antworten
Fenna 29. August 2020 - 9:44

Ganz rustikal und einfach: rohe Feigen, Honig und Ziegenkäse. Was braucht man mehr?

Antworten
Jasmin 30. August 2020 - 11:21

Naja, als allererstes würde ich die Feigen pur futtern. Seit ich vor 25 Jahren im Spanienurlaub einen Feigenbaum neben unserem Ferienhaus entdeckt hatte, bin ich süchtig nach den Dingern.
Und dann ein Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse, Feigen und kandierten Walnüssen. Anschliessend einen Feigensenf herstellen, den das liebe ich zu Käse.

Antworten
Lilli 5. September 2020 - 8:07

Ich würde die Feigen frisch essen (auch zum Käse) oder zu einer leckeren Feigenmarmelade verarbeiten.

Antworten
Kerstin 29. August 2020 - 8:16

Ich würde meine erste Feige so genießen, wie ich sie frisch vom Baum pflücke 😉😊😘

Antworten
Olga 29. August 2020 - 9:28

Ich würde als allererstes Feigenmarmelade kochen und die restlichen pur vernaschen .

Antworten
Christiane 30. August 2020 - 18:57

Liebe Mara,
ich liebe den Duft von Feigenbäumen und würde zunächst pur die ersten Feigen genießen. Als Rezept käme ein gratinierter Ziegenkäse mit Thymian, Honig, Pfeffer und dazu die leckeren Feigen in Frage…..
Vielen Dank für deine regelmäßigen tollen Rezepte.
Liebe Grüße aus Bruchsal, Christiane

Antworten
Pia-Sophie Schubert 29. August 2020 - 8:16

Ich würde Feigenmarmelade probieren, da ich sie noch nie gegessen habe.

Antworten
Jessica 29. August 2020 - 10:09

Oh ich würde Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse und Honig machen. Also von den Feigen die nicht schon so um Mund landen 😊.. Das wäre der erste Baum in unserem neuen Garten. Lieben Gruß und noch ein schönes Wochenende!

Antworten
Katrin 29. August 2020 - 8:16

Hallo liebe Mara,
ich würde als erstes Feigenmarmelade zu Pancakes u Feigensenf zu nem leckeren Käse machen.
Würde mich und meine Familie sehr freuen eine deiner tollen Pflanzen zu gewinnen.

Liebste Grüße.

Katrin

Antworten
Petra 29. August 2020 - 8:18

Ich Feigenbaum würde sich super in meinem Garten machen 🙂
Und die Feigen ess ich am liebsten einfach nur so…

Antworten
Susanne 29. August 2020 - 8:18

Hallo,
Vielen Dank für die tolle Verlosung. 😊
Ich würde mit meine ersten eigenen Feigen einfach pur genießen und welche gratiniert mit Ziegenkäse und etwas Thymianhonig essen. Denn oft sind die ganz einfachen Dinge, der höchste Genuss.
Ganz liebe Grüße

Antworten
Marlies 29. August 2020 - 8:19

Guten Morgen ☀️, falls ich einen Ableger gewinnen sollte,🍀🍀🍀, würde ich Feige im Speckmantel zubereiten.
Schönes Wochenende
Liebe Grüße
Marlies

Antworten
Carina 29. August 2020 - 9:30

Ich würde sofort Feigensenf machen, leeeeecker 😊😊😊

Antworten
Alex 29. August 2020 - 8:20

Ich esse Feigen tatsächlich am liebsten pur. Wenn ich sie aber verarbeite, dann liebe ich sie auf Flammkuchen mit Ziegenkäse. 😍

Antworten
Seyda 30. August 2020 - 12:14

Erstmal vielen lieben Dank für diese Möglichkeit. Wir lieben Feigen sehr und essen sie immer gerne frisch. Aber ich würde auch sehr gerne sovieles noch aus Feigen machen. Sei es Marmelade, Senf, Brot, Tarte und überbackene Feigen. Alles soooo lecker. Wünsche dir noch einen wunderschönen Tag. Liebe Grüße von einer bis heute stillen Leserin bzw. Bin eigentlich ein Fan von dir, liebe deine Rezepte.
Liebe Grüße
Seysa

Antworten
Nicol 29. August 2020 - 8:20

Ich würde eine Feigenmarmelade daraus machen, passt ganz wunderbar zu Käse aller Art!!!

Antworten
Azra 30. August 2020 - 7:54

Hallo Mara, Feigen schmecken einfach lecker. Leider trägt unser Feigenbaum keine Früchte und wenn doch dann fallen sie alle ab.
Dafür freue ich mich riesig für die tolle Verlosung.

Am liebsten nasche ich die Feigen pur, habe aber auch schon einen Feigenkuchen gebacken. Einfach lecker. Müsste ich unbedingt dieses Jahr noch backen.

Schöne Grüße
Azra

Antworten
Maike 29. August 2020 - 8:20

Ich liebe Feigen, der Geschmack ist einfach toll 😍 ich finde sie werten viele Gerichte total einfach auf, daher fällt es mir auf jeden Fall schwer zu sagen, was ich mit den ersten Feigen machen würde. Vermutlich würde ich die ersten direkt pur naschen und weitere zu einem tollen Salat und Ziegenkäse kombinieren 🥰

Antworten
Christina 29. August 2020 - 8:20

Liebe Mara,
Vielen Dank für dieses Gewinnspiel ☺️
Ich würde die Feigen entweder einfach so essen oder mich mal an einem Feigensenf versuchen 😋
Liebe Grüße
Christina

Antworten
Tanja 29. August 2020 - 9:08

Heiße Feigen mit Vanilleeis, das wären meine ersten Gelüste 🤤😋🍀💕

Antworten
Isabell 29. August 2020 - 8:21

Ich würde Feigenmarmelade ausprobieren 🙂

Antworten
Nane 29. August 2020 - 8:22

Ich würde Feigensenf machen! Ich liebe Ziegenkäse mit Feigensenf!!!

Antworten
Sylvia 6. September 2020 - 10:16

Was würde ich mich über einen Ableger freuen 🍀 Und die ersten Feigen würden wir natürlich direkt und pur naschen.

Antworten
Julia 29. August 2020 - 8:24

Liebe Mara,
da versuche ich doch gerne mal mein Glück 🙂
Ich würde die Feigen in einem Käsekuchen testen. Ich liebe Käsekuchen und habe auch von dir schon einiges ausprobiert. Alternativ mag ich Feigen auch gerne pur oder im Müsli.
Danke für all deine tollen Rezepte und weiter so 😊
Herzliche Grüße, Julia

Antworten
Ilona Naber 29. August 2020 - 8:24

Ich bin erst über Dich auf Feigenbäume aufmerksam geworden. Wusste garnicht, dass sie hierzulande überhaupt Früchte tragen. Ich würde mich so sehr über einen Ableger von Dir freuen! Die erste 1 Feige würde ich direkt vom Baum essen. Dann gebratene Feigen auf mein Porridge, Feigenmarmelade etc. Ach, das wäre herrlich! 🤗

Antworten
Ingrid Last 29. August 2020 - 11:29

Hallöchen, die ersten Feigen kommen natürlich ins Mündchen und werden genüsslich verzehrt. Ich liebe Feigen und freue mich jedes Jahr auf die Feigensaison. Liebe Grüße von Ingrid

Antworten
Sonja 29. August 2020 - 8:26

So ein Feigenbaum wäre cool – als erstes würde ich die Feigen frisch essen 😋.

Antworten
Lena 29. August 2020 - 9:42

Ich würde die Feigen einfach so vom Baum futtern. Und dann würde ich meiner Mama auch einen Teil der Ernte überlassen. Normalerweise verputze ich nämlich große Teile ihrer Feigenernte 😉 Bei uns auf dem Land hätte das Bäumchen auch viel Platz um Wurzeln zu schlagen.
Liebe Grüße

Antworten
Natalia 29. August 2020 - 8:26

Endlich!!!!!! Ich vertraue deinen Ablegern. Hoffentlich klappt es.
Liebe Grüße

Antworten
Corinna Niedermeier 29. August 2020 - 8:26

Ich würde als erstes Marmelade davon kochen!

Antworten
Judith 29. August 2020 - 8:27

Liebe Mara,
vielen Dank für die Möglichkeit einen deiner tollen Feigenbäume zu gewinnen…

Ich liebe deinen Instagram-Account und deinen Blog, könnte uneingeschränkt alles nachbacken- und kochen, weil es immer so unfassbar köstlich aussieht! Und das ein oder andere hat meine Familie und mich auch schon sehr begeistern können.

Liebe Grüße
Judith

Antworten
Petra Feichtinger 29. August 2020 - 8:27

Ich liebe Feigen und daraus gerne ein Dessert zaubern.

Antworten
Vivien-Marie Krauß 29. August 2020 - 8:27

Bei mir würden die Zeigen wahrscheinlich einfach so gegessen werden.
Jedoch mache ich unglaublich gern Feigenmarmelde und Feigenporrridge. 😍

Antworten
Britta Klein 29. August 2020 - 9:20

Liebe Mara,
ich würde mich riesig über einen Feigenbaumableger von dir freuen 🤩😍🤩😍!!!! Und mit den ersten Feigen würde ich selbstverständlich eines meiner Lieblingsrezepte von dir zaubern: FLAMMKUCHEN MIT HONIG SENF SCHMAND UND FEIGEN ☺.
Vielen Dank für deine tolle Aktion!!!
Liebe Grüße, Britta

Antworten
Lucia 29. August 2020 - 8:27

Die ersten Feigen würde ich weder verbacken noch verkochen. Ich würde sie einfach pur genießen😍

Antworten
Kerstin Daners 29. August 2020 - 8:28

Die Feigen einfach pur zu einem tollen Käse und selstgebackenem Baguette auf der Terrasse beim
Sonnenuntergang genießen.Dabei in den Garten schauen und stolz sein , was aus einem kleinen Pflänzchen Schönes werden kann

Antworten
Katharina Burger 29. August 2020 - 8:28

Ach toll, gerne würde ich deine Feigenbäume ausprobieren. Vlg

Antworten
Steffi Brandhofer 29. August 2020 - 8:28

Hallo Mara 🙂

Ich hät so gern einen Feigenbaum von dir in unserem Garten, den wir gerade gestalten. Er würde perfekt passen 🙂
Ich würde einen Feigensenf machen und dazu Käse essen 🙂

Schönen Samstag

Steffi

Antworten
Cornelia Reithofer 29. August 2020 - 9:09

Marmelade für meine liebe Oma einkochen.. Sie liebt Feigenmarmelade 🙂
LG Conny

Antworten
Sandra Klohn 29. August 2020 - 8:29

Ich würde die ersten Feigen einfach aufschneiden und mit Zimt genießen. Einfach lecker. 🤭

Antworten
Jutta Opiela 29. August 2020 - 8:29

Ich würde mich über die ersten eigenen Feigen sehr freuen und die erst mal pur genießen. Frische Feigen sind so lecker.

Antworten
Larissa Papathanakis 29. August 2020 - 8:30

Ich lieeeebe Feigem und würde die ersten reifen Früchte wahrscheinlich schon einfach so wegnaschen 😉 Ansonstem würde ich mich gerne einmal an einem Feigensenf probieren.

Antworten
Joana 29. August 2020 - 8:30

Yuhu endlich 😍ich würde mit meinen Feigen als erstes Feigenketchup machen 😍 den hat meine Oma früher immer gemacht und er war so lecker 😍

Antworten
Luisa 29. August 2020 - 8:32

😍 Ich liebe Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse und Walnüssen! Mit meinen ersten eigenen Feigen aus dem Garten würde es definitiv das geben 🥰

Antworten
Laura 29. August 2020 - 8:32

Mara, endlich…ich freue mich so. 😊 Mit Feigen gibt es sooo viele tolle Rezepte. Ich würde mich mit den ersten eigenen Feigen wahrscheinlich an einem Chai Cheesecake mit Feigen versuchen. Und nun drücke ich mir mal die Daumen. 😉

Antworten
Rika 29. August 2020 - 8:32

Guten Morgen liebe Mara,
klasse, dass du in diesem Jahr eine Verlosung und doppeltes Gewimnspielfieber möglich machst, da hüpfe ich gleich in den Lostopf🍀.
Mein erstes Menü mit Feigen wäre #1Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse, Wallnüssen und Balsamico und zum Nachtisch #2 gebackene Feigen mit Honig Zimt Jogurth und Pistazien😋.
Ich bin gespannt… hab ein schönes Wochenende☀️🧡💚💙, liebe Grüße, Rika

Antworten
Jessica S. 29. August 2020 - 8:32

Liebe Mara,
die ersten Feigen würde ich einfach pur genießen 🙂

Viele Grüße
Jessica

Antworten
Jacqueline Ludwig-Siebert 29. August 2020 - 8:33

Die ersten eigenen Feigen würde ich vermutlich pur vernaschen oder einen leckeren Flammkuchen mit Feigen und Ziegenkäse zubereiten 😋👍

Antworten
Susanne Söllner 29. August 2020 - 8:33

Hallo Mara,
die allerallerersten Feigen würde ich mit meinem Schatz pur essen. Die nächsten würde ich oben kreuzweise einschneiden, einen Würfel Gorgonzola oder Ziegenkäse reinsetzen und einen Klecks von unserem eigenen Honig und dann gratinieren 😍😍😍😍😍

Antworten
Sarah Maurer 29. August 2020 - 8:34

Ich finde Feigen pur vom Baum am besten. 😍 oder als Feigenchutney zu einer Käseplatte dazu. 🙂 LG Sarah

Antworten
Mandy 29. August 2020 - 10:37

Hallo Mara,
erst mal vielen Dank für das tolle Gewinnspiel und dass du dir die Mühe machst 🙂
Die ersten Feigen werden auf jeden Fall pur vernascht um die natürliche Süße zu genießen. Im Joghurt mit Honig, oder flambiert 😋
LG Mandy

Antworten
Julia 29. August 2020 - 10:59

Die meisten Feigen werden pur vernascht oder landen im Joghurt / Müsli 😍

Antworten
Simone Müller 29. August 2020 - 8:34

Oh wie toll das wäre 😉 Ich würde die erste natürlich pur essen und mich dann evtl. mal an Feigenmarmelade probieren 🥰 Danke für deine Mühe und deinen tollen Blog 😍

Antworten
Katharina Heitzmann 29. August 2020 - 8:35

Liebe Mara,
wie alle warte ich schon sehnsüchtig auf die Verlosung 🤣 ich wünsche allen viel Glück, mögen die Ableger ein schönes Zuhause finden… am besten bei mir. Hihihi
Herzlichste Grüße
Katharina

Antworten
Mira 29. August 2020 - 8:36

Ich liebe Feigen! Ein Feigenbaum im Garten wäre ein Traum!!

Antworten
Doreen Kolonko 29. August 2020 - 8:36

Mit den Feigen gäbe es zu allererst Pancakes mit Ziegenkäse, gerösteten Walnüssen, Thymian, karamellisierten Zwiebeln, eine Menge Honig und die Früchte oben drauf! 😍

Antworten
Antonie 29. August 2020 - 8:36

Guten Morgen,
So sehr würde ich mich über einen Feigenbaum freuen, wir ziehen in zwei Wochen um und es wäre der perfekte Begleiter für den neuen Balkon und Garten! Als erstes würde ich Flammkuchen mit Ziegenkäse Walnüssen und Honig mit den Feigen machen 🙂

Antworten
Vanessa 29. August 2020 - 8:36

Die ersten Feigen würde ich definitiv pur genießen 😊 wenn ich mich fürs erste satt gegessen habe, würde ich Marmelade zubereiten😊

Antworten
Natascha Hofmann 30. August 2020 - 8:58

Hallo Mara,
schwere Frage, erstmal würde ich die Feigen pur naschen und danach eine Feigentarte machen mit Ziegenkäse, Walnüssen und Honig und falls dann noch ein paar Feigen übrig bleiben; definitiv Feigensenf für eine Käseplatte.

Antworten
Katrin 29. August 2020 - 8:37

Ich würde Eis aus den Feigen machen! Oder Pfannkuchen 😍

Antworten
Vanessa 29. August 2020 - 8:39

Flammkuchen mit Ziegenkäse & Feigen 😊

Antworten
Clair 29. August 2020 - 8:40

Ich würde deinen Rahmkuchen mit Feigen backen. Ich würde mich sehr über den Ableger freuen 😊

Antworten
Anja Woznicki 29. August 2020 - 8:41

Mit den ersten Früchten werde ich deine super leckere Feigenmarmelade nach kochen sowie ein Foccacia mit Ziegenkäse und Feigen backen 🥰❤️

Antworten
Genja Wendt 29. August 2020 - 8:43

Oh liebe Mara, da versuche ich doch sehr gerne mein Glück. Ich würde tatsächlich gerne mal versuchen, Feigensenf zu machen. Danke für die Chance.

Antworten
Lena 29. August 2020 - 8:44

Das wäre so ein toller Gewinn! Am liebsten esse ich Feigen ganz simpel pur auf einem Frischkäsebrot. 😍

Antworten
Nelli 29. August 2020 - 8:45

Feigensalat oder einfach frisch essen 😊

Antworten
Ju Lietta 29. August 2020 - 8:45

Ich würde mit meiner Schwester erstmal eine Feigen Tarte zaubern und als Dessert lecker mit Vanille Soße 🥰 darauf freuen wir uns das ganze Jahr. Mama und Papa Schlemmern dann auch mit💗

Antworten
Stefanie Berners 29. August 2020 - 8:46

Über einen Anleger würde ich mich sehr freuen. Mein erstes Rezept wäre betimmt überbacken Feigen mit Büffelmozarella!

Antworten
Stefanie Berners 29. August 2020 - 8:47

Meinte natürlich Ableger! 😁😉

Antworten
Ruth Lansing 29. August 2020 - 8:46

Hallo, mit meinen ersten Feigen würde ich Tartelettes belegen. Später im Jahr dann die Feigen in einer Wildsosse verarbeiten.
VG Ruth

Antworten
Yvonne 29. August 2020 - 8:46

Feigen mit Schafskäse !! 😋

Antworten
Tatiana 29. August 2020 - 8:46

Es wäre dann vermutlich der nächste Sommer… Da ich ein extremer Käse-Fan bin, würde ich einfach einen leckeren Käseteller kreieren und ein paar Feigen dazu tun😍😍. Hm, ich glaube, ich fange heute schon an zu üben…😁

Antworten
Sandra 29. August 2020 - 8:47

Liebe Mara,
Ich würde soo gerne einen Ableger gewinnen! Wir haben auch einen kleinen Nutzgarten, aber ein Feigenbaum fehlt noch. Dabei lieben wir diese kleinen Früchtchen! Als erstes würde ich Feigensenf ausprobieren da wir sehr gerne eine feine Käseplatte mit passendem Senf futtern 😃
Liebe Grüße Sandra

Antworten
Anne 29. August 2020 - 15:10

Die ersten Feigen würde ich nicht irgendwie verarbeiten. Ich würde sie einfach so wegnaschen. Der Baum würde einen super Platz auf unserer neuen Terrasse bekommen. Viel Glück allen. 🙂

Antworten
Kim Alina Schäfer 29. August 2020 - 8:48

Die allererste Feige wird natürlich frisch und direkt vom Bäumchen verspeist. Ansonsten lieben wir unseren veganen Käsekuchen, der herrlich cremig ist. Dazu würden super ein paar Feigen passen …

Antworten
Debora 29. August 2020 - 16:12

Mit den ersten Feigen würde ich das Dessert machen, welches mir Feigen erst so richtig schmackhaft gemacht hat. Mit honig karamelisiert aus dem Ofen zusammen mit einer leckeren Mascarpone-Creme.
Mhhhh…..

Antworten
Tugba Aydin 29. August 2020 - 8:50

Ich würde die ersten Feigen einfach nur mit meiner Familie zusammen frisch & pur genießen. 😍

Antworten
Victoria 29. August 2020 - 8:50

Ich würde als erstes gebackene Feigen zubereiten 🙂

Antworten
Isabelle 29. August 2020 - 8:51

Ich würde mich riesig über einen Ableger freuen 🙂
Die ersten würde ich mir einfach so schmecken lassen 😍 den vollen Geschmack genießen.
Und dann alles mögliche selbst herstellen 🤗 mit Ziegenkäse und Birne als Flammkuchen zum Beispiel 😍🌸

Antworten
Michelle Weik 29. August 2020 - 8:51

Meine erste eigene Feige würde ich frisch gepflückt vom Baum essen. Aus den anderen würde ich mich mal an Feigensenf probieren oder sie zur Deko beim Nachtisch verwenden :).

Antworten
Gabi 29. August 2020 - 8:51

Hallo Mara,
Mit meinen ersten eigenen Feigen würde ich auf jeden Fall Feigensenf herstellen. Hab dazu ein supereckeres Thermomix Rezept (geht auch ohne tm) Der schmeckt total gut zu Käse

Antworten
Evi 29. August 2020 - 8:53

Wow, ich möchte schon seit Ewigkeiten einen eigenen Feigenbaum 😍 Ich würd eine Feigen-Schoko-Marmelade machen. Die passt perfekt zu Käse! 🤩

Antworten
Katrin 29. August 2020 - 8:54

Hallo Mara, ich hüpfe mal mit gedrückten Daumen in den Lostopf 🙂 Wir beziehen im Winter unser Eigenheim, das wir derzeit noch umbauen. Der Garten ist bisher nur Ödland und muss nächstes Jahr komplett umgestaltet bzw. neu angelegt werden. Der Feigenbaum wäre unser erstes eigenes Bäumchen für den Garten. Da würden wir die Früchte mit den Kindern bestimmt erst mal nur pur wegnaschen 😉 Klasse Aktion, diese Verlosung ♥

Antworten
Madeleine 29. August 2020 - 8:54

Ich würde sie ganz ungeniert direkt vom Baum wegessen 🙈🤣🤣😇

Antworten
Christin 29. August 2020 - 8:55

Feigenmarmelade oder doch lieber das Feigenbrot 🤔 kann mich gar nicht entscheiden. Es gibt sooooo viele leckere Rezepte die ich dann ausprobieren würde 🤤

Antworten
Xenia 29. August 2020 - 8:55

Hi Mara,
Ich freue mich, dass du wieder deine tollen Ableger verlost. Die würden sich prächtig in unserem neuen Garten in den Weinbergen machen 😍
Ich liebe Feigen über alles und würde diese entweder einfach pur essen oder mir diese im Backofen mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen überbacken 😊

Antworten
Regina Ilg-Belz 29. August 2020 - 8:55

Ich liebe Feigenmarmelade !

Antworten
Anna-Lena Bihler 29. August 2020 - 8:56

Ich würde mir einen Joghurt mit Nüssen, Samen und natürlich Feigen zubereiten, weil mich das an einen wunderschönen Kroatienurlaub erinnern würde.😍 Da stand nämlich ein Feigenbaum direkt neben unserer Terrasse.🌿☀️

Antworten
Cornelia 29. August 2020 - 8:56

Hi, Mara!
Mein Rezept für leckere Feigen braucht Zeit, denn ich würde sie in Rum oder Schnaps einlegen. Jedesmal, wenn die Früchte den Alkohol aufgesogen haben, fülle ich mehr Feigen und mehr Alkohol nach. Nach etwa einem Jahr ist daraus ein unglaublich leckeres Gesöff geworden 😁 Die abgeseihten Früchte presse ich soweit wie möglich aus und verwende sie in einem weihnachtlichen Früchtekuchen. Den letzten Kuchen dieser Art habe ich meinen Eltern geschenkt, die nicht glauben wollten, daß das tatsächlich meine Eigenkreation war und nicht für teuer Geld gekauft 😋
Liebe Grüße, Conny

Antworten
Lena Kaltenbrunner 29. August 2020 - 9:14

Hallo Mara 😊
Mit den ersten Feigen würde ich es am liebsten an einer Marmelade oder einem Kuchen versuchen 🥧
Ich kenne deinen Blog und deinen Insta Account zwar erst seit kurzem, bin jedoch echt fasziniert von deinen leckeren Rezepten und von den vielen (exotischen) Pflanzen, die bei dir wachsen 😄

Viele liebe Grüße
Lena

Antworten
Elisabeth Endtner 29. August 2020 - 8:57

Das wäre super 😍ich würde mir einen bunten Salat mit frischen Feigen zubereiten.

Antworten
Verena Resch 29. August 2020 - 8:57

Liebe Mara!
Ich freu mich sehr über die zweite Verlosung!! Der Ableger wäre das perfekte Geschenk für meine Mutter und ihren Schrebergarten 🌱☺️
Ich glaube, ich würde mich an Feigentarte testen.
Ganz liebe Grüße aus Wien
Verena

Antworten
Katrin 29. August 2020 - 9:02

Liebe Mara,

ich würde mich sehr über den Feigenbaumableger freuen, der dann sofort im Selbstversorgergarten meiner Eltern gepflanzt werden würde. Wir lieben Feigen und ich würde daraus Feigentarte und Feigenmarmelade zubereiten und den Rest naschen.

Liebe Grüße aus Niederösterreich
Katrin

P.S.: Dein Gemüsegarten fasziniert mich immer wieder, so groß, so artenreich, Wahnsinn 🙂

Antworten
Meli 29. August 2020 - 8:59

Oh man, das wäre natürlich super wenn ich den gewinnen würde! Mein eigener Feigenbaum schafft es nämlich leider nie, seine Früchte reif werden zu lassen 😕 Die ersten Feigen würde ich am liebsten erst mal pur essen. Eine selbstgemachte Feigenmarmelade oder ein Foccacia mit Feigen oben drauf wäre dann die Krönung! 😍

Antworten
Sabine Blumenberg 29. August 2020 - 9:00

Eine Feigentarte mit Ziegenkäse würde ich aus den ersten Feigen machen.

Antworten
Carolin Lewalter 29. August 2020 - 9:02

Hallo 🙂 ich würde mich riesig über ein Feigenbaum freuen .
Die ersten würde ich so essen 😍😍 und um sie mit der Familie zu Teilen gibt es Roquefort Feigen Soße mit Bandnudeln, Vanille Pudding mit Feigen Kompott und Ziegenkäse Feigen Tart.
Ja ich bin der Meinung dem Bäumchen würde es sehr gut bei uns gehen 😍
Liebe Grüße

Antworten
Kerstin H. 29. August 2020 - 9:03

Ich würde einen Flammkuchen mit Feigen und Ziegenkäse machen oder einfach karamellisierte Feigen 😍

Antworten
Johanna 29. August 2020 - 9:03

Die ersten Feigen werden einfach so gefuttert 😂 und wenn’s doch viele sind, dann gibts Ziegenkäse und Honig dazu 😍

Antworten
Sindy 29. August 2020 - 9:04

Das würde wohl Jahre dauern, ehe ich aus den Feigen etwas zubereiten könnte, sa ich sie aller direkt vom Baum futrern würde 🤩 aber Feigensenf, Marmelade und Kuchen würde ich definitiv ausprobieren. Vielleicht auch ein wenig experimentieren und sehen, was bei rum kommt. In einem Chutney könnte ich mir Feigen nämlich sehr gut vorstellen…

Antworten
Daniela 29. August 2020 - 9:07

Ich hätte so gerne einen Feigenbaumableger für unseren Garten….😊
Als erstes gäbe es Feigen mit Ziegenfrischkäse gefüllt, Honig und karamellisierten Walnüssen. Soo lecker

Antworten
Fiona 29. August 2020 - 9:13

Feigenmarmelade! … Oder eine quiche! … oder pur mit Mozzarella! Mir würde da so einiges einfallen..🙏

Antworten
Caro 29. August 2020 - 9:14

Liebe Mara,
eine tolle Idee – wir lieben Feigen! Nachdem meine Kids (und wir selbst) vermutlich die Feigen gleich frisch vom Baum naschen, würde ich vom Rest eine Feigentarte mit Schafskäse und Walnüssen backen.
Liebe Grüße
Caro

Antworten
Jessie 29. August 2020 - 9:17

Flammkuchen und natürlich pur genießen 😍✨

Antworten
Kathrin 30. August 2020 - 8:41

Liebe Mara,
schön, das du so eine tolle Verlosung machst.
Die erste Feige würde direkt vom Baum in meinen Mund wandern. Die anderen würde es zu einem Salat oder Käse geben.
Liebe Grüße

Antworten
Jessica Behrenswerth 29. August 2020 - 9:21

Liebe Mara,
die ersten Feigen würde ich ganz einfach mit griechischem Joghurt, karamellisierten Wallnüssen und Honig zubereiten, da sie frisch bestimmt am besten schmecken.
Viele Grüße
Jessi

Antworten
Frey Nadine 29. August 2020 - 10:24

Mit meinen ersten Feigen würde ich Marmelade oder gebackene Feigen machen. Und natürlich pur vom Baum essen 😋

Antworten
Isabell Schöler 30. August 2020 - 9:00

Einen schönen Flammkuchen mit Feigen und Ziegenkäse😍

Antworten
Carolin 29. August 2020 - 9:21

Ich würde einen Feigensenf ausprobieren. Den mag ich sehr gerne zu gutem Käse.

Antworten
Leonie 29. August 2020 - 9:23

Hallo Mara, ich würde die ersten Feigen auf jeden Fall zu einem Flammkuchen zusammen mit Ziegenkäse und Walnüsse verarbeiten! Liebe Grüße Leonie

Antworten
Lea 29. August 2020 - 9:24

Ich würde sie pur auf einem Teller mit reichlich anderem Obst genießen 🙂

Antworten
Sandra Machon 29. August 2020 - 9:25

Endlich die Verlosung! Ich freue mich 😊 ich würde mir ein frisches Schwarzbrot beim Bäcker kaufen und eine Scheibe davon mit Ziegenfrischkäse und frischen Feigen belegen… Miammniam…

Antworten
Julia 29. August 2020 - 9:25

Oh ich liebe Feigen und die ersten würde ich definitiv pur genießen oder im Joghurt mit etwas Honig 🤤🤤🤤

Antworten
Anna-Mareen 29. August 2020 - 9:50

Tolle Verlosung 🤗😍
Am liebsten einfach direkt vom Baum naschen. 😋☺️
Und dann würde ich deinen Rahmkuchen mit Feigen backen. 🥧🤗

Antworten
Vanessa 29. August 2020 - 9:26

Wahnsinnig schwer aber ich glaube meine erste feige würde ich gerne einfach so ganz pur genießen!
Vierteln und dann reinbeißen 😍😍

Antworten
Lisa Ruef 29. August 2020 - 9:26

Liebe Mara !
Natürlich würde ich mich auch besonders über einen deiner heiß begehrten
Ableger freuen und natürlich hoffe ich das sie zum verarbeiten überhaupt den Weg in die Küche finden und nicht schon auf dem
Weg dahin verschwinden 😂🙈
Dann gibt es auf alle Fälle erstmal lecker feigensenf!

Liebe Grüße Lisa 😊

Antworten
Yvonne 29. August 2020 - 9:26

Vorab danke an dich für die tolle Verlosung 🙂. Ich würde als erstes eine Feigenmarmelade machen und als zweites Kuchen für meine Familie 😍. Pur würde ich sie natürlich zudem auch vernaschen 😊. Ich würde mich daher als Feigenfan sehr über einen kleinen Feigenbaumableger freuen 🙂

Antworten
Marina 29. August 2020 - 9:26

Liebe Mara, ich würde die ersten Früchte pur essen und dann Marmelade daraus machen. Zu meinem Frühstück gehört einfach selbst gemachte Marmelade 😉
Viele Grüße
Marina

Antworten
Carla 29. August 2020 - 9:44

Zur Taufe meiner Nichte hatte ich kleine Canapes gemacht. Mit leckerem italienischem Schinken, einem Walnussfrischkäse, Ziegenkäse aus dem Ofen mit Honig und Balsamicocreme. Obenauf lag dann immer eine viertel Feige, die waren so wahnsinnig lecker und ruckzuck weggefuttert. Davon würde ich wieder welche machen und diesmal ganz viele selber essen, mhh! Da wir nächstes Jahr ins eigene Häuschen ziehen, wäre die Feige das erste selbstgepflanzte Bäumchen im eigenen Garten.

Antworten
Alexandra Hentschel 29. August 2020 - 9:27

Ich würde die Feigen ❤️ pur sowie sind zu einem leckeren Käse 🧀 und einem feinen Wein 🍷 naschen 😁

Antworten
Katrin Pohl 29. August 2020 - 9:31

Oh, die allerersten Früchte werden pur gekostet, dann wird Marmelade gemacht. Sehr lecker sind auch Feigen mit Ziegenkäse auf Salat.

Antworten
Maike Piechowiak 29. August 2020 - 9:35

Oh der wäre perfekt für unsere neue Kleingarten Parzelle. Von den ersten Feigen würde ich einen schönen Salat mit Ziegenkäse und Honig-Senf-Dressing machen. Liebe Grüße Maike

Antworten
Matthias Hohwieler 29. August 2020 - 9:35

das ist einfach, eine Feigentorte natürlich, warte schon auf die erste Ernte.

Antworten
Ines 29. August 2020 - 9:36

Zuerst die Feigen pur zum Frühstück vernaschen und dann zum Mittagessen eine Foccacia mit Feigen, Ziegenkäse und Rosmarin backen. Aber auch im Porridge würden sie sich gut machen 😊

Antworten
Andrea 29. August 2020 - 9:51

Die ersten Feigen würden von mir und meiner Familie sicherlich direkt vom Baum verarscht werden und danach würde ich gerne einen Flammkuchkuchen mit Feigen, Ziegenkäse, Thymian und ein bisschen Chilli kreieren 😊

Antworten
Carmen 29. August 2020 - 9:40

Den würde ich meinem Mann schenken der hat eine Feige die nie Früchte bekommt💞

Antworten
Anke 29. August 2020 - 9:40

Ohhhh, am liebsten mit Ziegenkäse 🥰 liebe Grüße Anke

Antworten
Kerstin Schleer 29. August 2020 - 9:42

Hallo liebe Mara, zuerst einmal vielen, vielen Dank für diese Megatolle Idee, bin bereit für Deinen Lostopf und würde die Feigen sooo gerne pur venaschen und wenn noch was übrigbleibt dann meine geliebte Feigenmarmelade herstellen.

Antworten
Bianca Huppasch 29. August 2020 - 9:43

Ich würde die Feigen zu einem Burrata essen. Zusammen mit etwas Honig, Walnüssen und ein paar Spritzer Orangenbalsamico ein Traum.🤩🤩🤩

Antworten
Luisa 29. August 2020 - 9:43

Am liebsten würde ich die Feigen einfach roh zu einer guten Käseplatte essen. Mit viel Rotwein 🤤

Antworten
Lena 29. August 2020 - 9:44

Ich würde die Feigen einfach so vom Baum futtern. Und dann würde ich meiner Mama auch einen Teil der Ernte überlassen. Normalerweise verputze ich nämlich große Teile ihrer Feigenernte 😉 Bei uns auf dem Land hätte das Bäumchen auch viel Platz um Wurzeln zu schlagen.
Liebe Grüße

Antworten
Leni 29. August 2020 - 9:50

Schwere Frage 🤔 Vermutlich würde ich erstmal ganz viele Feigen pur naschen und an unseren Italienurlaub letztes Jahr auf einem Agriturismo denken, wo wir jeden Morgen von den Besitzern selbstgemachte Feigenmarmelade mit Käse gegessen haben. Und dann würde ich wahrscheinlich versuchen, ebendiese Marmelade nachzumachen.

Antworten
Birgit Obergfell 29. August 2020 - 9:50

Wow, ein Feigenbaum Ableger wäre wunderbar. Die ersten Feigen werden natürlich einfach so gegessen 😁. Dann ist Marmelade dann, Kuchen,Senf….unendliche Möglichkeiten und viele Ideen bei ihren Rezepten 👍

Antworten
Julia 29. August 2020 - 9:51

Ich würde für meine Familie und Freunde flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse, Walnüssen und Honig machen. Zur Zeit gibt es den hier mit Birnen, aber mit Feigen mag ich den noch viel lieber! Das Rezept für den Flammkuchenteig ist natürlich von dir also würde das doch super passen 🙂 ich würde mich sehr freuen! Liebe Grüße, Julia

Antworten
Nadine 29. August 2020 - 9:52

Rucolasalat mit Feigen, Balsamico, Mozzarella und Parmesan und natürlich für mein Müsli / Bowl. 😍

Antworten
Julika 29. August 2020 - 9:53

So ein Feigenbaum würde wunderbar in unseren Garten passen. Und sicherlich würden wir die ersten Früchte ganz frisch so vernaschen. Aber auch ein Chutney oder einen Aufstrich kann ich mir gut vorstellen… ich würde mich sehr über einen Ableger freuen!!!

Antworten
Cornelia 29. August 2020 - 9:53

Oh, frische Feigen, ein selbstgebackenes Brot und eine gute Käseauswahl… das passt immer 🙂

Antworten
Martina Pieplow 29. August 2020 - 9:53

Ich würde mich an einen Feigen senf wagen. Zum Käse gibt es nichts besseres..

Antworten
Nadine 29. August 2020 - 9:53

Rucolasalat mit Mozzarella, Balsamico, Parmesan, Feigen und natürlich für mein Frühstück in meiner Bowl. 😍

Antworten
Annika 29. August 2020 - 10:01

Ich würde mich riesig über den Ableger freuen da ich mich dieses Jahr zum ersten Mal richtig mit der Anzucht von verschiedenen Pflanzen versucht habe und ich so ein großes Hobby entdeckt habe. 😍🌱 Die ersten Feigen würde ich mit meiner Familie sofort vernaschen und dann natürlich noch in unserer Lieblingsmarmelade Brombeer-Feige verarbeiten. 😋😊

Antworten
LANGEMEYER, ANGELA 29. August 2020 - 9:59

LIEBE MARA,
UCH MACHE SEHR GERNE MIT UND HOFFE AUF MEIN GLÜCK . ICH LIEBE DEINE REZEPTE UND SCHAUE IMMER WIEDER GERNE VORBEI.

Antworten
LANGEMEYER, ANGELA 29. August 2020 - 10:00

Und ich würde sie wegnaschen.. hab ich vergessen dazuzuschreiben

Antworten
Melly 29. August 2020 - 9:59

Ich würde die Feigen tatsächlich einfach so vernaschen…..😋😋
Den so mag ich sie am liebsten.
Das ist echt tolle Verlosung 😄👍🏻
LG MELLY

Antworten
Svenja 29. August 2020 - 10:05

Liebe Mara,

Natürlich würden die ersten schwuppdiwupp direkt vom Baum in meinem Mund landen…. aber der nächste Schwung wäre für Marmelade dran – ich liiiieeebe Marmelade!

Ich drücke mir die Daumen und lasse liebe Grüße da 💕

Svenja

Antworten
Julia 29. August 2020 - 10:06

Hey Mara,
ich würde zuerst Feigenbrot und Feigensenf machen. Und wenn meine Ernte dann irgendwann genau so groß ist wie deine, würde ich alles ausprobieren. Der Senf lässt sich bestimmt auch schön verpackt, toll an Freunde verschenken.
Und wenn mein Baum groß genug ist, würde ich meiner Familie auch Ableger ziehen. Die lieben Feigen nämlich auch so sehr wie ich. 💜💚 danke für die tolle Verlosung. Freue mich schon seit Wochen drauf.

Antworten
Katrin F-H 29. August 2020 - 10:10

Bei mir gäbe es eine Feigentarte mit Ziegenkäse und Nüssen 😍
Über den Ableger würde ich mich sehr freuen und ihm in unserem neuen Garten ein Ehrenplätzchen schaffen 😊

Antworten
Ulrike 29. August 2020 - 10:12

Wir würden die Feigen einfach so essen 😋 Fast alle Pflanzen im Haus oder auf meiner Terrasse sind aus Ablegern gezogen. Da würde so ein Feigenbäumchen perfekt dazu passen 😍

Antworten
Elisabeth 29. August 2020 - 10:12

Bei mir einen Flammkuchen mit Feigen und Ziegenkäse

Antworten
Julia H. 29. August 2020 - 10:24

Ich würde ein Feigencrumble und dazu ein Feigeneis machen 🙂

Antworten
Patricia M. 29. August 2020 - 10:21

Was ich sehr gerne esse ist folgendes: Feigen halbiert in eine Auflaufform geben. Mit der Schnittstelle nach unten. Mit etwas Weißwein übergießen und Zucker bestreuen. Ab in den Ofen. Dazu dann etwas leckeres Walnusseis ☺️🤤

Antworten
Anna Dohr 29. August 2020 - 10:23

Ich mag Feigen am liebsten frisch vom
Baum. Habe einen Feigenbaum im
Garten, aber der braucht wohl noch einen Bruder oder eine Schwester 🤩

Antworten
Nadine 29. August 2020 - 10:24

Liebe Mara,
ich habe im März diesen Jahres durch dich und deinen Blogbeitrag mein erstes Gemüse vorgezogen und jetzt auch schon geerntet. Für die nächsten Jahre freue ich mich schon auf weitere Garten-Erfahrungen, zu denen auch erste kleine Obstbäume gehören werden. Falls es die eine oder andere Feige bis in die Küche schaffen würde, dann wäre bestimmt ein Feigen-Ziegenkäse-Crostini und Feigensenf die ersten Rezepte, die ich ausprobieren würde.

Antworten
Carina 29. August 2020 - 10:25

Ich würde die ersten reifen Feigen einfach gleich vom Baum essen. Ich liebe Feigen!

Antworten
Julia 29. August 2020 - 10:27

Wir waren letztes Jahr in Italien im Urlaub und auf der Plantage stand ein riesen Feigenbaum. Mit den Eigentümern haben wir ein Feigenbrot gebacken, was super lecker war 🤤 Das Brot würde ich gerne mit meinen eigenen Feigen aus dem Garten selber backen und natürlich auch immer wieder gerne einfach nur ein paar vom Baum naschen wollen 😍

Antworten
Sarah 29. August 2020 - 10:29

Ich finde die Verlosung ist eine so schöne Idee 💞 ich würde als allererstes Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen zubereiten. Das wollte ich neulich schonmal und da gab es im Supermarkt keine mehr. Aus dem eigenen Garten wäre das dann schon ziemlich cool! 😱

Antworten
Giada 29. August 2020 - 10:32

Liebe Mara
Die ersten Früchte würde ich bestimmt pur verspeisen, denn ich liiiiebe Feigen über alles! Danach würde ich wohl ein Chuttney daraus zaubern, welches zu Käse hervorragend passt. DIese Kombi ist unschlagbar lecker!

Antworten
Steffi 29. August 2020 - 10:36

Gute Frage, da wir bis jetzt noch keinen Feigenbaum haben, denke ich dass dieersten sofort vom Baum vernascht werden 😁. Danach würde ich gerne versuchen Marmelade draus zu machen 😍

Antworten
Annika 29. August 2020 - 10:37

Ich würde sie einfach nur pur essen 🙂

Antworten
Laura 29. August 2020 - 10:38

Das erste Jahr alle ernten, der Familie weitergeben, wahrscheinlich auch der Nachbarschaft und alle pur vernaschen 😍😍😍

Antworten
Anette 29. August 2020 - 10:40

Hallo, also ich finde Deine Feigenbäume traumhaft und ich würde als erstes eine Feigenmarmelade kochen😋 Gruss Anette

Antworten
Susi 29. August 2020 - 10:42

Hallo,
natürlich werden die ersten Früchte pur vernascht 😉🙈.
Schönes Wochenende
Susi

Antworten
Gertrud 2. September 2020 - 7:24

Ich würde als erstes Marmelade daraus machen. Oder Kuchen backen mit Feigen. Falls noch der naschen nebenher noch was übrig ist. Danke für die tolle Verlosung

Antworten
Barbara Schwermann 29. August 2020 - 10:42

Ich denke als erstes mache ich feigensosse mit Senf !

Antworten
Kristina 29. August 2020 - 10:53

Hallöchen,
Wie schön, dass man die Möglichkeit bekommt, einen Feigenbaumableger zu gewinnen 🥰 vielen Dank!
Ehrlich gesagt werden sie pur genossen und passend zur herbstlichen Jahreszeit, auf einem Laugenbrötchen mit Ziegenfrischkäse und etwas Honig 😍

Ganz liebe Grüße, Kristina

Antworten
Stephanie H. 29. August 2020 - 10:53

Liebe Mara,
also die allererste Feige würde ich natürlich gleich so vernaschen! Mit den restlichen Feigen würde ich die kolumbianische Nachspeise (dulce de breva) machen die super lecker ist! Lg Stephanie 💚✊🏻🍀

Antworten
Jill 29. August 2020 - 10:56

Ich würde sie in Scheiben auf mein selbstgebackenes und mit Käse belegtes Brot drappieren☝🏻😁❤️

Antworten
Ingrid Last 29. August 2020 - 11:34

Hallöchen! Die ersten Feigen kommen natürlich ins Mündchen und werden genüsslich verzehrt. Liebe Grüße von Ingrid

Antworten
Angelika 29. August 2020 - 11:02

ich würde die einfach essen 😀🤷🏻‍♀️

Antworten
Andrea Friedrich 29. August 2020 - 11:05

Am liebsten würde ich in die erste Feige einfach nur genüsslich reinbeißen. Leider bin ich aber allergisch auf rohe Feigen, deshalb darf sie kurz ins Warme. Zusammen mit Ziegenkäse, Honig und Schinken ist das echt ein Geschmackserlebnis 😊
Ich habe dieses Jahr das Gärtnern für mich entdeckt, ein Feigenbaum macht sich hier bestimmt gut.

Antworten
Stephanie 29. August 2020 - 11:14

Die allerersten Früchte würde ich direkt vom Baum naschen. Wenn dann noch welche übrig sind, würde ich noch ein oder zwei Gläschen Feigen Marmelade machen. Feigensenf wollte ich auch schon länger mal selber machen. 😄

Antworten
Sabrina Grether 29. August 2020 - 11:16

Ich würde mich sehr über einen Ableger freuen um meinen Balkon noch etwas grüner und vielfältiger zu gestalten😊

Antworten
Claudia Dawid 29. August 2020 - 11:18

Ich bin erst durch eine Freundin auf den Geschmack der Feigen gekommen und hab vor kurzem einen tollen Beitrag über die total gesunde Feige gesehen. Ich esse sie am liebsten als Spieß mit Mozzarella, serano schinken, Basilikumblatt und cremigen Balsamico drüber, ein Gedicht 😍

Antworten
Nora 29. August 2020 - 11:18

Die erste Feige vom eigenen Baum würde ich natürlich pur essen und dann Feigenmarmelade mit gehackten Walnüssen machen. Herrlich!!!

Antworten
Laura 29. August 2020 - 11:22

Ich würde sie einfach gerne direkt vom Baum essen😍 oder moch etwas griechischen joghurt und Honig dazu.. Ein Traum

Antworten
Simone Hennemann 29. August 2020 - 11:24

Puh, ich würde die Feigen wahrscheinlich sofort vom Baum essen. Aber auf selbstgebackenem Brot mit Ziegen- oder Bergkäse überbacken, kann ich mir auch gut vorstellen 🤗

Antworten
Marion Klautzsch 29. August 2020 - 11:25

Welche Freude, eine tolle Idee ist das. Wenn das Bäumchen erste Früchte trägt, gib’s bei mir Feigensenf a la Biene. Meine Freundin hatte einen im Garten der üppig Früchte trug. Der Baum ist leider nicht mehr da.

Antworten
Andrea 29. August 2020 - 11:36

Mmh, mit Ziegenkäse überbacken, ein Traum!!!

Antworten
Uschi Hennerici 29. August 2020 - 11:30

Einfach direkt vom Baum essen, ist doch am besten 😋😋😋

Antworten
Ulrike 29. August 2020 - 11:32

Die ersten Früchte würde ich vermutlich einfach wegnaschen oder abends zur Käseplatte reichen! Perfekt für das neue Heim!!!

Antworten
Jana 29. August 2020 - 11:40

Ich würde daraus Feigensenf zubereiten 😋. LG

Antworten
Annina 29. August 2020 - 11:45

Oh ich würde mich so freuen, also ich würde definitiv die ersten Früchte pur essen, danach evt auf flammkuchen mit Ziegenkäse oder zu einer Marmelade verarbeiten die man super lecker mit Käse essen kann oder such ganz normal auf Brot 😍

Antworten
Lena 29. August 2020 - 11:53

Oh wir toll😍 Ich würde einen Kuchen mit den ersten Feigen backen. Liebe Grüße Lena

Antworten
Malena 29. August 2020 - 11:54

Ich glaube es würden keine zum Weiterverarbeiten übrig bleiben 🤤😍

Antworten
MadameJulie123 29. August 2020 - 12:10

Liebe Mara, ich würde mit der 1. Ernte eine Feigenmarmelade machen, hüpfe aufgeregt ins Lostöpfen und freue mich mit allen glücklichen Gewinnern 🍀

Antworten
Sandra Hartmann-Waschkau 29. August 2020 - 12:31

Wahrscheinlich würde ich die ersten Feigen einfach so vernaschen 😉, wenn dann nich welche übrig bleiben, würde ich einen leckeren Flammkuchen mit Feigen und Ziegenfrischkäse backen 😋…. natürlich in meinem Holzbackofen 😉

Antworten
Anna 29. August 2020 - 12:46

Bei uns gibt’s Feigentarte😍

Antworten
Christina 29. August 2020 - 12:47

Die ersten Feigen werden natürlich einfach direkt vom Baum genascht!

Antworten
Anna 29. August 2020 - 12:50

Liebe Mara,
ich würde für meine Familie und mir eine Feigentarte mit Ziegenkäse oder ein Salat, wo man die Feigen geschmacklich genießen kann, machen.
Liebe Grüße,
Anna

Antworten
Denise B. 29. August 2020 - 12:54

Die ersten Feigen würde ich direkt pur essen und mich freuen 😊. Und ich wäre gespannt, ob sie meine kleine Tochter, die bald 2 Jahre alt wird, sie auch so gerne mögen würde. Ach ja, meine Kollegen dürften auch mal probieren 😄.

Antworten
Regina Bolte 29. August 2020 - 13:05

Hallo Mara,
ich würde die ersten Feigen vom Baum naschen oder Konfitüre kochen.
Liebe Grüße Regina

Antworten
Anni 29. August 2020 - 13:34

Puh, die ersten würde ich wahrscheinlich pur direkt vom Baum essen 😄

Oder lecker im Ofen mit Marzipan gratinieren 😋! Ich möchte aber auch unbedingt Feigensenf herstellen… Du siehst, ich brauche eine reichliche Ernte 😂

Antworten
Nadine 29. August 2020 - 13:35

Die erste Feige vom Baum würde ich definitiv verschlingen. Erst wenn es zu viele werden, wird Feigensenf gemacht.
Würde mich gerne von dir überraschen lassen. Wäre so gespannt wie die Feigen anders schmecken.
LG Nadine

Antworten
Sabine 29. August 2020 - 13:38

Ich würde Feigenmarmelade machen , und da ich ab Oktober endlich einen kleinen Garten habe , würde der Baum perfekt passen 😍lg Sabine

Antworten
Eva 29. August 2020 - 13:49

Ich würde erstmal reichlich einfach so naschen- im Supermarkt gibts ja hier leider meist keine richtig guten Feigen…

Antworten
Ritva 29. August 2020 - 13:53

Einen eigenen Feigenbaum zu haben, wäre eine feine Sache. Ich würde die leckeren Früchte einfach roh geniessen.

Antworten
Krystin 29. August 2020 - 14:09

Ich würde sie mit meinen Kiddies zusammen direkt vom Baum verschlingen 😍

Antworten
Katrin K. 29. August 2020 - 14:11

Mit den ersten Feigen würde ich eine leckere Tarte zubereiten und natürlich auch einfach pur welche essen.
Liebe Grüße
Katrin

Antworten
Martin 29. August 2020 - 14:12

Ich würde mit den ersten Feigen Marmelade einkochen. Gibt doch nichts besseres als eine selbstgemachte exotische Marmelade von den eigenen Früchten! 😍♥️

Antworten
Liha 29. August 2020 - 14:14

Nachdem ich vor drei Jahren das erst mal überhaupt frische Feigen direkt vom Baum genießen durfte( davor mochte ich Feigen überhaupt nicht) wollte ich im Herbst unbedingt einen pflanzen . Ich würde die ersten direkt genießen und dann mit ziegenfrischkäse auf selbstgebackenen Brot bzw Knäcke . Dann….

Antworten
Celine 29. August 2020 - 14:18

Die leckeren Feigen würde ich nutzen, um sie abends auf mein Ziegenfrischkäse Brot zu legen 😋 da schmecken die eigenen Feigen bestimmt noch viel besser als die gekauften.
Wir würden uns auf jeden Fall total über den Ableger freuen.

Antworten
Corina Grieser 29. August 2020 - 22:23

Feigen sind sowas leckeres😍 als aller erstes würde ich zwei drei fünf sieben neun vernaschen 👌🏼😍 und dann eine Feigentorte zaubern!
Ich würde mich sehr über den Ableger freuen! Ein grünen Daumen habe ich auch 😉👌🏼

Antworten
Marius S. 29. August 2020 - 14:20

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen! Wahnsinnig lecker, sehr zu empfehlen.

Antworten
Dani 29. August 2020 - 14:36

Pasta geht immer…somit würde ich mich an Nudeln mit zb einer Gorgonzolasauce mit Feigen versuchen. Das stelle ich mir lecker vor…

Antworten
Michelle 29. August 2020 - 14:37

Für mich würde es Feigen im Salat geben und für meinen Hund im Napf :-p Bilder dann mit Verlinkung auf Instagram 🙂

Antworten
Elmas Menekse 29. August 2020 - 14:44

Hallo Mara,
zunächst einmal hoffe ich, dass ich im Lostopf gelandet bin🤭!
Wenn ich ein Feigenbäumchen gewinnen würde, dann würde ich die ersten Feigen einfach nur so verspeisen 😋 und eine Feigenmarmelade kochen! Ich liebe Feigen und konnte es gar nicht glauben, dass Deine wunderschönen Feigenbäume in Deutschland stehen😳!
Und jetzt wünsche ich mir selbst und allen anderen Teinehmern eine Ladung Glück 🐞🐷🍀

Antworten
Metta 29. August 2020 - 14:52

Ich wollte schon immer mal Rinderrouladen mit Feigen, Speck und gehackten Nüssen füllen! Danke für die tolle Verlosung!<3

Antworten
Sarah 29. August 2020 - 14:54

Flammkuchen mit Ziegenkäse und eigenem Feigensenf 🥰

Antworten
Kathrin Hofer 29. August 2020 - 14:57

Also ich würde eine sardische Feigentarte backen und ein n paar Feigen für den Winter einkochen. Da ich auch aus dem Süden komme, sollte der Baum auch bei mir im Garten optimale Bedingungen haben! 😁 Vielen Dank für die Verlosung und den tollen Blog 😃

Antworten
Sonja Fuchs 29. August 2020 - 15:04

Ich habe Feigen bisher nur als Obst-Snack gegessen und gegönnt wegen des Preises. Würde aber mit eigenen Feigen gerne Rezepte ausprobieren. Schmecken nämlich sehr lecker und bis ich sie bei dir entdeckt habe war mir nicht bekannt, dass sie im heimischen Garten wachsen können. Danke für dein tolles Profil.

Antworten
Jessica 29. August 2020 - 15:07

Endlich ist es soweit! Da springe ich direkt in den Lostopf! 🙂

Antworten
Jessica 29. August 2020 - 15:10

Endlich ist es soweit! Da springe ich direkt in den Lostopf! 🙂
Die ersten Feigen würden definitiv roh vernichtet werden, dann zum Porridge, auf den Flammkuchen, zum Salat, … und dann bräuchte ich wahrscheinlich schon einen zweiten Baum.

Antworten
Carmen Faber 29. August 2020 - 15:34

Jaaaa 🤗 es ist soweit und auch wenn ich ihn nicht gewinne, dann werde ich mir Mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Feigenbaum kaufen. In Deinen Storys bekommt man mehr als Lust auf Garten. Ich würde die Früchte erstmal so essen und als Nächstes bestimmt Feigensenf ausprobieren. Hach was würde ich mich freuen. 🥰

Antworten
Marion 29. August 2020 - 15:39

In erster Linie würde ich mindestens die ersten 100 pur Essen und wenn ich dann genug hab würde ich evtl mal einen Feigensenf herstellen oder irgendwas anderes feibes 🙂

Antworten
Martina H. 29. August 2020 - 15:52

Hallo, auch ich ich würde die ersten Früchchen pur verspeisen. Interessant fände ich dann noch die Verwendung mit Ziegenkäse, z. B. auf einer Pizza. Ich lass mich überraschen!

Antworten
Karin 29. August 2020 - 15:53

Hallo Mara,
ich esse frische Feigen immer kleingeschnitten mit zerzupften Burrata und Schinken oder Bresaola. Darüber gebe ich eine Balsamicocreme mit Ingwer und Zitronengras-Geschmack und ein Olivenöl mit Zitrone. Dazu schlicht Brot/Baguette. Dafür kann ich schon wohl einen Feigenbaum brauchen.
LG
Karin

Antworten
Skaida 29. August 2020 - 15:53

Hallo Mara
Die ersten einfach so naschen und dann Feigensenf. Lecker bestimmt auch zu Käse oder zum Flammkuchen. Also Ertrag könnte schon groß sein. Ideen hätte ich für die Verwendung genug. Liebe Grüße
Skaida

Antworten
Kerstin 29. August 2020 - 15:53

Ich liebe lauwarme Feigen mit Ziegenfrischkäse, Thymian und Honig. Die einfachsten Rezepte sind da immer noch die besten, vor allem wenn die Qualität der Feigen stimmt 😉

Antworten
Andrea 29. August 2020 - 16:04

Liebe Mara,
Ich würde die Feigen pur vernaschen und sehr gerne mal Feigensenf selber machen. Wir lieben die Kombi mit Käse. Viele Grüße Andrea

Antworten
Anna 29. August 2020 - 16:16

Ich würde als erstes einen Feigendip machen 😊😋

Antworten
Manu11 29. August 2020 - 16:22

Liebe Mara 🤗
Ich würde mich so sehr über ein Bäumchen
von dir freuen, da es ja eine Zeit dauern wird bis diese köstlichen Feigen zum Ernten sind 😍werden die ersten einmal mit Genuss so verspeist und dann würde ich einen Kuchen damit machen da ich Kuchen in jeder Form Liebe 😍 Danke für deine tolle Verlosung und vielleicht trifft mich ja der Glückstopf 🤗🤗🤗
Ganz Liebe Grüße aus Wien 🍀🌻🍀sendet dir Manu 🌻🍀🌻

Antworten
Kathrin 29. August 2020 - 16:27

Ich würde Feigen Chutney machen – so so gut zu Käse 🤩

Antworten
Kerstin 29. August 2020 - 16:36

Ich würde eine leckere Tarte mit Feigen backen. Hmm😋😍

Antworten
Steffi 29. August 2020 - 16:51

Ich würde einen leckeren Flammkuchen damit belegen.
Aber die allererste Feige würde ich ein nur pur frisch vom Bäumchen genießen!
Liebe Grüße 🙂

Antworten
Ruth Wildemann 29. August 2020 - 16:52

Liebe Mara,
herzlichen Dank für die Verlosung deiner Feigenbaumsetzlinge.
Also, solange wie es geht, würde ich die Feigen meiner Familie pur anbieten (und natürlich auch selbst naschen). Erst wenn es zu viele Früchte werden, würde ich Feigenmarmelade und Feigenbrot daraus herstellen.
Liebe Grüße
Ruth

Antworten
Yvonne Streubel 29. August 2020 - 16:52

Ich liebe Feigen so wie sie sind. ☺️ Frisch vom Baum. Allerdings würde ich mich auch an deinen tollen und verschiedenen Rezepten für und mit Feigen probieren. Da ist bestimmt was für mich dabei. 🥰 der Feigensenf scheint wohl ein großer Favorit zu sein. 😂💕

Antworten
Schafer Stephanie 29. August 2020 - 17:05

Ich würde einige erntefrisch sofort aufessen und mit den anderen Feigen würde ich ein leckeres Feigenbalsamico herstellen.

Antworten
Rosa 29. August 2020 - 17:45

Ich würde zum ersten Mal, nach dem Tod meiner Mutter 2018, ihre heißgeliebte Feigenmarmelade zubereiten. Griechisch traditionell😉 Zum Schluss im Garten den Kessel mit den Einweggläsern über offenem Feuer!
Das weckt Kindheitserinnerungen. 🥰🥰🥰
Deine Feigen sehen wundervoll aus, habe nie gedacht, dass man hier so ertragreiche Feigenbäume halten kann. Bin begeistert! LG Rosa☀️☀️☀️

Antworten
Kathrin Hofmann 29. August 2020 - 18:29

Ich würde mit den Feigen deinen saftigen Feigenkuchen backen 😊

Antworten
Wencke Bull 29. August 2020 - 19:34

Ich würde mit den Feigen und Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden , schön schichten und mit Balsamico Essig beträufeln 😋😊 viele Grüße

Antworten
Moni 29. August 2020 - 19:38

Feigen essen ist ein Genuss 🥰. Ich liebe Feigen und genieße sie am liebsten pur.

Antworten
Kornelia 29. August 2020 - 19:52

Also, falls noch etwas vom Naschen überbleibt, gibt es Feigenchutney, -marmelade, -eis…. und noch viele andere leckere Sachen. Hach, wenn es doch endlich soweit wäre….

Antworten
Anke 29. August 2020 - 20:03

Hallo, ich würde eine Feigenmarmelade ausprobieren

Antworten
Werner Mecke 29. August 2020 - 20:28

Das wäre eine Sache wenn ich den Feigenbaum im mittelgebirgigen Klima testen könnte. Die ersten Früchte würden wir natürlich ohne schnack schnack pur verköstigen.
Mit herzlichen Grüßen Werner

Antworten
Deike 29. August 2020 - 20:30

Feigen Senf würde ich testen 🙂

Antworten
Anja 29. August 2020 - 21:20

Hallo Mara,
das ist eine schöne Idee mit der Verlosung ..herzlichen Dank.
Oh…das ist eine schwierige Entscheidung. Ich möchte die Feigen naschen, einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen genießen, sowie Senf und Balsamico steht auf auf meiner Wunschliste ganz oben.
Herzliche Grüße, Anja

Antworten
Anne 29. August 2020 - 21:38

Liebe Mara,
also wenn mir nicht alle von der Familie gefuttert werden, würde ich wohl Marmelade daraus machen. Einfach ein bisschen Sommer für die kalte Jahreszeit konservieren. LG Anne

Antworten
Detlef. Eckl 29. August 2020 - 21:44

Hallo ich würde den Feigen- Baum in meinem Hof stellen
In die Nähe meines Küchenfensters
Das wir in schön betrachten können Platz genug haben wir
ich nehme die Steine raus und mach ihm ein schönes pflanzloch dann könnten wir mit den Engelkinder sehr viel schöne feigen Essen 🍀

Antworten
Celina Rösen 29. August 2020 - 21:57

Hallo Mara,
Du hast mich schon lange sehr inspiriert mit deinen Garten-Beiträgen und tollen Rezepten. Dadurch habe ich mir vor drei Monaten meinen ersten Feigenbaum gekauft, pflege ihn wie mein Augapfel und erfreue ich jeden Tag an meinen zwei kleinen ersten Früchten! Der Feigenbaum würde sich sehr gut neben meinen ersten Baum machen. Die Feigen würde ich im Müsli oder im Kuchen mit meiner Familie und meinem Freund genießen 🥰
Inspiriere mich weiter!
Vielen Dank und Grüße
Celina

Antworten
Valerie 29. August 2020 - 22:07

Puuuhhh! Das ist schwer…ich esse Feigen unglaublich gerne pur. Aber auch auf ein feines Feigen-Chutney oder Feigen-Senf zu einer leckeren Käseplatte und selbstgebackenem Walnussbrot möchte ich niemals verzichten!😋😊
Würde mich daher wahnsinnig über ein eigenes Feigenbäumchen freuen!!!!☺️🧡

Antworten
Rebecca T. 29. August 2020 - 22:30

Ich würde die ersten Feigen auf jeden Fall pur genießen 😍 später gerne zu Konfitüre oder auch Feigensenf verarbeiten.

Antworten
Irene 29. August 2020 - 22:34

Die ersten, süßen Früchte würde ich am liebsten pur genießen. Leider werde ich darauf wohl noch ein paar Jahre warten müssen … aber Vorfreude ist doch die schönste Freude, oder?

Antworten
Anna 29. August 2020 - 22:56

Ich würde als erstes nen Flammkuchen mit Ziegenfriachkäse, Feigen, Walnüssen und Honig machen.😋 Da könnte ich mich reinlegen.

Antworten
Hanne 30. August 2020 - 0:01

Hallo Mara, Danke für die Verlosung❣️ Ich würde ganz viel pur naschen und dann Dipps und Feigensenf zubereiten. LG Hanne

Antworten
Christina 30. August 2020 - 0:13

Ich würde von den ersten Feigen wohl nicht viel abbekommen, da meine 4 Töchter und 2 meiner Tageskinder Feigen lieben. Aber vlt sind sie ja so gütig und lassen mich dann doch mal probieren 😉
Dann am liebsten mit Ziegenkäse, Walnüssen und Honig…

Antworten
Anja Kunze 30. August 2020 - 0:32

Also wenn ich es so recht überlege, würde ich mich vielleicht an eine Feigen-Tarte versuchen -> so wenig wie nötig Teig und so viel wie möglich an Geschmack der Feige 😍

Antworten
Julia 30. August 2020 - 4:02

Die allererste Feige würde ich so naschen und danach wird dann Feigenmarmelade gemacht 😍🥰

Antworten
Manuela 30. August 2020 - 6:44

Hallo liebe Maria!
Wir ziehen bald um und würden deine Ableger gern mit ins neue Haus nehmen. Und die allerersten Feigen die ich Erbe (weil bestimmt die Kids schon eher welche stibitzt haben 😉) würde ich für einen Veggi-Flammkuchen verwenden 😍
Alles Liebe!

Antworten
Moni 30. August 2020 - 6:57

Liebe Mara, die ersten geernteten Feigen würde ich ganz pur essen oder mit einem leckeren Käse.
Lieben Dank für die Verlosung – Gruß, Moni

Antworten
Lena 30. August 2020 - 7:58

Natürlich die ersten Früchte frisch geniessen und dann einem israelischen Feigenkuchen für die Family und Freunde backen.

Antworten
Janina Helm 30. August 2020 - 7:00

Liebe Mara,
das ist ja eine süße Idee von dir 😍 Feigen sind was ganz besonderes und ich liebe sie pur zu Käse, als Marmelade und ganz besonders auf Flammkuchen mit Schafskäse, Walnüssen und Honig 😋
Also hüpfe ich gleich mal mit in den Lostopf.
Grüßle, Janina

Antworten
MIchaela Haas 30. August 2020 - 7:59

Hallihallo nach Baden-Württemberg, liebe Mara,
ich würde eine wunderbare Käseplatte mit Feigenviertel servieren. 🥰👌🙌🥂. Vielleicht gäbe es auch eine Foccacia mit Feigen, Kräutern und Ziegenkäse dazu. Vielen Dank für all die tollen Rezepte. Herzliche Grüße aus RLP sendet Mia

Antworten
Damira Ostojic 30. August 2020 - 8:11

Hallo Mara,
da ich die Feigen alle einfach so vernaschen würde, bliebe leider nichts übrig zum weiterverarbeiten

LG Damira

Antworten
Franzi 30. August 2020 - 8:16

Liebe Mara,

ich liebe es, gebackene Feigen zuzubereiten. Ich fülle sie mit Ziegenfrischkäse, ein Klecks Honig oben drauf, dann die Feige mit Schwarzwälder Schinken ummanteln… und ab in den Ofen. Das ist sooo lecker.

Würde mich freuen, wenn ich die Feigen für das Rezept und viele andere Rezepte künftig im eigenen Garten ernten könnte. LG, Franzi

Antworten
Stefani Brasch 30. August 2020 - 10:08

Liebe Mara,
meine ersten eigenen Feige möchte ich sehr gerne pur mit einem guten Stück Bergkäse und einem leckeren Rotwein genießen 🙂
Ich freue mich drauf!!! 🙂
Herzliche Grüße
Steffi <3

Antworten
Jelena 30. August 2020 - 10:11

Ich und mein Schwiegervater lieeeeben Feigen und da ich leider keinen Garten habe würde ich ihm diesen schenken und eine Freude machen wollen 😊 . Und zubereiten würden wir sofort einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und Walnüssen, sowie zur Käseplatte servieren, Marmelade machen, Feigenkuchen backen, oder einfach nur pur geniessen 😍. Ich würde mich über denn Gewinn der Verlosung extrem freuen 😊
LG Jelena

Antworten
Verena 30. August 2020 - 10:42

Ich würde eine Feigentarte machen. Würde mich mega über einen Feigenbäumchen freuen, da wir seid 2 Tagen stolze Besitzer eines Gartens in den Weinbergen sind 😍

Antworten
Melanie 30. August 2020 - 10:58

Liebe Mara,

ein Feigenbaum steht schon lange auf meinem Wunschzettel!
Mit den ersten Feigen würde ich definitiv Feigensenf machen.

Liebe Grüße
Melanie

Antworten
Heidi 30. August 2020 - 13:08

Liebe Mara!
Feigensenf, Flammkuchen mit Ziegenkäse, Honig und Feigen und und und, da fällt mir soooo viel ein! 😋

Antworten
Steffi 30. August 2020 - 13:53

Da dein Garten mein absoluter Traumgarten ist, brauche ich ganz dringend auch so einen Feigenbaum 😍 ein Ableger von dir wäre deshalb der Hammer!
Die ersten Feigen würde ich tatsächlich so essen und an meine Familie verteilen, die auch gerne Feigen essen.

Mach weiter so! Dass ich deinen Garten noch lange bei Instagram anschauen kann 😊
Liebe Grüße

Antworten
Vera 30. August 2020 - 14:11

Ich würde einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen backen.

Antworten
Marie 30. August 2020 - 15:23

Zuerst würde ich dein Feigenbrot backen.

Antworten
Dajana 30. August 2020 - 15:31

Huhu!
Ich würde sie ganz pur genießen 😊
Liebe Grüße Dajana

Antworten
Daniela 30. August 2020 - 16:33

Ich würde Marmelade kochen, soooo lecker zum Käse…. oder einen Flammkuchen machen😊

Antworten
Sandra Schwarz 1. September 2020 - 23:14

Ich liebe Feigen pur, einfach frische Feigen 😍 Ich würde sie zum Müsli, Obstsalat Snack essen 😋

Antworten
Delisa 30. August 2020 - 16:33

Hallöchen 😊
Ich würde vermutlich die meisten Feigen einfach so pur vom Bäumchen naschen und Falls dann noch welche übrig wären, den Rest vielleicht als Marmelade oder als Senf verarbeiten oder als Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen😍 Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen 😍
Liebe Grüße Delisa

Antworten
Olga K 30. August 2020 - 16:34

Ich würde mich super über die ersten Früchte freuen, our essen und auf Flammkuchen mit kräftigen Käse, Thymian und Honig verarbeiten

Antworten
Monika 30. August 2020 - 16:49

Mozzarella mit Feigen

Antworten
Lisa 30. August 2020 - 17:12

Also ich würde definitiv zuerst einen Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse und Honig machen! Mit selbstgezüchteten Feigen bestimmt nochmal doppelt so gut! 😍

Antworten
Sarah Johanna Piontek 30. August 2020 - 17:13

Feigensenf 😍 weil er einfach so lecker ist

Antworten
Sabine 30. August 2020 - 18:04

Am liebsten ess ich die Feigen einfach so, gerne auch zum Frühstück im Müsli😊
Ich würde mich riesig freuen, wenn ich einen Ableger von dir gewinnen würde!

Antworten
Simone 30. August 2020 - 18:34

Ich würde Eis aus Feigen, Ziegenfrischkäse, Lavendel und in Honig karamellisierten Walnüssen machen 😋

Antworten
Kerstin 30. August 2020 - 20:02

Ich würde Feigen im Salat, Marmelade , Kuchen verwenden . Die meisten allerdings würde ich naschen

Antworten
Juliette Mauerberger 30. August 2020 - 20:42

Dein Garten ist so wunderschön 🙂 ich würde mich über ein Bäumchen sehr freuen.
Mit der ersten Ernte würde ich einen Flammkuchen zubereiten mit Feigen, Ziegenkäse und Seranoschinken 🙂

Antworten
Lydia 30. August 2020 - 22:50

Meinen geliebten Ziegenkäse-Feigen-Salat ❤️

Antworten
Miriam 30. August 2020 - 23:43

Ich liiieeeebbbeee frische Feigen und wir werden in unserem neuen Garten definitiv auch einen Feigenbaum pflanzen. Es wäre wunderbar, wenn er uns von dir erzählen könnte. Feigenmarmelade mit und ohne Schuss wollte ich unbedingt mal ausprobieren. Damit kann man soviel leckeres zaubern.

Antworten
Simone 31. August 2020 - 7:02

Die ersten Feigen würde ich frisch genießen und aus den anderen würde ich Feigensenf machen – den liebe ich nämlich.

Antworten
Julia 31. August 2020 - 10:40

Hallo Mara,

lieben Dank das du deinen Fans die Möglichkeit bietest, die Feigenableger nach Hause zu holen, die dann hoffentlich so gut gedeihen, wie in eurem Garten.

Ich würde die Feigen im Ofen mit Ziegenkäse und einem heimischen Honig gratinieren und an einem bunten Salat mit Flammkuchen-Sticks reichen.

Antworten
Irene 31. August 2020 - 11:20

Liebe Mara,
Ich würde die Feigen pur genießen, falls mir mein Mann welche übrig lässt!
Danach würde ich Feigenmarmelade machen und ev. Trocken.
Viele liebe Grüße! Irene

Antworten
Josephin 31. August 2020 - 14:18

Wow Mara, was für eine tolle Idee 💡!
Ich würde mich absolut riesig freuen, wenn ich einen deiner Ableger gewinnen würde. Mein Freund und ich würden die ersten Feigen natürlich pur genießen. Danach könnte ich mir vorstellen Feigenmarmelade, -Senf, oder sogar ein Bananenbrot mit frischen Feigen zu backen. Du würdest uns wirklich eine riesige Freude machen.
Danke für deine Inspirationen hier auf dem Blog.

Liebst Josi 😊

Antworten
Alexandra Roth 31. August 2020 - 14:37

Hi Mara,
so ein Baum, was ein Traum.
So köstliche Feigen, da erklingen sanfte Geigen.
Zu gewinnen wäre fein, da geh ich mit in den Lostopf rein.
Nun brauche ich nur etwas Glück und gewinne einen Feigenbaum am Stück.

Antworten
Melanie Bahle 31. August 2020 - 16:23

Hallo Mara,
Ich glaube dem Feigenbaum würde es in meinem sonnigen Garten sehr gefallen. Als erstes würde ich es glaube auch mit einem Feigensenf versuchen.
Viele Grüße Melanie

Antworten
Christine Lehmayer 31. August 2020 - 23:23

Ich würde die ersten Früchte pur noch auf der Terrasse genießen und wenn dann noch welche übrig sind ein Carpaccio mit einer Fetacreme und Nüssen zubereiten 🙂

Antworten
Tabea 1. September 2020 - 14:34

Liebe Mara,
ich würde sie am liebsten frisch vom Baum in mein morgendliches Müsli schnibbeln oder einen leckeren Feigensenf oder einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen daraus kreieren. 😍🌱

Antworten
Melanie Thorey 1. September 2020 - 8:23

Hey Mara,
falls ich einen Ableger gewinnen würde, wären das mein erster eigener Feigenbaum. Ich kann mich noch gar nicht entscheiden was ich mit den Feigen dann alles machen würde……es gibt so viele leckere Alternativen!
Bisher sind aber Feigensenf und Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen sehr stark im Rennen 🙂
LG

Antworten
Michaela Fritz 1. September 2020 - 9:00

Da werden wahrscheinlich nicht viele Feigen übrig bleiben zum Verarbeiten, weil ich sicherlich schon alle vernascht habe 🙂 Ich liebe die Feigen auch auf einer Pizza, generell die Kombination aus Feige und Käse – einfach herrlich! lg aus dem schönen Ländle (=Vorarlberg in Österreich)

Antworten
Ute-Christine Hill 1. September 2020 - 12:40

Oh super, würde mich total über einen Ableger freuen, da ich Feigensenf liebe , würde ich als erstes Feigensenf selbst ausprobieren. Ich wünsche mit ein Quäntchen Glück und warte geduldig wer gewinnt.

Liebe Grüße #
Ute-Christine

Antworten
Tabea 1. September 2020 - 14:36

Liebe Mara,
ich würde sie am liebsten frisch vom Baum in mein morgendliches Müsli schnibbeln oder einen leckeren Feigensenf oder einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen daraus kreieren. 😍🌱

Antworten
Isabelle 1. September 2020 - 14:48

Liebe Mara,

ich würde die Feigen in der Tat pur essen. Auch wenn ich einen Feigenbaum besitze, der im Sommer pro Tag 4-8 Monsterfeigen hervorzaubert, finde ich es immer noch zu schade, diese tollen Früchte zu verkochen. Einzelne mach ich ab und zu auf Flammkuchen drauf.. mit Kürbisspalten, roten Zwiebeln und eben in Scheiben geschnittene Feigen.

Ich würde mich riesig freuen, noch eine Sorte Feigen kennenzulernen und pflegen zu dürfen. Angebot zum Tausch steht nach wie vor… aber was willst du auch mit noch einem weiteren Baum…. 🙈😅.

Antworten
Dina 1. September 2020 - 19:27

Oh ich würde sie einfach pur essen, so sind sie am besten!!!

Antworten
Kristin 1. September 2020 - 21:59

Ich würde auf jeden Fall Marmelade kochen! 🥰😋

Antworten
Christina 2. September 2020 - 8:56

Ich würde die ersten auf jeden Fall einfach frisch vom Baum essen und falls noch etwas übrig bleibt, gibt es einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und und den leckeren Feigen.
Sonnige Grüße aus der Pfalz

Antworten
sandra 2. September 2020 - 14:40

Sobald die ersten Feigen reif wären würde ich diese vom Baum pflücken und mit meiner Familie zusammen genießen. Die weiteren würde ich wphl zu Feigensenf oder einem Chutney verarbeiten 🙂

Antworten
Tina Steiner 2. September 2020 - 15:02

Feigen: Am besten frisch vom Baum in den Mund! Oder gerne auf dem Flammkuchen
LG Tina

Antworten
Janine 2. September 2020 - 22:44

Einfach frisch genießen oder gratinierte Feigen 🤤. Ich drück die Daumen. Bin immer wieder erstaunt über deinen grünen Daumen. Eine Freundin versucht auch schon seit Jahren einen Feigenbaum zu ziehen. Dieser trägt liebevoll den Namen 1-Blatt-Baum, mehr will es einfach nicht werden 😅.

Antworten
Anna 2. September 2020 - 23:25

Flammkuchen mit Feigen und ziegenkäse

Antworten
Maria 3. September 2020 - 7:29

Liebe Mara,
der Baum wäre perfekt als erster Baum neben unserem Haus, was wir bauen wollen.
Die ersten Früchte würde ich wahrscheinlich einfach wegnaschen und die restlichen Feigen mit Ziegenkäse und Honig überbacken.
Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Brigitte Dittmer-Blatter 3. September 2020 - 9:08

Liebe Mara,
auch ich lebe im sonnenverwöhnten Südwesten der Republik, habe es aber erst auf zwei eher kleine Feigenbäumchen gebracht. Gestern habe ich Feigenkonfitüre, Feigensenf und einen Feigen-Sesam-Aufstrich zubereitet. Mittags und abends blieb dann die Küche kalt und es gab Vesper mit dem frisch EIngekochten. Soooo lecker. Über Zuwachs im Garten würde ich mich sehr freuen. GlG und mach weiter so!!!

Antworten
Andrea 3. September 2020 - 9:57

Hallo Mara, schwierige Entscheidung was ich als Erstes ausprobieren würde. Nachdem du mich mit dem superleckeren Flammkuchenrezept „angefixt“ hast (ich hatte vorher wirklich noch nie Feigen gegessen!), habe ich einige Ideen, z. B. pur im Salat, mit Schafskäse gebacken oder eben Feigensenf….
Auf jeden Fall werden wir sie genießen, da meine Männer mittlerweile auch echte Feigenliebhaber sind. Vielleicht zieht eines deiner Bäumchen ja demnächst ins schöne Münsterland um. 😉

Antworten
Uli 3. September 2020 - 18:14

Liebe Mara!
vielen Dank für die tolle Verlosung. Zu allererst würde ich mit den Feigen einen Flammkuchen belegen mit Ziegenkäse und karamellisierten Zwiebeln, lecker!
Liebe Grüße
Uli

Antworten
Martina 5. September 2020 - 8:48

Year! Ich überlege schon länger, einen Feigenbaum im Garten zu pflanzen.
Natürlich würde ich die Feigen am liebsten gleich nach dem Pflücken verkosten. Ich habe aber auch sofort an Süsskartoffel im Ofen gedacht, mit Ziegenkäse und Feigen!

Antworten
Jeannette 5. September 2020 - 14:55

Ich würde den Ableger meiner Mutter schenken, da sie sich schon so lange einem Feigenbaum wünscht. 💞

Antworten
Nadine 5. September 2020 - 14:57

Natürlich würde ich die Feigen direkt vom Baum verputzen, und wenn etwas übrig bleibt dann wird daraus ein Feigensenf gemacht 😊

Antworten
Rebecca Wolf 5. September 2020 - 19:13

Hallo liebe Mara,
Vielen Dank erstmal für die Chance auf ein kleines Feigenbäumchen😍.
Ich würde natürlich die ersten Feigen pur genießen und aus den anderen eine Feigen-Knoblauchcreme machen und mit meinen Freunden naschen.

Ganz liebe Grüße Rebecca 🤗

Antworten
Teresa 5. September 2020 - 15:43

Ich würde zuerst mein liebstes Feigenchutney machen!!!!

Antworten
Karin Vohrer 5. September 2020 - 15:53

Feigen vom eigenen Baum-Italien feeling pur!

Antworten
Mechthild Keßler 5. September 2020 - 19:11

Ich würde als erstes einen leckeren Flammkuchen mit viel Ziegenkäse und Feigen machen! Und ansonsten einfach so pur essen!

Antworten
A H 5. September 2020 - 20:28

Feigenmarmelade

Antworten
Katrin P 5. September 2020 - 21:42

Liebe Mara, zu erst einmal wäre ich total glücklich, wenn ich einen deiner Feigenableger bekommen würde. Und dann würde ich sicherlich mit den ersten Früchten eine Marmelade machen, denn es gibt nichts Besseres zu einem guten Käse😍.

Antworten
Diana 5. September 2020 - 22:31

Liebe Mara,
vielen lieben Dank erstmal für das tolle Gewinnspiel! Wenn ich in den Genuss kommen würde einen Feigenbaum zu gewinnen, würde er einen sonnigen Ehrenplatz im Garten bekommen. Und wenn er dann Früchte trägt, würde ich als erstes eine Feigenmarmelade kochen. 🍀🐞
Liebe Grüße Diana

Antworten
Ahmad 5. September 2020 - 22:35

Feigenmarmelade würde ich auf jeden Fall ausprobieren 🙂

Antworten
Romana 5. September 2020 - 22:56

Oh Gott was für ein tolles Gewinnspiel ☺️🍀 Das kleine Bäumchen würde perfekt in unseren Garten passen 😍 was mit den ersten Feigen machen würde, .. hmm ich denke eine Feigenmarmelade oder deinen gesunden Feigenkuchen 🤤

Antworten
Romana 5. September 2020 - 22:57

Oh Gott was für ein tolles Gewinnspiel ☺️🍀 Das kleine Bäumchen würde perfekt in unseren Garten passen 😍 was mit den ersten Feigen machen würde, .. hmm ich denke eine Feigenmarmelade oder deinen gesunden Feigenkuchen 🤤 LG aus Österreich

Antworten
Nadine 5. September 2020 - 23:43

auf jeden Fall leckere Feigenmarmelade

Antworten
Christine 6. September 2020 - 8:30

Ich würde endlich die HONIG FEIGEN „FAULT LINE“ TORTE von Bake to the roots nachbacken😍 und wenn ich dann noch Feigen übrig hätte sie zu einer leckeren Marmelade verarbeiten und sie mit meinen Freunden und Familie teilen.
Feigen sind einfach sooooo lecker

Antworten
Pauline R. 6. September 2020 - 9:46

Die ersten würden auf jeden Fall so genascht 🤩🤩🤩
Ich glaube danach kämen sie auf einen Flammkuchen oder ich würde mich am Feigensenf probieren:)
Lieben Gruß aus Bremen!:)

Antworten
Kathrin Binder 6. September 2020 - 10:13

Meine erste Feige würde ich selber essen und wenn etwas übrig bleibt in mein Joghurt geben. 😍

Antworten
pötscher margit 6. September 2020 - 11:33

Ich würde bei der Gartenarbeit vom Feigenbaum naschen und von den übrigen Feigen einen Feigensenf herstellen. Meine Freude wäre groß, wenn ich einen Feigenbaum für meinen Garten gewinnen würde.
Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Tag Margit

Antworten
Luisa 6. September 2020 - 12:33

Am liebsten würde ich alle Feigen auf einmal aufessen. Da das aber vermutlich nicht funktionieren wird, würde ich Marmelade kochen, damit ich mich lange was von den leckeren Feigen habe 🤩

Antworten

Schreibe einen Kommentar