Verlosung meiner Feigenbaumableger!

von Life Is Full Of Goodies

So, es ist wieder soweit. Nachdem ich letztes Jahr bereits 10 Feigenbaumableger verlost habe und der Run darauf so unfassbar groß war, gibt es dieses Jahr eine neue Verlosung (denn auch wenn immer wieder viele von Euch fragen, NEIN, ich verkaufe leider keine Ableger meiner Bäume, man kann jetzt nur wieder welche gewinnen). Die letzte Verlosung lief nur auf Instagram (zu meinem Kanal kommt Ihr HIER), da viele von Euch dort jedoch keinen Account besitzen, gibt es dieses Jahr auch die Möglichkeit, hier auf dem Blog an der Verlosung teilzunehmen. Wie viele von Euch nämlich wissen, züchte ich in unserem Garten regelmäßig Feigenbäume aus unseren großen Bäumen, die uns Jahr für Jahr reichlich köstliche Früchte bescheren. Wir haben ca. 10 Bäume im Garten mit 4 verschiedenen Sorten Feigen, die allesamt toll wachsen und lecker sind.

Und nun habt Ihr die Möglichkeit, einen Ableger davon zu gewinnen. Verlost werden 10 Ableger, im Hinblick auf die Sorte müsst Ihr Euch jedoch überraschen lassen. Ihr könnt dieses Jahr zudem sogar 2 Mal in den Lostopf hüpfen, denn ich verlose 5 Ableger hier auf dem Blog und 5 Ableger auf Instagram. Sprich, wer über beide Plattformen mitmacht, hat bei beiden Verlosungen die Chance auf den Gewinn eines Ablegers. Was Ihr genau tun müsst, um bei der Verlosung mitzumachen, erkläre ich Euch weiter unten.

Zunächst noch ein paar Infos zu den Bäumen: Feigenbäume sind bei uns absolut winterhart (ich lebe in Baden-Württemberg, aber auch anderenorts sind die Bäume problemlos über den Winter zu bringen und müssen nicht eingepackt werden o.ä.), sie sind pflegeleicht, sie mögen pralle Sonne und stehen gerne in einem etwas vom Wind geschützteren Eck. Sie tragen ein bis zwei Mal im Jahr Früchte, die man pur futtern oder verarbeiten kann (zu Kuchen, zu Feigenmarmelade, zu süßem Feigensenf, der toll zu Käse schmeckt und und und). Die Ableger kann man im Herbst nun gleich noch ins Freie pflanzen oder im Topf drinnen überwintern und im Frühjahr erst in den Garten setzen, dann aber bitte in einen größeren Topf umpflanzen. Die Bäume verlieren im Winter ihre Blätter, das ist normal, im Frühjahr treiben sie wieder aus. Einfach dann ein wenig Geduld haben, die kommen manchmal etwas später!

Was Ihr tun müsst, um an der Verlosung teilzunehmen:

Teilnahme hier auf dem Blog:

– Abonniere meinen LIFE IS FULL OF GOODIES Newsletter und hinterlasse mir unter diesem Beitrag einfach einen Kommentar, was du mit Deinen ersten eigenen Feigen zubereiten würdest. Sofern du den Newsletter bereits abonniert hast, genügt der Kommentar.

Das Fenster, in welchem Ihr den Newsletter abonnieren könnt, findet Ihr entweder im Menü oben unter dem Punkt „Newsletter“ oder unter anderem auch ganz unten hier auf lifeisfullofgoodies.com (dort heißt es „Newsletter abonnieren“. Einfach ganz nach unten scrollen und bitte nicht verwechseln mit dem Fenster „Blog abonnieren“. Beim „Blog abonnieren“ bekommt ihr – anders als bei „Newsletter abonnieren“ – nämlich bei jedem neuen Blogbeitrag auf LIFE IS FULL OF GOODIES eine Email! Ihr könnt natürlich zusätzlich auch den Blog abonnieren, klaro. Das aber zur Info). Bitte beim Newsletter Abonnieren nicht vergessen, den Bestätigungslink in der Email, die ihr im Anschluss von mir bekommt, anzuklicken. Den Newsletter muss man bestätigen, da man sonst nicht auf der Newsletter Liste landet. Nur wer auf der Liste ist, befindet sich im Lostopf.

Hinweis:

Ach ja, und keine Sorge, Ihr werdet danach nicht ständig mit Newslettern zugespamt! Mein Newsletter erscheint künftig nur 1-2 Mal im Monat. Er wird Euch auf dem Laufenden halten was auf LIFE IS FULL OF GOODIES so passiert und Euch vorab immer mal wieder das ein oder andere Rezept verraten bevor es später dann auf dem Blog veröffentlicht wird. Außerdem kann der Newsletter natürlich auch jederzeit mit einem Klick abbestellt werden (wie das dann geht steht in jeder Newsletter Mail natürlich auch mit drin), falls Ihr ihn nicht oder nicht mehr haben wollt.

Teilnahme auf Instagram:

– Folge meinem Instagram Kanal @lifeisfullofgoodies (zu meinem Instagram Kanal kommt Ihr HIER) und hinterlasse mir unter dem Feedpost der Verlosung (das ist das aktuelle Foto von heute mit dem Feigenbaum) einen Kommentar, indem du zwei Instagram Freunde markierst, die mit dir Feigen essen könnten.

Für die Verlosung bitte auch unbedingt die unten folgenden Teilnahmebedingungen beachten!

Teilnahmebedingungen und Infos zur Verlosung:
  • Die Verlosung läuft ab heute bis zum 06.09.2020, 23:59 Uhr. Danach ist eine Teilnahme nicht mehr möglich
  • Die Gewinner werden innerhalb der nächsten drei Tage nach Verlosungsende im fairen Losverfahren gezogen und benachrichtigt (hier auf der Blog Teilnahme via Email, auf Instagram per Direktnachricht). Die Gewinner müssen mir sodann innerhalb von drei weiteren Tagen auf meine Nachricht antworten (die Gewinner, die eine Email bekommen per Email, die Gewinner auf Instagram als Antwort auf meine Direktnachricht) und mir darin ihre Versandadresse mitteilen, damit die Ableger verschickt werden können.
  • Die Feigenbaumableger werden nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz versendet, Ihr benötigt also eine entsprechende Versandadresse. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Für die Verlosung müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten von Euch eingeholt haben
  • Die Gewinner werden im fairen Losverfahren gezogen
  • Der Gewinn wird weder in bar noch in anderer Form ausgezahlt
  • Ich hafte nicht dafür, dass der Ableger heil bei Euch ankommt (z.B. wenn die Post das Paket zu lange nicht ausliefert) oder bei Euch tatsächlich auch gut wächst (das sollte hoffentlich klar sein 🙂 ). Auch ansonsten übernehme ich keinerlei Haftung für die Feigenbaumableger oder die Verpackung. Jegliche Art der Haftung ist ausgeschlossen.
  • Es gibt keine Gewähr. Sollte die Verlosung aus bislang noch unbekannten Gründen (egal welcher Art) nicht durchgeführt werden können, gibt es auch kein Recht auf eine Durchführung oder einen Ersatz. Es entstehen keinerlei Ansprüche gegen mich und LIFE IS FULL OF GOODIES.
  • Die Verlosung steht in keinem Zusammenhang mit Instagram oder Mailchimp (meinem elektronischen eMail Versandservice) oder einer sonstigen Plattform. Veranstaltet und durchgeführt wird sie nur von mir auf LIFE IS FULL OF GOODIES.
Ich wünsche Euch viel Glück!

Teile diesen Beitrag
399 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

399 Kommentare

Lara 29. August 2020 - 8:13

Puh wirklich schwer zu entscheiden was ich als erstes machen würde. Besonders geschuldet aus dem Fakt, dass ich wahrscheinlich eh alle gleich direkt vom Baum vernaschen würde 😅😍
Nächstes Jahr wird definitiv ein Feigenbaum gepflanzt, aber würde mich über einen Ableger von dir sehr freuen.

Lg Lara

Antworten
Rebecca 29. August 2020 - 9:00

Hallo 🙂
Ich würde sooo gerne als erstes Feigensenf machen und die restlichen pur genießen mit meinen Kindern ♡
Danke, dass eine Verlosung statt findet.

LG

Antworten
Christiane 29. August 2020 - 10:17

Eine schwere Entscheidung, da ich Feigen bislang noch gar nicht verarbeitet habe. Dein Ableger soll mein Start in die Welt der Feigen sein.
Auf jeden Fall werde ich schon mal deine Rezepte durch forsten und mich inspirieren lassen

Antworten
Sabrina 29. August 2020 - 11:24

Ich würde als erstes meinen geliebten Feigensenf machen. Dann würde ein Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen folgen. Der Rest wird einfach so genascht. Ich möchte auch gerne einmal neue Rezepte versuchen. Wir alle – auch unsere Hunde – lieben Feigen und warten immer sehnsüchtig, dass es sie zu kaufen gibt. Es wäre so toll, wenn wir in Zukunft einfach nur in den Garten gehen müssten. Die Verlosung ist eine ganz tolle Idee und noch ein Grund mehr, regelmäßig auf deinem Blog vorbeizuschauen.

Antworten
Sabine 29. August 2020 - 13:35

Ich würde gerne Feigensenf herstellen, wenn denn so viele vom Naschen übrig bleiben würden 😅

Ela 30. August 2020 - 6:56

Liebe mara, dein Feigenbaumableger würde erstmal einen Ehrenplatz als erster Obstbaum in unserem Garten des fast fertig sanierten Häuschen sein….. Und dann kann ich mich gar nicht entscheiden… Ich glaube feigenmarmelade und feigenchutney und Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen wäre das erste, wenn überhaupt so viel nach dem direkt vom Baum essen übrig bleibt 🙂 tolle Aktion, insgesamt toller Blog von dir…. Ich würde mich freuen 🙂

Moni 30. August 2020 - 9:38

Ich liebe Feigen einfach pur. Und wenn ich mal zu viele übrig hätte (Da ich Feigen immer einzeln kaufe, sind die so schnell weggefuttert, die brauche ich nicht verarbeiten) dann schaue ich auf deinen Blog und suche mir ein Rezept
aus.🥰8

MeliB 1. September 2020 - 13:10

Wenn noch Feigen übrig bleiben und mein Mann nicht alle gleich frisch vom Baum aufisst, dann Feigenmarmelade 😍

Angela 29. August 2020 - 16:27

Liebe Mara,

vielen Dank für die Chance auf einen begehrten Ableger ☺️

Ich würde sie ohne zu verarbeiten essen, so hat man doch den puren Geschmack, vielleicht zu einem leckeren Käse. Wären es zu viele, würde ich Feigenmarmelade davon machen.

Liebe Grüße
Angela

Antworten
Bernadette Aigner 29. August 2020 - 23:03

Liebe Mara, unser kleiner liebt Feigen, denke die erste wir mit voller Freude von unserem Leo verspeist 😂 LG aus Österreich

Birgit Rehfeldt 30. August 2020 - 8:08

Hallo Mara, ich würde erstmal naschen und dann würde ich ich eine Marmelade kochen.

Corina 1. September 2020 - 15:25

Ich würde sie gleich so vernaschen! Und von den was noch übrig bleibt eine Feigentorte backen 😍👌🏼 das wäre ein Traum! Und liebe Mara das ist eine richtig tolle Aktion von dir! Liebe Grüße

Michaela 3. September 2020 - 22:39

Ich würde Flammkuchen mit Feigen machen. Wirklich toll das du Ableger verlost, danke dsfür 🙂

Antworten
Nadine 29. August 2020 - 10:24

Ich würde eine leckere Feigenkonfitüre machen und einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen …. oh ja, ich sehe mich jetzt schon im Garten sitzen, wie ich dem Bäumchen beim wachsen zusehen kann 🙂
Übrigens sehr schöne Aktion mit der Verlosung, ich bewundere jedes Mal wie gut alles in Deinem Garten wächst !

Antworten
Helga 30. August 2020 - 13:40

Ich würde die ersten Feigen direkt mal frisch probieren😍

Antworten
Tanja 30. August 2020 - 15:23

Hallo Mara, mir würde es wie den meisten gehen…: die reifen Feigen würden den Weg vom Baum in die Küche wahrscheinlich gar nicht heil überstehen, sondern stattdessen in meinem Bauch landen. Sobald aber die ersten Gelüste gestillt sind, würde ich sie in Form von Feigen-Chutney haltbar machen und zu Käse und Brotzeit genießen!

Antworten
Meli 29. August 2020 - 10:27

Meine ersten Früchte würde ich gleich so essen. Ich liebe frische Feigen!!
Wenn dann trotzdem noch was übrig bleibt, würde ich leckeres chutney und Marmelade herstellen

Antworten
Marion Schmidt 29. August 2020 - 11:00

Hallo Mara,
die ersten Feigen würde ich pur genießen.
Liebe Grüße

Antworten
Elisabeth Pfeiffer 29. August 2020 - 16:14

Hallo liebe Mara,
die ersten Feigen werde ich so essen und wenn noch etwas übrig bleibt, werfe ich Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen machen 🙂

Birgit Rehfeldt 30. August 2020 - 8:08

Hallo Mara, ich würde erstmal naschen und dann würde ich ich eine Marmelade kochen.

Sigrid Grasser 30. August 2020 - 11:17

Ich würde mich sooo sehr über dieses Feigenbäumchen freuen! Die ersten Feigen würde ich natürlich pur genießen – und vor Stolz platzen 😄 Feigensenf wäre dann als nächstes dran…mmmmhhh…und dann Feigenmarmelade zu Waffeln…schleckschlemmer…schmatz 😄

Edith Volmering 30. August 2020 - 12:28

Ich liebe Feigen!! Als erstes würde ich natürlich gerne naschen, aber dann eine Feigen-Marmelade kochen, damit ich mich im Winter auch mit diesem tollen Geschmack verwöhnen kann. Ich würde mich sehr über einen Ableger freuen und zusehen, wie daraus ein Feigenbaum wächst.

Antworten
Barbarella 29. August 2020 - 11:10

Liebe Mara,

Ich würde eine Feigentarte backen und wenn noch Feigen übrig bleiben, die mit Ziegenfrischkase pur essen.

Viele Grüße

Antworten
Paulina 29. August 2020 - 11:28

Hallo liebe Mara,
ich würde die ersten Feigen auf einem Flammkuchen mit Ziegenkäse genießen 😋
Die restlichen dann einfach pur oder als Poridge Topping 😍
Liebste Grüße

Antworten
Sonia El Badaoui 29. August 2020 - 12:13

Hey meine Liebe,
so wundervoll von dir das du den Feigenbaum mit uns teilst. Wir würden ihn dann sehr gerne im garten meiner Eltern Pflanzen wir lieben alle Arten von Feigen und würden uns riesig auf deine leckeren Feigen freuen. Leckereien wie z.B Marmelade, karamelisiert mit Nachtisch oder auf marokkanische Art Kürbis-Feigen Tajine 😍, oder einfach so Frisch aus dem Garten vernaschen.
Ganz liebe Grüße Sonia.

Désirée 29. August 2020 - 12:14

Hallo liebe Mara, ich würde gerne einen fruchtbalsamico damit machen vielleicht mit Datteln gemischt. Ich mache das auch mit anderen Früchte. Das geht ganz leicht und schmeckt viel besser als die gekauften balsamico, außerdem ist es viiiel günstiger.
Ich würde dir sogar eine Kostprobe schicken 😉

Antworten
Kerstin Peuschel 29. August 2020 - 13:03

Hallo, liebe Mara, für den Fall, dass frische Feigen nach dem Vom-Baum-Naschen übrigbleiben🙃, würde ich die Feigen als Vorspeise mit Ziegenkäse gratinieren- dazu die Feigen kreuzförmig einschneiden, etwas braunen Zucker und eine Walnuss hineinlegen und im Backofen karamellisieren, dann mit Ziegenkäse toppen und noch einmal im Ofen überbacken….😋😊LG an alle, Kerstin

Antworten
Claudia Albert 29. August 2020 - 21:36

Liebe Mara, ich würde zuerst Feigen Muffins backen und dann Crepes mit Feigen und Brombeeren. Vielen Dank für die Verlosung. Alles Gute dir wünscht Claudia

Antworten
Arlett Lencz 29. August 2020 - 14:23

Ich würde Marmelade machen

Antworten
Lea 29. August 2020 - 14:27

Da muss ich nicht lange überlegen: in den Topf oder in die Backform würden sie es gar nicht erst schaffen. Mit zwei kleinen Gartenzwergen auch immer gar nicht so einfach irgendwas bis nach Hause zu bekommen – alles landet oft direkt in den Bäuchlein! 😅
LG, Lea

Antworten
Stefanie 29. August 2020 - 19:14

Das ist ja eine tolle Sache! Feigencrumble mit einem Ziegenfrischkäseeis.

Antworten
Anne 30. August 2020 - 9:21

Zuerst würde ich mich riesig freuen. Wenn dann die ersten Feigen da sind, dann würde ich sie mit Ziegenkäse im Ofen zubereiten. Ein paar Walnüsse und etwas Honig dazu- fertig 🙂

Antworten
Djamila 4. September 2020 - 23:15

Tatsächlich liebe ich sie am meisten pur! Ich würde aber bei einem eigenen Baum auf jeden Fall mal eine Art Gelee oder Marmelade ausprobieren wollen und mich mal erkundigen, ob es orientalische Feigendesserts gibt 🙂

Antworten
Vanessa H. 29. August 2020 - 9:03

Hallo Mara,
Wir bauen gerade unseren Vorgarten um. Ich hab schon bei meiner Familie geschwärmt dass ein Feigenbaum von dir, perfekt neben unserer neuen Terrasse aussehen würde!
Mit den Feigen würde ich natürlich auch deine traumhaften Rezepte zaubern.
Wir würden uns alle riesig freuen!
Liebe Grüße,
Vanessa

Antworten
Bella 29. August 2020 - 9:24

Guten Morgen 😊
ich würde als erstes einen Feigensenf zubereiten

Liebe Grüße,
Bella

Antworten
Silke 29. August 2020 - 9:53

Hallihallo,
hm, ich würde als erstes warmen Ziegenkäse mit Feigen essen oder auch einen Salat mit Feigen, Rucola, Tomaten… eine Art Brotsalat anrichten.
Den Ableger könnte ich aber auch meiner Tochter zum Auszug für ihr neues Heim schenken.
Vielleicht habe ich einmal Gück? 🍀
Schönes Wochenende und liebe Grüße
Silke 🙋‍♀️

Antworten
Karin Basner-Wirth 30. August 2020 - 19:44

Sofort vom Baum vernaschen 😊

Karin Basner-Wirth 30. August 2020 - 19:46

Sofort vom Baum vernaschen 😊 karin 💙

Gertrud 29. August 2020 - 11:36

Servus, habe heuer ein baufälliges Gebäude abgeriessen.. Jetzt ist viel Platz für einen Garten. Und ich sehe schon wie ich unter dem Feigenbaum sitze und den Schatten genieße..lg

Antworten
Janina 29. August 2020 - 9:41

Meine Mama und ich würden sehr gerne einen Feigenbaum im Garten meiner Eltern pflanzen. Die meisten Feigen würden wir wahrscheinlich pur essen. Einen Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse und Thymian kann ich mir aber auch gut vorstellen, ebenso Feigensenf und – Marmelade. Wir hätten auf jeden Fall Verwendung für die leckeren Früchte 🙂

Antworten
Carina 29. August 2020 - 21:55

Liebe Mara,

vermutlich wird der erste Schwung direkt von meinen beiden Naschkatzen im Garten verputzt werden. 😊
Ansonsten würde ich eine leckere Marmelade und Feigensenf machen wollen.
Bestimmt würden noch viel mehr Ideen mit den Jahren dazukommen.

Viele Grüße und mach weiter so!
Carina

Antworten
Anita 30. August 2020 - 22:26

Liebe Mara,
Ich liiiiiieeeebe Feigen und würde alle direkt vom Baum futtern 😍 naja also falls mir mein Sohn nicht zuvor kommt. Hab ihm diese Feigenliebe wohl vererbt 😅
Vielen Dank dass du diese Verlosung organisierst 🤗
LG Anita

Antworten
Tamara Bebion 6. September 2020 - 19:48

Eine Feigentarte mit Ziegenkäse und Walnüssen. Das ist für mich die perfekteste Kombination, die es gibt. Und der Garten in unserem neuen Haus würde sich ebenso freuen, wie ich. Daumen sind gedrückt. Viele Grüße Tamara

Antworten
Cäcilia Lang 29. August 2020 - 9:10

Liebe Lara,
wir lieben es vor dem Frühstück Feigen zu pflücken und sie zum Frühstück schon zu vernaschen, im Müsli oder einfach so.
Ansonsten würde ich Feigensenf und Feigenmarmelade daraus machen und auch welche hübsch als kleines Mitbringsel verpacken.
Leider ist unser Feigenbaum tatsächlich nach dem dritten Winter kaputt gegangen. Ich brauche unbedingt nochmal Feigen in meinem Garten, am liebsten von Deinen, da ich weiss, dass sie die richtige Liebe und Pflege mitbringen:-)
Ich liebe Deinen Blog. Weiter so und ganz herzlichen Dank!
Cäcilia

Antworten
Vera 29. August 2020 - 9:43

Ohhh, was für eine tolle Verlosung! Deine Feigenbäume sehen ja toll aus! Meiner war ganz mickrig und hat inzwischen ganz aufgegeben. Da käme mir Dein Ableger sehr gelegen…
Mit Feigen kann man so viel Leckeres machen. Als erstes Feigen-Tarte-Tatin oder Feigenmarmelade oder als Beilage im Salat oder in Kombi mit Ziegenkäse oder auch einfach pur…
Du siehst Ich liebe Feigen…
LG und schönes WE,
Vera

Antworten
Jennifer N. 29. August 2020 - 9:54

Ein Ableger von dir wäre der perfekte Start für unseren Garten am Eigenheim 😍
Am liebsten würde ich die Feigen grillen. In Kombination mit Ziegenkäse oder Schweinefilet. Zum Nachtisch dann eine Käseplatte mit selbstgemachten Feigensenf. Schon bei dem Gedanken läuft mir das Wasser im Mund zusammen 😍🤤

Antworten
Rosalie2606 29. August 2020 - 22:47

🍀🍀🍀 Flammkuchen mit Feigen, Bacon und Ziegenkäse 😍

Antworten
Anja Steckmann-Habicht 29. August 2020 - 10:46

Hallo Mara,

Ich würde meine ersten Feigen alle so vom Baum verputzen…..lecker 👏😊🍀.

Liebe Grüße Anja

Antworten
Susanne Karus 29. August 2020 - 11:23

Ich würde gern eine Feigentarte backen, und ganz viele vernaschen. Ich liebe Feigen.
Ich würde mich sehr über einen Ableger von Deinen Feigenbäumen freuen.
Frisch vom Baum schmecken Sie am besten oder im Urlaub.
Liebe Grüße Susanne

Antworten
Kerzel Veronika 29. August 2020 - 12:12

Ich glaub nicht das die ersten feigen irgendwo in nem Kuchen oder so landen würden sondern direkt im Magen von Familie und Freunden landen würden. Alleine weil man stolz drauf ist das man eigene Feigen im Garten geerntet hat.

Ich Freu mich nun schon falls das ganze klappen sollte und selbst wenn nicht Freu ich mich für die glücklichen Gewinner der Feigenbaumableger. 🤩🥰

Liebe Grüße Veronika

Antworten
Nußbacher Eva 29. August 2020 - 17:09

Hallo Mara. Ich würde mit den Feigen eine leckere Marmelade machen und die dann zusammen mit frischen Feigen über einen Cheesecake geben. 😍
Liebe Grüße Eva

Antworten
Eve 29. August 2020 - 22:44

Ich würde gebratene Feigen mit Honig und Nüssen machen….. Wie beim Griechen 😍😍😍

Antworten
Moni 30. August 2020 - 9:36

Ich liebe Feigen einfach pur. Und wenn ich mal zu viele übrig hätte (Da ich Feigen immer einzeln kaufe, sind die so schnell weggefuttert, die brauche ich nicht verarbeiten) dann schaue ich auf deinen Blog und suche mir ein Rezept
aus.🥰

Antworten
Alexandra Nelkel 30. August 2020 - 9:06

Ich würde mich sehr über einen Feigenbaumabkeget freuen, weil er hübsch aussieht und weil er natürlich leckere gesunde Früchte trägt. Ich würde die Früchte nur pur naschen, weil sie unverarbeitet am gesündesten sind. Sollte der Baum dann irgendwann mal virle Früchte tragen, dann würde ich auch gerne Feigen-Senf darsus machen, weil ich Senf an sich gerne mag ;-)) Danke für die Verlosung. GLG Alexa

Antworten
Karin Vohrer 5. September 2020 - 15:51

Feigen fuer eine leckere Tarte! Herrlich😋

Antworten
Susanne Schmidt 23. November 2020 - 23:51

Hallo, Versuche seit 30 Jahren ein Feigen Bäumchen zu ziehen, leider bisher ohne Erfolg. Würde ihn neben mein Bienen Häuschen im Garten Pflanzen. Die ersten geernteten Früchte würden zu einer corsischen Tarte de Figue verarbeitet. V. G.
Susanne Schmidt

Antworten
Stefan 30. August 2020 - 14:26

Ich würde aus den ersten feigen Marmelade machen oder sie einfach so essen.

Antworten
Stefanie 2. September 2020 - 9:54

Oh wie schön 😍 ich würde mich riesig über einen Ableger freuen 🤗 meine Kinder würden die Feigen direkt vom Baum naschen. Sie lieben es im eigenen Garten etwas zu ernten und ich würde Marmelade daraus kochen 😊😊

Antworten
Kristina 29. August 2021 - 11:17

Hallo, ich würde ein Feigen-Chutney machen! Lecker zu 🧀

Antworten
Sarah 29. August 2020 - 8:13

Ich würde die ersten Feigen pur genießen um ihren eigenen Geschmack richtig genießen zu können 🙂

Antworten
Hannah Schwendinger 29. August 2020 - 10:20

Ein Feigenbaum?
Was für ein Traum!
Einer von Mara in unserem Garten?
Das kann ich ja gar nicht erwarten!
Ich wünsch mir dass mein Traum in Erfüllung geht
und bald ein Baum in unserem Garten steht!
Feigen lieben wir heiß,
egal ob frisch, als Senf, getrocknet oder zu Eis!
Ein paar würde ich meinen Liebsten dann schenken
und dabei immer an Mara denken. 🙂

In die erste Feige würde ich voller Genuss reinbeißen! Leeecker!

Antworten
Dagi 1. September 2020 - 13:50

Ein Feigenbaum würde so wunderbar in unsren neuen Garten passen 🥰und bestimmt würden wir uns dann auch mal an einen Senf oder Chutney oder Confit machen, dazu Käse und Baguette-perfekt 😍

Antworten
Karla Kirschhöfer 29. August 2020 - 8:14

Hallo Mara, ich würde mich wahnsinnig über einen Feigenbaum Ableger freuen und in an einem sonnigen Plätzchen im Garten einpflanzen! Bei meiner ersten Feigenernte würde ich Ziegenkäse mit frischen Feigen oder selbstgemachter Feigenmarmelade für meine Gäste servieren 🙂

Antworten
Mareike 29. August 2020 - 9:16

Hallo liebe Mara,
wir sind oft in Frankreich und schwärmen von Flammkuchen in allen Varianten. Ich würde super gerne mal einen mit Feigen und Ziegenkäse probieren. Ach ja… Feigenchutney darf natürlich in der Liste auch nicht fehlen. 😍
Eine tolle Verein, die du da machst.
Liebe Grüße
Mareike

Antworten
Maria 29. August 2020 - 9:57

Puh wirklich schwere Frage 🙄 wir kommen aus der Türkei und wenn wir im Sommer vor Ort sind werden sie natürlich schnell verzerrt 🤤 wenn ich die Möglichkeit hätte meinen eigenen Feigenbaum in Österreich zu besitzen wäre nicht nur ich glücklich sondern meine ganze Familie 😂
Außerdem hätte ich nichtmal Zeit irgendwas großartiges aus den Feigen zu machen dafür ist meine Familie viel zu schnell mit den naschen 😂😂
Ich würde mich sehr freuen ein wenig Tradition in unserem Garten zu besitzen 🙏🏼😍

Antworten
Louisa 6. September 2020 - 7:52

Hallo Mara 🙂
Das ist wirklich eine tolle Aktion! Ich würde als erstes einen Feigensenf zubereiten. Meine Mutter kann es leider selber nicht mehr und liebt frischen Feigensenf den sie früher selbst gemacht hat.
Liebe Grüße Louisa

Antworten
Katharina 30. August 2020 - 19:58

Ich liebe Feigen und versuche mein Glück nun dieses Jahr hier 🙂
Entweder ich ess sie pur vom Baum oder warm mit Ziegenkäse überbacken.
Liebe Grüße Katharina

Antworten
Maxine 29. August 2020 - 8:14

Ich würde definitiv meine Kollegen und mich glücklich machen wenn ich wöchentlich einen Zimt Rahmkuchen mitbringe und die Feigen von meinem Bäumchen wären 🙈

Antworten
Ute Brunnen 29. August 2020 - 9:22

Als erstes würde ich Feigeneis daraus zaubern ….. das ist soooo lecker…..

Antworten
Natascha 30. August 2020 - 11:02

Liebe Mara, von den ersten Feigen, würde ich gerne Feigenmarmelade herstellen, diese liebe ich zu Käse und natürlich so essen 🙂

Antworten
Tine 29. August 2020 - 8:15

Liebe Mara, da hüpfe ich doch gleich mal in den Lostopf 😂 Hier gäbe es eine Ziegenkäsegalette mit Feigen und Blutampfer 😋
1000 Dank und ein schönes Wochenende für dich! LG Tine

Antworten
Marina Richter 29. August 2020 - 9:13

Ich würde mich an einen Feigenlikör versuchen und damit einen leckeren Cocktail zaubern.

Antworten
Lampe 29. August 2020 - 10:06

Hallo, wir gestalten momentan unseren Garten inkl. Terrasse um und da würde der Feigenbaum sehr gut hin passen. Ich würde als erstes Feigen mit Ziegenkäse zubereiten und dazu ein selbstgebackende Kartoffelbrot! Wunderbar 😉

Antworten
Lara 29. August 2020 - 10:44

Einen leckeren, krossen Flammkuchen 🙂

Antworten
Fenna 29. August 2020 - 9:44

Ganz rustikal und einfach: rohe Feigen, Honig und Ziegenkäse. Was braucht man mehr?

Antworten
Jasmin 30. August 2020 - 11:21

Naja, als allererstes würde ich die Feigen pur futtern. Seit ich vor 25 Jahren im Spanienurlaub einen Feigenbaum neben unserem Ferienhaus entdeckt hatte, bin ich süchtig nach den Dingern.
Und dann ein Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse, Feigen und kandierten Walnüssen. Anschliessend einen Feigensenf herstellen, den das liebe ich zu Käse.

Antworten
Lilli 5. September 2020 - 8:07

Ich würde die Feigen frisch essen (auch zum Käse) oder zu einer leckeren Feigenmarmelade verarbeiten.

Antworten
Kerstin 29. August 2020 - 8:16

Ich würde meine erste Feige so genießen, wie ich sie frisch vom Baum pflücke 😉😊😘

Antworten
Olga 29. August 2020 - 9:28

Ich würde als allererstes Feigenmarmelade kochen und die restlichen pur vernaschen .

Antworten
Christiane 30. August 2020 - 18:57

Liebe Mara,
ich liebe den Duft von Feigenbäumen und würde zunächst pur die ersten Feigen genießen. Als Rezept käme ein gratinierter Ziegenkäse mit Thymian, Honig, Pfeffer und dazu die leckeren Feigen in Frage…..
Vielen Dank für deine regelmäßigen tollen Rezepte.
Liebe Grüße aus Bruchsal, Christiane

Antworten
Pia-Sophie Schubert 29. August 2020 - 8:16

Ich würde Feigenmarmelade probieren, da ich sie noch nie gegessen habe.

Antworten
Jessica 29. August 2020 - 10:09

Oh ich würde Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse und Honig machen. Also von den Feigen die nicht schon so um Mund landen 😊.. Das wäre der erste Baum in unserem neuen Garten. Lieben Gruß und noch ein schönes Wochenende!

Antworten
Katrin 29. August 2020 - 8:16

Hallo liebe Mara,
ich würde als erstes Feigenmarmelade zu Pancakes u Feigensenf zu nem leckeren Käse machen.
Würde mich und meine Familie sehr freuen eine deiner tollen Pflanzen zu gewinnen.

Liebste Grüße.

Katrin

Antworten
Petra 29. August 2020 - 8:18

Ich Feigenbaum würde sich super in meinem Garten machen 🙂
Und die Feigen ess ich am liebsten einfach nur so…

Antworten
Susanne 29. August 2020 - 8:18

Hallo,
Vielen Dank für die tolle Verlosung. 😊
Ich würde mit meine ersten eigenen Feigen einfach pur genießen und welche gratiniert mit Ziegenkäse und etwas Thymianhonig essen. Denn oft sind die ganz einfachen Dinge, der höchste Genuss.
Ganz liebe Grüße

Antworten
Marlies 29. August 2020 - 8:19

Guten Morgen ☀️, falls ich einen Ableger gewinnen sollte,🍀🍀🍀, würde ich Feige im Speckmantel zubereiten.
Schönes Wochenende
Liebe Grüße
Marlies

Antworten
Carina 29. August 2020 - 9:30

Ich würde sofort Feigensenf machen, leeeeecker 😊😊😊

Antworten
Alex 29. August 2020 - 8:20

Ich esse Feigen tatsächlich am liebsten pur. Wenn ich sie aber verarbeite, dann liebe ich sie auf Flammkuchen mit Ziegenkäse. 😍

Antworten
Seyda 30. August 2020 - 12:14

Erstmal vielen lieben Dank für diese Möglichkeit. Wir lieben Feigen sehr und essen sie immer gerne frisch. Aber ich würde auch sehr gerne sovieles noch aus Feigen machen. Sei es Marmelade, Senf, Brot, Tarte und überbackene Feigen. Alles soooo lecker. Wünsche dir noch einen wunderschönen Tag. Liebe Grüße von einer bis heute stillen Leserin bzw. Bin eigentlich ein Fan von dir, liebe deine Rezepte.
Liebe Grüße
Seysa

Antworten
Nicol 29. August 2020 - 8:20

Ich würde eine Feigenmarmelade daraus machen, passt ganz wunderbar zu Käse aller Art!!!

Antworten
Azra 30. August 2020 - 7:54

Hallo Mara, Feigen schmecken einfach lecker. Leider trägt unser Feigenbaum keine Früchte und wenn doch dann fallen sie alle ab.
Dafür freue ich mich riesig für die tolle Verlosung.

Am liebsten nasche ich die Feigen pur, habe aber auch schon einen Feigenkuchen gebacken. Einfach lecker. Müsste ich unbedingt dieses Jahr noch backen.

Schöne Grüße
Azra

Antworten
Maike 29. August 2020 - 8:20

Ich liebe Feigen, der Geschmack ist einfach toll 😍 ich finde sie werten viele Gerichte total einfach auf, daher fällt es mir auf jeden Fall schwer zu sagen, was ich mit den ersten Feigen machen würde. Vermutlich würde ich die ersten direkt pur naschen und weitere zu einem tollen Salat und Ziegenkäse kombinieren 🥰

Antworten
Christina 29. August 2020 - 8:20

Liebe Mara,
Vielen Dank für dieses Gewinnspiel ☺️
Ich würde die Feigen entweder einfach so essen oder mich mal an einem Feigensenf versuchen 😋
Liebe Grüße
Christina

Antworten
Tanja 29. August 2020 - 9:08

Heiße Feigen mit Vanilleeis, das wären meine ersten Gelüste 🤤😋🍀💕

Antworten
Isabell 29. August 2020 - 8:21

Ich würde Feigenmarmelade ausprobieren 🙂

Antworten
Nane 29. August 2020 - 8:22

Ich würde Feigensenf machen! Ich liebe Ziegenkäse mit Feigensenf!!!

Antworten
Sylvia 6. September 2020 - 10:16

Was würde ich mich über einen Ableger freuen 🍀 Und die ersten Feigen würden wir natürlich direkt und pur naschen.

Antworten
Julia 29. August 2020 - 8:24

Liebe Mara,
da versuche ich doch gerne mal mein Glück 🙂
Ich würde die Feigen in einem Käsekuchen testen. Ich liebe Käsekuchen und habe auch von dir schon einiges ausprobiert. Alternativ mag ich Feigen auch gerne pur oder im Müsli.
Danke für all deine tollen Rezepte und weiter so 😊
Herzliche Grüße, Julia

Antworten
Ilona Naber 29. August 2020 - 8:24

Ich bin erst über Dich auf Feigenbäume aufmerksam geworden. Wusste garnicht, dass sie hierzulande überhaupt Früchte tragen. Ich würde mich so sehr über einen Ableger von Dir freuen! Die erste 1 Feige würde ich direkt vom Baum essen. Dann gebratene Feigen auf mein Porridge, Feigenmarmelade etc. Ach, das wäre herrlich! 🤗

Antworten
Ingrid Last 29. August 2020 - 11:29

Hallöchen, die ersten Feigen kommen natürlich ins Mündchen und werden genüsslich verzehrt. Ich liebe Feigen und freue mich jedes Jahr auf die Feigensaison. Liebe Grüße von Ingrid

Antworten
Sonja 29. August 2020 - 8:26

So ein Feigenbaum wäre cool – als erstes würde ich die Feigen frisch essen 😋.

Antworten
Lena 29. August 2020 - 9:42

Ich würde die Feigen einfach so vom Baum futtern. Und dann würde ich meiner Mama auch einen Teil der Ernte überlassen. Normalerweise verputze ich nämlich große Teile ihrer Feigenernte 😉 Bei uns auf dem Land hätte das Bäumchen auch viel Platz um Wurzeln zu schlagen.
Liebe Grüße

Antworten
Natalia 29. August 2020 - 8:26

Endlich!!!!!! Ich vertraue deinen Ablegern. Hoffentlich klappt es.
Liebe Grüße

Antworten
Corinna Niedermeier 29. August 2020 - 8:26

Ich würde als erstes Marmelade davon kochen!

Antworten
Judith 29. August 2020 - 8:27

Liebe Mara,
vielen Dank für die Möglichkeit einen deiner tollen Feigenbäume zu gewinnen…

Ich liebe deinen Instagram-Account und deinen Blog, könnte uneingeschränkt alles nachbacken- und kochen, weil es immer so unfassbar köstlich aussieht! Und das ein oder andere hat meine Familie und mich auch schon sehr begeistern können.

Liebe Grüße
Judith

Antworten
Petra Feichtinger 29. August 2020 - 8:27

Ich liebe Feigen und daraus gerne ein Dessert zaubern.

Antworten
Vivien-Marie Krauß 29. August 2020 - 8:27

Bei mir würden die Zeigen wahrscheinlich einfach so gegessen werden.
Jedoch mache ich unglaublich gern Feigenmarmelde und Feigenporrridge. 😍

Antworten
Britta Klein 29. August 2020 - 9:20

Liebe Mara,
ich würde mich riesig über einen Feigenbaumableger von dir freuen 🤩😍🤩😍!!!! Und mit den ersten Feigen würde ich selbstverständlich eines meiner Lieblingsrezepte von dir zaubern: FLAMMKUCHEN MIT HONIG SENF SCHMAND UND FEIGEN ☺.
Vielen Dank für deine tolle Aktion!!!
Liebe Grüße, Britta

Antworten
Lucia 29. August 2020 - 8:27

Die ersten Feigen würde ich weder verbacken noch verkochen. Ich würde sie einfach pur genießen😍

Antworten
Kerstin Daners 29. August 2020 - 8:28

Die Feigen einfach pur zu einem tollen Käse und selstgebackenem Baguette auf der Terrasse beim
Sonnenuntergang genießen.Dabei in den Garten schauen und stolz sein , was aus einem kleinen Pflänzchen Schönes werden kann

Antworten
Katharina Burger 29. August 2020 - 8:28

Ach toll, gerne würde ich deine Feigenbäume ausprobieren. Vlg

Antworten
Steffi Brandhofer 29. August 2020 - 8:28

Hallo Mara 🙂

Ich hät so gern einen Feigenbaum von dir in unserem Garten, den wir gerade gestalten. Er würde perfekt passen 🙂
Ich würde einen Feigensenf machen und dazu Käse essen 🙂

Schönen Samstag

Steffi

Antworten
Cornelia Reithofer 29. August 2020 - 9:09

Marmelade für meine liebe Oma einkochen.. Sie liebt Feigenmarmelade 🙂
LG Conny

Antworten
Sandra Klohn 29. August 2020 - 8:29

Ich würde die ersten Feigen einfach aufschneiden und mit Zimt genießen. Einfach lecker. 🤭

Antworten
1 2 3 10

Schreibe einen Kommentar