Verlosung meiner Feigenbaumableger!

von Life Is Full Of Goodies

So, es ist wieder soweit. Nachdem ich letztes Jahr bereits 10 Feigenbaumableger verlost habe und der Run darauf so unfassbar groß war, gibt es dieses Jahr eine neue Verlosung (denn auch wenn immer wieder viele von Euch fragen, NEIN, ich verkaufe leider keine Ableger meiner Bäume, man kann jetzt nur wieder welche gewinnen). Die letzte Verlosung lief nur auf Instagram (zu meinem Kanal kommt Ihr HIER), da viele von Euch dort jedoch keinen Account besitzen, gibt es dieses Jahr auch die Möglichkeit, hier auf dem Blog an der Verlosung teilzunehmen. Wie viele von Euch nämlich wissen, züchte ich in unserem Garten regelmäßig Feigenbäume aus unseren großen Bäumen, die uns Jahr für Jahr reichlich köstliche Früchte bescheren. Wir haben ca. 10 Bäume im Garten mit 4 verschiedenen Sorten Feigen, die allesamt toll wachsen und lecker sind.

Und nun habt Ihr die Möglichkeit, einen Ableger davon zu gewinnen. Verlost werden 10 Ableger, im Hinblick auf die Sorte müsst Ihr Euch jedoch überraschen lassen. Ihr könnt dieses Jahr zudem sogar 2 Mal in den Lostopf hüpfen, denn ich verlose 5 Ableger hier auf dem Blog und 5 Ableger auf Instagram. Sprich, wer über beide Plattformen mitmacht, hat bei beiden Verlosungen die Chance auf den Gewinn eines Ablegers. Was Ihr genau tun müsst, um bei der Verlosung mitzumachen, erkläre ich Euch weiter unten.

Zunächst noch ein paar Infos zu den Bäumen: Feigenbäume sind bei uns absolut winterhart (ich lebe in Baden-Württemberg, aber auch anderenorts sind die Bäume problemlos über den Winter zu bringen und müssen nicht eingepackt werden o.ä.), sie sind pflegeleicht, sie mögen pralle Sonne und stehen gerne in einem etwas vom Wind geschützteren Eck. Sie tragen ein bis zwei Mal im Jahr Früchte, die man pur futtern oder verarbeiten kann (zu Kuchen, zu Feigenmarmelade, zu süßem Feigensenf, der toll zu Käse schmeckt und und und). Die Ableger kann man im Herbst nun gleich noch ins Freie pflanzen oder im Topf drinnen überwintern und im Frühjahr erst in den Garten setzen, dann aber bitte in einen größeren Topf umpflanzen. Die Bäume verlieren im Winter ihre Blätter, das ist normal, im Frühjahr treiben sie wieder aus. Einfach dann ein wenig Geduld haben, die kommen manchmal etwas später!

Was Ihr tun müsst, um an der Verlosung teilzunehmen:

Teilnahme hier auf dem Blog:

– Abonniere meinen LIFE IS FULL OF GOODIES Newsletter und hinterlasse mir unter diesem Beitrag einfach einen Kommentar, was du mit Deinen ersten eigenen Feigen zubereiten würdest. Sofern du den Newsletter bereits abonniert hast, genügt der Kommentar.

Das Fenster, in welchem Ihr den Newsletter abonnieren könnt, findet Ihr entweder im Menü oben unter dem Punkt „Newsletter“ oder unter anderem auch ganz unten hier auf lifeisfullofgoodies.com (dort heißt es „Newsletter abonnieren“. Einfach ganz nach unten scrollen und bitte nicht verwechseln mit dem Fenster „Blog abonnieren“. Beim „Blog abonnieren“ bekommt ihr – anders als bei „Newsletter abonnieren“ – nämlich bei jedem neuen Blogbeitrag auf LIFE IS FULL OF GOODIES eine Email! Ihr könnt natürlich zusätzlich auch den Blog abonnieren, klaro. Das aber zur Info). Bitte beim Newsletter Abonnieren nicht vergessen, den Bestätigungslink in der Email, die ihr im Anschluss von mir bekommt, anzuklicken. Den Newsletter muss man bestätigen, da man sonst nicht auf der Newsletter Liste landet. Nur wer auf der Liste ist, befindet sich im Lostopf.

Hinweis:

Ach ja, und keine Sorge, Ihr werdet danach nicht ständig mit Newslettern zugespamt! Mein Newsletter erscheint künftig nur 1-2 Mal im Monat. Er wird Euch auf dem Laufenden halten was auf LIFE IS FULL OF GOODIES so passiert und Euch vorab immer mal wieder das ein oder andere Rezept verraten bevor es später dann auf dem Blog veröffentlicht wird. Außerdem kann der Newsletter natürlich auch jederzeit mit einem Klick abbestellt werden (wie das dann geht steht in jeder Newsletter Mail natürlich auch mit drin), falls Ihr ihn nicht oder nicht mehr haben wollt.

Teilnahme auf Instagram:

– Folge meinem Instagram Kanal @lifeisfullofgoodies (zu meinem Instagram Kanal kommt Ihr HIER) und hinterlasse mir unter dem Feedpost der Verlosung (das ist das aktuelle Foto von heute mit dem Feigenbaum) einen Kommentar, indem du zwei Instagram Freunde markierst, die mit dir Feigen essen könnten.

Für die Verlosung bitte auch unbedingt die unten folgenden Teilnahmebedingungen beachten!

Teilnahmebedingungen und Infos zur Verlosung:
  • Die Verlosung läuft ab heute bis zum 06.09.2020, 23:59 Uhr. Danach ist eine Teilnahme nicht mehr möglich
  • Die Gewinner werden innerhalb der nächsten drei Tage nach Verlosungsende im fairen Losverfahren gezogen und benachrichtigt (hier auf der Blog Teilnahme via Email, auf Instagram per Direktnachricht). Die Gewinner müssen mir sodann innerhalb von drei weiteren Tagen auf meine Nachricht antworten (die Gewinner, die eine Email bekommen per Email, die Gewinner auf Instagram als Antwort auf meine Direktnachricht) und mir darin ihre Versandadresse mitteilen, damit die Ableger verschickt werden können.
  • Die Feigenbaumableger werden nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz versendet, Ihr benötigt also eine entsprechende Versandadresse. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Für die Verlosung müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten von Euch eingeholt haben
  • Die Gewinner werden im fairen Losverfahren gezogen
  • Der Gewinn wird weder in bar noch in anderer Form ausgezahlt
  • Ich hafte nicht dafür, dass der Ableger heil bei Euch ankommt (z.B. wenn die Post das Paket zu lange nicht ausliefert) oder bei Euch tatsächlich auch gut wächst (das sollte hoffentlich klar sein 🙂 ). Auch ansonsten übernehme ich keinerlei Haftung für die Feigenbaumableger oder die Verpackung. Jegliche Art der Haftung ist ausgeschlossen.
  • Es gibt keine Gewähr. Sollte die Verlosung aus bislang noch unbekannten Gründen (egal welcher Art) nicht durchgeführt werden können, gibt es auch kein Recht auf eine Durchführung oder einen Ersatz. Es entstehen keinerlei Ansprüche gegen mich und LIFE IS FULL OF GOODIES.
  • Die Verlosung steht in keinem Zusammenhang mit Instagram oder Mailchimp (meinem elektronischen eMail Versandservice) oder einer sonstigen Plattform. Veranstaltet und durchgeführt wird sie nur von mir auf LIFE IS FULL OF GOODIES.
Ich wünsche Euch viel Glück!

Teile diesen Beitrag
399 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

399 Kommentare

Julia 31. August 2020 - 10:40

Hallo Mara,

lieben Dank das du deinen Fans die Möglichkeit bietest, die Feigenableger nach Hause zu holen, die dann hoffentlich so gut gedeihen, wie in eurem Garten.

Ich würde die Feigen im Ofen mit Ziegenkäse und einem heimischen Honig gratinieren und an einem bunten Salat mit Flammkuchen-Sticks reichen.

Antworten
Irene 31. August 2020 - 11:20

Liebe Mara,
Ich würde die Feigen pur genießen, falls mir mein Mann welche übrig lässt!
Danach würde ich Feigenmarmelade machen und ev. Trocken.
Viele liebe Grüße! Irene

Antworten
Josephin 31. August 2020 - 14:18

Wow Mara, was für eine tolle Idee 💡!
Ich würde mich absolut riesig freuen, wenn ich einen deiner Ableger gewinnen würde. Mein Freund und ich würden die ersten Feigen natürlich pur genießen. Danach könnte ich mir vorstellen Feigenmarmelade, -Senf, oder sogar ein Bananenbrot mit frischen Feigen zu backen. Du würdest uns wirklich eine riesige Freude machen.
Danke für deine Inspirationen hier auf dem Blog.

Liebst Josi 😊

Antworten
Alexandra Roth 31. August 2020 - 14:37

Hi Mara,
so ein Baum, was ein Traum.
So köstliche Feigen, da erklingen sanfte Geigen.
Zu gewinnen wäre fein, da geh ich mit in den Lostopf rein.
Nun brauche ich nur etwas Glück und gewinne einen Feigenbaum am Stück.

Antworten
Melanie Bahle 31. August 2020 - 16:23

Hallo Mara,
Ich glaube dem Feigenbaum würde es in meinem sonnigen Garten sehr gefallen. Als erstes würde ich es glaube auch mit einem Feigensenf versuchen.
Viele Grüße Melanie

Antworten
Christine Lehmayer 31. August 2020 - 23:23

Ich würde die ersten Früchte pur noch auf der Terrasse genießen und wenn dann noch welche übrig sind ein Carpaccio mit einer Fetacreme und Nüssen zubereiten 🙂

Antworten
Tabea 1. September 2020 - 14:34

Liebe Mara,
ich würde sie am liebsten frisch vom Baum in mein morgendliches Müsli schnibbeln oder einen leckeren Feigensenf oder einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen daraus kreieren. 😍🌱

Antworten
Melanie Thorey 1. September 2020 - 8:23

Hey Mara,
falls ich einen Ableger gewinnen würde, wären das mein erster eigener Feigenbaum. Ich kann mich noch gar nicht entscheiden was ich mit den Feigen dann alles machen würde……es gibt so viele leckere Alternativen!
Bisher sind aber Feigensenf und Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen sehr stark im Rennen 🙂
LG

Antworten
Michaela Fritz 1. September 2020 - 9:00

Da werden wahrscheinlich nicht viele Feigen übrig bleiben zum Verarbeiten, weil ich sicherlich schon alle vernascht habe 🙂 Ich liebe die Feigen auch auf einer Pizza, generell die Kombination aus Feige und Käse – einfach herrlich! lg aus dem schönen Ländle (=Vorarlberg in Österreich)

Antworten
Ute-Christine Hill 1. September 2020 - 12:40

Oh super, würde mich total über einen Ableger freuen, da ich Feigensenf liebe , würde ich als erstes Feigensenf selbst ausprobieren. Ich wünsche mit ein Quäntchen Glück und warte geduldig wer gewinnt.

Liebe Grüße #
Ute-Christine

Antworten
Tabea 1. September 2020 - 14:36

Liebe Mara,
ich würde sie am liebsten frisch vom Baum in mein morgendliches Müsli schnibbeln oder einen leckeren Feigensenf oder einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen daraus kreieren. 😍🌱

Antworten
Isabelle 1. September 2020 - 14:48

Liebe Mara,

ich würde die Feigen in der Tat pur essen. Auch wenn ich einen Feigenbaum besitze, der im Sommer pro Tag 4-8 Monsterfeigen hervorzaubert, finde ich es immer noch zu schade, diese tollen Früchte zu verkochen. Einzelne mach ich ab und zu auf Flammkuchen drauf.. mit Kürbisspalten, roten Zwiebeln und eben in Scheiben geschnittene Feigen.

Ich würde mich riesig freuen, noch eine Sorte Feigen kennenzulernen und pflegen zu dürfen. Angebot zum Tausch steht nach wie vor… aber was willst du auch mit noch einem weiteren Baum…. 🙈😅.

Antworten
Dina 1. September 2020 - 19:27

Oh ich würde sie einfach pur essen, so sind sie am besten!!!

Antworten
Kristin 1. September 2020 - 21:59

Ich würde auf jeden Fall Marmelade kochen! 🥰😋

Antworten
Christina 2. September 2020 - 8:56

Ich würde die ersten auf jeden Fall einfach frisch vom Baum essen und falls noch etwas übrig bleibt, gibt es einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und und den leckeren Feigen.
Sonnige Grüße aus der Pfalz

Antworten
sandra 2. September 2020 - 14:40

Sobald die ersten Feigen reif wären würde ich diese vom Baum pflücken und mit meiner Familie zusammen genießen. Die weiteren würde ich wphl zu Feigensenf oder einem Chutney verarbeiten 🙂

Antworten
Tina Steiner 2. September 2020 - 15:02

Feigen: Am besten frisch vom Baum in den Mund! Oder gerne auf dem Flammkuchen
LG Tina

Antworten
Janine 2. September 2020 - 22:44

Einfach frisch genießen oder gratinierte Feigen 🤤. Ich drück die Daumen. Bin immer wieder erstaunt über deinen grünen Daumen. Eine Freundin versucht auch schon seit Jahren einen Feigenbaum zu ziehen. Dieser trägt liebevoll den Namen 1-Blatt-Baum, mehr will es einfach nicht werden 😅.

Antworten
Anna 2. September 2020 - 23:25

Flammkuchen mit Feigen und ziegenkäse

Antworten
Maria 3. September 2020 - 7:29

Liebe Mara,
der Baum wäre perfekt als erster Baum neben unserem Haus, was wir bauen wollen.
Die ersten Früchte würde ich wahrscheinlich einfach wegnaschen und die restlichen Feigen mit Ziegenkäse und Honig überbacken.
Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Brigitte Dittmer-Blatter 3. September 2020 - 9:08

Liebe Mara,
auch ich lebe im sonnenverwöhnten Südwesten der Republik, habe es aber erst auf zwei eher kleine Feigenbäumchen gebracht. Gestern habe ich Feigenkonfitüre, Feigensenf und einen Feigen-Sesam-Aufstrich zubereitet. Mittags und abends blieb dann die Küche kalt und es gab Vesper mit dem frisch EIngekochten. Soooo lecker. Über Zuwachs im Garten würde ich mich sehr freuen. GlG und mach weiter so!!!

Antworten
Andrea 3. September 2020 - 9:57

Hallo Mara, schwierige Entscheidung was ich als Erstes ausprobieren würde. Nachdem du mich mit dem superleckeren Flammkuchenrezept „angefixt“ hast (ich hatte vorher wirklich noch nie Feigen gegessen!), habe ich einige Ideen, z. B. pur im Salat, mit Schafskäse gebacken oder eben Feigensenf….
Auf jeden Fall werden wir sie genießen, da meine Männer mittlerweile auch echte Feigenliebhaber sind. Vielleicht zieht eines deiner Bäumchen ja demnächst ins schöne Münsterland um. 😉

Antworten
Uli 3. September 2020 - 18:14

Liebe Mara!
vielen Dank für die tolle Verlosung. Zu allererst würde ich mit den Feigen einen Flammkuchen belegen mit Ziegenkäse und karamellisierten Zwiebeln, lecker!
Liebe Grüße
Uli

Antworten
Martina 5. September 2020 - 8:48

Year! Ich überlege schon länger, einen Feigenbaum im Garten zu pflanzen.
Natürlich würde ich die Feigen am liebsten gleich nach dem Pflücken verkosten. Ich habe aber auch sofort an Süsskartoffel im Ofen gedacht, mit Ziegenkäse und Feigen!

Antworten
Jeannette 5. September 2020 - 14:55

Ich würde den Ableger meiner Mutter schenken, da sie sich schon so lange einem Feigenbaum wünscht. 💞

Antworten
Nadine 5. September 2020 - 14:57

Natürlich würde ich die Feigen direkt vom Baum verputzen, und wenn etwas übrig bleibt dann wird daraus ein Feigensenf gemacht 😊

Antworten
Rebecca Wolf 5. September 2020 - 19:13

Hallo liebe Mara,
Vielen Dank erstmal für die Chance auf ein kleines Feigenbäumchen😍.
Ich würde natürlich die ersten Feigen pur genießen und aus den anderen eine Feigen-Knoblauchcreme machen und mit meinen Freunden naschen.

Ganz liebe Grüße Rebecca 🤗

Antworten
Teresa 5. September 2020 - 15:43

Ich würde zuerst mein liebstes Feigenchutney machen!!!!

Antworten
Karin Vohrer 5. September 2020 - 15:53

Feigen vom eigenen Baum-Italien feeling pur!

Antworten
Mechthild Keßler 5. September 2020 - 19:11

Ich würde als erstes einen leckeren Flammkuchen mit viel Ziegenkäse und Feigen machen! Und ansonsten einfach so pur essen!

Antworten
A H 5. September 2020 - 20:28

Feigenmarmelade

Antworten
Katrin P 5. September 2020 - 21:42

Liebe Mara, zu erst einmal wäre ich total glücklich, wenn ich einen deiner Feigenableger bekommen würde. Und dann würde ich sicherlich mit den ersten Früchten eine Marmelade machen, denn es gibt nichts Besseres zu einem guten Käse😍.

Antworten
1 7 8 9 10

Schreibe einen Kommentar