Mandel Mohnzopf mit Preiselbeeren

von Life Is Full Of Goodies
Mandel Mohnzopf mit Preiselbeeren

(Der Beitrag enthält Werbung)

Heute gibt es ein Rezept, von welchem ich gut und gerne behaupten kann: DAS MÜSST IHR PROBIEREN! Denn dieser fluffige, saftige, schlichtweg köstliche Mandel Mohnzopf mit Preiselbeeren wird Euch umhauen, sofern ihr Hefekuchen mögt. Ach, und wenn Ihr Hefekuchen nicht mögt, dann probiert ihn trotzdem aus, wahrscheinlich werdet Ihr Eure Meinung spätestenes nach dem Genuss dieses köstlichen Teils ohnehin ändern.

Mandel Mohnzopf mit PreiselbeerenMandel Mohnzopf mit Preiselbeeren

Dieser Mandel Mohnzopf mit Preiselbeeren hatte wirklich alles, was ein sensationeller Kuchen braucht: Der Hefeteig war unglaublich „flauschig“, sprich fluffig und zugleich saftig, die Füllung hatte die perfekte Konsistenz, zudem war sie in ihrer Süße genau richtig. Ich habe dafür Mohn in Kombination mit gemahlenen Mandeln und fruchtigen Preiselbeeren verwendet, alles passt wunderbar zusammen, vor allem weil die Preiselbeeren für eine schöne Säure sorgen, die in Kombination mit der Süße der übrigen Zutaten schlichtweg ideal harmonierte.

Mandel Mohnzopf mit PreiselbeerenMandel Mohnzopf mit Preiselbeeren

Verwendet habe ich die Preiselbeeren von Darbo, genauer gesagt das Wildpreiselbeeren Kompott, die waren sowohl in Konsistenz und Süße optimal. Die kleinen Beeren machen sich wunderbar in der Füllung und auch auf dem fertigen Hefezopf. Ich habe vor dem Servieren nämlich noch ein paar der roten Früchtchen direkt auf der Oberfläche verteilt. Sieht hübsch aus und gibt nochmal ein extra Geschmackshighlight.

Mandel Mohnzopf mit PreiselbeerenMandel Mohnzopf mit PreiselbeerenMandel Mohnzopf mit Preiselbeeren

Das Wildpreiselbeeren Kompott von Darbo hat übrigens einen Fruchtanteil von 60 %. Die Preiselbeeren wachsen in Skandinavien in freier Natur und nur ausgewählte Früchte aus dieser Region werden für das Kompott verwendet. Der fein-herbe Geschmack der Preiselbeeren gibt aber nicht nur bei Kuchen und anderen Süßspeisen eine tolle Komponente ab, sondern er verpasst natürlich auch Wild- und Fleischgerichten eine besondere Note. Wer mehr über Darbo und seine Produkte erfahren möchte, der klickt HIER. Und jetzt verrate ich Euch das Rezept für den Mandel Mohnzopf mit Preiselbeeren.

Mandel Mohnzopf mit PreiselbeerenMandel Mohnzopf mit Preiselbeeren

Das Rezept für den Mandel Mohnzopf mit Preiselbeeren:
Mandel Mohnzopf mit Preiselbeeren

Mandel Mohnzopf mit Preiselbeeren

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutschland, österreich
Keyword: fruchtig, Hefekuchen, Hefeteig, Hefezopf, Mandel Mohnzopf, Mandelfüllung, Mandeln, Mohn, Mohnfüllung, Nussfüllung, Preiselbeeren, saftig

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 2 Prisen Salz
  • 80 g geschmolzene Butter
  • 50 g Zucker
  • etwas abgeriebene Orangenschale (alternativ Zitrone oder Aroma)

Für die Füllung

  • 250 g Mohnback (backfertige Mohnmischung)
  • 200 g Mandeln
  • 50 g Zucker
  • 400 g Preiselbeeren (hier wurde das Wildpreiselbeeren Kompott von Darbo verwendet)

Zudem

  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Einige Preiselbeeren zur Deko obendrauf

Anleitungen

Hefeteig

  • Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und ca. 10 Minuten gehen lassen.
  • Dann zu allen weiteren Teigzutaten geben und einen gleichmäßigen Hefeteig daraus kneten. Diesen ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig sollte sich mindestens verdoppelt haben.
  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.

Füllung

  • Für die Füllung alle Zutaten miteinander verrühren.
  • Den Hefeteig nach dem Gehen nochmal ganz kurz kneten und dann auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem ca. 60 cm auf 40 cm großen Rechteck ausrollen.
  • Die Teigplatte nun gleichmäßig mit der Füllung bestreichen und dann von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle der Länge nach einmal komplett auf-/durchschneiden, so dass man zwei offene Stränge hat. Diese beiden Stränge verkordelt man nun miteinander, damit ein Hefezopf wie auf den Fotos entsteht.
  • Den Mohnzopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 35 - 40 Minuten backen. Er sollte schön gebräunt, aber nicht allzu dunkel werden. Sollte die Oberfläche zu schnell dunkel backen, kann man sie im Ofen einfach mit Alufolie abdecken. Dann kann der Kuchen weiterbacken ohne dass die Oberfläche zu braun wird.
  • Den Mandel Mohnzopf mit Preiselbeeren vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben und mit einigen Preiselbeeren dekorieren. Unbedingt frisch verzehren!
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Mandel Mohnzopf mit PreiselbeerenMandel Mohnzopf mit Preiselbeeren

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar