Marshmallow Monster

von Life Is Full Of Goodies
Marshmallow Monster

So, nachdem ich diese Woche die ersten Gemälde von meinem 2-Jährigen auf Instagram gezeigt habe (Ihr seht eins davon auf meinem Instagram Kanal in meinem Feed sowie die komplette Story auch in den Highlights unter „Kunst“. Zu meinem Kanal kommt Ihr HIER), gibt es heute auch das erste „Rezept“ vom Junior. Denn wir haben Marshmallow Monster gemacht. Geht ratzfatz, ist ganz einfach und liefert eine tolle Beschäftigung für einen grauen Nachmittag mit kleinen Kids.

Marshmallow MonsterMarshmallow Monster

Für die Marshmallow Monster benötigt man nur wenige Zutaten, lediglich einige Marshmallows (wir haben bunte Marshmallows dafür verwendet), etwas geschmolzene Kuvertüre, ein paar Zuckerstreusel, Zuckeraugen und wer mag, der kann noch bunten Zuckerguss über die Monster laufen lassen). Wir hatten damit jedenfalls eine wunderbare „Bastelaktion“ daheim und konnten so unser explodierendes Zuckerstreusellager ein wenig entspannen 🙂 Hier kommt die Anleitung für Euch.

Marshmallow MonsterMarshmallow Monster

Die Anleitung für die Marshmallow Monster:

Marshmallow Monster

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Keyword: Anleitung, Basteln, DIY, Kinder, Marshmallows, Süßes, Süßigkeiten, Zuckeraugen, Zuckerstreusel
Portionen: 20

Zutaten

  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 20 Marshmallows
  • 200 g Zuckerstreusel
  • 40 Zuckeraugen
  • optional noch etwas bunten Zuckerguss (dafür einfach Puderzucker mit einer ganz kleinen Menge Zitronensaft und etwas Lebensmittelfarbe anrühren)
  • 20 Stiele

Anleitungen

  • Die Kuvertüre kleinhacken und in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle bei sehr geringer Wattzahl langsam schmelzen.
  • Die Marshmallows auf die Stiele stecken, dann zuerst in die Kuvertüre tunken und im Anschluss in die Zuckerstreusel.
  • Für die Befestigung der Augen ein klein wenig geschmolzene Kuvertüre auftupfen, danach die Augen draufsetzen und trocknen lassen. Am besten legt man die Marshmallow Monster zum Trocknen auf etwas Backpapier, damit nichts kleben bleibt.
  • Wer mag, der kann die Marshmallow Monster dann noch mit buntem Zuckerguss dekorieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Marshmallow Monster

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar