Selbstgemachte Zuckerstreusel

von Life Is Full Of Goodies
Selbstgemachte Zuckerstreusel

Schon einmal Zuckerstreusel selbstgemacht? Nicht?! Was so unglaublich klingt, ist eigentlich ganz einfach! Nein, es IST ganz einfach! Das „eigentlich“ kann man sich sparen. Denn diese Variante hier ist wirklich gelingsicher und für jeden zuhause ohne großen Aufwand umsetzbar. Man benötigt nur wenige Zutaten, die man fast immer daheim hat und man kann damit super günstig Unmengen an Zuckerstreuseln herstellen!

Selbstgemachte Zuckerstreusel Selbstgemachte Zuckerstreusel

Um Zuckerstreusel selbst zu machen benötigt Ihr an Zutaten nur Eiweiß, Puderzucker, Zitronensaft und Lebensmittelfarbe. Dann kommt lediglich noch eine Spritztülle oder ein Gefrierbeutel hinzu, mit Hilfe dessen man die Eiweißmasse auf ein Backpapier spritzen kann und dann heißt es nur noch abwarten bis 24 Stunden später alles trocken ist und zu kleinen Zuckerstreuseln geteilt werden kann (das Zerkleinern geht übrigens ratzfatz, keine Sorge).

Selbstgemachte ZuckerstreuselSelbstgemachte Zuckerstreusel

Und übrigens, keine Sorge wegen dem Eiweiß bzw. wegen Salmonellen (diese Frage erreicht mich nämlich häufiger). Dieser Zuckerguss hier ist wie Zuckerguss auf den typischen Lebkuchenherzen, sogenanntes Royal Icing, ziemlich lange haltbar und ziemlich resistent gegen Salmonellen. Das liegt daran, dass man 1. natürlich frisches Eiweiß verwendet, 2. durch die Menge an Zucker das Ganze konserviert wird, 3. Zitronensaft eine Ausbreitung sowieso verhindern würde, ebenso wie 4., da der Zuckerguss komplett durchtrocknet. Alles Dinge, die Salmonellen nicht mögen.

Selbstgemachte Zuckerstreusel

Hier könnt Ihr Euch mein Video zur Herstellung anschauen:
Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Selbstgemachte Zuckerstreusel

Das Rezept für selbstgemachte Zuckerstreusel:

Selbstgemachte Zuckerstreusel

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Amerika, Amerikanisch, Deutsch, Deutschland
Keyword: Birkenzucker, Homemade, selbstgemacht, selbstmachen, Zuckerstreusel
Portionen: 6 Bleche

Zutaten

  • 1 Eiweiß
  • 1/2 Zitrone, den Saft daraus
  • 250 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe (ich nehme Paste / dickflüssige Farbe)

Anleitungen

  • Das Eiweiß mit dem Zitronensaft steifschlagen und den Puderzucker dann nach und nach unterrühren.
  • Den steifen Eischnee dann mit gewünschter Lebensmittelfarbe vermengen (Menge richtet sich nach gewünschter Farbintensität).
  • Den eingefärbten Eischnee nun in einen Spritzbeutel mit minikleiner Lochtülle füllen (alternativ in Einwegspritzbeutel oder in Gefrierbeutel, bei denen man an einer Ecke ein ganz kleines Stück abschneidet, um ein Miniloch zu bekommen, aus welchem der Eischnee dann gedrückt werden kann) und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche lauter dünne Streifen oder alternativ Punkte spritzen. Alles mindestens 24 Stunden komplett durchtrocknen lassen (je nach Dicke der Streifen dauert es manchmal auch länger).
  • Sobald die Streifen durchgetrocknet sind, kann man sie ganz einfach mit den Händen zerkleinern.
  • Sofern man die Zuckerstreusel trocken und verschlossen aufbewahrt, sind sie mehrere Wochen haltbar.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

ZUCKERSTREUSEL ZUCKERSTREUSELSelbstgemachte Zuckerstreusel

Teile diesen Beitrag
2 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

2 Kommentare

Detlef Eckl 28. Februar 2021 - 8:00

Faszinierend Einfälle Du kommst einfach genial 🤩

Antworten
Barbara 9. März 2021 - 20:29

Wow, wie toll ist das denn?! 🙂

Auf die Idee, bunte Streusel selber zu machen wäre ich nicht gekommen. Die Zutaten sind ja echt immer im Haus… Und da weiß man was drin ist. Klasse!

Antworten

Schreibe einen Kommentar