Mara’s Fitness Block – veganes Körnerbrot ohne Mehl

von Life Is Full Of Goodies
Mara's Fitness Block - veganes Körnerbrot ohne Mehl

Heute verrate ich Euch das Rezept für mein veganes Körnerbrot (welches ich „Mara’s Fitness Block“ getauft habe, das komplett ohne Mehl, dafür aber mit vielen Kernen und Nüssen zubereitet wird. Es hat unglaublich viele Ballaststoffe und ist sogar vegan. Das Tolle daran ist, dass man das Brot aufgrund der ganzen Kerne und Nüsse automatisch richtig gut kaut und dadurch nicht zu schnell isst. Dadurch setzt rechtzeitig eine Sättigung ein, die zudem auch noch superlange anhält. Und das Allertollste ist: Es schmeckt grandios!

Mara's Fitness Block - veganes Körnerbrot ohne MehlMara's Fitness Block - veganes Körnerbrot ohne Mehl

Ohne Witz, ich liebe dieses Brot, das natürlich kein klassisches Brot im herkömmlichen Sinne ist. Mara’s Fitness Block ist ein Körnerbrot, das man allerdings ebenso schneiden und mit allen möglichen Zutaten bestreichen oder belegen kann. Es gibt viele Rezepte für solche Körnerbrote im Internet, die allerdings so ziemlich alle ausgefallene Zutaten mit drin haben, wie zum Beispiel Flohsamenschalen, Chiasamen oder Kokosöl. Dinge, die man mittlerweile zwar problemlos bei uns kaufen kann, die aber doch nicht jeder zuhause hat, weil man diese Lebensmittel meistens auch viel zu selten benötigt.

Mara's Fitness Block - veganes Körnerbrot ohne MehlMara's Fitness Block - veganes Körnerbrot ohne Mehl

Daher habe ich bei der Entwicklung von meinem Rezept darauf geachtet, dass ich nur absolut gängige Zutaten verwende, die man easy peasy überall bekommt und die man vor allem auch für ganz viele andere Rezepte verwenden kann. So unter anderem Haferflocken, einheimische Kerne wie Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne, Nüsse und Leinsamen sowie Olivenöl und Salz. Noch ein klein wenig Agavendicksaft oder alternativ Ahornsirup oder Honig und mehr ist dann auch gar nicht drin. Hier kommt das Rezept für Mara’s Fitness Block, mein veganes Körnerbrot ohne Mehl.

Mara's Fitness Block - veganes Körnerbrot ohne Mehl

Das Rezept für Mara’s Fitness Block – veganes Körnerbrot ohne Mehl:
Mara's Fitness Brot

Mara's Fitness Block - veganes Brot ohne Mehl

Drucken Pin
Gericht: Beilage, Frühstück
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Bananenbrot, Haselnüsse, Kerne, Körner, ohne Mehl, vegan

Zutaten

  • 200 g Haferflocken, zart
  • 200 g Sonnenblumenkerne
  • 200 g Kürbiskerne
  • 200 g Leinsamen
  • 200 g Mandel
  • 100 g Pekannüsse (altnerativ Walnüsse oder andere Nüsse nach Wahl)
  • 1 EL Salz
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml Agavendicksaft (alternativ Ahornsirup oder als nicht vegane Alternative Honig)
  • 700 ml Wasser

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermengen. Anschließend Olivenöl, Agavendicksaft und Wasser vermischen und darüber gießen. Die Masse ein paar Mal wenden, damit alles gleichmäßig mit der Flüssigkeit benetzt wird und dann über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Am nächsten Tag die Masse nochmal umrühren, dann in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) ca. 1 Stunde bis 1 Stunde und 10 Minuten backen. Die Oberfläche sollte eine leichte Bräunung bekommen haben. Das Brot nach dem Backen zunächst in der Form komplett auskühlen lassen, dann wird es fester. Erst nach dem Auskühlen mit Hilfe des Backpapiers aus der Form nehmen.

Hinweis:

  • Mein Fitness Block ist ein Brot, das aufgrund der ganzen Nüsse und Kerne natürlich nicht so stabil ist wie ein herkömmliches Brot. Dennoch kann man es wunderbar schneiden, nach Wahl beschmieren oder belegen und als Sandwich oder Stulle futtern.

Tipps:

  • 1. Das Brot hält sich einige Tage frisch, ich selbst lagere es im Kühlschrank, das ist aber nicht zwingend erforderlich.
  • 2. Wem das Brot zu instabil ist, der kann zusätzlich noch 3 - 4 EL geschrotete Flohsamenschalen zur Masse hinzugeben (dienen mitunter als Bindemittel), ich habe darauf jedoch bewusst verzichtet.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

Mara's Fitness Block - veganes Körnerbrot ohne Mehl

Teile diesen Beitrag
2 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

2 Kommentare

Melanie 1. Juni 2021 - 6:47

Liebe Mara, vielen lieben Dank für Deine Variante!

Ich liebe „Brote“ dieser Art! Hab mir gerade ein paar Scheiben fürs Büro geschmiert…

Da ich es bei uns alleine essen muss, hier noch ein Tip:
ich schneide es in Scheiben und friere es dann ein! Bei Bedarf nehme ich die Scheiben dann entweder rechtzeitig aus dem Gefrierschrank oder ich toaste die kurz auf (dauert allerdings ein bisschen länger als bei Toastbrot) oder toaste sie nur leicht an und dann sind die Scheiben nach wenigen Minuten trotzdem ganz aufgetaut.

Liebe Grüße und einen schönen Tag
Melanie

Antworten
Life Is Full Of Goodies 1. Juni 2021 - 7:38

Das mit dem Einfrieren ist eine tolle Idee! Danke für den Tipp, liebe Melanie! 🙂

Antworten

Schreibe einen Kommentar