Das cremigste Pistazieneis ever! Auch ohne Eismaschine

von Life Is Full Of Goodies

Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass das hier das beste und cremigste Pistazieneis ist, das ich jemals gegessen habe (und ich habe einige gegessen!). Das schmeckt so unfassbar gut, da verspreche ich sicherlich nicht zuviel. Und das Tolle ist, es besteht aus lediglich 3 Zutaten und kann auch ohne Eismaschine zubereitet werden.

Das cremigste Pistazieneis ever!Das cremigste Pistazieneis ever!

Klar, mit Eismaschine wird Eis grundsätzlich NOCH cremiger, aber wer keine Eismaschine hat, der friert diese Pistazienmasse hier einfach ein und lässt alles vor dem Servieren ein wenig antauen. Dann wird es ebenfalls so superduper cremig! Für die mega Konsistenz sorgt hier die gezuckerte Kondensmilch (z. B. Milchmädchen), die mit frisch geschlagener Sahne und Pistazienmus kombiniert wird. Das Eis bekommt durch die Zutaten auch keine unschönen und vor allem unleckeren Eiskristalle, sondern bleibt komplett weich, soft, cremig, so wie man es sich wünscht.

Das cremigste Pistazieneis ever!Das cremigste Pistazieneis ever!

Ebenfalls eine prima Sache ist, dass das Eis aus richtigen Pistazien gemacht wird und man keine künstlichen Aromen benötigt. Ich verwende ein reines Pistazienmus, das man zum Beispiel online kaufen kann. Aber man kann es auch einfach selbst machen, sofern man einen guten Blender zuhause hat. Dann einfach ungesalzene Pistazien so lange mixen bis sie cremig sind. So, und hier kommt nun das komplette Eisrezept für Euch.

Das cremigste Pistazieneis ever!Das cremigste Pistazieneis ever!

Das Rezept für das cremigste Pistazieneis ever:
Pistazieneis

Das cremigste Pistazieneis ever

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland, Italien, Italienisch
Keyword: Eis, gezuckerte Kondensmilch, Pistazien, Sahne

Zutaten

  • 400 g gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
  • 50 g Pistazienmus (gekauft oder selbst gemacht - dafür einfach ungesalzene Pistazien in einem guten Blender so lange mixen bis alles ganz cremig ist)
  • 500 g Sahne

Anleitungen

  • Die gezuckerte Kondensmilch mit dem Pistazienmus verrühren.
  • Die Sahne steifschlagen und unterheben.
  • Die Masse in einer Eismaschine nach Anleitung der Maschine durchfrieren lassen oder in ein gefriertaugliches Gefäß füllen und im Gefrierschrank durchfrieren lassen. Beides funktioniert bestens.
  • Vor dem Servieren bei Bedarf leicht antauen lassen.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Das cremigste Pistazieneis ever!

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar